Bright Eyes lösen sich auf

User Beitrag
elliott
28.07.2009 - 23:06 Uhr
ein album noch, dann ist mit bright eyes schluss. sehr sehr schade
Gayliot
28.07.2009 - 23:09 Uhr
JUHU! Die beste Nachricht des Tages!
Ach ja, bevor ich mich hier zu früh freue: Quelle?!
B@n@n@ Co.
28.07.2009 - 23:10 Uhr
Trennt sich Conor jetzt von sich selber? Nach "Digital/I'm wide" wäre wohl der beste Augenblick gewesen. Die letzte Bright Eyes musste nicht mehr sein, genauso wie seine Solosachen mit der Mystic-Band.
konfusius
28.07.2009 - 23:10 Uhr
die quelle ist meistens am beginn!
conorocko
28.07.2009 - 23:12 Uhr
Quelle: Interview!
lölchen
28.07.2009 - 23:16 Uhr
Auf richtigen Musikseiten schon ausdiskutiert, hier gerade angekommen!
die da wären
28.07.2009 - 23:16 Uhr
??????
conorocko
28.07.2009 - 23:17 Uhr
Aus für Bright Eyes? Geht es nach Conor Oberst, soll es zumindest das Bekannteste seiner zahlreichen Projekte bald nicht mehr geben...

Spricht man von Conor Oberst, so muss man erstmal überlegen über welches seiner zahlreichen Projekte man überhaupt spricht. Erst kürzlich gab er seine Supergroup Monsters Of Folk bekannt, jetzt legt er mit Neuigkeiten über sein bekanntestes Baby Bright Eyes nach.

Diese soll es demnach nicht mehr lange geben. Für das erste Halbjahr 2010 plant der Workaholic ein neues Album mit der Band, um danach jenes Kapitel endgültig zu schließen: "It does feel like it needs to stop at some point. I'd like to clean it up, lock the door, say goodbye," so wird er gegenüber dem amerikanischen Rolling Stone zitiert. Robb Nansel, Chef seines Labels Saddle Creek äußerte sich dazu laut Pitchfork wie folgt: "I think he feels like Bright Eyes has a certain association, for better or worse. I think he's trying to distance himself a little bit from what that means to people."

Quelle Intro bzw. Pitchfork
conorocko
28.07.2009 - 23:27 Uhr
bin bright eyes fan der ersten stunde. ich finde es schade. vllt kann ich von conor oberst solo und den monsters of folk etwas gutes erwarten. mal sehen. bin trotzdem sehr traurig.
B@n@n@ Co.
28.07.2009 - 23:33 Uhr
Letting of the Happiness (6/10)
Fevers and Mirros (7/10)
Lifted or the story.. (9/10)
Digital Ash.. (9,5/10)
I'm wide awake (8,5/10)
Cassadaga (6/10)



28.07.2009 - 23:36 Uhr
war nie Bright Eyes fan und werde es auch kaum jemals werden. halte ihn viel eher für einen äußerst mittelmäßigen songwriter mit ein paar songperlen. aber besser als was man von seinen "solosachen" gehört hat war bright eyes dann schon - und ob Monsters of Folk so schrecklich sind wie der name klingt oder doch akzeptabel muss sich erst zeigen

lange rede, kurzer sinn: ist mir eigentlich schnurzegal
Heidl
28.07.2009 - 23:39 Uhr
Na und? Live werden die Sachen ohnehin weitergespielt und connor oberst macht halt jetzt unter zig anderen Namen seine Songs. Irgendwann in 5-7 Jahren gibt's dann das große revival (welches in die Hose geht - siehe Billy corgan) und wir sind wieder da wo wir waren
B@n@n@ Co.
28.07.2009 - 23:40 Uhr
Oliver?

Obwohl das schon zu wohlwollend für seine Verhältnisse klingt.
Lyxen
28.07.2009 - 23:43 Uhr
Schöner wäre es, wenn er das Musikmachen ganz sein lassen würde. So ist die "Trennung" wohl egal.
Möhrchenpolizei
28.07.2009 - 23:44 Uhr
wah ?! WTF ?
ich bring mich um xD

Conor, du Arsch!
hat jemand den Interview link ? ^^
(Bei dem was er derzeit macht isses eigentlich schnuppe unter welchen Namen er es macht, trotzdem.......... ich bring den Namen Bright Eyes mit vielen Sachen in verbindung deswegen... x_x)

öh, es soll aber noch ein Album geben ? *wild umhergoogle und info sucht*
shomo
28.07.2009 - 23:50 Uhr
desaparecidos-reunion, los los los!!!
humbert humbert
29.07.2009 - 00:01 Uhr
Mir wurscht, solange Conor Oberst sich nicht auflöst. Zudem von mir vollstes Verständis für den Schritt.

@ conorocko
Fan der ersten Stunde?, also seit 1998??
lölchen
29.07.2009 - 00:19 Uhr
Manche von uns sind eben nicht erst in den 90ern geboren!
Horst
29.07.2009 - 00:24 Uhr
Und nu???
Doofi
29.07.2009 - 00:25 Uhr
@Gayliot:

Man kotzen mich solche Kommentare an. Warum muss man seine Schadenfreude immer anderen mitteilen. Geilst du dich daran auf, geht dir einer ab dabei. Oder bist du einfach nur über dein besch... Leben frustriert und willst es anderen auch mies machen.

Was waren das noch für Zeiten, als es dieses doofe Internet noch nicht gab und für solche Sprüche in der Disco eine aufs Maul bekommen hat.

Falls jemand doch mal eine Zeitmaschine erfindet, bitte bei mir melden. Einfach eine Mail an doofi@scheiss-internet.de

ROLF
29.07.2009 - 00:26 Uhr
Na, was soll sein?
conorocko
29.07.2009 - 00:30 Uhr
ja, fan der ersten stunde. seit 1998
humbert humbert
29.07.2009 - 10:09 Uhr
@ conorocko
Ist ja interesant! Wie bist du denn damals auf Bright Eyes gekommen?

Was waren das noch für Zeiten, als es dieses doofe Internet noch nicht gab und für solche Sprüche in der Disco eine aufs Maul bekommen hat.
Wohl war.

Boston
29.07.2009 - 11:49 Uhr
Conor, du Arsch!
Satz des Tages.

Ein Name macht doch eine Menge aus. Auch wenn Conor Oberst Bright Eyes war, so ist er doch ohne Bright Eyes irgendwie nicht Conor Oberst.
idae
29.07.2009 - 11:52 Uhr
vielleicht ist das ganze auch nur eine verkaufsstrategie
conorocko
29.07.2009 - 11:56 Uhr
@ humbert humbert. ich habe damals die letting off the happiness aus amerika geschickt bekommen. hat sehr gepasst zu dieser zeit. 2002 hab ich sie das erste mal live gesehen. im gebäude 9 in köln. kleiner fabrikclub. mein bestes bright eyes konzert ever.es folgten weitere konzerte. die fevers and mirrors musste ich mir dann für 38,99€ beim WOM holen. hat mich aber keineswegs gestört. ist heute immernoch mein lieblings bright eyes album.
The MACHINA of God
29.07.2009 - 12:36 Uhr
Komischerweise hat sich gerade "Cassadaga" in letzter Zeit hoch in mein Herz gespielt.
humbert humbert
29.07.2009 - 13:11 Uhr
@ conorocko
Aha,Danke.

Oliver Ding
29.07.2009 - 18:11 Uhr
Strike!!!1
hör mal,
29.07.2009 - 18:17 Uhr
geht es dir gut oliver?
Pablo Diablo
29.07.2009 - 18:19 Uhr
Jetzt geht es ihm schon gut. :D
Elise
29.07.2009 - 19:09 Uhr
Das dumme ist ja gerade eben, dass er die Bright Eyes Sachen mit der Mystic Valley Band oder auch einfach als Conor Oberst nicht live spielt. Wenn er jetzt noch ein letztes Album unter dem Namen Bright Eyes veröffentlicht, ist das wohl die letzte Chance, auch alte Bright Eyes Lieder live zu hören.
conorocko
18.11.2009 - 16:30 Uhr
ich freue mich jedenfalls auf ein letztes album von bright eyes
Boston
18.11.2009 - 19:42 Uhr
Gott, was war ich im Sommer philosophisch unterwegs...

Wann kommt das letzte Album raus?
conorocko
18.11.2009 - 19:47 Uhr
2010 irgendwann
Boston
18.11.2009 - 19:50 Uhr
Irgendwann ist eine lange Zeit.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: