Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Auletta - Pöbelei & Poesie

User Beitrag
beule
24.06.2009 - 14:46 Uhr
mmmh, noch kein fred dazu?

www.myspace.de/aulettaband
very sorry
24.06.2009 - 14:48 Uhr
kommt ab + zu auf MTV, gefällt mir nix, schalt ich immer weg
er wüsste es gerne
24.06.2009 - 14:50 Uhr
Wo ist Obrac?
timmey
25.06.2009 - 01:59 Uhr
ahhahahah... eigenständigkeit where?
Tufkaa
25.06.2009 - 14:53 Uhr
Manche Bands hören sich auf deutsch einfach lächerlich an, weil ihre Songs nicht authentisch und nur nachgeahmt klingen: Auletta gehören für mich nach den ersten Kurzhörproben eindeutig zu dieser Gruppe. Vollkommen überflüssig!
kollegos
25.06.2009 - 15:03 Uhr
sind aber nette Jungenz ... machen nur leider üble Mucke ... geht ja gaaar nicht !
johann weiss
29.06.2009 - 17:09 Uhr
Jetzt mal auf ein wort, liebe plattentests.de redaktion:

wenn eine band auf ihrem debüt so kackendreist in england klaut, geradezu covert ohne es zuzugeben, darf es nicht mehr als 0 punkte geben!

hört euch neben all den anderen "buy british" songquatsch bitte "schlagt alarm" bei amazon an...eine lächerliche kopie von "i predict a riot". was füe eine bankrotterklärung! und das adelt ihr mit 5 punkten? wo sind wir nur hingekommen?
jünger
29.06.2009 - 19:38 Uhr
Bevor Obrac sich hier nicht geäußert hat, werde ich mir kein Urteil erlauben.
Flo
29.06.2009 - 22:04 Uhr
Hier wird eindeutig zu hart mit der Platte ins Gericht gegangen, meist sehr subjektiv. Die Band ist sicherlich von diversen Indie-Rock-Größen aus England beeinflusst, sie aber als eine schnöde Kopie darzustellen und ihr die Authentizität abzusprechen ist schlichtweg unberechtigt. Alleine aus dem Grund, da es kaum eine Band zuvor versucht hat eine solche Musik auf Deutsch darzubringen. Gerade in der Tatsache das auf Deutsch gesungen wird liegen Stärke und Potential der Band. Man muss der Band/den produzenten allerdings absolut zum Vorwurf machen, das sie sich (für den Einstieg in die Musikwelt vielleicht durchaus verständlich) (viel)zu sehr an der potentiell größten Zielgruppe (unter 20) orientiert hat. Manches wurde zu aalglatt überproduziert, sodass es oft vorkommt, das ein Teil des "Charmes" und der Energie der Titel verloren gehen. Diese Kritik ist durchaus berechtigt. Für Unterhaltungsfaktor, schöne Texte und teilweise mitreißende Melodien (abgesehen von sehr starken Live-Auftritten) daher 7 von 10 Punkten
Tufkaa
29.06.2009 - 23:04 Uhr
Hier wird eindeutig zu hart mit der Platte ins Gericht gegangen, meist sehr subjektiv.
Und deine Meinung ist nicht subjektiv???
Trotzdem viel Spaß mit der Scheibe, wenn's dir gefällt.
Obrac
29.06.2009 - 23:12 Uhr
Bevor Obrac sich hier nicht geäußert hat, werde ich mir kein Urteil erlauben.

Also, ich finde die Platte zu pretentiös. Die Stimme des Sängers in Verbindung mit den viel zu bemühten Lyrics geht einfach nicht. Dazu dieser überproduzierte Bass. Alles so glattgebügelt, erinnert stellenweise an die misslungenen Anfangstage von Chesney Hawkes. Bislang habe ich aber noch keinen Song gehört.
Hammerburg
12.07.2009 - 19:27 Uhr
Man sollte die Jungs nicht so kritisch sehen, und ihnen vorzuwerfen sie würden bewusst klauen ist abseluter Quatsch!!! Ich habe selten eine Newcomerband in Deutschland erlebt die so viel Potenzial hat!Und dazu noch Herz! 8 von 10 !!!!
Noch schlimmer als...
16.08.2009 - 14:31 Uhr
...die Scheissband Mando Diao ist nur eine Band, die Mando Diao mit plumpen deutschen Texten kopiert. 0/10

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: