Markus Lanz

User Beitrag
»KontroIIverlust der Regierung ist erschreckend«
19.10.2018 - 09:36 Uhr
Bestseller-Autorin Charlotte Link (55) rechnete am Donnerstagabend mit der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung ab.

Über den Krisen-Herbst 2015 sagte Link im Talk mit Markus Lanz: „Wir haben damals einem großartigen Kontrollverlust zuschauen müssen. Man hatte den Eindruck, die Regierung stößt etwas an, und dann läuft es aus dem Ruder und sie verliert die Kontrolle über die Situation. Das finde ich erschreckend.“

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/charlotte-link-kontrollverlust-bei-fluechtlingskrise-erschreckend-57915424.bild.html
nüüüüüüüürtz
19.10.2018 - 10:08 Uhr
so etwas wie die verdient ihren nachnamen nicht! kontrollverlust? typischer afd-jargon!!
nöörtz
19.10.2018 - 11:01 Uhr
Typischer Charlotte-Link-Spam. Ich sage nur Strohmann.
23:15
14.11.2018 - 20:17 Uhr
Herbert Grönemeyer, Sänger
Der Musiker sagt: "Ich glaube, dass wir in einem Vakuum leben, in dem uns in Deutschland eine Identität und ein Sinn fehlt." Grönemeyer spricht über das Thema Heimat und sein Album "Tumult".

Robert Habeck, Politiker
Er kämpft gegen eine verrohende Sprache in der Politik. Im Oktober erschien sein Buch "Wer wir sein könnten". Habeck spricht über den Erfolg der Grünen und äußert seine Kritik an der GroKo.

Claudia Kade, Journalistin
Sie sagt: "Ich glaube schon, dass Habeck eine andere Sprache spricht." Kade erzählt, wie sie den Bundesvorsitzenden der Grünen bisher erlebt hat und äußert sich zu Friedrich Merz.
Hurra Hurra
14.11.2018 - 21:06 Uhr
Schon wieder der Habeck und dann auch noch eine Jubelperverse für ihn...

Liebe Öffentlich-Rechtliche, die ständige Werbung für die Grünen im Allgemeinen und den Habeck im Speziellen kann auch den gegenteiligen Effekt von dem haben, was ihr euch wünscht - nämlich, dass der Michel und die Micheline den irgendwann nicht mehr sehen wollen!
Hurra Hurra-Nazi
14.11.2018 - 21:08 Uhr
Blöd nur, dass meinesgleichen die Grünen ohnehin nie wählen würden. :(
Naja
14.11.2018 - 22:32 Uhr
Es ist 100x besser den Habeck zu sehen und reden zu hören als ständig eine Claudia Roth, eine Renate Künast, einen Anton Hofreiter oder gar eine Katrin Göring-Eckhard!
Christian Lindner
14.11.2018 - 22:35 Uhr
Ist ja durchaus verständlich, dass Robert so häufig von Lanz eingeladen wird. Er ist ja auch so schön cremig.
Grün ja grün
14.11.2018 - 22:48 Uhr
Schon der dritte Talkshow-Auftritt einer Grün*in (so wird das wahrscheinlich politisch korrekt in gendergerechter Sprache ausgedrückt) innerhalb von 4 Tagen.

Am Sonntag der weichgespülte Trittin bei Will, dann Habeck bei Lanz und heute Katharina Schulze bei Maischberger.

Wo die Ditfurths, Roths und Künasts einst das Publikum mit schrillen Tönen abstießen, erobert nun die neue glattgebügelte grüne Cremigkeit die Wohnzimmer der Deutschen und Gäste.

Ziemlich viel Medienpräsenz für die kleinste derzeitige Bundestagsfraktion. Da wollen's die Öffentlich-Rechtlichen jetzt wohl unbedingt wissen mit Schwarz-Grün.
Fremdscham-Momente
14.02.2019 - 11:38 Uhr
Markus Lanz nervt Grünen-Chefin mit privaten Fragen

Azubi macht Markus Lanz mit krasser Forderung fassungslos
02.03.2019 - 15:31 Uhr
Der junge Mann findet: „Reiche müssen stärker besteuert werden.“

Auf die Lanz-Nachfrage („Wie viel? 60,70,80 Prozent, oder wie viel?“) folgt Jordes klare Ansage: „Wenn jemand 100 Millionen Euro im Jahr verdient, dann hat er von 80 Prozent Steuern am Ende immer noch 20 Millionen Euro über. Wenn er sich dann in die Fußgängerzone stellt und fragt: 'Möchte jemand mit mir tauschen?‘, dann gibt es, glaube ich, keinen, der 'Nein' sagt.“

Die Zuschauer sind begeistert. Markus Lanz ist erst einmal sprachlos.

https://www.mopo.de/news/promi-show/-das-ist--das-ist---boah---azubi-macht-markus-lanz-mit-krasser-forderung-fassungslos-32132474
Kapitalismus
02.03.2019 - 16:07 Uhr
Jeder, der sich anstrengt, kann 100 Millionen Euro im Jahr verdienen.
Nörtz, links und rechts und umgekehrt verdreht
02.03.2019 - 16:38 Uhr
Jeder, der sich anstrengt, kann sich auf den nächsten Fiskus freuen
Adam Riese
02.03.2019 - 16:47 Uhr
Ich finde auch, das sollte eingeführt werden.
100-Millionen-Euro-Jahresverdiener in Deutschland: 0, also Steuereinnahme für Merkel: 0
Schadet keinem, nutzt keinem - es gibt schlechtere politische Entscheidungen.

Seite: « 1 ... 25 26 27 28
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: