Emil Bulls - Phoenix

User Beitrag
Armin
23.06.2009 - 18:02 Uhr
EMIL BULLS - Phoenix
VÖ 25.09.09
Label: Drakkar / Sony

Nach dem ultimativen und erfolgreichen Befreiungsschlag THE BLACK PATH Anfang 2008, stehen die EMIL BULLS aus München mit ihrem neuen Album PHOENIX vor der konsequenten Fortsetzung des eingeschlagenen Weges.

Mit über 200 gespielten Shows 2008, darunter Rock am Ring, einer Tour zusammen mit dem SYSTEM OF A DOWN-Projekt SCARS ON BROADWAY, einer Top 60 Chartplatzierung von THE BLACK PATH und einer Menge glücklicher Fans ritt die Band auf einer Erfolgswelle durch das ganze Land und darüber hinaus. Der Ruf der außergewöhnlich intensiven Live-Band wurde auch in Skandinavien, Slowenien und Frankreich wahrgenommen, und auch dort hinterließen die Bulls durchgerockte aber glückliche Menschen.

Nun steht am 25. September 2009 das neue Album PHOENIX vor der Veröffentlichung.
Wie schon bei The BLACK PATH, zog sich die Band in eine Berghütte im Allgäu zurück und sammelte drei Wochen lang Ideen - immer mit der Prämisse im Hinterkopf, das letzte Album übertreffen zu wollen.
In den Principal Studios wurde das Album unterstützt von Produzent Benny Richter (Caliban, Krypteria ) & Engineer Toni Meloni (u.a. The Sorrow, Die Toten Hosen) innerhalb zwei (!) Wochen eingespielt .
Mix-Engineers Klaus Scheuermann, der bereits THE SOUTHERN COMFORT mischte, gab dem Werk den letzten Schliff.
Das Resultat - ohne Übertreibung und Selbstbeweihräucherung - das selbstbewussteste Album in der Geschichte der EMIL BULLS.

Man setzte sich keine Limits, es gab keine Diskussion um die Berechtigung einer Klavier-Ballade wie "I DON'T BELONG HERE" oder Schädelspalter wie "HERE COMES THE FIRE". Warum auch? Nach so langer, erfolgreicher Arbeit, können die EMIL BULLS ihren eigenen Stil immer weiter aufbrechen, Grenzübertritte wagen und eben alles machen, solange die Musik lebt, was sie sind. Am Ende klingt es trotzdem nach den unverkennbaren Markenzeichen der Band: Emotional, berührend und intensiv müssen die Songs sein - mechanisch rationales Vorgehen wäre undenkbar.
Pascal
23.06.2009 - 19:31 Uhr
Yeah, diese Scheibe muss ich haben. THE BLACK PATH war schon genial und so wird das wohl ebenfalls eine sich lohnende Investition sein! :-)
Obrac
23.06.2009 - 19:58 Uhr
Man setzte sich keine Limits, es gab keine Diskussion um die Berechtigung einer Klavier-Ballade wie "I DON'T BELONG HERE" oder Schädelspalter wie "HERE COMES THE FIRE". Warum auch? Nach so langer, erfolgreicher Arbeit, können die EMIL BULLS ihren eigenen Stil immer weiter aufbrechen, Grenzübertritte wagen und eben alles machen, solange die Musik lebt, was sie sind. Am Ende klingt es trotzdem nach den unverkennbaren Markenzeichen der Band: Emotional, berührend und intensiv müssen die Songs sein - mechanisch rationales Vorgehen wäre undenkbar.

Soweit der bescheuertste Promotext des Jahres.
renö
24.06.2009 - 11:30 Uhr
naja ich werd sie mir anhören..aber habt ihr das rosa cover gesèhen?? das is schon arg kitschig ..wäää
Hatebreeder
24.06.2009 - 12:33 Uhr
Die Emil Bulls waren schon immer Scheiße und gingen mir auf die Nerven!
Age Pee Baxter
24.06.2009 - 12:39 Uhr
H-Blox für Gehörlose.
Karl Os
24.06.2009 - 23:33 Uhr
Die letzte Platte war erstaunlich gut, neues Album wird auf jeden Fall angetestet. Schade, dass viele wieder auf Grund des Namens gar nicht reinhören werden.
Danko
22.07.2009 - 11:45 Uhr
The Black Path war ne ganz nette Scheibe.
Man sollte sich nur mal den Song "The most evil spell" anhören.

In der Tat schade, dass so viele Leute die Band ablehnen. Das neue Album wird auf jeden Fall angetestet.

Ich werde die Jungs am Samstag auf nem kleinen Festival sehen, hoffentlich spielen sie schon neue Songs.
Marco
22.07.2009 - 13:23 Uhr
Kenne sie erst seit dem With Full Force 2009. Hab sie mir mehr oder weniger zufällig angesehen und muss sagen,dass ich wirklich extrem positiv überrascht war.Starke Live Show, gute Songs!Hab mir danach die "The Black Path" angehört und muss sagen, dass meine Vorurteile auch hier unberechtigt waren. Von daher freu ich mich nun auch auf die "Phoenix"!
Stas
27.07.2009 - 18:59 Uhr
Yeah, endlich ein neues Album von den Jungs. Ab 03.08 gibts auch schon den ersten Song vom neuen Album...wenn das Album in Richtung The Black Path geht, wirds wieder ein fettes Ding!
solea
27.07.2009 - 19:59 Uhr
die Band wird hier völlig zu Recht abgelehnt. Neben der mehr als schlecht als Recht an verschiedenen Ecken abgekupferten Musik ist es vor allem die Attitüde der Jungs, die das Fass zum überlaufen bringt. Cool tun ist eben einfach nicht Cool sein.
Patrick
30.07.2009 - 01:38 Uhr
Was ist denn das für dummes Zeug?Hast du die Jungs schon mal live gesehen?Vermutlich nicht...und wahrscheinlich auch nur vor ein paar Jahren das "Take on me" Cover gehört, was ihnen ja leider auch heute noch bei einigen Leuten nachhängt. Sei's drum....die Black Path war genial und die Phoenix wirds (hoffentlich) auch werden!

@Marco

kann dir nur zustimmen, der WFF Auftritt war der Hammer:)
egon bull
30.07.2009 - 03:38 Uhr
Was ist denn das für dummes Zeug?Hast du die Jungs schon mal live gesehen?

ist eben nur ein mädchen. hot stuff, boys
Daharka
05.08.2009 - 10:42 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=BoG7c4SCGEA

neuer song, ganz nett, aber nichts weltbewegendes, gehen jetzt ja fast schon richtung metalcore...
Producer B.
08.08.2009 - 13:47 Uhr
"Take on me" - Mit Abstand der einzige Fehltritt der Bulls...
Die neuen Sachen klingen härter, allerdings auch seit Benny Richter 08/15...
"Angel Delivery Service" ist nach wie vor DAS Brett und wurde nie wieder erreicht!
Simon
09.08.2009 - 11:38 Uhr
Ja das mit Take on me ist wahr...leider werden sie immer noch zu oft daran gemessen. Here comes the fire von der neuen Scheibe klingt großartig und wird bei jedem Hören besser. Das macht Lust auf mehr!
Mike
12.08.2009 - 10:47 Uhr
Angel Delivery Service, The Black Path und Phoenix sind genau die Aushängeschilder für Emil Bulls, alles dazwischen war nur "na ja", außer noch die Live Acoustic.

Here comes the Fire vom neuen Album klingt richtig fett und macht Lust auf viel mehr, das Album wird bestellt.
Neben dem Debut von "Eschenbach" eines der metallischen Highlights in diesem Jahre!
Flo
12.08.2009 - 11:20 Uhr
emil bulls haben 1 richtig gutes album: porcelain. wahnsinnig unterschätzt...

alles andere ist eher mau...
Coby
13.09.2009 - 18:01 Uhr
Genau!
Porcelain ist das Beste Album der Bulls!
Der neue Stil ist okay, sagt mir aber weniger zu als die alten Sachen bis Southern Comfort!
Patrick
21.09.2009 - 19:30 Uhr
Wie sich die Geschmäcker unterscheiden...ich hab alle Alben im Regal stehen und von den "ernstzunehmenden" ist Porcelain - wie ich finde - mit Abstand das schlechteste.
Stark
24.09.2009 - 22:50 Uhr
ich stimme Patrick voll zu.
rafnic
26.09.2009 - 19:46 Uhr
die neue scheibe ist nur zu empfehlen, zwar ist das cover nicht so prall ^^
aber der sound überzeugt schwer, ich würde sagen besser als das letzte album und das fand ich schon dehr geil
ich hab sie mit here comes the fire in marne gesehn sehr nice ^^
Daharka
26.09.2009 - 20:44 Uhr
die ersten beiden songs sind wirklich schön rockende metalcore nummern, aber danach wirds etwas lamer... okaye scheibe!
Barney
28.09.2009 - 02:31 Uhr
Ich wette du kennst nur die beiden Songs und willst nur mal wieder mitreden.....
Daharka
28.09.2009 - 14:36 Uhr
nein hab das album komplett durchgehört und ist ja im späteren verlauf mehr eine rockplatte (sogut wie nur cleangesang) mit etwas deftonesartigen sound... halt ganz nett aber irgendwie hatte ich mir nach den singles was anderes vorgestellt!
Tino
06.12.2009 - 13:56 Uhr
Also, ich muss sagen dass ich das Album sehr gut finde. Klar schleichen sich gegen Ende ein paar wenige Hänger ein (The Storm Comes In, Infecting the Program), aber insgesamt rockt das ziemlich mächtig!
Ich würde da schon ne 7/10 geben, vielleicht sogar 8.
Muss die mal wieder live sehen!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: