Girls - Album

User Beitrag
sculti
27.09.2009 - 17:31 Uhr
wundert mich ja schon, dass es dazu noch keinen thread gibt ;)

pitchfork hypets
http://pitchfork.com/reviews/albums/13477-album/

9.1

ich finds großartig

einfach mal in Hellhole Retrace, Morning Light und Lust For Live reinhören
vor allem der erstgenannte hat mich umgehaun, wie kein Song dieses Jahres bisher
asd
27.09.2009 - 17:35 Uhr
check mal pitchfork-thread
asd
27.09.2009 - 17:35 Uhr
check mal pitchfork-thread
noplace
27.09.2009 - 17:36 Uhr
überschätzt.
"hellhole ratrace" ist noch recht nett.
Heulender Vogel
27.09.2009 - 17:43 Uhr
Ich find's geht so.

6/10
Pascal
28.09.2009 - 10:16 Uhr
Für eine 7 reicht es bei mir nicht ganz. Ein paar recht nette Songs auch neben dem ja schon länger bekannten "Hellhole Ratrace", aber im Gesamtpaket nicht vollends überzeugend bzw. etwas beliebig.
conorockomusic
28.09.2009 - 11:13 Uhr
hab ich mich drin verliebt.8,6 von mir
conorockomusic alias elliott smith
29.09.2009 - 12:10 Uhr
ach herrlich
Soup Dragon
30.09.2009 - 03:10 Uhr
Seit wann bekommen denn die Kooks ne 9er-Wertung bei pitchfork??? Muss ich nicht verstehen.
Paul Paul
30.09.2009 - 08:04 Uhr
Vor allem die zweie Hälfte ist genial.
koe
30.09.2009 - 22:51 Uhr
Ok, kann einer die PF Wertung bis jetzt nachfuehlen? Ich tu mich da grade nen bissel schwer, finds irgendwie so gar nicht genial bis jetzt... . Hm.
cip
30.09.2009 - 23:11 Uhr
Ok, kann einer die PF Wertung bis jetzt nachfuehlen?

Ich kann sie nicht nur nicht nachfühlen (das kommt durchaus häufiger mal vor), sondern ich kann mir vor allem auch nicht vorstellen, dass andere das können, weil ich das ganze weder gewagt oder neu noch besonders gut oder überhaupt irgendwie bemerkenswert finde, sondern einfach nur ... nett. Ist mir schleierhaft, wie man das so abfeiern kann.

Lustigerweise kommt die Platte ja auch in anderen Veröffentlichungen ziemlich gut weg. Also hat sie wohl irgendeine Qualität, für die ich im Moment nicht empfänglich bin. Beruhigt mich aber, dass es anderen genauso geht.

6/10
Sick
30.09.2009 - 23:21 Uhr
Mein erster Eindruck war auch erst geht so. 6/10.
Schraubt sich aber ungemein in die Gehörgänge mit der Zeit.
Jetzt: 8/10
Ryka
01.10.2009 - 00:59 Uhr
vorhin gerade live gesehen: verdammt kurzes Konzert (aber na gut, mit nur einem Album in der Hinterhand), der Sänger war mir ein bisschen zu sehr "Rockstar" (Jack Daniels aus der großen Bottle saufen, mit der Flasche dann auf der Gitarre rumschrammeln, Diskussionen mit den Bandmitgliedern weil er irgendein Lied nicht spielen wollte "I don't feel like playing this song tonight!"), ihm scheint die 9,1 doch schon ein bisschen zu Kopf gestiegen zu sein. :D
Aber nichtsdestotrotz, die Songs find ich gut und sie klangen auch live nicht schlecht!
sugar ray robinson
05.10.2009 - 18:50 Uhr
auch ein paar mal durchgehört. ich höre da extrem viel pulp raus, vielleicht gefällts mir deswegen ganz ok. hat aber irgendwie auch nix eigenes, ca 7/10

Sören
07.10.2009 - 00:05 Uhr
am wochenende in barcelona gesehen:
auf platte ganz cool die songs, live eher mittelmäßig. times new viking vorher hatten mehr kicks!
SvK
01.11.2009 - 01:54 Uhr
mindestens gutes album.
klostein
01.11.2009 - 13:53 Uhr
Öde, fade, uninspiriert. Und leider die 2 besten Songs am Anfang verheizt. 5/10
DerMeister
01.11.2009 - 13:59 Uhr
7,5/10
The MACHINA of God
01.11.2009 - 14:00 Uhr
(Jack Daniels aus der großen Bottle saufen, mit der Flasche dann auf der Gitarre rumschrammeln, Diskussionen mit den Bandmitgliedern weil er irgendein Lied nicht spielen wollte "I don't feel like playing this song tonight!")

Großer Gott. Besonders letzteres ist ja echt lächerlich.
hehe
01.11.2009 - 14:18 Uhr
vielleicht lassen Pitchfork auch nur ganz bewusst die Muskeln spielen um sich ihre Vorherrschaft im Indiebereich wieder mal vor Augen zu führen und um zu sehen wie eine mittelmäßige Band an plötzlichem und völlig unverdientem Ruhm zerbricht ;)
Dän
01.11.2009 - 15:41 Uhr
Finde das Album super, fast nur Hits, und man überhört deshalb fast, wie traurig und sehnsüchtig die Songs alle sind. So was ist ja immer gut. Auch live haben sie einen guten Eindruck gemacht. Gar nicht unsympathisch oder so.
Guardi
12.11.2009 - 14:14 Uhr
Ok die Referenzen waren schon nicht ganz mein Ding, aber das ist ja überhaupt nicht meine Musik. Irgendwie so fahrstuhlige Musik, so dahingenudelt... nene... nix für mich.
conorocko
12.11.2009 - 15:04 Uhr
verdiente platte der woche. hellhole ratrace ist eh in meiner songs des jahres liste
frankie
12.11.2009 - 20:30 Uhr
bei twittfight verlieren die girls aber extrem gegen die boys, oder hab ich da was falsch verstanden:)

http://twittfight.com/#girls-vs-boys
Tama
12.11.2009 - 21:46 Uhr
irgendwie war ich gerade grandios enttäuscht, als ich nach all der lobhudelei mal die myspace-songs angehört hab. das find ich alles höchst mittelmäßig.
noplace
14.11.2009 - 18:13 Uhr
wette gewonnen
Wulfenmaster
15.11.2009 - 14:33 Uhr
Also mich erinnert die Melodie von Hellhole Ratrace irgendwie an New England von Billy Bragg. Lieg ich damit komplett falsch?
The MACHINA of God
15.11.2009 - 17:59 Uhr
Mag ich irgendwie.
Dorado
17.11.2009 - 00:00 Uhr
Mag ich auch, tolles Album!
Biba Butzemann
17.11.2009 - 12:10 Uhr
Langweilig irgendwie.
Kugelfisch
17.11.2009 - 12:51 Uhr
Kann man ganz gut anhören. Was besonderes ist das aber mit Sicherheit nicht. Ich ordne es etwas über dem Debut von Rooney und etwas unter dem der Thrills ein, die ja beide vergleichbare Musik enthalten. Alle drei Alben klassische Im-Regal-Verstauber.
Knick
19.11.2009 - 20:47 Uhr
Falls jemand Interesse hat: Verlose gerade ein Exemplar der Platte auf meinem Blog. http://knicolai.com/2009/11/13/verlosung-girls-album/
DerMeister
20.12.2009 - 17:48 Uhr
Ist mit der Zeit wirklich immer mehr gewachsen bei mir. Hat vielleicht sogar Chancen in meine Top 10 zu kommen.
Mal sehen, hab ja noch einige Tage zum überlegen.
Leatherface
20.12.2009 - 17:52 Uhr
Ich ordne es etwas über dem Debut von Rooney und etwas unter dem der Thrills ein, die ja beide vergleichbare Musik enthalten.

Oje

SvK
20.05.2010 - 01:35 Uhr
mittlerweile eine meiner top5 vom letzten jahr.
Heulender Vogel
05.09.2010 - 01:51 Uhr
ich muss mein "geht so" revidieren, ich find's mittlerweile ziemlich großartig.

pitchfork i
Heulender Vogel
05.09.2010 - 01:51 Uhr
da fehlt ein herzchen + u. :(
Nur zur lnfo
05.09.2010 - 02:20 Uhr
Women > Girls
Heulender Vogel
05.09.2010 - 09:21 Uhr
Women > Girls

nein.
Kavenzmann
04.10.2010 - 19:33 Uhr
Hat sich doch als eine Perle herausgestellt. Höre ich in letzter Zeit sehr oft. Mittlerweile finde ich jeden Song überragend. Allen voran das grandiose "Hellhole ratface" und das nicht minder grandiose "Summertime", das sich tatsächlich exakt nach Sommer anhört. Die Melodien sind einfach unverschämt großartig.
The Triumph of Our Tired Eyes
07.09.2012 - 15:54 Uhr
Habe gerade mal wieder gemerkt wie ähnlich sich die Melodien von Ghost Mouth und Hellhole Ratrace sind. Besonders wenn er singt:

"In a ghost cloud
And I don't know how to get out
And get up to heaven"

klingt das sehr nach:

"I'm all alone with my deep thoughts
I'm all alone with my heartache and my good intentions"




Görls
07.09.2012 - 19:24 Uhr
Ich hoffe wirklich, dass die Auflösung ein Schnellschuss war und Owens nur eine Auszeit (in Rehab? Sah auf den Konzerten ja fast schon aus wie Herr Doherty zu seinen besten Zeiten) gebraucht hat.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: