Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Red Hot Chili Peppers - I'm with you

User Beitrag
keenan
26.08.2009 - 17:27 Uhr
Im August 2009 bestätigte Chad Smith gegenüber Billboard.com, dass sich die Red Hot Chili Peppers im Herbst diesen Jahres wiedervereinigen würden[5]: "So sieht der Plan aus, im September waren wir zwei Jahre weg, nun sind wir wieder bereit. Man kann niemand zwingen, in unserer Band erst recht nicht. Wahrscheinlich läuft es wie immer, wir jammen und improvisieren und dabei entstehen die Songs. Ich sehe keinen Grund, weshalb das jetzt anders ablaufen sollte". Vor 2010 sei allerdings kein neues Album zu erwarten.
Confusius
26.08.2009 - 17:34 Uhr
Die haben sich nie aufgelöst. Drei bis vier Jahre zwischen den Veröffentlichungen sind bei denen auch nichts neues: 1991, 1995, 1999, 2002, 2006...
unnötig
26.08.2009 - 17:36 Uhr
unnötig.
42112
26.08.2009 - 17:39 Uhr
"Wiedervereinigen" muss ja nicht heißen, dass sie sich aufgelöst haben, nur dass sie eine Pause eingelegt haben. Kommt ja im Grunde eh aufs gleiche hinaus.
dr_zoolo
26.08.2009 - 17:42 Uhr
so ein album im one hot minute stil wäre mal wieder etwas. stadium arcadium fand ich beinahe durchweg weichgespült und fad. altersmilde anscheinend.
Wolffather
26.08.2009 - 17:43 Uhr
Muss leider sagen, dass ich mittlerweile das Interesse an den Peppers ziemlich verloren habe und mir Kiedis mit seinem Kermit-der-Frosch-"Gesang" auf den letzten Alben ziemlich oft aufm Sack gegangen ist... Gipfel war das unsägliche "Snow (Hey Oh)", was mich nur noch zum Kotzen gebracht hat...

war einst mal riesiger Fan, aber irgendwie gehen mir die Alben nach One Hot Minute mittlerweile auf die Nerven... ich weiß auch nicht, da sind schon teilweise gute Songs drauf und Frusciante macht hier und da mal einen Riesenjob, aber ich habe einfach keinen Bock auf Californication und By The Way und mit der Stadium Arcadium bin ich nie richtig warm geworden, obwohl es da schon auch gute Songs gibt...

RHCP lassen mich heutzutage irgendwie komplett kalt
Tama
26.08.2009 - 17:47 Uhr
so ein album im one hot minute stil wäre mal wieder etwas. stadium arcadium fand ich beinahe durchweg weichgespült und fad. altersmilde anscheinend.

ganz genau. das letzte war so ein schnarchgerät...
U.R.ban
26.08.2009 - 17:51 Uhr
Allein schon dieses Hump de Bump, was haben die sich dabei nur gedacht?
Die Reamonnnns des Funkrock
26.08.2009 - 18:02 Uhr
Antiquierte Band. Bitte auflösen.
floesn
26.08.2009 - 18:05 Uhr
Nach Anfangsschwierigkeiten mochte ich Stadium Arcadium eigentlich ziemlich gerne. Sind in meinen Ohren ein paar echt gute Songs drauf. Einzig ein Doppelalbum hätte nicht sein müssen. Aber auf neues Material freue ich mich dennoch.
tobi
26.08.2009 - 18:20 Uhr
Solange die beiden Knallköpfe John Frusciante und Flea mit dabei sind, kann fast nichts schief gehen. Stadium Arcadium fand ich jetzt auch nicht 100% überzeugend, aber die beiden Alben davor waren Klassiker.
Meiner Anicht nach war "One Hot Minute" das mit Abstand schlechtestete RHCP Album.
brny
26.08.2009 - 18:31 Uhr
die besten zwölf songs der "californication", "by the way" und "stadium arcadium" plus eine schaufel mehr funky raps und dave navarro an der gitarre: das wär dann wohl meine lieblings-RHCP.

live waren die ende 2006 eine riesenenttäuschung.
floesn
26.08.2009 - 18:40 Uhr
live waren die ende 2006 eine riesenenttäuschung.

Live echt nicht so pralle leider, aber auf CD mochte ich sie eigentlich immer.
DerMeister
26.08.2009 - 19:18 Uhr
Ich freue mich sehr drauf, denn bisher hat mich noch kein Peppers Album entäuscht.

Stadium Arcadium gehört sogar zu meinen Favoriten, wenn ich ehrlich bin^^
Dan
26.08.2009 - 19:28 Uhr

"Stadium" hat mich in seiner Vielfalt auch gut unterhalten
Andi
26.08.2009 - 21:06 Uhr
Live Juni 2006 sensationell, im November schwächer.

Ich bin sehr, sehr skeptisch, dass nochmal was Gescheites kommt.
nörtz
26.08.2009 - 21:38 Uhr
Da kommt nichts mehr. Stadium Arcadium war vielleicht noch für Charts-Hörer die Offenbarung aber nicht für alte Hasen wie mich.

DerMeister
26.08.2009 - 23:14 Uhr
War klar das sowas kommt^^

Also ich höre nun wirklich kaum Charts Musik, aber ich finde das Album halt großartig. Mir gefällt die Musik einfach.

Zu meinen weiteren Lieblingsalben dieses Jahrzehnts gehören z.B Funeral, Ys, Fleet Foxes, Vespertine, Medúlla, Illinoise, Blood Mountain, Yankee Hotel Foxtrot, Takk... usw. Das ist nun wirklich keine typische Charts Musik.

nörtz
26.08.2009 - 23:24 Uhr
dann hat dich dein elitärer indie-geschmack aber bei der Stadium Arcadium im stich gelassen.

wer solche Verbrechen wie Snow oder Humb de Bump schön redet, über den ist gerichtet.

Also schnell in den Abfall mit der Scheibe!
Andi
26.08.2009 - 23:37 Uhr
Zu meinen weiteren Lieblingsalben dieses Jahrzehnts gehören z.B Funeral, Ys, Fleet Foxes, Vespertine, Medúlla, Illinoise, Blood Mountain, Yankee Hotel Foxtrot, Takk... usw. Das ist nun wirklich keine typische Charts Musik.

Das ist schön, aber wen interessiert das?

Ein anderer Produzent wäre mal ein Anfang. Der glattgebügelte Rubin-Sound geht mir bei Stadium Arcadium auf den Sack. Frusciante sollte sich mal selbst an die Regler stellen. Bei seinen Solo-Alben hat er doch bewiesen, dass ers kann. Das würde dem Peppers-Sound wahrscheinlich wieder den schmerzlich vermissten Charakter bzw. Kanten verpassen.

Was ist eigentlich mit dem Warner-Vertrag, ist der nun endlich ausgelaufen oder nicht? Das wäre schonmal ein Top Ding.


toolshed
27.08.2009 - 06:48 Uhr
Wolffather spricht wahre Worte.

Neues Album, Wiedervereinigung etc. ist doch alles egal. RHCP sind mausetot, die sind schon zu tief in den Sumpf eingesackt, um sich nochmals heraus ziehen zu können. Die können mit 100%iger Sicherheit nichts mehr reissen. Glückwunsch, wer sich "Stadium Arcadium" schön hören konnte - und das meine ich weder zynisch noch boshaft.
Ekel
27.08.2009 - 09:21 Uhr
wenns der drummer bestätigt heisst das noch lange nichts.

wenns ne bestätigung von kiedis und frusciante gibt glaub ich dran... und von denen hat man noch nichts gehört
Your enlightnement
27.08.2009 - 12:10 Uhr
Hoffentlich kommt da nichtts mehr.
Waclav
27.08.2009 - 12:55 Uhr
nichts gutes jedenfalls mehr, soviuel ziemlich sicher.
das letze album das ich pers. wirklich gut fand, ist laaange her.

man sollte sich klarwerden dass rhcp (wie smashing pumpkins zb auch)die alternative-altherren truppe sind. die Eagles des neuen jahrtausends quasi. man sieht sich in 10 jahren bei olli geissens chartshow.
noise
27.08.2009 - 13:13 Uhr
Merkwürdigerweise finde ich die "Stadium Arcadium" gut. Für mich damals eigentlich DASS Pop-Album schlechthin. Obwohl ich Pop Musik normal ablehne. Finde auch den Aufbau der einzelnen Songs gut. Auch wenn es eine Do-CD ist sind kaum Füller drauf. Zumal: Irgend ein "Highlight" ist auf jeden Stück zu finden.
Denke aber, dass eine neue Scheibe noch poppiger werden würde. Ob ich die dann auch noch mögen werde sei dahingestellt.
Ist ja auch egal. Bleibt ja jedem selbst überlassen die Scheibe zu kaufen.
hot
27.08.2009 - 13:18 Uhr
freue mich auch darauf. war aber zu erwarten das sie noch ein allerletztes album rausbringen :)
DerMeister
27.08.2009 - 16:00 Uhr
@Andi

Das habe ich nur geschrieben, weil es immer gleich heißt, dass man das Album nur genial finden kann, wenn man sonst vorallem Chart Musik hört. (Zumindest habe ich das, was nörtz geschrieben hat so verstanden)

Der Orthograph
27.08.2009 - 16:07 Uhr
DASS Pop-Album schlechthin
alternative-altherren truppe
Pop Musik
vorallem Chart Musik


*hust*
Willst'n bisschen Schnee, Mann??
27.08.2009 - 16:13 Uhr
dann hat dich dein elitärer indie-geschmack aber bei der Stadium Arcadium im stich gelassen.

nörtz ist ständik am stänkern und pöbeln. doof.
aber "snow [[((hey hoooo))]]" ist bekackt, da hat er/sie/es recht.
update
30.10.2009 - 16:42 Uhr
http://www.rollingstone.de/news/article.php?article_file=1256909262.txt&showtopic=The%20Pop%20Life
fgh
13.12.2009 - 18:02 Uhr
fruiscante ist raus??
Sorrki
13.12.2009 - 19:55 Uhr
Noch ist nichts sicher. Angeblich soll Josh Klinghoffer seinen Platz eingenommen haben. Hoffen wir das beste...
Äh ja ...
14.12.2009 - 08:40 Uhr
... und woher ihr wissen? Quelle haben?
Tama
14.12.2009 - 09:15 Uhr
hier steht was:
http://www.musicradar.com/news/guitars/john-frusciante-has-left-red-hot-chili-peppers-says-source-229551

ui, hat er die zuletzt belanglosen veröffentlichungen seiner band nicht mehr ertragen?
brny
14.12.2009 - 10:33 Uhr
sie sollen bitte dave navarro engagieren und ihrem besten album aus 1995 endlich einen würdigen nachfolger beistellen. danke.
:-))
Anthony Kidder
14.12.2009 - 10:52 Uhr
Red Hot Chili Peppers - Funny Faces (Venus CD :-) nene B-Side) mp.3 is n locker leichtes Lied! Kann man das überhaupt so sagen?
reinvan
14.12.2009 - 11:44 Uhr
Wenn das stimmen sollte, würde ich das als das (kreative) Ende der Peppers bezeichnen. Ich war jahrelang ein riesen Fan der Band, fand aber immer, dass sie erst mit John Frusciante wirklich gut geworden sind. Alles vor imh war aus heutiger Sicht kaum konsumerables Funk-Rap-Gestümper und die Navarro-Phase brachte bis auf zwei, drei gute Songs auch keine besonderen Meilensteine hervor. Na ja, nach dem mediokren "Stadium Arcadium" habe ich aber eh nicht mehr wirklich mit den Peppers gerechnet. Schlussendlich haben sie John mit "Blood Sugar Sex Magik", "Californication" und "By the way" drei der besten Rock-Alben der Musikgeschichte zu verdanken.
brny
14.12.2009 - 12:01 Uhr
zumindest die "californication" ist schon ein sehr, sehr, sehr gutes album, stimmt. BSSM hat bei mir nie so richtig gezündet, die frühen alben find ich ganz gut, und "one hot minute" bleibt einfach meine lieblings RHCP-platte. bringt einfach ne sehr gute stimmung rüber, so wie ich's bislang auf keinem anderen album von der band fand.
Tama
14.12.2009 - 12:11 Uhr
sie sollen bitte dave navarro engagieren und ihrem besten album aus 1995 endlich einen würdigen nachfolger beistellen. danke.
:-))


ganz genau! her mit navarro! aber ob das nochmal was wird... ;)
Mixtape
14.12.2009 - 21:37 Uhr
Ich halte die letzten beiden Alben für die besten. "Californication" ist so abgrundtief mies gemastert, dass ich es einfach nicht anhören kann und BSSM hatte für meinen Geschmack zuviel Funkanteil.
Wolffather
14.12.2009 - 22:42 Uhr
für mich die besten Peppers Alben, chronologisch geordnet:

Uplift Mofo Party Plan
Blood Sugar Sex Magic
One Hot Minute

Californication und By The Way sind ordentlich, aber in der Rockgeschichte gibt es mindestens ca. 3.999 bessere Alben...

das einzige Peppers Album für die Rockgeschichte ist für mich BSSM, ein absolutes ÜBERALBUM, welches heutzutage noch unglaublichen Spaß macht und nichts von seiner Strahlkraft verloren hat...
Californication und By The Way kann ich mir heute nicht mehr wirklich anhören
Wolffather
14.12.2009 - 23:15 Uhr
achja, zum eigentlichen Thema: ich befürchte ohne Frusciante kommt etwas ganz schlimmes auf uns zu...
brny
15.12.2009 - 11:09 Uhr
frusciante ist überbewertet. ich hab nix gegen den kerl, aber meinetwegen darf er sich bei den krachmachern von "mars volta" wohler fühlen. die platten vor seinen (ersten) einstieg bei RHCP waren vielleicht unausgereifter, aber vom gitarrespiel her nicht schlechter; genau so brachte zwar navarro einen deutlich anderen stil ein (v.a. härter!), stellte aber keineswegs einen qualitativen absturz der band dar, wie so viele meinten. sehen wir's wie es ist: bis auf kiedies und flea ist bei der band alles auswechselbar. ich hab die hoffnung bei den Chili Peppers noch nicht ganz aufgegeben!
Wolffather
15.12.2009 - 13:18 Uhr
Da ist ein Bisschen was dran... Frusciante ist ein toller Gitarrist, aber sein Vorgänger Hillel Slovak war nicht weniger fantastisch... was wohl aus den Peppers geworden wäre, wenn Slovak nicht gestorben wäre und Jack Irons daraufhin nicht das Handtuch geschmissen hätte? Dann hätte es zwar wohl das famose BSSM nicht gegeben, aber vielleicht dafür mehrere sehr starke Alben?

Jack Irons war auch ein herber Verlust, er ist IMO ein besserer und vielseitigerer Drummer als Chad Smith, hat er später unter anderem bei Pearl Jam auch bewiesen...

bin trotzdem der Meinung, dass es jetzt ohne Frusciante komlett miserabel wird...
diese
15.12.2009 - 16:02 Uhr
chili schotten sind schon längst abgelaufen und schmecken doch überhaupt nicht mehr. nix weiter als 0815 kommerz rock. *gähn*
Andi
25.10.2010 - 11:54 Uhr
Chad Smith in einem Interview über seine drei Bands:

"The Peppers have festival dates booked for the summer of 2011 already,..."

How are things with the Peppers?

"Things are good. Very good. We've cut a bunch of songs, so we're probably halfway through the record. I think we've tracked about 20 songs already, and there's a few more left to do. Then we'll whittle them down to make the best record. We always cut a lot of songs and see which ones rise and which ones fall - that's just how we like to work. But the new one won't be a double album like Stadium Arcadium, I can tell you that."

Do things feel any different with Josh Klinghoffer? How's he working out?

"Things are a bit different. You know, he's a different guy. But he's doing great. He's got a terrific sound, he's very musical, he's full of ideas - we're enjoying working with him. Things are coming along pretty easily, so that's always a good sign. I've been playing with him for over a year now, so it's feeling very natural.

"What I'm really liking about Josh is how multi-talented he is. He plays guitar, bass, piano, drums, he sings…We've been very fortunate to have him come into our fold and help inspire us to try some new things."

Is his guitar sound radically different from John Frusciante's?

"I wouldn't say it's radically different. Josh is just Josh. He has his own thing, and that's why we love him. The sounds he comes up with are very pleasing to my ears, and I'm pretty sure they will be to everybody else once they hear him on this record."

If the Chili Peppers have dates booked for next summer, I would assume that you'd want the album out by then.

"That would be nice. We probably have three to four more weeks left for cutting basic tracks. Then we'll start doing overdubs - guitars, vocals, all the other things that go on a record. After that, there might be a couple of things to do in January. Or we could start mixing - and as you know, that can take some time. I'm just projecting and guessing, but I would say we'd like to try to deliver the album in March. We're definitely hoping to have it out by next summer. It's been a long time in coming."




Andi
25.10.2010 - 11:55 Uhr
Quelle übrigens musicradar.com.
Tom Green
25.10.2010 - 12:05 Uhr
Der ganz Pepperssound fußt auf Frusciante's Gitarrenspiel. Da das wegfällt, ist die Band absolut überflüssig geworden.
Grjsjah
25.10.2010 - 13:22 Uhr
Mixtape
14.12.2009 - 21:37 Uhr
Ich halte die letzten beiden Alben für die besten.


Äh............hä?????????????
Meinungsfrei(C)heit
25.10.2010 - 14:47 Uhr
@Mixtape:

Seh ich genau so!

Seite: 1 2 3 ... 13 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: