Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Videobeweis in der Bundesliga

User Beitrag
Golitzki
15.08.2009 - 23:51 Uhr
Macht das Sinn oder würde ein Videobeweis in spielentscheidenen Situationen das Spiel kaputt machen?

16.08.2009 - 00:12 Uhr
wer will denn sterilen fussball haben, wo jede tatsachenentscheidung des schiris anfechtbar ist? wo bleibt der spielraum für diskussionen hinterher?

schiris sind menschen, menschen machen fehler, nicht jede entscheidung ist eindeutig richtig oder falsch, manchmal auch ermessenssache. und es sind eben auch die fehlentscheidungen, die den fussball attraktiv machen.

scheiss auf videobeweis, scheiss auf chip im ball. das wäre der anfang und endet im visuell-analytischen bereichs eines jeden zweikampfes.
Golitzki
16.08.2009 - 01:42 Uhr
Und wenn eine Mannschaft auf Grund einer deutlichen Fehlentscheidung absteigen würde oder die Meisterschaft verpasst?
gozeka
16.08.2009 - 23:41 Uhr
tennis regel übernehmen, jedes team darf 1x anfechten pro halbzeit, damit sind alle gegenargumente entkräftigt. der rest ist ostalgie.
Marsellus
17.08.2009 - 00:38 Uhr
Bringt mehr Gerechtigkeit, also dafür.
mike
17.08.2009 - 07:56 Uhr
Videobeweis ist ätzend, da kann man sich nachm Spiel gra nicht mehr über den Schiri aufregen, und deswegen schaut man doch eigentlich Fussball, oder???!?!?!?!? Oder???? ODER????
HolsteinKielUltra
17.08.2009 - 10:09 Uhr
DAGEGEN!!!!!
Gegen Videobeweis, gegen Chip im Ball, gegen afrikanische Stadiontröten!!!!

hidden

Postings: 161

Registriert seit 22.07.2020

22.11.2021 - 13:14 Uhr
Schon ein Armutszeugnis, dass das nach so langer Zeit immer noch nicht richtig läuft und es regelmäßig haarsträubende Fehlentscheidung gibt.

Vorschlag: Der Videobeweis wird nur noch bei Abseitsstellung, die unmittelbar einem Tor vorausgeht, bemüht. Vielleicht ist das auch technisch irgendwie anders umsetzbar. Dann könnten wir uns die ganzen Peinlichkeiten mit dem Keller sparen.

Speedy

Postings: 71

Registriert seit 10.02.2021

22.11.2021 - 14:16 Uhr
So ein schlechter Trainer ist der Jens jetzt auch wieder nicht.... :-)

Dulle

Postings: 24

Registriert seit 29.10.2021

22.11.2021 - 14:17 Uhr
Falls es um den geschenkten Skandal-Elfer für Werder gehen sollte - das war doch (wie immer) letztendlich die Entscheidung des Schiris, nachdem er die Bilder gesichtet hat. Was der Videokeller vorher gesehen haben will, bleibt natürlich ein Rätsel. Falls es eine schlüssige Erklärung geben sollte, muss das besser kommuniziert werden.

Ohne VAR gäbe es jedenfalls nachweislich deutlich mehr Fehlentscheidungen. Nach verschiedenen Untersuchungen sind deutlich über 90 % der VAR-Eingriffe korrekt und haben Fehlentscheidungen verhindert.

AliBlaBla

Postings: 732

Registriert seit 28.06.2020

22.11.2021 - 15:35 Uhr
@Dulle
Du sprichst mir sowas von aus der Seele, ..komisch war, das de Schiri sich das (auf Druck, nur auf Druck!) noch mal überhaupt angeschaut hat (Werder-S04 gezz), noch viel unverständlicher dann seine Entscheidung; - ABER::::::: es war ja eine Schiedsrichter-Entscheidung!
Müsst ihr euch nich immer über "die da in Köln" aufregen...!

hidden

Postings: 161

Registriert seit 22.07.2020

22.11.2021 - 16:01 Uhr
Ein Fehler mit VAR-Eingriff wirkt für mich schlimmer als 100 ohne. Eine Person, ggf. mit Linienrichter zwei, kann immer mal Fehler machen und man wird es verzeihen. Bei einem halben Dutzend Personen, dazu noch mit Monitor, sind Fehler nicht zu akzeptieren.

Außerden killt der VAR die Emotionen, wenn man nach einem Tor erst einmal nicht ausgelassen jubeln kann, weil irgendwo in der Entstehung (und sei es im eigenen Strafraum) ein Regelverstoß geschehen sein könnte.

fuzzmyass

Postings: 6822

Registriert seit 21.08.2019

22.11.2021 - 16:08 Uhr
"Ein Fehler mit VAR-Eingriff wirkt für mich schlimmer als 100 ohne"

Definitiv nein... der VAR bringt eine deutliche Verbesserung, trotz einiger Schwächen in der Ausführung.

"Außerden killt der VAR die Emotionen, wenn man nach einem Tor erst einmal nicht ausgelassen jubeln kann, weil irgendwo in der Entstehung (und sei es im eigenen Strafraum) ein Regelverstoß geschehen sein könnte."

Finde das Argument albern und nicht zutreffend... habe im Stadion paar mal schon solche Situationen erlebt und da wurden keine Emotionen gekillt...

Dulle

Postings: 24

Registriert seit 29.10.2021

22.11.2021 - 16:19 Uhr
Man kann es auch positiv sehen. Man kann ein Tor jetzt ggfs. doppelt bejubeln - einmal, wenn es fällt und dann noch ein zweites Mal, wenn es überprüft wurde.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: