Indierock-Klassiker der neunziger Jahre

User Beitrag
slomo
29.06.2009 - 15:02 Uhr
da ich gerade dabei bin mal wieder den backgroundkatalog meiner plattensammlung auszubessern, kam mir die idee hierzu. ;)
Weiß jemand 90er jahre indierock bands, die gehört haben sollte?

also fange mal mit der liste an...

will oldham
bill callahan
low
codeine
red house painters
giant sand
yo la tengo
dinosaur jr.
sonic youth
the notwist
the wedding present
the go-betweens
grandaddy
galaxie 500
pulp
seam
tocotronic
modest mouse
pavement
mogwai
slint
tortoise
the magnolia electric co.
ida
idaho
hot water music
leatherface
songs:ohia
my bloody valentine
shipping news
june of 44
q and not u
drive like jehu
rodan
rachel's
johnny cash
...
Norman Bates
29.06.2009 - 15:06 Uhr
Wo sind die Pixies?
Fregattvogel Friedrichshain
29.06.2009 - 15:10 Uhr
Lemonheads
The La's
Charlatans
Guided By Voices
shomo
29.06.2009 - 15:11 Uhr
wie universell kategorisierst du denn hier "indierock"? drive like jehu? tortoise? my bloody valentine?

aber wenn jehu schon rein passen und man unbedingt nach jahrzehnten sammeln will (quark, wie ich finde), dann sollte man fugazi auf jeden fall nicht vergessen.
Fregattvogel Friedrichshain
29.06.2009 - 15:15 Uhr
Wieso universell? Gut, von mir aus lass die Charlatans weg, aber die andern 3 passen doch wohl rein, oder nicht?
modestmarc
29.06.2009 - 15:16 Uhr
Mir fallen momentan noch ein:
Sebadoh
Built To Spill
Silver Jews
Swell
North Of America,
Folk Implosion
Fugazi
Faraquet
Califone
Red Red Meat
Blumfeld
Karate
Shellac
socko
29.06.2009 - 15:16 Uhr
oasis könnte man da eigentlich gleich zu den ersten 4 zählen. indie waren sie(und sind sie) und rock auch. und 2 albenklassiker haben sie auch fabriziert.
also: oasis
slomo
29.06.2009 - 15:19 Uhr
finde indierock schwer zu kategorisieren. lassen wir die ganzen randsachen weg. klar sind drive like jehu etc. wohl eher kein indierock. die bisher genannten waren mir auch alle ein begriff bzw. habe ich alle schon. habe jetzt die liste bisher auch einfach so herruntergerattert ohne groß darüber nachzudenken. war alles was mir spontan gerade einfiel. einfach so in der hoffnung, dass vielleicht noch jemand eine nennt, die an mir bisher vollkommen vorbei gegangen ist, um mal wieder was neues zu entdecken.
sattgrün
29.06.2009 - 15:31 Uhr
Da wären z.B. noch:

Afghan Whigs
Swans
16 Horsepower
Spiritualized
Spectrum
Bardo Pond
realpaul
29.06.2009 - 15:31 Uhr
kurz nach der Mittagssiesta fallen mir ein:

Treepeople (neulich mal wieder gehört, Pre Built to Spill)
Grifters (grandios genialer Lärm)
Surgery

... aber J. Cash? ...
Srill
29.06.2009 - 15:33 Uhr
Spontan dazu:

Phillip Boa and the Voodoo Club
Mineral
Element of Crime
Texas Is the Reason
Sunny Day Real Estate
Beck
The Promise Ring
Motorpsycho
The Afghan Whigs

29.06.2009 - 15:35 Uhr
und jetzt schämt euch alle in grund und boden für das fehlen von The Flaming Lips und Mercury Rev
Guido
29.06.2009 - 15:36 Uhr
tjo, net einfach mit Schubladen zu arbeiten.
Du nennst GIANT SAND, die wiederrum ein Untergenre Namens DESERTROCK mitbegründeten (welches später von Kyuss und Konsorten für Ihren Musikstil auch zuweilen verwendet wurde - noch vor dem Begriff Stoner Rock)
Wenn Du Giant Sand zu Indie zählst, dann gibt es alleine hier noch unzählige ähnliche Musiker wie Chuck Prohet, Naked Prey, Meat Puppets, Green On Red...

Unter Indiebands auf jeden Fall dabei:
Flaming Lips!
Guido
29.06.2009 - 15:39 Uhr
Ist/war Britpop (Suede, Supergrass) oder Bands wie Jesus & Mary Chain auch Indierock?
vertipper
29.06.2009 - 15:43 Uhr
neutral milk hotel
the olivia tremor control
ride
slowdive
Waclav
29.06.2009 - 15:44 Uhr
den bisherigen aufzählungen ist nicht mehr allzu viel essentielles hinzuzufügen - deluxe! ;-)
möchte aber dennoch spontan meinen senf dazugeben in form von:

Les Savy Fav grandioses "the cat & the cobra" album (gerade noch 90er)
The Jesus Lizard
Girls against Boys
The Van Pelt
Nation of Ulysses
the Make up
Polvo
Laughing Hyenas (war evtl noch ende 80er..)
ergrimm
29.06.2009 - 15:57 Uhr
Was soll denn dieses Namedropping, wenn es um Klassiker geht? Wären da nicht Albumtitel viel sinnvoller?
Waclav
29.06.2009 - 15:58 Uhr
uups,das ganze Amphetamine Reptile-dings mit bands wie cows,hammerhead usw sollte auch nicht vergessen werden.meinetwegen auch frühe Helmet.
Yo La tengo werde leider auch gern vergessen.
isegrimm
29.06.2009 - 16:00 Uhr
@ergrimm: und alben auflisten ist kein namedropping oder wie?! die entspr.albentitel möge sich jeder bei interesse schon selbst besorgen bzw. stoplert man zwangsläufig über das "beste" album einer band.
sagehorn
29.06.2009 - 16:05 Uhr
na, da haben ja einige gut in den 90ern aufgepasst ;)

...And You Will Know Us by the Trail of Dead
The American Analog Set
American Football
The Apples in Stereo
The Beta Band
Blackmail
Chisel
The Dismemberment Plan
Felt
Heatmiser
Jets to Brazil
Joan of Arc
Magnetic Fields
Mercury Rev
Pinback
Red Stars Theorie
Spain
Super Furry Animals
Teenage Fanclub
Superchunk
Three Mile Pilot
The Weakerthans
Wilco

Manches ist nur bedingt Indie-Rock im genausten Sinne, anderes nur noch knapp 90er, aber ich denke, dass dies niemanden stören wird ;)
garden tree
29.06.2009 - 16:18 Uhr
unrest mit imperial f.f.r.r. dürfte da gut passen. wunderschönes album und leider viel zu selten in solchen listen erwähnt.
Aydo
29.06.2009 - 16:28 Uhr
blackmail !!!
sagehorn
29.06.2009 - 16:30 Uhr
oh, hab ich die vergessen? ^^
Gordon Fraser
29.06.2009 - 16:32 Uhr
The Go-Betweens

Wenn's nicht so traurig wäre, könnte man fast darüber lachen: die Go-Betweens haben in den 90ern keinen einzigen Song veröffentlicht! Nach der Trennung 1989 haben sie Forster/McLennan erst ab 2000 wieder als Go-Betweens gespielt. In den 90ern gab es zwar gelegentliche gemeinsame Auftritte, aber nicht als Go-Betweens.
U.R.ban
29.06.2009 - 16:38 Uhr
Arab Strap
Mazzy Star
Curve
Swervedriver
Elf Power
The Lilys
Blonde Redhead
Supergrass
Dandy Warhols
jener
29.06.2009 - 16:45 Uhr
Obrac und Tamara
Mr Gaunt
29.06.2009 - 16:49 Uhr
Kleiner Geheimtipp:

Difference Engine
http://www.myspace.com/diffeng
verballhorn
29.06.2009 - 16:51 Uhr
Guano Apes bitte nicht vergessen!!
Novela
29.06.2009 - 16:53 Uhr
Das gute am Indierock ist das es keine Klassiker gibt, höchstens persönliche Klassiker.
georg
29.06.2009 - 16:59 Uhr
noch nicht genannte fallen mir noch ein:

Tindersticks
Sparklehorse
Robyn Hitchcock
Stereolab
Sleater-Kinney
Destroyer
Hefner
Beat Happening
Daniel Johnston
They Might Be Giants
His Name Is Alive
Jawbreaker
Jawbox
Chavez
Uncle Tupelo
The Old 97's
Buffalo Tom
Bottle Rockets
Shudder To Think




Onkel Benz
29.06.2009 - 17:09 Uhr
Stereolab ist kein Rock.
Hanswurst
29.06.2009 - 17:13 Uhr
DJ Bobo
Modern Talking
Scooter
realpaul
29.06.2009 - 17:22 Uhr
Evtl. wär's ja eh besser, sich auf Independent-labels zu beziehen, daher kommt ja der Begriff, wenn ich mich recht erinnere. Indierock als Musikstil/-richtung ist eher Hanswurst.
Also Shimmy Disc, SST (wenn auch nicht mehr lang - aber allein deren Backing Katalog zeigt die Vielfalt von „Indierock“), SubPop, C/Z, AmRep, Hausmusik ... ahh, uferlos ...

@Guido - Giant Sand, Stil Desert Rock; aber die komplette Existenz als Band (oder auch Solo-Gelb) ist schon sehr Independent, über die Jahrzehnte gesehen ...

29.06.2009 - 17:24 Uhr
Das gute am Indierock ist das es keine Klassiker gibt, höchstens persönliche Klassiker.

hm, was ist zB mit In the Aeroplane Over the Sea? oder Slanted and Enchanted? Doolittle?
auch wenn man sie vielleicht persönlich nicht mag, sind sie doch im großen und ganzen anerkannte "meilensteine". oder wie definierst du einen klassiker?
Suppenhuhn
29.06.2009 - 17:26 Uhr
The Breeders' "Last Splash". In diesem Zusammenhang sei auch deren Label 4AD genannt.
Dummspack
29.06.2009 - 18:13 Uhr
will oldham
bill callahan


Geht ja gleich mit beinharten Indierockern los!!!ddd
realpaul
29.06.2009 - 18:52 Uhr
@ „ "

„...sie doch im großen und ganzen anerkannte "meilensteine"

da muss ich an das Cover von Who's Next denken. Sowas kann man auch damit machen. Mit den Meilensteinen.
Novela
29.06.2009 - 18:54 Uhr
Klassikeralben aufzählen finde ich ganz schwer, da könnte man echt jede Popelband mit einem "starken" Album aufzählen und man würde bestimmt bei fast jeder Band/Album einen Grund finden warum das jetzt einen Meilenstein ist. Und letztenendes ist das auch klar, weil soviel hin und her beeinflusst wird, auch unbewusst, das der Klassiker dann eigentlich genauso gut auch kein Klassiker sein könnte.

29.06.2009 - 18:54 Uhr
ich zitiere mich selbst: auch wenn man sie vielleicht persönlich nicht mag

bzw. wie definiert man jetzt wirklich einen klassiker? wenn es sie im indierock nicht gibt, gibt es sie in keinem genre.
Novela
29.06.2009 - 19:04 Uhr
tja, ich weiß auch nicht :D.
realpaul
29.06.2009 - 19:16 Uhr
Wenn man alle oben aufgeführten Klassiker mal separat betrachtet, muss man wohl zu dem Schluss kommen, dass das doch eher eine sehr individuelle Begrifflichkeit ist. Bei mir auf alle Fälle.

Zwei schmeiß ich aber trotzdem noch rein:
Urge Overkill
Ween
Telecaster
29.06.2009 - 19:47 Uhr
Mudhoney
Posies
Redd Kross
Teenage Fanclub
Breeders
Mark
29.06.2009 - 19:48 Uhr
Was ist mit Feeder? Die haben mit "Polythene" und "Yesterday Went Too Soon" in den 90ern zwei Kaliber abgeliefert, und bei nem Majorlabel waren sie (wenn ich recht informiert bin) auch nicht. Also Indie ;)
Novela
29.06.2009 - 19:52 Uhr
Redd Kross Yeah!
Guido
30.06.2009 - 09:29 Uhr
Gun Club und Buffalo Tom waren auch noch in den 90ern aktiv....
Sam
30.06.2009 - 09:59 Uhr
guster
gomez
the bats
sagehorn
30.06.2009 - 19:06 Uhr
hab gerade mal ne dicke playlist bei winamp gemacht.

rezept:
man nehme eine zweispaltige ansicht im medialibrary und unterteile diese in genre (indie-*, shoegaze, britpop etc..) & jahre 1990-1999)

interessant was man alles noch nicht so kennt ;)
Pia
05.04.2019 - 19:05 Uhr
Und natürlich die sagenhaften L7
Old Boy
06.04.2019 - 07:39 Uhr
hab gerade mal ne dicke playlist bei winamp gemacht.

Jaja, das waren noch Zeiten...
Die Zeiten, damals
06.04.2019 - 08:28 Uhr
God Machine

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: