Bester Song von Porcupine Tree

User Beitrag
schwedenhappen
09.09.2009 - 14:39 Uhr
Für meinen Geschmack "Trains", was einfach fantastisch ist, dicht gefolgt von "Lazarus" und "Fear of a Blank Planet".
0/10
09.09.2009 - 14:39 Uhr
keiner
schwedenhappen
09.09.2009 - 14:41 Uhr
Da lügen Sie jetzt aba!
0/10
09.09.2009 - 14:41 Uhr
Richtiich.

As long as you love me
Die bittere Wahrheit
09.09.2009 - 14:56 Uhr
Die Band hat keinen guten Song geschrieben. Weiß doch jedes Kind.
schwedenhappen
09.09.2009 - 14:57 Uhr
Stimmt. Jetzt wo Du das sachst, fällt mir das auch auf. Bitte Thread löschen.
sagehorn
09.09.2009 - 14:59 Uhr
ich kenn zwar nicht so viele aber: piano lessons :)
Wernersen
09.09.2009 - 16:52 Uhr
Keine Frage:
Arriving Somewhere But Not Here
Blank Planet
09.09.2009 - 16:56 Uhr
Ganz klar Anesthetize!
alias
09.09.2009 - 17:46 Uhr
Nine Cats in der Akustikversion. Alleine der Text...:

The butterfly sailed on the breeze
Past a field of barbed wire trees
Where golden dragons chased around
Pampered poppies on the ground
Two silver trout sat way on high
And watched a royal samurai
Plant two black orchids in a box
And strap it to a laughing fox
A minstrel bought a crooked spoon
He gave it to a blue baboon
Who filled it full of virgin snow
And watched it in the afterglow

Fat toad stood in his ballet shoes
Teaching sixteen kangaroos
How to skip across a lake
They found it hard to stay awake
A pharaoh played a merry tune
And watched nine cats dance on the moon
I didn't know what all this meant
I didn't know why I'd been sent.

I threw 5 clocks down on my bed
The chimes danced out on golden threads
And turned to footprints on my wall
Sequined tears began to fall
Stupsi
09.09.2009 - 18:34 Uhr
mmmhhh My ashes, ne Shesmoved on oder doch eher buying new soul aber es ist warscheinlich ach es sind zu viele
Greylight
09.09.2009 - 18:56 Uhr
Unser Kaninchen hieß auch Stupsi. :-/

Bei Porcupine Tree ist diese Frage allerdings tatsächlich unmöglich zu beantworten.

Ich sag trotzdem Shesmovedon

She changes every time you look
By summer it was all gone - now she's moved on
She called you every other day
So savour it is all gone - now she's moved on


Wenn eine Frau Steven Wilson im Regen stehen lässt, kann sie sich zumindest sicher sein, dass er den besten Song aller Zeiten daraus machen wird. ^^
schwedenhappen
09.09.2009 - 19:30 Uhr

Ja,ja der Steven: :)

Follow me down
To the valley below
You know
Moonlight is bleeding
From out of your soul.

lego
09.09.2009 - 19:43 Uhr
half light
keenan
09.09.2009 - 20:06 Uhr
buying new soul
Third Eye Surfer
09.09.2009 - 20:12 Uhr
Trains.
Danach Buying New Soul.
Danach wird's schwierig.
Biba Butzemann
09.09.2009 - 20:14 Uhr
Wie soll man denn schon Anesthetize mit Shesmovedon vergleichen und da sagen welcher Song besser ist? Das geht nicht!

Man müsste hier an die 20 Songs aufzählen ;)
aufnahmeleiter
09.09.2009 - 20:15 Uhr
na dann los, butzi.
Biba Butzemann
09.09.2009 - 20:18 Uhr
Mal sehen ob ich morgen dazukomme das zu tun ;)
aufnahmeleiter
09.09.2009 - 20:20 Uhr
Der Thread bleibt offen bis morgen. Versprochen. ;)
Greylight
09.09.2009 - 20:35 Uhr
OK, habe oben zwar einen genannt, kenne aber bei weitem noch nicht alles von PT und müsste allermindestens diese sechs Übersongs nennen:

Trains
Heartattack in a Layby
Radioactive Toy
Arriving Somewhere But Not Here
Anesthetize
Shesmovedon
Greylight
09.09.2009 - 20:43 Uhr
Verlinke hier auch nur zu gerne den absoluten Klassiker von PT. Alleine, wie der Song bei 6:31 in das Solo mündet, ist wie das Aufblühen einer Sonnenblume. Fast keine Sau bekommt sowas ansonsten so genial hin.
Ian
09.09.2009 - 22:11 Uhr
Top-10:

01. Trains
02. Blackest Eyes
03. Lazarus
04. Fadeaway
05. The start of something beautiful
06. Sentimental
07. Stranger by the minute
08. Shesmovedon
09. The sound of muzak
10. Anesthetize

Flop-3:

01. Tinto brass
02. Mellotron scratch
03. Heartattack in a laybay
Greylight
09.09.2009 - 22:25 Uhr
"Heartattack in a layby" bei Flop 3? Dir gehts wohl zu gut. ^^ Spätestens ab der zweiten Strophe bekomme ich da eine Gänsehaut, wenn er über "If I close my eyes and fell asleep in this layby..." sinniert.
Third Eye Surfer
10.09.2009 - 00:20 Uhr
Jepp, Heartattack ist eins der besten Gänsehautlieder, die Steven je geschrieben hat.

Und Tinto Brass mag ich eigentlich auch sehr gerne.

Nur bei Mellotron Scratch würd ich zustimmen, denn obwohl der Endteil super ist, zieht sich der Hauptteil ein wenig, find ich.
Greylight
10.09.2009 - 00:54 Uhr
Das Hauptriff von Mellotron Scratch ist schon fast schon dubios sperrig und wirkt etwas uninspiriert. Wobei das wiederum Meckern auf hohem Niveau ist (diese Redewendung hab ich in letzter Zeit im Forum häufiger mal gelesen). Generell kann ich bei PT nämlich nur zwischen ziemlich guter und überragender Musik unterscheiden. Selbst vermeintlich schwächere Songs wachsen fast immer doch noch.
Meine Meinung
10.09.2009 - 00:58 Uhr
Natürlich "Hey, das geht ab! Wir holen die Kanzlerschaft!".


Wobei, könnte sein, dass der Song gar nicht von Porcupine Tree ist. Konnte die Band sowieso noch nie leiden, die nehmen sich selber so wichtig und sind immer so bitter ernst. Nicht mein Fall!
Ian
10.09.2009 - 01:02 Uhr
01. Tinto brass (2/10)
02. Mellotron scratch (6/10)
03. Heartattack in a layby (7/10)

So viel zum Thema Flops. Es gibt (außer "Tinto brass") kein wirklich schlechtes PT-Lied.
Alle anderen PT-Songs: 7.5 und mehr. Den allermeisten Songs würde ich wahrscheinlich 9 Punkte geben. Könnte man eigentlich mal machen - alle Songs bewerten...
Greylight
10.09.2009 - 01:04 Uhr
Wobei das grade mit der Deadwing so ne Sache ist. Der harte, fast schon rammsteinartige Mittelteil von "Arriving Somewhere..." ist zwar nicht schlecht, aber dieses holzige Geriffe wird diesem ansonsten überragenden Song einfach nicht gerecht. (Na ja, bei "Anesthetize" hat er das alles dann fast schon beängstigend stimmig perfektioniert.) "Shallow" hingegen knallt ordentlich vor dem Latz mit diesem sperrigen Riff und den mag ich ziemlich.
@Meine Meinung
10.09.2009 - 01:37 Uhr
Wenn du lustige Typen und Spaßmusik suchst, hör doch J.B.O. oder sowas.

Wem PT zu ernst sind, dem ist auch die Sonne zu hell, Limousinen zu protzig und Schnee zu kalt.
Sibylle Teufel
10.09.2009 - 03:13 Uhr
"The Killer in you is the Killer in me " ist immer noch der Song der mich erst zu der Band gebracht hat.
toolshed
10.09.2009 - 06:30 Uhr
"Way out of here" sollte auch hier etwas mehr gewürdigt werden, meine ich.
Biba Butzemann
10.09.2009 - 14:04 Uhr
War zwar echt nicht leicht, aber ich bin mal alle Studioalben durchgegangen.

Up the Downstair: The Joke's On You

Sky Moves Sideways: Dislocated Day

Signify: The Sleep Of No Dreaming, Sever, Dark Matter (!!)

Dabei ist mir wieder aufgefallen wie verdammt stark Signify doch ist, sollte mehr Beachtung finden.

Stupid Dream: Don't Hate Me, No Rehearsal

Lightbulb Sun: Shesmovedon, The Rest Will Flow, Feel So Low

In Absentia: Sound Of Muzak, Strip The Soul, Collapse The Light

Deadwing: Shallow, Open Car

Fear Of A Blank Planet: Anesthetize, Way Out Of Here

The Incident: Nachdem ich die Platte noch nicht oft genug gehört habe will ich mich da eigentlich noch nicht abschließend äußern, aber Time Flies, I Drive The Hearse und Drawing The Line sollte ebenfalls zu dem Besten gehören was PT bisher produziert hat.




Allgemein ist mir wieder mal aufgefallen, dass es wirklich nur 2-3 überflüssige "Songs" (in der Regel wenn dann Interludes) in der Studioalbendiskographie zu finden sind. Auch Highlights auszumachen ist sehr sehr schwer und Stimmungsabhängig, vor allem ab Stupid Dream. Besonders auf Stupid Dream, und Lightbulb Sun ist es im Grunde unmöglich Highlights auszumachen, da das Niveau im Album durchgängig auf einer Ebene ist. Bei In Absentia fällt mir das doch deutlich leichter.
Die Frühwerke Up the Downstair, Sky moves on und auch Signify leben sowieso eher vom Gesamtzusammenspiel und weniger von den einzelnen Songs.


On the Sunday hab ich aus der Betrachtung herausgelassen, die Platte hab ich keine 4 mal gehört, und ist ja auch nicht so wirklich als echtes Album zu sehen.
Mendigo
10.09.2009 - 14:10 Uhr
bin ich denn der einzige der Moonloop zu seinem engsten Favoriten-Kreis zählt?

ansonsten Anesthetize, Trains, Shesmovedon, A Smart Kid, usw - die üblichen Verdächtigen halt.
Obrac
10.09.2009 - 14:16 Uhr
Unmöglich zu sagen, aber ich lege mich trotzdem fest, dass der beste Song, an dem Wilson jemals mitgewirkt hat, "Mixtaped" heißt.
Mendigo
10.09.2009 - 14:20 Uhr
All Sweet Things und Gothgirl Killer sind ja zur Zeit meine No-Man Favoriten, aber da spielen wirklich viele Lieder auf Porcupine Tree Level mit :)
Obrac
10.09.2009 - 14:32 Uhr
Die Solosachen von Tim Bowness sind übrigens auch sehr zu empfehlen. Stehen den No-Man-Alben in nichts nach. Der Einfluss von Bowness scheint bei No-Man größer als der von Wilson.
Mendigo
10.09.2009 - 14:35 Uhr
Hab ich schon mal gelesen wo, aber bin noch nicht dazu gekommen was von ihm zu hören....
werd ich aber mal nachholen, danke für den Tipp ;)
Greylight
10.09.2009 - 18:25 Uhr
On the Sunday hab ich aus der Betrachtung herausgelassen, die Platte hab ich keine 4 mal gehört, und ist ja auch nicht so wirklich als echtes Album zu sehen.

Sicherlich ein Album oder vielleicht zumeist eher eine Soundcollage, das nur die Hardcorefans brauchen. Mit einem sehr experimentierfreudigen Steven Wilson, der seinen Weg noch nicht gefunden hat, einigen trashigen, aber auch sehr atmosphärischen Momenten. Mit "Radioactive Toy" befindet sich damit allerdings der PT-Song schlechthin drauf, der den Rest des Albums weit hinter sich lässt und auch "Nine Cats" ist ziemlich fein.
Third Eye Surfer
10.09.2009 - 18:36 Uhr
And The Swallows Dance Above The Sun nicht zu vergessen.
keenan
10.09.2009 - 19:26 Uhr
@ biba butzemann

eine gute idee :-)

on th sunday - radioactive toy (nur live)

up the downstairs - fadeaway

tsms - moonloop (nur live)

signify - dark matter

stupid dream - even less (nur live)

lightbulb sun - shesmovedon (nur live)

in absentia - prodigal

deadwing - so called friend (nur live)

foabp - anesthetize

the incident - (im moment the incident, wechselt aber ständig)
lego
10.09.2009 - 22:27 Uhr
frage:

wenn ich folgende songs mag, welche gefallen mir dann noch?

- half light
- lazarus
- collapse the light into earth
- feel so low
- where we would be

(bitte eng an dieser vorlage bleiben, danke)
schwedenhappen
10.09.2009 - 22:30 Uhr
Sound of Muzak vielleicht ???

Die Vorgehensweise von Butzi find ich auch net schlecht. Bei mir gibts aber andere Ergebnisse.
@lego
10.09.2009 - 22:46 Uhr
Eindeutig "Stranger by the minute"
lego
10.09.2009 - 23:14 Uhr
weder der eine noch der andere erfüllen meinen bedarf. es darf ruhig noch etwas sphärischer und ruhiger sein.
@lego
10.09.2009 - 23:20 Uhr
Dann probier's mit "Russia on ice"
@lego
10.09.2009 - 23:20 Uhr
Ach ja: und "Fadeaway"
lego
10.09.2009 - 23:56 Uhr
hymnisch statt düster bitte.
@lego
10.09.2009 - 23:59 Uhr
nicht düster? andere Band suchen!
Biba Butzemann
11.09.2009 - 02:16 Uhr
Na also die Lightbulb Sun und Stupid Dream ist doch alles andere als düster!

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: