Built To Spill - There's no enemy

User Beitrag
Senior Twilight Stock Replacer
23.09.2009 - 20:44 Uhr
Hindsight finde ich schon mal eher schlecht. Der Song könnte auch auf You In Reverse sein und das Album mag ich nicht richtig. Irgendwie haben die ihren Sound (seit You In Reverse) geändert, es hört sich teilweise etwas zu luftig an. Die schweren Gitarren von z.B. Keep It Like A Secret fand ich besser.
mic
03.10.2009 - 18:53 Uhr
also ich finds geil. entspricht genau meinen erwartungen
Henrik
06.10.2009 - 17:42 Uhr
Weiß denn jemand wann das Album hier erscheint? Und wo? Fand You in Reverse wundervoll.
Chicken Rooster
06.10.2009 - 17:50 Uhr
Ich freue mich!
modestmarc
07.10.2009 - 08:47 Uhr
There is no enemy entspricht auch meinen Erwartungen, bin positiv überrascht.
Eigentlich sind alle Album von BTS sehr toll, aber dieses ist meiner Meinung nach das beste Album seit Keep it like a secret.
Ihr Meisterwerk bleibt aber weiterhin Perfect from now on.

Wann erscheint There is no enemy eigentlich offiziell in Europa?
In den USA erschien es bereits gestern.
Telecaster
09.10.2009 - 20:51 Uhr
Boooaaah, ein sehr schönes Album, glaub ich zumindest grad beim ersten Durchlauf.
Typisches BTS-Werk. Souverän großartig.
anton
31.10.2009 - 14:36 Uhr
was denn hier los. keine rezension dazu?
aereo
23.11.2009 - 13:30 Uhr
Schliesse mich Antons Frage an !!!!!!!!!!!
DerMeister
23.11.2009 - 14:52 Uhr
Wundert mich auch. Ist doch eigentlich ein richtig schönes Album geworden.

Highlights: Good Ol' Boredom, Life's A Dream, Pat, Things Fall Apart und Tomorrow.

Hindsight finde ich inzwischen auch sehr gut.

fridolin
23.11.2009 - 16:57 Uhr
auf die "warum gibt's keine rezi" gibt's meist dieselbe antwort: weil das gute teil in europa noch gar nicht veröffentlicht worden ist. keine vö = keine promo = keine rezi hier.

warum allerdings warner die platte in europa noch nicht veröffentlicht hat ist mir schleierhaft...
asd
23.11.2009 - 18:51 Uhr
doch, wurde veröffentlicht, da liegst du falsch.
bee
23.11.2009 - 18:53 Uhr
ich find sie diesmal gar nicht so besonders, rauscht irgendwie höhepunktlos dahin ...
SvK
23.11.2009 - 19:15 Uhr
klare 8/10
fridolin
23.11.2009 - 19:41 Uhr
@asd:
nein, wurde sie nicht. zumindest nicht im G/A/S-land (deutschland, österreich, schweiz)

check mal die homepage von warner deutschland, da findest du unter built to spill bloss infos zum letzten album. und bei amazon.de ist sie nur als import erhältlich.
fridolin
23.11.2009 - 19:43 Uhr
und um auch was zur musik zu sagen: ich schliesse mich bee an. den opener find ich zwar klasse, aber an die anderen songs kann ich mich trotz mehrmaligem hören schon nicht mehr erinnern. momentan tendier ich höchstens zu einer 6/10 (wovon 1 punkt noch ein sympathiepunkt ist).
me
04.12.2009 - 18:31 Uhr
das schlussstück ist gott !!!!
Armin
10.12.2009 - 13:51 Uhr
Erscheint am 12.2. dann auch in Deutschland.
...
18.12.2009 - 14:13 Uhr
Wird immer besser mit jedem Hören :D
Nun:
09.02.2010 - 20:02 Uhr
Ruhiger ist das Quintett geworden, lässt sich mehr Zeit für den Songaufbau. Das war bereits auf "You in reverse" festzustellen, "There is no enemy" setzt diesen Weg konsequent fort. Manchmal bangt man um die Kompaktheit der Platte und hofft, dass sie nicht zu sehr ausfranst, in Ideen und Möglichkeiten.

Für den Songaufbau haben sie sich vor allen Dingen auf Perfect From Now On Zeit gelassen!
chucky
09.02.2010 - 20:28 Uhr
Das hab ich mir bei dem Teil auch gedacht.
jürgen
10.02.2010 - 09:38 Uhr
aber echt. das ist doch eher ein schritt zu perfect.
wieso klingt die rezension eigentlich nach ner 9 und dann gibts ne 7?
mara
10.02.2010 - 10:32 Uhr
@jürgen
...damit der Abstand zu Tocotronics Meisterwerk "Schall und Wahn" gewahrt wird.
Andiau
10.02.2010 - 12:01 Uhr
Ich bin seit 10 Jahren großer BUILT TO SPILL-Fan, aber: auf der neuen Scheibe ist der Sound ja wohl voll unter aller Kanone.
Hört euch beispielsweise mal das Schlagzeug an.

Der Vorgänger gefiel mir da um Längen besser!
oldschool
10.02.2010 - 18:30 Uhr
ich kenn die band nur von einem album aus den 90ern. leider klingen die ja immer noch so. gefällt mir leider gar nicht, da ist nichts packendes dran.
Bonzo
10.02.2010 - 18:36 Uhr
Irgendwie zündet es bei mir noch nicht richtig.
newschool
10.02.2010 - 18:45 Uhr
@oldschool: welche Alben kennst du? Die alten sind auf jeden Fall packender als die neuen.
Rooster
10.02.2010 - 21:44 Uhr
Das mit dem Sich-Zeit-Lassen in der Rezension fand ich dann aber auch sonderbar. Klingt aber auch wirklich nach einer 9, mindestens nach einer 8, mindestens.
oldschool
10.02.2010 - 21:51 Uhr
nur die "keep it like a secret". da war irgendein sehr cooler song drauf, ich glaub "carry the zero". hab die platte schon seit jahren nicht mehr in der hand gehabt. bin dem sound aber auch einfach entwachsen. wahrscheinlich kann ich deswegen auch nichts mehr damit anfangen.
DerMeister
10.02.2010 - 21:56 Uhr
Tolles Album
The MACHINA of God
14.02.2010 - 15:49 Uhr
Wenn die Gitarre in "Oh yeah" nach 3 Minuten abhebt... bester Moment des Albums.
Dean Winchester
19.02.2010 - 20:31 Uhr
Jep Oh Yeah ist ein sehr großartiges Lied.
Finde nur etwas schade, dass die Band sich nun vollkommen von ihrem früheren fetzigen Independent Rock(Perfect from now on z.B) verabschiedet hat. Aber was solls? Ich finds toll!
Sam Winchester
19.02.2010 - 20:33 Uhr
Wer Modest Mouse verehrt, vergöttert Built to Spill, 2 meiner absoluten Lieblingsbands.
hasenbein
24.02.2010 - 20:34 Uhr
Unbefangener erster Durchgang: 8/10

Schob mir gute Laune und Neugier aufs Gemüt. Life's a Dream und Planting Seeds vorneweg. Für mich fehlt R.E.M. bei den Referenzen. Tomorrow schreit es geradezu heraus, diese gewisse Schlafphase.
Gordon Fraser
08.03.2010 - 07:10 Uhr
"Planting Seeds" ist so großartig...

hellworm
09.04.2010 - 11:49 Uhr
tolles album, wieder mal.
besonders "life's a dream", "things fall apart", "done" sind klasse.
8/10 sind's bestimmt.
bts hätten definitiv mehr aufmerksamkeit verdient.
toolshed
26.05.2010 - 03:36 Uhr
So muß das sein! Wunderschönes und kraftvolles Album - eindeutig ihr bestes Werk seit "Keep it like a Secret".

Songs wie "Aisle 13", "Life's a Dream", "Pat", "Oh Yeah", "Planting Seeds" und selbstverständlich auch "Tomorrow" sind nunmal riesig.

(Und ich hoffe doch sehr, dass Built To Spill noch lange nicht in den Sonnenuntergang reiten..)
Bonzo
26.05.2010 - 11:48 Uhr
1. The Plan (9/10)
2. Center of the Universe (9/10)
3. Carry the Zero (11/10)
4. Sidewalk (9/10)
5. Bad Light (9/10)
6. Time Trap (10/10)
7. Else (9/10)
8. You Were Right (10/10)
9. Temporarily Blind (10/10)
10. Broken Chairs (10/10)

Insgesamt klare 10/10 und wer sich ernsthaft mit Gitarrenmusik beschäftigt kommt an diesem Album in keinem Fall vorbei. Ein Werk für die Ewigkeit.
Bonzo
26.05.2010 - 11:49 Uhr
Verdammt...
toolshed
27.05.2010 - 07:01 Uhr
Nicht doch.. nur noch "The Plan" einen drauf und ich kann das Dingen so übernehmen. Wirklich nicht tot zu kriegen diese Songs.
vheissu1
03.08.2010 - 20:21 Uhr
Platte des Jahres.
Für mich eine 9/10.
Mit dieser Platte sollte jeder Tag starten.
The MACHINA of God
03.08.2010 - 20:34 Uhr
Hab die ganz vergessen. War aber eignetlich wirklich sehr gut. Danke für's Erinnern.
naja
03.08.2010 - 22:24 Uhr
Wenn schon dann Platte des Jahres 2009.
vheissu1
04.08.2010 - 17:08 Uhr
Für mich Platte dieses Jahres. Ist halt so.
hellworm
05.08.2010 - 10:55 Uhr
ja, für mich ebenfalls eines der highlights des jahres.

traut sich jemand zu "there's no enemy" im verhältnis zu den anderen bts-alben einzuordnen?
ich kenne sonst nur die "ancient.." (8/10)
Trauer, der
05.08.2010 - 11:07 Uhr
Ja, ich traue mich:
1. Perfect from now on
2. Keep it like a secret
3. There's nothing wrong with love/You in reverse
4. There's no enemy

Bitteschön!
The Triumph of Our Tired Eyes
05.08.2010 - 11:08 Uhr
@hellworm

Meine bescheidene Meinung: There's No Enemy ist sehr gut, doch die Alten (Keep It Like A Secret, Perfect From Now On) sind besser. Sind nicht zu Unrecht Klassiker des Indie-Genres. There's Nothing Wrong With Love ist noch ein bisschen unausgegorener als seine Nachfolger, trotzdem aber sehr gut.

Wenn dir also There's No Enemy gefällt, kannst du mit denen nichts falsch machen. Vor allem Perfect From Now On und Keep It Like A Secret solltest du dir unbedingt zulegen. Sonst verpasst du was:)
modestmar
05.08.2010 - 13:58 Uhr
Meine Einordnung und Bewertung:

1. Perfect from now on (10/10)
2. Keep it like a secret(9/10)
3. There's nothing wrong with love (8,5/10)
4. There's no enemy (8/10)
5. You in reverse (7,5/10)
6. Ancient melodies of the future (7,5/10)
7. Ultimate alternative wavers (7/10)

Auch das "Live" Album ist sehr empfehlenswert (9/10).

hellworm
05.08.2010 - 16:10 Uhr
ui. dann bin ich ja noch am "unteren level" von bts ;-)
hab sie vor zwei jahren mal live gesehen. und da war ein lied besser als das andere. hab mir schon gedacht, dass ich da noch nachlegen muss. :-)
danke für die hilfe!
The MACHINA of God
05.08.2010 - 17:35 Uhr
Die Live-Scheibe plus die zwei von Triumph empfohlenen auf jeden Fall besorgen.
apothecaries weight
06.01.2011 - 19:37 Uhr
sehr, sehr gute und reife scheibe meiner meinung nach. ich bin auf allen möglichen umwegen - leider auch viel zu spät - zu bts gekommen:

modest mouse ( bis einschließlich moon & antarctica ), dinosaur jr. , sonic youth, pavement, also ich weiß wirklich nicht wie ich bei meinem geschmack sowas geniales so lange übersehen hab. kennt auch niemand im freundeskreis, jedenfalls NOCH.

keep it like a secret ist bei mir momentan knapp hinter there's nothing wrong with love... carry the zero ist in der tat ein meilenstein.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: