Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Radiohead: Keine Alben mehr

User Beitrag
Leatherface
07.08.2009 - 23:29 Uhr
In a lengthy interview in the latest issue of The Believer magazine, Thom Yorke has revealed that we'll probably be waiting quite a long time for the next proper Radiohead album. We're more likely to get some EPs or singles or one-off musical releases (perhaps like "Harry Patch [In Memory Of]"?) in the near future.

"None of us want to go into that creative hoo-ha of a long-play record again. Not straight off," Yorke said. "I mean, it's just become a real drag. It worked with In Rainbows because we had a real fixed idea about where we were going. But we've all said that we can't possibly dive into that again. It'll kill us."

He clarified that Radiohead doesn't inherently hate the concept of the full-length. He said, "I mean, obviously, there's still something great about the album. It's just, for us, right now, we need to get away from it a bit." Later, he added, "In Rainbows was a particular aesthetic and I can't bear the idea of doing that again. Not that it's not good, I just can't... bear... that."

One kind of Radiohead-related music that might materialize? Orchestral works. As Yorke told The Believer, "Jonny [Greenwood] and I have talked about sitting down and writing songs for orchestra and orchestrating it fully and just doing it like that and then doing a live take of it and that's it - finished. We've always wanted to do it, but we've never done it because, I think the reason is, we're always taking songs that haven't been written for that, and then trying to adapt them. That's one possible EP because, with things like that, you think, Do you want to do a whole record like that? Or do you just want to get stuck into it for a bit and see how it feels?"

The entire interview is well worth reading, with Yorke celebrating the death of the CD and the downfall of the music industry as we know it, reflecting on the difficulty of environmentally-friendly touring and music releasing, and musing on the state of Radiohead in general. There's also this wonderful exchange:

The Believer: Do you feel like there's any definitive sound that you've been solidifying over your career?

Thom Yorke: I fucking hope not.


Quelle: pitchfork
Freund guter Musik
07.08.2009 - 23:33 Uhr
Juhu! Ich wusste, dass heute noch etwas Großartiges passieren würde! Welch ein Jubeltag! Ich gehe mich jetzt betrinken!
Ein Fan findet das hier sinnlos
07.08.2009 - 23:33 Uhr
Ein neuer Radiohead-Thread.
JaRaDa
07.08.2009 - 23:34 Uhr
So wie ich das verstanden habe, ahben sie erstmal keine Lust mehr auf ein ganzes Album... Halten sie bestimmt nicht durch ;-)
Kenner und äußerst positiv der Zukunft entgegen hör
07.08.2009 - 23:34 Uhr
I Freu mi!
schwedenhappen
07.08.2009 - 23:35 Uhr
Ich hoffe es. Und bitte mal nicht die Leute aufschrecken hier. Auch die armen Verwirrten nicht. :o)
Grenzen des guten Geschmacks
07.08.2009 - 23:36 Uhr
Endlich! Oh, wie ist das schön! Die Zeit der Schmerzen sind vorbei.
schwedenhappen
07.08.2009 - 23:36 Uhr
Bezog zisch auf JaRaDas Porsche, äh Post.
Grenzen des guten Geschmacks
07.08.2009 - 23:38 Uhr
Sorry, meine Hände zittern vor Glück.
Mein Vorname ist
07.08.2009 - 23:38 Uhr
August, und ich fange totally geilo an. Yeah, August 09, get the F+ck up an´make some fuc+in Noise, yo paaaaaarty
Der August ist bis jetzt total scheiße für mich
07.08.2009 - 23:43 Uhr
Netter Faker hier.
Der dumme August
07.08.2009 - 23:43 Uhr
Stößchen *Zitronencremtörtchenausdenmundwinkelnwisch*
Zeit fuer ein paar Leibesübrungen untenrum, der Thread törnt sowas ja sowas von an
Legaccy
07.08.2009 - 23:45 Uhr
Ach, ihr beschissenen Vollpfosten.
Als die Beatles sich aufgelöst haben gabs sicher auch Spinner, die gejubelt haben. Es gab sogar Arschlöcher, die sich gefreut haben, als Lennon erschossen wurde.
die einzig ware margot
07.08.2009 - 23:45 Uhr
Die Kaiserin von dazumal ist auch wieder da, huhu. Ich freu mich wenn mein Volk sich freuhet
Kid abc
07.08.2009 - 23:48 Uhr
Ausgebrannt. Aber das gibt sich mit der Zeit. Ist mir lieber, Radiohead veröffentlichen ein paar geniale EPs als ein Album mit ner Menge an Füllmaterial. Anstelle eines Albums alle 2-3 Jahre bekommt der Fan wohlmöglich 2-3 abwechslungsreiche EPs im gleichen Zeitraum. Mir soll es recht sein.
Butterkuchen
08.08.2009 - 00:02 Uhr
Thumbs up
rainy april day
08.08.2009 - 01:29 Uhr
Schade. Radiohead auf Album-Länge gaben mir immer mehr als Radiohead auf Song oder EP-Länge. Eine wirkliche Album-Band für mich...
hans
08.08.2009 - 03:11 Uhr
gibs irgendwo das ganze interview?
conorocko
08.08.2009 - 03:19 Uhr
keine alben mehr? lösen die sich auf oder wie kann man das verstehen? nur noch ep's oder soundtracks oder was?
conorocko
08.08.2009 - 03:19 Uhr
keine alben mehr? lösen die sich auf oder wie kann man das verstehen? nur noch ep's oder soundtracks oder was?
hans
08.08.2009 - 03:21 Uhr
ja stimmt, radiohead lösen sich auf so ist es zu verstehen.
Kid R
08.08.2009 - 04:07 Uhr
radiohead waren doch 2005/06 theoretisch aufgelöst.

2013 kommt das neue album. 'in rainbows' war sicher net das letzte.
vorher vlt noch 1-2 EPs.
musesick
08.08.2009 - 10:19 Uhr
muse haben zunächst auch gesagt, dass sie keine alben mehr veröffentlichen wollen und nun?
da radiohead bekanntermaßen von muse inspiriert sind und seit jahren versuchen deren sound zu kopieren und ihnen sonstwie nachzueifern, werden sie sich daran ebenfalls nicht halten.
conorocko
08.08.2009 - 11:09 Uhr
musesick? geht es dir gut?

radiohaed versuchen seit jahren muse zu kopieren. haben sie dir was in den kaffee getan?

bebbo
08.08.2009 - 11:18 Uhr
radiohead versuchen seit jeher besonders originell zu klingen. dabei sind sie auch nur eine weitere brit-pop- band.
der 3. von links
08.08.2009 - 11:25 Uhr
Irgendwann geht alles mal zuende.
schwedenhappen
08.08.2009 - 11:27 Uhr
@musesick
Ja, genau.
Erwin
08.08.2009 - 11:56 Uhr
@bebbo:
Ganz genau! Klassischer Britpop, was die machen tun. Haben die Small Faces schon vor 40 Jahren gemacht, nur origineller.
Alvin
08.08.2009 - 11:57 Uhr
Man Erwin, sei still oder du kriegst gleich ne Mail von mir!
Marvin
08.08.2009 - 12:57 Uhr
So. Mail an Charmin ist raus.
Third Eye Surfer
08.08.2009 - 13:05 Uhr
Hoffentlich kommt da irgendwann noch mal was, denn In Rainbows, obwohl nicht schlecht, war kein würdiger Abgang. Und ein Abgang wäre es für mich, denn eine Band ohne Alben ist für mich so gut wie nicht existent.
H1ghfiv3
08.08.2009 - 13:47 Uhr
@ Erwin: Definiere Britpop!
Erwin
08.08.2009 - 14:00 Uhr
So Düdeldüdel halt, dann Gitarre, und dann ein typisch beatleseker Akkordwechsel, der das ganze so ein bisschen sophisticated und raffiniert macht, dann wieder Gitarre, dann Düdeldidüdeldi und insgesamt alles natürlich very hymnical.

Also genau der Sound, den Radiohead und Mando Diao eben so machen.
Arwin
08.08.2009 - 14:10 Uhr
Wheeler.
schwedenhappen
08.08.2009 - 14:11 Uhr
@Erwin
Du beschreibst "Like Spinning Plates" faszinierend plastisch. Wahnsinn. Was machst Du noch hier. Raus ins Musikbusiness.
Erwin
08.08.2009 - 14:18 Uhr
Ich dachte eigentlich mehr an "Fitter Happier".
schwedenhappen
08.08.2009 - 14:20 Uhr
Auch hier wieder ein Volltreffer. Gratuliere.
ENdlich schluss
08.08.2009 - 14:21 Uhr
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA ENDLICH GEBEN DIE DEPPEN VON RADIOHEAD RUHE....
achja
08.08.2009 - 14:22 Uhr
und wir ersparen uns eine weitere unangenehme 10/10
Erwin
08.08.2009 - 14:26 Uhr
Kennt ihr eigentlich dieses Video zu "Fitter Happier"? Find ich ziemlich toll.

http://www.youtube.com/watch?v=8EoukRWQ-ec
juhuuu!!
08.08.2009 - 15:06 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=KsKvAxrAAto
Fischgesicht
08.08.2009 - 15:09 Uhr
WOW! Ich dachte, Plattentests wäre Radiohead-Territorium!?
Tja, man lernt eben nie aus...
@juhuuu!!
08.08.2009 - 15:13 Uhr
@juhuuu!!: Korrekterweise müsste es heißen: "So ein Tag so wunderschön wie gester"!!
Fischhead
08.08.2009 - 15:15 Uhr
Fischgesicht: Plattentests ist niemandes Territorium. Wir hassen alles.
thesos
08.08.2009 - 15:22 Uhr
das Interview ist wie die Musik: aufgeblasen, aufgesetzt intellektuell, selbstbespiegelnd und dabei wenig originell.
Gesichtsfinger
08.08.2009 - 15:22 Uhr
@Fischgesicht:
Wenn irgendwas kanonisch wird, lehnt es der gemeine Indie vollautomatisch ab, denn wenn er nach einem im Leben trachtet, dann ist das gegen den Hauptstrom zu schwimmen. Die konstante musikalische Qualität von Radiohead ist da zweitrangig, die wird seinem Streben nach Nonkonformität hintangestellt.
Gesichtsquärulant
08.08.2009 - 15:25 Uhr
Die konstante musikalische Qualität von Radiohead ist da zweitrangig,

Und du hast die Weisheit mit dem Löffel gefressen? Radiohead = in meinen Augen ein Garant für schlechte Musik.
Quälurant
08.08.2009 - 15:26 Uhr
Du Querulant.
Fingermango
08.08.2009 - 15:30 Uhr
@Gesichtsquärulant:
Du kannst sicherlich auch bei einem Anglistenkongress in Harvard verkünden, dass du Shakespeare für einen überschätzten Stümper hältst, nur wirst du dann ähnlich ernst genommen werden wie hier mit deiner Aussage.
Gesichtsquärulant
08.08.2009 - 15:33 Uhr
Sage mir nur eines: was hat Shakespeare mit Radiohead zu tun?

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: