The Dismemberment Plan

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21800

Registriert seit 07.06.2013

20.10.2013 - 17:36 Uhr
Na dann geh doch mal bei Spotify alles hören!

captain kidd

Postings: 1860

Registriert seit 13.06.2013

20.10.2013 - 18:01 Uhr
hatte ja den stream bei npr gehört, den fand ich nicht so dolle. aber jetzt habe ich immer nen refrain im kopf...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21800

Registriert seit 07.06.2013

20.10.2013 - 18:02 Uhr
Immer einen anderen oder einen speziellen?
Ohrwurmig ist das auch, aber selten spannend.

captain kidd

Postings: 1860

Registriert seit 13.06.2013

20.10.2013 - 18:25 Uhr
natürlich daddy - aber auch get it und dog. und ich steh ja aucf catchy...
@captain kidd
20.10.2013 - 18:28 Uhr
du nennst machina "daddy" oder heißt so ein song? bin etwas beunruhigt ;)
@captain kidd
20.10.2013 - 18:42 Uhr
ah, sehe es gerade selber: "daddy was a real good dancer". sorry, dass ich mich zu dem halbgaren witz habe hinreissen lassen...

ich finde das album auch nur so mittelprächtig, irgendwie macht es zunächst schon einigermaßen laune, ist wohl aber nicht besonders nachhaltig.

captain kidd

Postings: 1860

Registriert seit 13.06.2013

20.10.2013 - 18:50 Uhr
ja, das ist bei mir auch no so die frage. gerne hat man so ein album sich dann auch nach einer woche überhört...

captain kidd

Postings: 1860

Registriert seit 13.06.2013

21.10.2013 - 08:48 Uhr
habe es jetzt mal als mp3 für nen zehner gekauft. irgendwie doch ganz gut.

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

21.10.2013 - 09:33 Uhr
du hast für ein mp3 Album 10 Euro ausgegeben?
das frage ich mich auch...
21.10.2013 - 09:42 Uhr
Das kann man schon ruhig dumm nennen.

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

21.10.2013 - 18:46 Uhr
Aeh ja... . Oder auch - angemessen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21800

Registriert seit 07.06.2013

21.10.2013 - 18:53 Uhr
Ohrwürmer gibt es wirklich zuhauf. Heute grad "Invisible". Bis jetzt mag ich wohl "Looking" und "Go and get it" am besten. Grundsätzlich ist das auch alles ganz putzig und so, aber grad die Refrains sind mir oft zu sehr auf Hook gemacht. Das angeschrägte gibt es nur noch zaghaft serviert. Und das schwebende der ersten drei "Change"-Songs find ich acuh nur in eben "Lookin'".

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21800

Registriert seit 07.06.2013

21.10.2013 - 18:55 Uhr
Grad "Daddy" ist mir in Sachen Refrain zuuuuu einfach.

captain kidd

Postings: 1860

Registriert seit 13.06.2013

21.10.2013 - 19:53 Uhr
daddy ist für mich derzeit der song des jahres.
Schalentier
21.10.2013 - 20:08 Uhr
Invisible und Mexico City Christmas und mit Abstrichen der Opener gehen klar. Den Rest wünsche ich keinem Feind.

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

21.10.2013 - 21:09 Uhr
Relativ einfach ist es in der Tat, aber trotzdem mag ich den Refrain von "Daddy" ziemlich. Starkes Lied.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21800

Registriert seit 07.06.2013

22.10.2013 - 18:43 Uhr
http://www.nyctaper.com/2013/10/the-dismemberment-plan-october-18-2013-terminal-5-flacmp3streaming-full-set/

Konzert in voller Länge. Nicht die spannenste Setlist allerdings.

captain kidd

Postings: 1860

Registriert seit 13.06.2013

22.10.2013 - 19:45 Uhr
schon ein gutes album irgendwie. kann man einfach gut hören. ein zweites emergency ist es natürlich nicht - aber das geht auch kaum. das war das richtige album zur richtigen zeit. aber hier sind schon ein paar hits drauf.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21800

Registriert seit 07.06.2013

24.10.2013 - 18:53 Uhr
Stattdessen haben es The Dismemberment Plan tatsächlich geschafft, dieses Album viel zu voll zu spielen, dabei aber ihre Melodien viel zu einfach zu halten und rhythmisch kaum einmal Druck aufzubauen.

Rezension trifft es an sich gut, aber am besten wohl diese Zeilen.

Unnerum

Postings: 239

Registriert seit 13.06.2013

24.10.2013 - 18:55 Uhr
Stattdessen haben es The Dismemberment Plan tatsächlich geschafft, dieses Album viel zu voll zu spielen

Genau das geht mir imemr bei dieser Truppe voll auf den Sack. War schon bei der (überbewerteten) "Emergency & I" so.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21800

Registriert seit 07.06.2013

24.10.2013 - 18:58 Uhr
Da hat es mich gar nicht gestört. Das fand ich in seiner Überkanditeltheit gerade klasse. Weil einfahc auch genug Song und Groove und Witz drumrum war. Hier ist das mir alle zu lalala.

Unnerum

Postings: 239

Registriert seit 13.06.2013

24.10.2013 - 19:00 Uhr
War schon 'n gutes Album, eben aus den von dir genannten Gründen. Für mich war das aber kein Opus, weil es eben nicht immer "kickt".

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21800

Registriert seit 07.06.2013

24.10.2013 - 20:20 Uhr
Stimmt schon, ganz schöne ADS-Mucke. Der Vorgänger "TDP is terrified" noch mehr.

captain kidd

Postings: 1860

Registriert seit 13.06.2013

24.10.2013 - 20:44 Uhr
also wer schreibt, dass "Daddy was a real good dancer" lediglich "allerlei alltägliche Nichtigkeiten" erzählt, hat den song nicht gefühlt, bei all dem pop des songs - das ist doch eine ergreifende geschichte mit den tanzschuhen des vaters. auch die anderen kritikpunkte kann ich nicht wirklich nachvollziehen. klar, das album ist kein meisterwerk - abe sicherlich besser als 90 prozent der scheiße die sonst so veröffentlicht wird.
Lasmiranda Dennsiewillja
24.10.2013 - 21:06 Uhr
5/10 gehen dann aber trotzdem klar (fast noche einer zu viel)

Unnerum

Postings: 239

Registriert seit 13.06.2013

24.10.2013 - 21:08 Uhr
das ist doch eine ergreifende geschichte mit den tanzschuhen des vaters

Was nimmst du immer für Zeug zu dir?

captain kidd

Postings: 1860

Registriert seit 13.06.2013

24.10.2013 - 21:10 Uhr
würde eher so 6-7 geben. jetzt mal ehrlich: das hier bekommt 5 und gaslight anthem 9? das ist doch...

captain kidd

Postings: 1860

Registriert seit 13.06.2013

24.10.2013 - 21:17 Uhr
Growing up I never knew why
Daddy was so depressed
He always paid his interest
But he never got out of debt

If I saw him now
I guess I'd feel real old
I'd hand him my baby girl
And a place of rock n' roll

Because
Daddy, Daddy was a real good dancer
That's what everybody'd say
Daddy, Daddy was a real good dancer
Until he had me and then he threw his dancing shoes away

I got a photograph of Daddy
But that don't mean he's here
Lost behind a mustache
And a tank top and a beer

I guess I get down too
When nothing no one says is true
Then dancing to a distant beat
I call them daddy's happy feet

Because
Daddy, Daddy was a real good dancer
That's what everybody'd say
Daddy, Daddy was a real good dancer
Until he had me and then he threw his dancing shoes away

When he finally laid
My cold and creaky bones to rest
I hope I'm not a mystery
To those who knew me best

But if all my eulogies
Are all corny fantasies
Just put on my favorite groove
Because that's what you would always do

Because
Daddy, Daddy was a real good dancer
That's what everybody'd say
Daddy, Daddy was a real good dancer
Until he had me and then he threw his dancing shoes away


tut mir leid. das ist einfach ergreifend. und gut.

Unnerum

Postings: 239

Registriert seit 13.06.2013

24.10.2013 - 21:32 Uhr
Daddy, Daddy was a real good dancer
That's what everybody'd say
Daddy, Daddy was a real good dancer
Until he had me and then he threw his dancing shoes away


Du hattest Englisch nur bis zur sechsten Klasse, stimmt's?

captain kidd

Postings: 1860

Registriert seit 13.06.2013

24.10.2013 - 21:40 Uhr
und du würdest poesie anscheinend sogar nicht erkennen, wenn sie dich überfahren würde.

Unnerum

Postings: 239

Registriert seit 13.06.2013

24.10.2013 - 21:44 Uhr
Poesie... LOL

captain kidd

Postings: 1860

Registriert seit 13.06.2013

24.10.2013 - 22:40 Uhr
ja. lol - das ist halt so deine art von poesie.

Unnerum

Postings: 239

Registriert seit 13.06.2013

24.10.2013 - 22:44 Uhr
10 Ocken für läppische MP3s... Amen und gute Nacht. Husch husch ins Rolling Stone For... äh ins Bett.

captain kidd

Postings: 1860

Registriert seit 13.06.2013

24.10.2013 - 23:02 Uhr
wenn ihr maden euch das nicht leisten könnt, ist das nicht mein problem. geht doch piraten wählen. gute nacht.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21800

Registriert seit 07.06.2013

03.11.2013 - 16:54 Uhr
Während sich Sänger Travis Morrison nach der Bandauflösung 2003 durch zwei ungeliebte Soloalben und einige szene-untypische politische Statements aus dem Everybodys-Darling-Fokus spielt

Was hat es damit eigentlich auf sich?

Das Album ist nett, aber irgendwie zu schnell durchschaut.

Tobias

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 3

Registriert seit 12.06.2013

05.11.2013 - 11:16 Uhr
Während sich Sänger Travis Morrison nach der Bandauflösung 2003 durch zwei ungeliebte Soloalben und einige szene-untypische politische Statements aus dem Everybodys-Darling-Fokus spielt

Was hat es damit eigentlich auf sich?

Gemeint sind diverse Statements zum War on Terror, Irak und/oder allgemein der Regierung von George W.

Nachzulesen etwa hier und hier

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21800

Registriert seit 07.06.2013

23.02.2014 - 11:45 Uhr
Ich werd mit "Uncanny valley" nicht so recht warm. Mir will da alles zu sehr Hit sein, was man jedem glatten Refrain anhört. In manchen Strophen blitzt noch die alte Kreativität durch (allen vorran das Synthie/Bass-Duell in "Go and get it"), sonst ist das meistens nur nett und egal.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21800

Registriert seit 07.06.2013

23.02.2014 - 11:57 Uhr
Ach, die Rezi sagt eigentlich alles. Perfekt getroffen. Ich hör heute mal wieder "Emergency & I". :)

captain kidd

Postings: 1860

Registriert seit 13.06.2013

17.11.2014 - 21:04 Uhr
valley wurde letztes jahr vollkommen unterschätzt. grandioses album, das gekonnt mit versatzstücken von emergency and i spielt und dabei doch einen neuen sound entwickelt. teilweise auch echte hits drauf. sicherlich 8/10.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21800

Registriert seit 07.06.2013

17.02.2020 - 23:09 Uhr
"Pay for the Piano" von der "Change" ist so ein geiler Song. Diese Gitarren.

Garmadon

Postings: 196

Registriert seit 29.08.2019

26.06.2020 - 15:43 Uhr
Die Band habe ich (wohl als Folge meiner Beschäftigung mit Modest Mouse und Built to Spill) von lastfm empfohlen bekommen.

Habe bisher hauptsächlich Emergency & I und Change gehört und finde beide ziemlich großartig. (Unpopuläre Meinung, aber ich kann keinen großen Qualitätsverlust erkennen, auch wenn die Emergency & I objektiv sicher anspruchsvoller ist). Die ...is terrified macht auch einen recht guten Eindruck, während mir die erste mit großer Wahrscheinlichkeit zu wild/roh ist. Und an das Reunion-Album habe ich mich bisher auch noch nicht rangetraut; die Kritik ist ja ziemlich übel.

Auf jeden Fall eine gute "Neu"-Entdeckung :-)

Garmadon

Postings: 196

Registriert seit 29.08.2019

26.06.2020 - 15:45 Uhr
Btw. könnte bitte mal ein Mod das "The" im Thread-Titel hinzufügen? Wenn man über die Suche geht, bekommt man es mit "The" vorgeschlagen und findet dann diesen Thread nicht...

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7276

Registriert seit 23.07.2014

26.06.2020 - 15:59 Uhr
Erledigt. :)

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: