Ride - Nowhere

User Beitrag

boneless

Postings: 3145

Registriert seit 13.05.2014

12.08.2015 - 11:12 Uhr
klingt super. sunn gabs auch bei mir, allerdings (und endlich!) nur die ursprüngliche formation, sprich: o'malley und anderson. mit atilla hab ich sie ja schon zwei mal gesehen und so wars echt geil, mal 80 minuten pursten drone ohne schnörkel und gesäusel in die synapsen gedröhnt zu bekommen. was nervte waren lediglich leute, die versuchten, im völlig zugedampften heimathafen fotos zu machen (vor allem in den ersten 20 minuten, da hat man so gut wie gar nichts gesehen) und die tatsache, dass sie dieses sehr feine zeppelinshirt nicht dabei hatten...

Eliminator Jr.

Postings: 815

Registriert seit 14.06.2013

12.08.2015 - 11:13 Uhr
Natürlich habe ich Xiu Xiu Plays the Music of Twin Peaks vergessen. Das war absolut fantastisch.

Eliminator Jr.

Postings: 815

Registriert seit 14.06.2013

12.08.2015 - 11:16 Uhr
Attilas Perfomance hat mich derart beeindruckt. Sowas habe ich noch nie gesehen. Als er zehn Minuten vor Schluss ein zweites Mal aus dem Nebel Richtung Bühne hervorkroch und sein Outfit aus Dornen, Spiegeln und Lasern ausgepackt hat. Mein Kiefer war am Boden festgetackert.
Die Shirts waren Leier auch Mist. Ein Tommy Iommi-Gedächtnis Shirt und ein anderes wirklich nicht allzu hübsches. Und jedes umgerechnet 35€. Puh.

boneless

Postings: 3145

Registriert seit 13.05.2014

12.08.2015 - 11:24 Uhr
35? wow. also ich konnte in berlin natürlich nicht widerstehen und hab mir dieses "ever breathe a frequency?" shirt mitgenommen. für 20 euronen. konnte man verschmerzen.

BinschMettLel

Postings: 180

Registriert seit 26.09.2015

19.02.2016 - 13:52 Uhr
So schöne Songs... Nowhere ist das absolute Shoegaze-Meisterwerk.

10/10

tuxx

Postings: 263

Registriert seit 13.06.2013

19.02.2016 - 14:39 Uhr
Perfekt, ich höre seit Wochen im Prinzip nur noch Ride. Für mich auch 'ne 10/10. Die drei großen Shoegaze-Alben sind alle einfach unglaublich gut. Kriegen alle die 10/10 von mir. Könnte aber auch mit Pistole am Kopf nicht sagen, welches denn das beste ist.

Ich finde Going Blank Again aber fast genauso gut. Mit der tollen Produktion und den Drums(!) überrollt es einen wie'ne Dampfwalze. Das Album hat mich süchtig gemacht. Habe tagelang nichts anderes gehört. Auch mindestens 9/10.

Was haltet ihr denn von Carnival of Light und Tarantula? Habe mich jetzt noch nicht so sehr mit denen beschäftigt, weil ich an den ersten beiden fest hing aber aufs erste Hören fand ich Carnival schon mal besser als seinen Ruf. Zwar kein Shoegaze mehr aber das Songwriting bleibt gut. Tarantula habe ich bis auf den Song "Sunshine/Nowhere to Run" noch gar nicht gehört. Den liebe ich aber.

Herr

Postings: 1438

Registriert seit 17.08.2013

19.02.2016 - 15:10 Uhr
Ich kann Carneval of Light und Tarantula auch empfehlen. Man mag kritisieren, dass der Sound sich vom Shoegaze abwendet und zunehmend Britpop oder Indierock ist. Wen das aber nicht stört, der kann eine tolle Produktion und gutes Songwriting geniessen. Absolut unterbewertet.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22794

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2016 - 15:29 Uhr
Och ja, ich leg "Nowhere" auch mal wieder ein.

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1498

Registriert seit 04.12.2015

19.02.2016 - 16:06 Uhr
Lege ich auch immer mal wieder auf, in der Tat ein sehr tolles Album. Mehr als 9 von 10 ist das aber nichts.

Herr

Postings: 1438

Registriert seit 17.08.2013

19.02.2016 - 16:29 Uhr
Klingt es am besten, wenn man es einlegt oder wenn man es auflegt?

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1498

Registriert seit 04.12.2015

19.02.2016 - 18:01 Uhr
Einlegen impliziert das Hören über CD, auflegen das Hören über Vinyl. Vinyl klingt im allgemeinen besser, also auflegen würde ich sagen. :D

Herr

Postings: 1438

Registriert seit 17.08.2013

19.02.2016 - 19:58 Uhr
CDs kann man auch viel leichter verlegen als Vinyl. Ich kann das aber nicht belegen. Obwohl ich zunehmend mein Geld wieder in Vinyl anlege, wenn ich es mir richtig überlege.

Banana Co.

Postings: 237

Registriert seit 14.06.2013

20.02.2016 - 00:17 Uhr
Was haltet ihr denn von Carnival of Light und Tarantula?

Der Vollständigkeit halber auch noch die beiden Anderen:

Nowhere (9,5/10)
Going Blank Again (8,5-9/10)
Carnival Of Light (7/10)
Tarantula (6,5-7/10)
Zuzu
20.02.2016 - 11:52 Uhr
Ja, Nowhere ist ein tolles Album.
Neben Slowdive gefällt mir auch noch von Chapterhouse das Whirlpool Album.

Gordon Fraser

Postings: 1690

Registriert seit 14.06.2013

17.02.2017 - 22:51 Uhr
Fan-tas-tisch. Keine Ahnung, warum ich die Platte so lange vor mir her geschoben habe. Höre seit Tagen kaum noch was anderes. Vor allem "Seagull" zieht mich jedes Mal völlig runter und euphorisiert gleichzeitig.

carpi

Postings: 800

Registriert seit 26.06.2013

18.02.2017 - 00:24 Uhr
Muss ich auch mal wieder hören, fand von der Platte früher immer "Decay" und "Paralysed" am besten. 1990 auch beim Bizarre Festival auf der Loreley zusammen mit den artverwandten "Pale Saints" gesehen, erinnere mich aber nur noch daran, dass sie ausufernde Songs bei Tageslicht gespielt haben und cool aussahen. Würde sie sehr gerne (auch mit den Pale Saints) wiedersehen.

Gordon Fraser

Postings: 1690

Registriert seit 14.06.2013

16.10.2020 - 00:45 Uhr
30 Jahre heute. Happy birthday.

ZoranTosic

Postings: 232

Registriert seit 22.04.2020

16.10.2020 - 07:17 Uhr
Für mich DAS Shoegaze Album

Insgesamt auch mindestens unter meinen 25 Lieblingsalben.

boneless

Postings: 3145

Registriert seit 13.05.2014

16.10.2020 - 12:17 Uhr
Oha, da schmeiß ich doch gleich mal Polar Bear an. <3

slowmo

Postings: 685

Registriert seit 15.06.2013

16.10.2020 - 14:53 Uhr
Definitiv knapp hinter "Souvlaki" und "Loveless" eines der besten Shoegaze-Alben und ein absoluter Meilenstein. Hat bei mir auch einen festen Platz in der ewigen Top50. Eine klare 10/10 und mich wundert das Vapour Trail noch nicht genannt wurde. Bei Ride viel die Qualität danach aber etwas ab. Wobei "Going Blank Again" auch noch klasse war und "Pulsar" noch einmal ein großartiger Song aus dem Spätwerk ist.

ZoranTosic

Postings: 232

Registriert seit 22.04.2020

16.10.2020 - 16:52 Uhr
@slowmo: Ja, die "Going blank again" hatte noch viele geniale Songs und funktionierte auch als Album ganz hervorragend. Danach ging es bergab. Die Alben nach der Reunion finde ich leider verzichtbar.

Gordon Fraser

Postings: 1690

Registriert seit 14.06.2013

16.10.2020 - 17:35 Uhr
Finde beide Reunion-Alben sehr hörbar, auch wenn sie nicht an "Nowhere" oder "Going Blank Again" ranreichen. Auch live funktioniert die Mischung aus alten und neuen Songs ziemlich gut (als es noch Live-Konzerte gab, damals...).

VelvetCell

Postings: 2674

Registriert seit 14.06.2013

16.10.2020 - 21:04 Uhr
Live immer noch grandios, finde ich auch! Die Reunion-Alben gehen klar, haben aber nicht mehr diesen "Impact" von früher.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: