Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Grüne-Partei nicht mehr ernstzunehmen: Jamaica im Saarland

User Beitrag
Der Wahlberechtigte
11.10.2009 - 15:15 Uhr
Himmel, die werden ja jeden Tag unwählbarer!
Gollum
11.10.2009 - 15:18 Uhr
Die SPD in der Tonne, die Grünen nicht mehr zurechnungsfähig, die Ex-PDS nicht wählbar. Da kann der Guido beruhigt seine Westerwelle fönen.
peinlich
11.10.2009 - 15:19 Uhr
Ich würde gerne meine Staatsbürgerschaft tauschen.
asd
11.10.2009 - 15:20 Uhr
was daran jetzt so schlimm? lafo verhindert - super!
Hä?
11.10.2009 - 15:25 Uhr
Was ist an Lafo soviel schlimmer als an der FDP? Gehts noch? Lieber Lafontaine als Jamaica - tausendmal lieber.
Fliegenschiss
11.10.2009 - 15:28 Uhr
Es ist das Saarland. Hamburg ist ja größer als das Saarland.
ettaP
11.10.2009 - 15:28 Uhr
Moment, noch muss die Grünen-Basis der Saar-Grünen dieses Projekt absegnen. Vielleicht gibt's ja ne Revolte oder sowas.
SvK
11.10.2009 - 16:00 Uhr
erbärmlich, was aus dieser partei geworden ist.
ettaP
11.10.2009 - 16:15 Uhr
Schlimm wäre es schon, damit wäre die Möglichkeit futsch, im Bundesrat ein Gegengewicht zu Schwarz-Gelb herzustellen. Fuck.

Ich glaube, der Ulrich soll ja von der 90er-"Pizza-Connection" sein(?), welche mit den Schwarzen schon früher kein Problem hatten.
thesosaurier
11.10.2009 - 17:21 Uhr
die grünen sind im saarland angetreten, um peter müller zu verhindern/abzulösen, ihr jetziges verhalten ist ganz klar wahlbetrug und wortbruch. ob wir das aber so in der presse lesen werden?

Grüne Jugend spricht sich für Rot-Rot-Grün aus

Die Grüne Jugend Saar hat sich in ihrer Mitgliederversammlung am Freitag für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit SPD und Linkspartei ausgesprochen. Mit einer überwältigenden Mehrheit sprach sich die Versammlung für die Annahme des Antrages “Rot-Rot-Grün – für einen echten Politikwechsel im Saarland” aus.

Die anwesenden Mitglieder wurden über die Ergebnisse der Sondierungsgespräche informiert. Nach einer dreistündigen inhaltlichen Diskussion fand die Landesmitgliederversammlung daraufhin ein klares Votum.
comtesse

Hierzu Thorsten Comtesse, Sprecher der Grünen Jugend Saar: “Ein wirklicher Politikwechsel hin zu einer nachhaltigen, sozialen und ökologischen Politik ist nur mit einem Rot-Rot-Grünen-Bündnis möglich. Peter Müller, der in zehn Jahren CDU-Alleinregierung für eine unsoziale und unökologische Politik stand, wurde am 30. August fulminant abgewählt. Die saarländischen Grünen dürfen nicht zur Mehrheitsbeschafferin von einer Politik werden, die so abgestraft wurde. Es ist immens wichtig, dass es in zentralen Fragen im Vorfeld große programmatische Übereinstimmungen gibt. Eine programmatische Nähe ist die beste Basis für 5 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit. CDU und FDP haben sich in den Sondierungsgesprächen praktisch verkauft. Das ist nicht glaubwürdig und könnte bei Streitfragen problematisch werden, da beide Parteien zukünftig auch ihre Programmatik durchsetzen wollen. Es muss bezweifelt werden, ob die Basen von CDU und FDP eine Jamaika-Koalition unter diesen Voraussetzungen fünf Jahre lang mittragen werden. Ebenso dürfen die persönlichen Differenzen zwischen Georgi/Spaniol und einigen saarländischen Grünen nicht über Sachfragen dominieren. Es wäre fatal, wenn der Politikwechsel im Saarland an persönlichen Animositäten scheitert. Wir empfehlen allen Delegierten, am Sonntag für Rot-Rot-Grün zu votieren.”

Die Grüne Jugend Saar wird am kommenden Sonntag, beim Landesparteitag, für Rot-Rot-Grün mobilisieren und ihre Meinung offensiv vertreten.
Dokumente

Freitag, 9. Oktober 2009

http://www.gruenejugendsaar.de/?p=584


10. Oktober 2009
Wir zeigen uns besorgt, angesichts des Drucks der von Seiten Hubert Ulrichs auf Delegierte ausgeübt wird und halten eine geheime Abstimmung für notwendig!


!!!
Grün ist der Niedergang
11.10.2009 - 17:34 Uhr
Gut so! Alle Macht den Piraten!
EILMELDUNG
11.10.2009 - 17:36 Uhr
Die Grünen im Saarland haben mit großer Mehrheit für Jamaika votiert. Der Landesparteitag stimmte mit 117 von 150 Stimmen für einen entsprechenden Vorschlag von Landeschef Hubert Ulrich.
ummagumma
11.10.2009 - 17:47 Uhr
da sollte normalerweise die Bundespartei eingreifen und dem Kerl mal gehörig ins Hirn blasen. Aber bei so einer Mehrheit...

Das ist nach Thüringen zum zweiten Mal das falsche Signal für die Zukunft
Your enlightenment
11.10.2009 - 19:36 Uhr
Warum sind die Grünen nicht mehr ernstzunehmen?
Grüne
11.10.2009 - 20:18 Uhr
Wir sind durchaus ernstzunehmen als konservative Kraft in unserem schönen Land!
hihi
11.10.2009 - 20:22 Uhr
das ist das ergebnis verfehlter politik der linkSEDpartei!
haha
11.10.2009 - 20:23 Uhr
selten so einen schwachsinn gelesen. lafo und die linke sind die geilste partei wo gibt!!!

linkspartei 4EVVVVAAAAAA!!!!
ichj will
11.10.2009 - 20:24 Uhr
endlich mehr hartz 4!!!

alle linkspartei wählen für mehr sozial und hartz 4!!!!
Nice
11.10.2009 - 21:57 Uhr
Zumindest besser als mit dem kommunistischen Abschaum zu koalieren. Gut so.
ettaP (als Joschka Fischer verkleidet)
11.10.2009 - 21:58 Uhr
Nie wieder Auschwitz!
Ich find ja
11.10.2009 - 22:00 Uhr
"Jamaika im Saarland" könnte ein geflügeltes Wort werden wie "Bei Hempels unterm Sofa" oder "Da ist aber Polen offen"!
ummagumma
11.10.2009 - 22:07 Uhr
@ nice: ja genau, die ganzen Kommunisten aus dem Saarland,eine echte Plage, hohoho

meine Güte, hören diese unsinnigen Vorurteile gegen die Linke eigentlich irgendwann mal auf?

Die Grünen haben sich das nur wegen Lafontaine abgelehnt,nicht wegen irgendwelcher Gesinnungen oder gar Inhalten.
Das ist so armselig
Joschka Fischer (als Helmut Kohl verkleidet)
11.10.2009 - 22:08 Uhr
Ich finde das toll!
ettaP
11.10.2009 - 22:08 Uhr
Oder "Sodom und Diarrhoe".
franz
11.10.2009 - 22:09 Uhr
Pest und Cholera!
rübikus
11.10.2009 - 22:11 Uhr
Ich glaub jetzt schlägts aber Jamaica im Saarland.
Evelyn Keller
12.10.2009 - 12:52 Uhr
Früher rot, seit 1982 grün, lezte Wahlen nur noch grün. Ich kenne Geschichte und bin entsetzt über diese unbelehrbaren Kommunisten(ich hab die 68 mit ihren Marxpaolen erlebt).
Gut so meine lieben Grünen im Saarland!! Jede Chance zur konstruktiven Mitarbeit (nicht zum däml. Sprücheklopfen) nutzen! Und auf jeden Fall Gysi, aber auch Lafo verhindern!!! Dämagogen der alten Siórte. Schaut Euch um himmels willen mal die Diktaturen jetzt und in der Vergangenheit an. Haben immer so angefangen, Mann oh Mann.

Ich bin eine weise mehrfache Oma und will eine halbwegs gute Zukunft für meine ghroße Familie.
Also bitte überall grün, wos nur geht.
Adelheid mit den zwei Riesenkirschen
12.10.2009 - 13:07 Uhr
Würden alle vernünftig wählen wie in alten Zeiten, sprich schwarz-rot-gelb, gäbs weder das grüne noch das linke Gesoxe. Gut, die linken Eier sind Altlasten aus dem Osten, die reduzieren sich künftig wieder parallel zur Sterberate der Stasiapostel und die Grünen sind eh nur noch Kunstrasen. Aber hoffentlich nicht so haltbar. Wenn die Parteienlandschaft sich die nächsten 20-30 Jahre weiter so aufsplittern würde wie in den letzten 20-30 Jahren, bekämen wir italienische Verhältnisse. Und einen Berlusconi wünschen sich doch nur Machos.
Adelheid mit den zwei Riesenkirschen
12.10.2009 - 13:07 Uhr
Würden alle vernünftig wählen wie in alten Zeiten, sprich schwarz-rot-gelb, gäbs weder das grüne noch das linke Gesoxe. Gut, die linken Eier sind Altlasten aus dem Osten, die reduzieren sich künftig wieder parallel zur Sterberate der Stasiapostel und die Grünen sind eh nur noch Kunstrasen. Aber hoffentlich nicht so haltbar. Wenn die Parteienlandschaft sich die nächsten 20-30 Jahre weiter so aufsplittern würde wie in den letzten 20-30 Jahren, bekämen wir italienische Verhältnisse. Und einen Berlusconi wünschen sich doch nur Machos.
Rainer mit dem Langhans
12.10.2009 - 13:11 Uhr
Und ich dachte großglockige Weiber stehn auf Machos.
Adalbert mit den zwei Riesenklüten
14.10.2009 - 01:42 Uhr
Würden alle so unvernünftig wählen wie in alten Zeiten, gebe es nur noch das schwarz-rot-gelbe Gesoxe. Gut die CDU, SPD und FDP sind Altlasten aus dem kalten Krieg, die reduzieren sich künftig wieder parallel zu den nächsten zwei oder drei Wirtschaftskrisen der alten Industrieländer. Wenn die Parteienlandschaft sich die nächsten 20-30 Jahre nicht weiter aufsplittern würde wie in den letzten 20-30 Jahren, bekämen wir italienische Verhältnisse mit nur noch zwei großen Blöcken. Und einen Berlusconi wünschen sich doch nur Schlampen.
LINKSPARTEI
14.10.2009 - 17:02 Uhr
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI


SIND DIIIWEEEE GEEEEIIIIIILLLLLSSSSSSTTTTTEEEEENNNNNN BBBBBBBBBBBBBBBAYYYYYYYYY

LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI
LINKSPARTEI

You friendly neighborhood dealer
15.10.2009 - 10:49 Uhr
Warum die Grünen zwar Schwarzen Afghanen, aber keinen Jamaica-Verschnitt rauchen.
excomodus
16.10.2009 - 17:56 Uhr
was für eltern muss man haben um so verdorben zu sein?

http://www.taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/gruene-sonstige-auffaelligkeiten/

http://www.taz.de/1/debatte/kommentar/artikel/1/sind-sie-jetzt-waren-sie-jemals/
Archetype
16.10.2009 - 19:45 Uhr
Die Grünen zeigen doch damit nur Ihr wahres Gesicht.Schon in den 80'ern wurde durch den Geheimdienst unserer Übersee-Frende die Weichen gestellt,die richtigen Naturschützer auszubooten und zwar links angehaucht die Politik dieser Nichtdeutschen zu vertreten.Einer dieser Führer wurde zum Dank dafür nicht nur ein Doktor ehrenhalber verliehen.Wir kennen ihn alle.
Anmerkung
16.10.2009 - 19:55 Uhr
Selten so viel Schwachsinn in so wenig Wörtern gelesen.
gotyer
17.10.2009 - 19:10 Uhr
@ Archetype

Alle Achtung,schön mal etwas anderes zu lesen,als das ewige Linken-Kapo Gefasel.
Nicht umsonst,dank solcher Pharisäer, ist dieses Land im Würgegriff.
Fairgewaltiger
18.10.2009 - 05:10 Uhr
Die Grünenwähler wollen doch zu 90% lieber mit schwarz/gelb koalieren als mit der Linkspartei. Hat irgendeiner von den ach-so-Empörten hier grün gewählt? Nein? Dann Fresse!
Gotyer
19.10.2009 - 17:38 Uhr
Da zeigen die Toscana-Linken doch nur Ihr wahres Gesicht.Im Wasser predigen und Wein saufen waren die immer schon groß.Ich kenne keinen Grünen,der sein Geld mit eigener Hand erarbeitet....und Afrikanische Flüchtlinge selbstlos bei sich zuhause aufnimmt (außer vielleicht Studienrätin Lezgock-Mayer die Asyl in Ihrem Bett gibt,aber nur an junge ,wohlgebaute Rastamänner)
grün gründ sind alle meine..
03.03.2010 - 00:05 Uhr

"Das wiederum haben die Grünen clever ausgeschlossen. Rot-Grün-Rot - vielleicht ja, aber nur als Koalition. Mit dieser Linie sind die Grünen fein raus und versenken Rot-Grün-Rot nebenbei elegant. Sie können mit der Linkspartei, aber auch mit der CDU. Die Grünen scheinen sich mittlerweile den Wahlspruch der Horst-Schlämmer-Partei zu eigen gemacht zu haben: "Wir sind liberal, konservativ und links." Wo sie stehen, weiß man nicht, auf jeden Fall nicht in der Schusslinie."

http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=a1&dig=2010%2F03%2F01%2Fa0088&cHash=ef1a135871
Frage
03.03.2010 - 08:54 Uhr
War die Grüne Partei jemals ernst zu nehmen?
kurt
01.04.2010 - 21:53 Uhr
der unternehmer ostermann hatte da seine finger im spiel.
na dann frohe ostern und dicke eier !
red light - green light
23.02.2011 - 15:37 Uhr
Sie behaupten, etwas zu sein, was sie nicht mehr sind...

Von Anfang bis Ende schauen.
Naidoo-Verhetzung
08.05.2017 - 15:15 Uhr
https://www.welt.de/vermischtes/article164292876/Das-ist-plumper-und-gewaltverherrlichender-Pegida-Sprech.html

Claudia Roth und Volker Beck haben jetzt offensichtlich völlig den Verstand verloren.

Auch dass sie die Pizzagate-Sache so runterspielen, ist auffällig (bei DER Vergangenheit der Grünen als P.ädo-Partei!)...
Expertise
08.05.2017 - 16:28 Uhr
Als ausgewiesene Musikexpertin ('Managerin' bei 'Ton Steine Scherben', bekanntester Song 'macht kaputt was euch kaputtmacht') kennt sich unsere Rothe Claudia bestens mit plumpen und gewaltverherrlichenden Texten in der Musikbranche aus.
Macht kapott, was euch kapott macht
08.05.2017 - 18:13 Uhr
Radios laufen
Platten laufen
Filme laufen
TV's laufen
Reisen kaufen
Autos kaufen
Häuser kaufen
Möbel kaufen
Wofür?
Refrain:

Macht kaputt
Was euch kaputt macht!
Macht kaputt
Was euch kaputt macht!

Züge rollen
Dollars rollen
Maschinen laufen
Menschen schuften
Fabriken bauen
Maschinen bauen
Motoren bauen
Kanonen bauen
Für wen?
Refrain...

Macht kaputt
Was euch kaputt macht!
Macht kaputt
Was euch kaputt macht!

Bomber fliegen
Panzer rollen
Polizisten schlagen
Soldaten fallen
Die Chefs schützen
Die Aktien schützen
Das Recht schützen
Den Staat schützen
Vor uns!
Refrain...

Macht kaputt
Was euch kaputt macht!
Macht kaputt
Was euch kaputt macht!
egal
08.05.2017 - 18:25 Uhr
politmucke ist irgendwann einfach nicht mehr zeitgemäss
egal
08.05.2017 - 18:27 Uhr
PS: Sieg Kapital!
wilson (ausgeloggt)
08.05.2017 - 18:30 Uhr
@Macht kapott, was euch kapott macht:
guter text, geiler song, cooler sänger, wichtige band!!!
Qunibert
08.05.2017 - 22:06 Uhr
Ach, über die Grünen hetzen die Braunen besonders gern. Und die Gelben hetzen munter mit.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: