The Dismemberment Plan

User Beitrag
Oliver Ding
22.01.2003 - 16:35 Uhr
Zeit für schwarze Armbänder und getragene Musik. Dismemberment Plan lösen sich auf. Schade, daß sich der Bandname so bewahrheitet. :-(
xjanex
22.01.2003 - 17:49 Uhr
...und eine weitere DC band..
ditsch
22.01.2003 - 17:51 Uhr
:-(

Auch wenn 'Change' nicht mehr wirklich der absolute Bringer war. Schade. Sehr schade.
Oliver Ding
22.01.2003 - 23:44 Uhr
Vor allem die geniale Coverversion von "Crush" ist aller Ehren wert. AFAIK spielen die Jungs noch die laufende Tour zuende und kommen evtl. auch noch für ein paar Abschiedsgigs über den Teich. Später im Jahr wird dann neben einer in Arbeit befindlichen Remixplatte eine Soloscheibe ihres Sängers erscheinen.
captain kidd
23.01.2003 - 11:33 Uhr
nein nein. emergency and i ist DIE indiepopplatte. und ice of boston auch genial. die neue pladde war langweilig. aber die band war schon klasse. schade.
fm1
23.01.2003 - 13:15 Uhr
Bitter, bitter, bitter ...
mutant
08.04.2005 - 17:28 Uhr
Tja, leider sind die wohl aufgelöst... Aber spät wie immer endecke ich solche Bands immer erst später...
Besser als nie, denn die Leute von Dismemberment Plan haben es echt drauf.
Das Album "Change" finde ich genial. Was habt ihr dagegen einzuwenden ? Langweilig ? Auf keinen Fall!

Jedenfalls kaufe ich mir auch Emergency and I. Wovon ich bisher nur 2 Songs kenne. The City und What do you want me to say.
Und auch diese Songs sind spitze.

Das Remix-Album will ich dann jedoch nicht...
sonic
08.04.2005 - 17:51 Uhr
hab heut morgen noch emergency gehört. tolles album. change find ich auch sehr gut.
Oliver Ding
08.04.2005 - 19:24 Uhr
np: The Dismemberment Plan - Time bomb
mutant
08.04.2005 - 23:06 Uhr
was mir augefallen ist...
auf der seite von the dismemberment plan kann man ja auch songs von 1995 und 1996 laden... leider sind die aufnahmen nicht mein ding. Die Songs mögen ja toll sein, aber es ist einfach wie bei der ersten Platte von Trail of Dead von 1998. Ne schlechte Aufnahme und wupps --> man verliert Spaß daran.
Meine Frage nun : The Dismemberment Plan hat ein Album 1997 rausgebracht... sind die Aufnahmen ähnlich wie auf Change und Emergency ? Oder ähneln diese den 95er und 96er Alben ?

Danke im Voraus für die Antworten!
dontwastemytea
09.04.2005 - 00:00 Uhr
ohhh, ´you are invited´ = beinahe-lieblingssong ever. oder einer davon. oh ja
BOB
09.04.2005 - 00:03 Uhr
Aufnahmequali ist besser als beim 1sten album. Nicht mehr ganz so ungestüm wird da geackert, ist aber auch ein tolles album.

Sich von der etwas schlechteren, aber immer noch ordentlichen Produktion auf dem ersten Album abschrecken zu lassen ist übrigens scheisse und besser als die 98er platte von Trail of dead ist die auf jeden Fall.
flink
10.04.2005 - 12:49 Uhr
kenne von denen nur einen remix von nem song namens "following through". den find ich ziemlich toll. was machen die denn aber eigentlich für musik?
mutant
10.04.2005 - 14:34 Uhr
http://www.dismembermentplan.com/

bei Discographie kannst dir ein paar Songs von denen laden.
Schwer zu sagen was die genau machen...
bee
10.04.2005 - 19:59 Uhr
Dischord-Rock ?
BOB
10.04.2005 - 20:12 Uhr
Da die guten Herren Zeit ihres Lebens auf dem zweiten tollen DC Label namens DeSoto verweilten sollte man eher
"neuerer DC Emo" sagen, falls es mal wieder leute gibt, die zuwenig Schubladen zu Hause haben.

Oder einfach nur Musik.

pete
13.06.2005 - 15:41 Uhr
"Emergency & I" ist sowas von genial.
mutant
13.07.2005 - 12:13 Uhr
habe es heute bestellt ;-)
ventolin
13.07.2005 - 12:31 Uhr
Geniale Band.
bee
13.07.2005 - 17:37 Uhr
Emergency & I ist definitiv ein klasse Album!
Aber die Remixes auf A People'S History sind wirklich grausig ...
mutant
24.07.2005 - 13:50 Uhr
ok, es ist genial.
10/10
mutant
24.07.2005 - 13:51 Uhr
ok, es ist genial.
10/10
mutant
16.05.2006 - 17:54 Uhr
auch the dismemberment plan is terrified ist bombe!
kaufen!
bee
16.05.2006 - 18:06 Uhr
grosse Band! und auch mit einigen Stücken von der People's History konnte ich mich inzwischen anfreunden (vor allem A life of possibilities und Time bomb) ,-)
MeMyself&I
27.08.2007 - 15:00 Uhr
Unter http://www.travismorrison.com/ kann man einen Stream der neuen Platte vom Dismemberment Plan Sänger Travis Morrison hören. Und ich verstehe Pitchfork wieder einmal nicht so richtig. Die erste Platte erhielt ja vor zwei Jahren dort satte 0,0 Bewertungspunkte und diesmal gibt es auch nur 4,5 sowie jede Menge Kritik an Musik und Texten. Mir gefällt es aber schon und teilweise erinnern die Songs sogar deutlicher an Dismemberment Plan. Grund genug im Amazon Marketplace zuzuschlagen.
Oliver Ding
22.09.2010 - 21:19 Uhr
Endlich gute Neuigkeiten.
mkay_computer
22.09.2010 - 22:02 Uhr
yeahhhhhh
vheissu1
22.09.2010 - 22:12 Uhr
Mal wieder sone Band reunion, bei der ich mich frage, ob die noch mal auf das gleiche Level kommen. Wobei mich da polvo ja schon positiv überrascht haben.
veissu1
22.09.2010 - 22:13 Uhr
Und die Emergency & I ist ne Wucht. 9/10
Oliver Ding
22.09.2010 - 22:31 Uhr
Nach den diversen überflüssigen Reunions von 90er-Bands ist das jedenfalls mal 'ne Wohltat.

nw: The Dismemberment Plan - Time bomb
The MACHINA of God
18.02.2011 - 20:45 Uhr
Geil, da lern ich die passend zur Reunion kennen und lieben.
The MACHINA of God
09.02.2013 - 18:50 Uhr
"As of August 13, 2012, according to Travis Morrison, "We have a bunch more [new songs] coming so we're going back to the lab to work on brand new ones and tweak these. No plans for recording as of yet, although certainly those conversations are happening now." Shortly thereafter, the band announced that they would be playing the Virgin FreeFest in October, along with two more accompanying shows."

Hmm.

captain kidd

Postings: 1856

Registriert seit 13.06.2013

26.06.2013 - 20:08 Uhr
NEUES ALBUM!!!!!!

pitchfork weiß es natürlich als erstes:


The Dismemberment Plan are back in full force. After a ten-year run beginning in 1993, the band broke up in 2003. In 2007, they staged a pair of benefit reunion shows, before coming together for a full-on reunion tour in 2011. (A reissue of their landmark 1999 album Emergency & I also came out in 2011.)

Now, the band have finally shared details of their first full-length studio LP since 2001's Change. It's called Uncanney Valley and it's out October 15 via Partisan. (Yes, "uncanney" is purposefully misspelled.)

The album was produced by J. Robbins and mixed by Paul Kolderie at Magpie Cage in Baltimore. (UPDATE: Robbins recorded the album. It was produced by Jason Caddell and the Dismemberment Plan. It was recorded at Magpie Cage, but mixed by Kolderie at home.) Song titles include "Invisible", "Lookin", "Waiting", "Mexico City Christmas", and "Daddy Was a Real Good Dancer". (UPDATE: Check out the tracklist below.) The D-Plan played some of these songs live last summer. Watch performances of "Mexico City Christmas" and "Daddy Was a Good Dancer" below. Also below, check out the band's upcoming tour dates.

"We never psyched ourselves out and thought, ‘NOW we're making a Plan record," said guitarist Jason Caddell in a press release. "It was more like stay calm and play on." Frontman Travis Morrison added, "We weren't going to get anything good unless we could trick ourselves into staying in that place where it was creativity for its own sake. It was a real blessing and opportunity to be in that space again without thinking we had a product to deliver."

Uncanney Valley:

01 No One's Saying Nothing
02 Waiting
03 Invisible
04 White Collar White Trash
05 Living in Song
06 Lookin'
07 Daddy Was a Real Good Dancer
08 Mexico City Christmas
09 Go and Get It
10 Let's Just Go to the Dogs Tonight


bin gespannt. emergency and i war ein echter hammer - die defintion von indierock.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21780

Registriert seit 07.06.2013

26.06.2013 - 20:37 Uhr
Freude!
"Emergency & I" ist absolute klasse. Dessen Vorgänger sehr erfrischend. Und auch "Change" mag ich in seiner Entspanntheit.
gut
26.06.2013 - 20:37 Uhr
gut, gut.

modestmarc

Postings: 39

Registriert seit 14.06.2013

27.06.2013 - 08:53 Uhr
Yeah, da freu ich mich drauf. Hatte nicht damit gerechnet dass von denen noch mal ein neues Album erscheint. Emergency & I ist eines meiner Lieblingsalben und auch Change ist toll. Die Alben davor kenne ich leider noch nicht.

tuxx

Postings: 263

Registriert seit 13.06.2013

27.06.2013 - 13:29 Uhr
"Emergency & I" <3 Das ist so geil.

captain kidd

Postings: 1856

Registriert seit 13.06.2013

29.06.2013 - 10:41 Uhr
wer die band nicht kennt: http://www.youtube.com/watch?v=bMz7a4XXx84&feature=player_embedded#at=93

mit der legendären passage:

Pop open a third bottle of bubbly
Yeah, and I take that bottle of champagne
Go into the kitchen, stand in front of the kitchen window
And I take all my clothes off, take that bottle of champagne
And I pour it on my head, feel it cascade through my hair
And across my chest, and the phone rings.
And it’s my mother.
And she says “HI HONEY HOW’S BOSTON?”
And I stand there, all alone on New Year’s Eve
Buck naked, drenched in champagne, looking at a bunch of strangers
Uh, looking at them, looking at me, looking at them, and I say:
“Oh, I’m fine Mom—how’s Washington?”

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21780

Registriert seit 07.06.2013

29.06.2013 - 10:52 Uhr
Ich liebe diese Stelle!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21780

Registriert seit 07.06.2013

23.08.2013 - 11:01 Uhr
http://pitchfork.com/reviews/tracks/15910-invisible/

Neuer Song!

captain kidd

Postings: 1856

Registriert seit 13.06.2013

23.08.2013 - 15:29 Uhr
leider öde. denke mal, das wird nichts mit dem album.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21780

Registriert seit 07.06.2013

16.10.2013 - 17:24 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=jXwalA_AKM8&feature=youtu.be
Muss man erstmal sacken lassen
16.10.2013 - 18:25 Uhr
Video und Song sind stellvertretend für den Fremdschäm-Faktor auf Uncanny Valley.

modestmarc

Postings: 39

Registriert seit 14.06.2013

16.10.2013 - 19:32 Uhr
Ich finde das neue Album eigentlich sehr gelungen, kann die vielen negativen Bewertungen nicht richtig nachvollziehen. Mit einem zweiten Emergency and I hatte ich auch nicht mehr gerechnet. Uncanney Valley ist vielleicht etwas poppiger und eingängiger als die beiden grandiosen Vorgänger, aber dennoich sehr gut. Vor allem beim Autofahren höre ich es momentan sehr oft. Also mir gefällts.

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

17.10.2013 - 03:12 Uhr
"Waiting" ist ganz geil.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21780

Registriert seit 07.06.2013

17.10.2013 - 11:38 Uhr
@modestmarc:
Gibt es so viele negative Reviews? Wo denn z.B.?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21780

Registriert seit 07.06.2013

17.10.2013 - 12:54 Uhr
Ach gibt's ja schon bei Spotify. Mal reinhören.
Horst
17.10.2013 - 13:44 Uhr
Leider unfasslich öde, stellenweise mit Texten zum Fremdschämen. Was ist nur aus dieser Band geworden?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21780

Registriert seit 07.06.2013

20.10.2013 - 13:40 Uhr
Bin nach 3 Durchgängen acuh sehr enttäuscht. "Change" war nicht mehr so genial wie sein Vorgänger, aber hatte eine schöne entspannte Stimmung und viele gute Songs. Das hier ist irgendwie Malen nach Zahlen und dabei ziemlich lahm. Und hört da jemand Gitarren? Ich such die ganze Zeit.

captain kidd

Postings: 1856

Registriert seit 13.06.2013

20.10.2013 - 17:16 Uhr
hm, finde die snippets bei amazon gerade total geil...

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: