Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Alice In Chains - MTV unplugged

User Beitrag
toolshed
11.07.2009 - 04:13 Uhr
Seit vielen Jahren neulich endlich mal wieder rausgekramt, und vielleicht lege ich mich auch etwas weit aus dem Fenster, aber ich finde das ist die beste und dazu auch noch coolste Performance der ganzen Unplugged-Serie. Viel, viel besser als das überbewertete Nirvana-Unplugged (und ich verehre Nirvana seit meiner Jugend) und auch besser als Pearl Jam.
Wilbur Istvan
11.07.2009 - 10:39 Uhr
9,5/10
brny
11.07.2009 - 11:55 Uhr
ich liebe die band, finde das unplugged gut, höre mir die cd aber kaum an. dann doch noch eher die nirvana-scheibe, wegen der coverversionen. insgesamt aber doch bitte viel lieber stromverstärkt - egal wer!

warum findest du die nirvana-show eigentlich überbewertet? gute songauswahl, gut arrangiert, cobain verhältnismäßig sehr gut bei stimme, gute stimmung... kann man sicher von AIC auch behaupten, weshalb ich verstehe, wenn man die zwei auftritte auf etwa dieselbe stufe stellt.
Wolffather
11.07.2009 - 16:38 Uhr
fand die AIC-Unplugged auch imnmer etwas besser als die Nirvana... für mich sind die Unplugged Auftritte von AIC und Stone Temple Pilots die besten, leider wurde der von STP nie offiziell veröffentlicht
toolshed
12.07.2009 - 04:33 Uhr
@brny: Cobain präsentierte sich eemotionsstark wie selten, das stimmt - aber musikalisch war das Unplugged keineswegs erster Güte. Einige Songs hätten ruhig etwas kreativer umgesetzt werden können, find ich. Aber wie gesagt, ich mag auch Nirvana, und möchte nichts schlechter machen als es im Grunde ist. Nur wollte ich jedeglich zum Ausdruck bringen, dass das AIC-Unplugged, die legendäre und sagenumworbene Nirvana Performance (die wirklich JEDER kennt, und deshalb auch die ist, über die am häufigsten gesprochen wird) schon etwas blass aussehen lässt. Deswegen "überbewertet".. vielleicht hätte ich lieber "überpräsent" schreiben sollen. Nunja, auch egal. ;)
Greylight
12.07.2009 - 23:23 Uhr
Wirklich ein exzellenter Auftritt. Allerdings ist das Hervorstechendste wohl Staleys kränklicher Zustand. Hockt da, wie so ein geschlagener Hund, ist vielleicht grade auf H, aber seine Stimme ist trotzdem unglaublich.
bebbo
11.04.2011 - 20:44 Uhr
gerade mal wieder am hören und einfach der hammer. damals 1996 war staley ganz sicher auf H, sonst wäre er vor lauter entzug rückwärts vom stuhl gefallen. umso unfassbarer wie er singt, überlebensgroß der mann.
so isses nun mal
12.04.2011 - 15:46 Uhr
an das UNPLUGGED Konzert von den Sportfreunden Stiller kommen all diese weinerlichen Jammerbands in 100 Jahren nicht ran!
sevene
13.04.2011 - 13:02 Uhr
Sorry....wait.... musste grad lachen

edegeiler

Postings: 2535

Registriert seit 02.04.2014

16.03.2021 - 16:55 Uhr
Eines der stimmungsvollsten Unplugged, ganz ohne Zweifel. Die Versionen von "Brother", "Got Me Wrong", oder "Sludge Factory" sind allesamt besser als auf den jeweiligen Studioaufnahmen. Sehr morbide aufgemacht, allerdings.

fuzzmyass

Postings: 8393

Registriert seit 21.08.2019

16.03.2021 - 19:34 Uhr
Yo, für mich zusammen mit Stone Temple Pilots die beste Unplugged Darbietung... Layne Staley ist zwar hart angeschlagen und die Band deswegen in Ruinen, aber die Performance sowie Staley's Gesang sind überragend... Sean Kinney btw ein unterbewerteter Drummer - alleine sein Feeling bei No Excuses, absolut großartig

Corristo

Postings: 847

Registriert seit 22.09.2016

16.03.2021 - 20:08 Uhr
Das Konzert ist großartig, aber ebenso wie die s/t manchmal schwer zu ertragen. Staley hockt da wirklich wie so ein Häufchen Elend, sicherlich voll auf Heroin und trotzdem kommt da natürlich diese majestätische Stimme aus ihm heraus und auch den ein oder anderen Spruch bringt er noch. Es war ihr einziger Auftritt seit längerer Zeit und weiß grade gar nicht, ob sie danach überhaupt nochmal einen hatten. Und die Songs und Cantrells Songwriting sind natürlich sowieso über jeden Zweifel erhaben.

edegeiler

Postings: 2535

Registriert seit 02.04.2014

17.03.2021 - 09:04 Uhr
Ja Staley ist wirklich kein besonders schöner Anblick, er scheint gleichzeitig sehr abwesend/desinteressiert und verträumt zu sein. Die Töne trifft er immer noch, auch wenn er bei "Sludge Factory" den Text vergisst.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: