HGich.T

User Beitrag
HGich.T
06.08.2009 - 23:28 Uhr
Kennt jemand?

http://www.youtube.com/watch?v=D9HvS_niU50&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=PfVCR2YqvN4&NR=1PfVCR2YqvN4
sagehorn
06.08.2009 - 23:28 Uhr
roffel.. bin besoffen xD
jaujau
06.08.2009 - 23:35 Uhr
Die Tussi aus dem Video hier ist so geil:

http://www.youtube.com/watch?v=-IQLk-LF1JY
sagehorn
06.08.2009 - 23:43 Uhr
ändert trotzdem mal den threadnamen ^^
Murof
06.08.2009 - 23:47 Uhr
Sagehorn ist ein schmuckes Örtchen im Hartz.
sagehorn
07.08.2009 - 00:13 Uhr
echt?

hab trotzdem meinen namen mit dem titel vertauscht *g*
threadvermieter
07.08.2009 - 00:14 Uhr
raus hier !
Murof
07.08.2009 - 00:17 Uhr
Weiß nich.
schmagepforn
07.08.2009 - 01:03 Uhr
lol was seid ihr doch albern he ^^
Nur zur Info?
07.08.2009 - 09:42 Uhr
Sagehhorn = HGichT?
Recker
07.08.2009 - 10:00 Uhr
Nein.
Crazy house
JaRaDa
07.08.2009 - 13:04 Uhr
Der Typ sieht aus wie Jürgen Vogel^^
Lachender Elch
07.08.2009 - 13:09 Uhr
Sein größter Klassiker ist wohl bisher "Tutenchamun":

http://www.youtube.com/watch?v=qnEjFvu-Rsw
schwedenhappen
07.08.2009 - 13:39 Uhr
also das der sagehorn hier sein eigenes musikprojekt bewirbt find ich auch ein bisschen albern.
Lachender Elch
07.08.2009 - 13:49 Uhr
Ach, das geht schon klar. Er ist ja gut.
schwedenhappen
07.08.2009 - 13:50 Uhr
noch wurde keine 10/10 vergeben. von gut kann da also nicht die rede sein... :)
´IVoce
07.08.2009 - 14:14 Uhr
sagehorn ist total 2008.
mövvenmiIch
07.08.2009 - 14:20 Uhr
Und `noce 2006.
sagehorn
07.08.2009 - 14:26 Uhr
könnt ihr jetzt bitte den thread umbenennen ^^ danke ^^
schwedenhappen
07.08.2009 - 14:27 Uhr
wir? ne. dit macht erwin oder olivia. einfach mail an post@plattentests.de
sagehorn
07.08.2009 - 14:28 Uhr
das ist mir ehrlich gesagt ziemlich peinlich hier ^^
Fugu
07.08.2009 - 14:31 Uhr
Das haste doch mit Absicht gemacht um Werbung für dich und den beschaulichen Badeort gleichen Namens zu machen. ;)
fragen über fragen
07.08.2009 - 14:35 Uhr
ist der typ in unterhose sagehorn?
Antworthorn
07.08.2009 - 14:37 Uhr
Nee, die kesse Biene daneben.
Frau Kommissar S.
07.08.2009 - 14:44 Uhr
Wauu, Hiphop!
sagehorn
07.08.2009 - 15:10 Uhr
nach 0.13uhr haben die faker zurückgeschossen... zumindest was meinen nick betrifft.... und jetzt mal wieder vernünftig werden hier
Forumshausmeister
07.08.2009 - 15:20 Uhr
Nach 0:13 wurde Ihr Nick doch gar nicht mehr verwendet.
sagehorn
07.08.2009 - 15:25 Uhr
so, ich geh das jetzt saagen
jaujau
07.08.2009 - 20:20 Uhr
Was haltet ihr jetzt von der Gestik und Mimik des Mädels aus http://www.youtube.com/watch?v=-IQLk-LF1JY ?
Sven
08.08.2009 - 00:20 Uhr
Der Polizist mitn Elfenohrn. Das wird das nächste Deichkind, sagte ich irgendwo schon mal.
Man
08.08.2009 - 01:12 Uhr
Sagehorn, fick dich einfach mal. deine präsenz ist hochnotpeinlich, genauso wie dein zwinkerndes geschreibsel.
endlich
08.08.2009 - 02:03 Uhr
endlich sagts mal einer
Blödsinn
08.08.2009 - 09:19 Uhr
Blödsinn!
Spike
08.08.2009 - 09:47 Uhr
Ja, völliger Blödsinn!
sagehorn
08.08.2009 - 11:37 Uhr
hey, lasst mich doch mal machen^^
jaujau
08.08.2009 - 11:39 Uhr
Es geht hier immer noch um das äußerst charismatische Mädchen aus dem Video von "07.08.2009 - 20:20 Uhr".
Drogenfahnder
08.08.2009 - 11:46 Uhr
Was haltet ihr jetzt von der Gestik und Mimik des Mädels aus http://www.youtube.com/watch?v=-IQLk-LF1JY ?

Einiges, Digga, einiges!
sagehorn
10.08.2009 - 12:50 Uhr
so, ich bin wieder da, und ich mag dich auch nicht herr man! nebenbei erbitte ich anleitung zum selberficken, du schlange
aber zeig auf dem video wenigstens einma dein gesicht, oki?
JaRaDa
10.08.2009 - 13:21 Uhr
Oh man.. die kommen aufs Dockville. Hoffentlich spielen sie auf der kleinen Bühne und nicht vor oder nach einer Band, die ich sehen will^^
sagehorn
10.08.2009 - 14:13 Uhr
die liefern auf jeden fall sone anleitung


(^^)
sagehorn
10.08.2009 - 14:15 Uhr
achja, vorsicht, der macker zeigt manchmal seinen pen1s..(uuh..schlimmes wort) aber ich vermute mal, da wird er es nicht tun, oder nur ganz kurz
dj schnulli
08.01.2010 - 16:18 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=XiwTl5xC-JE

ich bin witzig
Lars
19.07.2010 - 10:16 Uhr
Jeder Generation ihre Helden. Hunderttausende haben sich Hgich.T´s (sprich: HaGehIchTeh) selbstgebastelte Kurz-Videos im Netz angesehen. Und nachdem Anna-Maria Kaiser und DJ Space Princess in Jugenzentren, Stadttheatern und auf Off-Bühnen mit ihrem Technotrash am Rande des Schwachsinns für Erstaunen und Furore gesorgt haben, kommt hier ihre ultimative entvisualisierte Sammlung von Hits wie "Hauptschuhle", "Tutenchamun" und auch "Tripmeister Eder". Und es funktioniert auch rein auditiv. The Prodigy wirken neben HGich.T wie die Bewohner des Meerschweinchendorfes in Hamburgs Tierpark Hagenbeck. Ein verstörendes Album, textlich ohne Bodenhaftung, umgesetzt in Hörspielmanier mit Stimmvocodern und vermischt mit Old School Techno- und Goatracks, die der ganzen Sache Partycharakter verleiehen. Eine durchgeknallt-bizarre Revue mit Geschichten am Rande der Geschmacklosigkeit, die die einen total bescheuert finden werden, die anderen unendlich witzig. Ähnlich den guten alten Bodenstanding 3000.

Debut-Album jetzt auf Tapete Records. Klasse!
GHor.N
19.07.2010 - 10:20 Uhr
Bitte Suchfunktion benutzen, den Thread gibts schon.
Lars
19.07.2010 - 10:22 Uhr
Unter welchem Namen denn? Ich habe mehrere Schreibweisen ausprobiert und konnte keinen Thread finden..
@Lars
19.07.2010 - 10:24 Uhr
HGich.T
Lars
19.07.2010 - 10:25 Uhr
Okay, mein Fehler. Ich bitte um Vergebung.
gute Band, ja?
11.08.2010 - 08:50 Uhr
http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,710531,00.html

Drogenverherrlichung für Party-Primaten? Oder Parodie auf die Spaßgesellschaft? Das Hamburger Pop-Kollektiv HGich.T inszeniert sich mit Gaga-Songs und Dada-Videos als späte Rache der Rave-Kultur. Doch was hinter dem Web-Phänomen steckt, ist schwer herauszubekommen - die Truppe liebt die Camouflage.
Ja?
11.08.2010 - 08:56 Uhr
Das Debut-Album "Mein Hobby: Arschloch" ist seit Juli 2010 draußen!

Wer ist die Frau auf dem Cover? Nicole?
heidi kabel
11.08.2010 - 09:31 Uhr
der sänger klingt manchmal wie röhrich (eckooooooot! wänäääääää!). :)

rezension:

Szene Hamburg, Juli 2010

Was für ein Stirnrunzeln erzeugendes, zerschossenes Pamphlet, welch säuerlich verstörendes Stück Was-auch-immer: "Mein Hobby: Arschloch", das lang befürchtete Debüt des hanseatischen Dada-Dance-Kollektivs HGich.T (sprich: HaGehIchTeh), entpuppt sich unmittelbar beim ersten Durchhören als ein schier nicht zu fassendes Machwerk.
Ein grandios verkauzter Brocken von einer Songsammlung, die ihren Gencode vortrefflich unter benutztem Klopapier, umgekippten Bongs, in leeren Zigarettenschachteln (HB!) und auf Unterseiten von ausgestöpselten Telefonen versteckt hat.
Ein Album wie eine Mutprobe, darauf enthalten: Musik - oder besser: Klänge - nach denen man erstmal duschen oder am besten gleich Waschzwang kultivieren möchte.
Stücke wie "Tripmeister Eder" oder "Die geile Wiebke" sind Hartz-4-Rave für Waldbewohner, verwirrter und schizophrener als die Einstürzenden Neubauten zu jener Zeit, da sie noch in Autobahnpfeilern probten, dabei spastisch tanzbar wie KLF und Prodigy auf einem Goa-Rave in einem besetzten Bürohaus.
Man nehme Jacques Palminger und Scooter, Station 17 und Klaus Kinski an einem guten Tag, jage das Ganze durch den Häcksler, lege Beats mit ungerader Taktzahl drunter und höre es in der Jugendheim-Disco, dem Off-Theater, der Waldlichtung seines Vertrauens - fertig ist das Hamburg-Album des Monats. Hamburger Schule 3.0 der trippigsten Art, bizarr, angsteinflößend, unheimlich, unglaublich. Gut, dass Heidi Kabel das nicht mehr erleben muss.

Autor: Ingo Scheel

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: