Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Muse - Drones

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32505

Registriert seit 07.06.2013

23.01.2015 - 12:48 Uhr
"Undisclosed Deisres", ein klasse RnB-Song, würde ich aber durch das grausam schmalzige "Guiding Light" tauschen.

Grad "Guiding light" mag ich in seinem Schmalz. :)

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

23.01.2015 - 12:54 Uhr
Apropos: Das schnurlose Sinus 45 Comfort für 299,95 :D

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

23.01.2015 - 13:01 Uhr
@Machina

Wobei es manchmal eigentlich schon recht lustig ist, dieses "You're My Guiding Light" mitzuschmettern und dabei immer das Lachen anfangen zu müssen.

poser

Postings: 2324

Registriert seit 13.06.2013

23.01.2015 - 13:30 Uhr
@Desare: Wie auch immer? Ob Trollversuch oder nicht, ich wollte das mal richtig stellen. NIN tauchen zugegebenermaßen nicht häufig vor und Bach ist auch dabei, aber vordergründig eher Rachmaninow. Wie auch immer, 2nd Law bleibt für mich eine Totalkatastrophe auf der ich keinen Song überhaupt durchschnittlich finde. Sie sind alle furchtbar. Von daher, kann es nur besser werden.

Frank Shankly

Postings: 374

Registriert seit 26.10.2013

23.01.2015 - 13:41 Uhr
Manche Songs auf der 2nd Law krame ich allerdings immer wieder hervor, gerade weil sie so wahnsinnig mies sind.
Panic Station is zum Beispiel dermaßen trashig, dass es schon wieder lustig is.
Das Album kommt für mich nich ma an eine 4/10, aber als Rausschmeißer für ungeliebte Gäste ist das kaum zu überbieten

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

23.01.2015 - 13:41 Uhr
Wobei Rachmaninoff eine sehr guter klassischer Einfluss ist. Der Mann wird leider viel zu ot belächelt.
Klar "The 2nd Law" überdurchschnittliche Songs. "Animals", "Big Freeze", "Isolated System" und die grandiose Parodie "Survival", ein ganz herausragender Song. Die Fritzen vom Olympia-OK 2012 wissen wohl bis heute nicht, dass sie da eine vorsätzliche Luftnummer, die diese ganze "Höher, schneller, weiter"-Show karikiiert, als offiziellen Song genommen haben.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 20039

Registriert seit 10.09.2013

23.01.2015 - 13:44 Uhr
@bazi: Was willst du mir denn damit sagen?

@Desare: Upps, den Teil hatte ich tatsächlich falsch verstanden. Verzeihen Sie bitte.

Undisclosed Desires und Guiding Light sind übrigens beide grausam, wer ersteren als "klasse RnB-Song" bezeichnet, scheint nicht viel RnB zu hören :)

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

23.01.2015 - 13:47 Uhr
"Panic Station" habe ich noch vergessen, der beste Beweis, dass diese Band sich eben nicht über alle Maßen ernst nimmt. So einen konsequent albernen Dreiminüter würde ich mir fürs neue Album auch wünschen.

Dagegen steht halt so ganz und gar unironischer Scheißdreck wie "Follow Me" und leider auch die, trotz wichtigen Themas (Alkohorankheit) ziemlich schwachen Wolstenholme-Songs.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

23.01.2015 - 13:52 Uhr
lol, zwei Dumme, ein panischer Gedanke^^

wer ersteren als "klasse RnB-Song" bezeichnet, scheint nicht viel RnB zu hören :)

Richtig. Moderner RnB, also so ab den 90ern ist das mit großen Abstand schlimmste Genre, das die Welt je gehört hat.

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

23.01.2015 - 13:53 Uhr
Ich fand ja Madness ganz gut als Song...
bazilisches
23.01.2015 - 14:53 Uhr
...aber hey, der Zweite Weltkrieg hat mir ja auch schon gefallen..

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32505

Registriert seit 07.06.2013

23.01.2015 - 15:31 Uhr
"Madness" und "Animals" wäre auch meine Highligts, mit "Big freeze" wohl knapp dahinter. Ab Song 10 (also dem ersten Bassisten-Song) wirds dann aber wirklich unterdurchschnittlich. Bei "Panic station" find ich den ersten Teil des Solos sehr geil.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 20039

Registriert seit 10.09.2013

23.01.2015 - 16:01 Uhr
Desare Nezitic, ich verleihe Ihnen hiermit den goldenen Achim!

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

23.01.2015 - 16:13 Uhr
Sie können die Wahrheit doch gar nicht ertragen!

Lichtgestalt

User

Postings: 5472

Registriert seit 02.07.2013

23.01.2015 - 16:22 Uhr
Muse ist für mich leider verbrannt, schlechte Erinnerungen an eine üble Person, mit der ich zu tun hatte.

Aber hier und da ist es dann doch mal ganz nett, einen einzelnen Song zu hören. Gestern wieder im Abspann einer Serie (Feeling good).

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 20039

Registriert seit 10.09.2013

23.01.2015 - 17:05 Uhr
Das furchtbarste Genre dieses Planeten ist übrigens Metal in all seinen Spielarten! Würgs!

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

23.01.2015 - 17:08 Uhr
Das furchtbarste Genre dieses Planeten ist übrigens Metal in all seinen Spielarten! Würgs!

Wie gesagt - werd erwachsen. Auch im Metal gibt es sehr gute bis grandiose Bands.
@moped
23.01.2015 - 18:04 Uhr
probier mal "meshuggah" aus - geheimtipp!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32505

Registriert seit 07.06.2013

23.01.2015 - 18:11 Uhr
Das furchtbarste Genre dieses Planeten ist übrigens Metal in all seinen Spielarten! Würgs!

Sicherlich nicht. Eher Reggea oder Ska. Metal hat doch viel grandioses (aber auch viel erbärmliches) zu bieten.

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

23.01.2015 - 18:12 Uhr
Metal hat doch viel grandioses (aber auch viel erbärmliches) zu bieten.

Word.
Cream
23.01.2015 - 18:12 Uhr
Showbiz: 7/10
OoS: 10/10
Absolution: 8/10
BH&R: 9/10
Resistance: 6/10
2nd Law: 4/10

Wenn man Feeling Good von OoS runterhaut, und mit irgendeiner B-Seite aus der Zeit ersetzt, wäre es vielleicht das für mich beste Album aller Zeiten.

Steev Mikki

Postings: 743

Registriert seit 07.08.2013

23.01.2015 - 18:23 Uhr
Metal hat doch viel grandioses (aber auch viel erbärmliches) zu bieten.

Wow. Ein umwerfender Satz. Für solche Weisheiten liebe ich dich. :D

Lichtgestalt

User

Postings: 5472

Registriert seit 02.07.2013

23.01.2015 - 18:23 Uhr
Also ich höre mir lieber eine Skaband wie Madness oder The Specials als irgendeine Gniedlgniedl-Metalband an. ;)

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 20039

Registriert seit 10.09.2013

23.01.2015 - 19:04 Uhr
Interessant. Ich habe hier gerade ein kleines Experiment durchgeführt. Desare und ich haben beide eine argumentlose (und offenkundig zumindest bei mir nicht ernstgemeinte, was bazi scheinbar nicht verstanden hat) Hetze gegen ein einzelnes Genre betrieben. Während niemand bei Desare drauf eingegangen ist, kamen bei mir Kritik seitens Moralapostel bazi und ein Beitrag von MACHINA. Interpretationsvorschläge:

- es scheinen tatsächlich bestimmte Genres "objektiv" über andere gestellt zu werden, was ich sehr schade fände

-bazi mag mich nicht
@MopedTobias
23.01.2015 - 19:16 Uhr
Desare und bazilicious haben scheinbar eine Art Burgfrieden geschlossen. Jedenfalls hetzen die beiden nicht mehr persönlich gegeneinander. Desare hat auf dieser Seite sogar ein Posting von bazilicious aufgegriffen.

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

23.01.2015 - 19:23 Uhr
Ach Tobi, war doch nun echt nicht böse gemeint. Locker bleiben.

muckipup

Postings: 89

Registriert seit 13.06.2013

23.01.2015 - 20:12 Uhr
Showbiz 7,5/10
Origin Of Symmetry 10/10
Hullabaloo 8/10
Absolution 7/10
Black Holes And Revelations 7/10
The Resistance 6/10
The 2nd Law 5/10

OoS ist durchgängig gut bis genial, danach gings beständig abwärts. 2nd Law ist streckenweise nur schwer zu ertragen.

Lichtgestalt

User

Postings: 5472

Registriert seit 02.07.2013

23.01.2015 - 20:55 Uhr
Ach, Möpedchen - mit dir bashe ich gerne gegen Metal. <3

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

23.01.2015 - 21:42 Uhr
Interessant. Ich habe hier gerade ein kleines Experiment durchgeführt. Desare und ich haben beide eine argumentlose (und offenkundig zumindest bei mir nicht ernstgemeinte, was bazi scheinbar nicht verstanden hat) Hetze gegen ein einzelnes Genre betrieben. Während niemand bei Desare drauf eingegangen ist, kamen bei mir Kritik seitens Moralapostel bazi und ein Beitrag von MACHINA. Interpretationsvorschläge:

Off Topic: Das liegt ganz einfach daran, dass es im Metal auch hervorragende Sachen gibt (leider wird zuviel durch Sänger mit sterbenden-Schwein-Gegröhle kaputtt gemacht) und der moderne RnB einfach nahezu ausnahmslos schlecht ist, bzw. im Gegensatz zu alten Könnern wie Marvin Gaye einfach kein RnB ist, sondern irgendein keine Ahnung was. Soviel Konserve, soviele platte Emotionen für den nächsten gepflegten Stich. Klar, hörbare Ausnahmen gibt es wie John Legend, Janelle Monáe, Frank Ocean oder mit Abstrichen Beyoncé. Das wars aber auch schon. Ich meine, kannst du 10 Alben der letzten 5 Jahre aufzählen, die mehr als 7/10 darstellen?

Lichtgestalt

User

Postings: 5472

Registriert seit 02.07.2013

23.01.2015 - 21:47 Uhr
Hast nicht ganz unrecht, Desare. Der entscheidende Todesstoß waren wohl auch die Castingshows.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

23.01.2015 - 21:56 Uhr
Uh ja. Diese ganzen DSDS-Sirenen mit ihren Bohlenzertifizierten großen Glocken Stimmen und die selbstredend technisch guten Sänger von "The Voice", die es aber nicht schaffen auch nur EINE Emotion rauszuquetschen (auch wenn uns Nena was anderes vorheulen will^^).

Aber gut, am Ende findet jeder das gut, was er/sie/es halt gutfindet. Ich würde vom Flohmarkt eine schöne Motown-Box mit nach Hause nehmen :)

Lichtgestalt

User

Postings: 5472

Registriert seit 02.07.2013

23.01.2015 - 22:20 Uhr
Wobei z.B. das 2012er-Album von Michael Kiwanuka "Home again" eines der schönen Ausnahmen darstellt. War hier auch AdW.
Okay, ist eher Soul. Aber wir wollen ja nicht kleinlich sein. :)

Wie kriegen wir jetzt wieder den Bogen zu Muse?
Achja, der Muse-Titel im Abspann war bei der BBC-Serie "Luther" (S01E03).

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

23.01.2015 - 22:28 Uhr
Wie kriegen wir jetzt wieder den Bogen zu Muse?

Den hättest du auch mit dem Apokalypse-Soulversuch "Explorers" kriegen können. Fand ich früher irgendwie besser.

Lichtgestalt

User

Postings: 5472

Registriert seit 02.07.2013

23.01.2015 - 22:40 Uhr
Die beste Muse-Einbindung in einen Film fand ich übrigens bei dem Film "28 Weeks Later", auch wenn der Film insgesamt etwas schwächelte.
Aber die ersten 20 Minuten! :)

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

23.01.2015 - 23:19 Uhr
Im Film selber? Weiß nur, dass im Trailer "Shrinking Universe" verwendet wurde.

Ich würde noch "Haute Tension" mit "New born" erwähnen und, ja, auch diese berühmte mit "Supermassive Black Hole" unterlegte Szene finde ich ziemlich gelungen... *betreten zu Boden schau*

Lichtgestalt

User

Postings: 5472

Registriert seit 02.07.2013

24.01.2015 - 02:03 Uhr
Ja, im Film selbst, ziemlich am Anfang während der Fluchtszene.
Großarttig
24.01.2015 - 02:21 Uhr
Desare hat einfach Recht und mir gerade das Totschlagargument für alle Diskussionen geliefert. Wenn Muse seit 3 Alben größtenteils Müll produziert, dann sag ich einfach, dass die das nur ironisch meinen. Genial! Muse: 10/10, weil ironische Distanz halt immer zieht.

Lichtgestalt

User

Postings: 5472

Registriert seit 02.07.2013

24.01.2015 - 02:29 Uhr
Desare hat vielleicht nicht immer Recht.
Aber öfters als ein Schwarznick, der nur ad hominem argumentieren kann. :3
großartig
24.01.2015 - 02:36 Uhr
bellamy schreibt tweet über mossad-verbindung zu isis (http://tinyurl.com/ote6fb3) -> desare so: das meint der doch immer nur ironisch. geniale fanboy-einstellung!
Großarttig
24.01.2015 - 03:28 Uhr
Ich kann auch ad musicum argumentieren. The 2nd Law war peinlich. Nicht alles (Animals, Explorers, das Solo und die Bläser von Panic Station), aber der überwiegende Teil und die Meinung, Bellamy meint das nicht ernst, kann nur einer vertreten, der den sagenhaften Abstieg von Muse durch die rosaroteste Fanbrille betrachtet. Und selbst wenn das zutreffen sollte, ändert das nichts daran, dass ironischer Müll immer noch Müll ist.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 20039

Registriert seit 10.09.2013

24.01.2015 - 11:49 Uhr
@bazi: Werd erwachsen.

@Desare: Genau das mein ich - du versuchst wieder, irgendwas als objektives Faktum darzustellen, was natürlich höchst subjektiv ist. Du findest RnB scheiße, ok, aber schreib doch bitte nicht so einen Schwachsinn. Zusätzlich zu den von dir genannten gab es (imho!!) so viele tolle Künstler in den letzten Jahren wie Drake, Rhye(!), D'Angelo, oder den von LG erwähnten Kiwanuka (wobei ich den eher nicht dazuzählen würde, ist eher Soul). Hör dir mal das Album Woman von Rhye an, da steckt mehr Emotion drin als dieser lächerliche, geltungssüchtige Saftsack namens Matt Bellamy je auf Platte gepresst hat. Von Frank Ocean ganz zu schweigen. Oder Janelle Monae, die das wohl kreativste Album des aktuellen Jahrzehnts veröffentlicht hat. Jetzt ganz subjektiv.

Aber wahrscheinlich kommst du jetzt eh nur wieder mit irgendeiner eloquenten, nonchalanten, ironischen Bemerkung, die dich wie immer elegant aus der Schusslinie zieht und mich wie den dummen Meckerrentner aussehen lässt, der sich immer über denselben Scheiß aufregt. Weiß gar nicht, warum ich das hier mache.

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

24.01.2015 - 12:22 Uhr
und mich wie den dummen Meckerrentner aussehen lässt, der sich immer über denselben Scheiß aufregt. Weiß gar nicht, warum ich das hier mache.

Tja, da würd ich mir auch ernsthafte Gedanken machen an deiner Stelle ;)
afghg
24.01.2015 - 12:22 Uhr
desare ist immer so selbstgefällig, das macht seine antworten ungenießbar.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 20039

Registriert seit 10.09.2013

24.01.2015 - 12:26 Uhr
Deinen Kommentar brauch ich jetzt nun wirklich nicht, bazi.

Stimmt, selbstgefällig hab ich vergessen. Desare ist einfach ein sehr unangenehmer Diskussionspartner.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

24.01.2015 - 12:39 Uhr
Lese ich mich manchmal auch so weinerlich? Falls ja, muss ich das ändern.

Aber ernsthaft: Muss ich denn immer als Disclaimer ein "Dieses Posting enthält subjektive Ansichten, die von Person zu Person variieren" vor mein Posting schreiben? Den Spiegel Online-Rezensenten kackt doch auch niemand an wenn er schreibt: "Dieses Album ist langweilig". Zumindest habe ich noch kein "Dit kann man aber so nit sagen, weil dieser Satz einen allgemeingültigen Anspruch haben könnte. Bitte verbessern sie dis!" gelesen.
Ich meine früher ging das hier lockerer von der Hand, ohne dass jemand humorlos und verkrampft darauf hinweist.

Außerdem hast du wieder nicht zu Ende gelesen, wo im nächsten Posting steht: "Aber gut, am Ende findet jeder das gut, was er/sie/es halt gutfindet."
Das sollte eigentlich deeskalierende Wirkung haben, mit dem Hinweis versehen, dass ich niemanden ernsthaft dafür ankacken würde, wenn er solche Musik hört, obleich ich sie halt unhörbar finde und ich es nicht verstehen kann - aber steckste halt nicht drin.

Mein Tipp: Ich weiß nicht, ob im Ruhrgebiet grad auch so viel Schnee liegt, wie bei mir. Aber auch so: Mach dir eine Thermoskanne Tee, zieh dir Drake auf die Ohren und entspann ein wenig beim Spazierengehen und lass dich nicht von einem Anfangzwanziger so aufregen (was gar nicht die Intention war, hab ja nicht getrollt :/ ).


PS: Die Schwarznicks haben ja auch nicht ganz unrecht. Natürlich neige ich als Fanboy, der ich nun einmal bin, Gott möge über mich richten, dazu, dieses oder jene als "ironisch" zu sehen. Stützt sich aber darauf, dass die Band eigentlich schon seit "Feeling Good" auch mal ein paar spaßige Sachen aufgenommen hat (ich mein, "Knights of Cydonia"?!).

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

24.01.2015 - 12:42 Uhr
Übrigens ist "Selbstgefälligkeit" ein Kampfbegriff für diejenigen, die möglichst wenig anecken und es jedem recht machen wollen. Sehr langweilig sowas. Aber nur meine Einzelmeinung.
Nur zur Erinnerung
24.01.2015 - 12:57 Uhr
http://plattentests.wikia.com/wiki/Desare_Nezitic

November 2013 folgte eine schwarze Phase für Desare, als noch hartnäckigere Nutzer ihm den Rang als registrierter Benutzer mit den meisten Beiträgen abliefen und er von der Community der Anonymen als "irrelevant" gebrandmarkt wurde. Er reagierte mit der für ihn charakteristischen Indifferenz, die gut den Grund für die Vorherrschaft dieser Meinung stellen kann.

poser

Postings: 2324

Registriert seit 13.06.2013

24.01.2015 - 13:02 Uhr
@Desare@Moped@bazi: Beruhigt euch erstmal. Hier geht es schlussendlich nur um Musik.

@Desare: kA, hier in Neuss liegt viel Schnee. Ungefähr 5cm hoch.

MopedTobias Antwort war aber auch deinerseits vorherzusehen, weil es so aussah als hättest du ein Genre über einen Kamm geschert, ohne dabei furchtbar viel Ahnung in diesem Genre zu haben. Keine Ahnung, wei das jetzt wirklich ist, aber so wirkte es.
harburger matrose
24.01.2015 - 13:07 Uhr
In Neuss möchte man nicht mal tot über dem Zaun hängen!

poser

Postings: 2324

Registriert seit 13.06.2013

24.01.2015 - 13:08 Uhr
Leider ist das hässlichste an Neuss die Innenstadt bzw. der Teil der an Düsseldorf angrenzt.

Seite: « 1 2 3 4 ... 17 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim