Sparstrumpf oder Bank?

User Beitrag
Beifuß
22.06.2009 - 12:20 Uhr
Habe jeden Monat 40-50 Euros übrig. Würdet ihr das Geld einer Bank anvertrauen oder sicherheitshalber doch zuhause bunkern ?
depp
22.06.2009 - 12:24 Uhr
versaufen!
dopp
22.06.2009 - 12:25 Uhr
spenden, aber nicht an AI! die brauchen das nur für werbung und so

22.06.2009 - 12:34 Uhr
puff.
Mac
22.06.2009 - 12:40 Uhr
jeden monat 2 flaschen whisky kaufen und einlagern
als 40-50 jähriger bringt der dann 10x soviel
hä?
22.06.2009 - 12:42 Uhr
die whiskieflaschen nach 50 jahren als einlagen benutzen?
@hä?
22.06.2009 - 12:44 Uhr
...also mich erregt der Gedanke..
Guido
22.06.2009 - 12:49 Uhr
nachdem alles bei mir versoffen, verhurrt oder für Mucke umgesetzt wurde, bleiben mir auch noch paar Scheine über! Etwas davor in Sparstrumpf zu bunkern ist nicht dumm! Wirste arbeitslos und hast viel Kohle auf der Bank, kannste das nicht so einfach in Sicherheit bringen!
Humor
22.06.2009 - 12:52 Uhr
*seufz*
Fitzefatze
22.06.2009 - 13:06 Uhr
Wenn, dann schon ein feiner Nylonstrumpf!
Helium
22.06.2009 - 13:36 Uhr
trau keinem Banker in Geldanlagen
sicher ist nur Festgeld, Bundesanleihen oder einfaches Sparbuch. momentan allerdings wenig Rendite
kauf nie Fonds, die Manager sind zu 99,9% alles Nieten
ebensowenig lohnt sich in Zukunft eine Kapitallebensversicherung
ich persönlich mache seit 10 Jahren in Aktien, dazu solltest du jedoch etwas mehr Kapital haben, mindestens 10.000 Euro, mußt dich allerdings für Wirtschaft, Firmen und wirtschaftliche Zusammenhänge interessieren
mit Aktien habe ich mein Kapital bisher mehr als vervierfacht. und das ganz konservativ und steuerfrei.
Werner
22.06.2009 - 13:38 Uhr
Im Zweifel auch für: Puff.
Trau keiner Bank
22.06.2009 - 14:56 Uhr
Bundesbürger horten Bargeld zuhause, mit Vorliebe 500 Euro-Scheine. Alleine im Oktober 2008 wurden von der Bundesbank mehr 500 Euro-Scheine ausgegben als in den Monaten zuvor insgesamt. Seit Einführung des Euros 2002 erhöhte sich der Banknotenumlauf in D von 73 auf 328 Mrd. Euro. Das sagt doch alles.
Hobel
22.06.2009 - 15:01 Uhr
Ein Anlagegespräch in einer Bank ist nicht schlechter als eine Kaffeefahrt.
Nylonfan
22.06.2009 - 15:02 Uhr
Endlich mal ein gescheiter Fetischthread.
Heisser Tipp
22.06.2009 - 15:35 Uhr
Ganz klar Bank.
Im Park, die Parkbank, nachts.
Aus 2 werden in 9 Monaten 3 = 50% Rendite.
Boston
22.06.2009 - 15:45 Uhr
Zinsen sind unmoralisch.
In den Sparstrumpf, das Geld.
Air Asia QZ8501
28.12.2014 - 07:19 Uhr
Geiz ist geil!
lol
28.12.2014 - 15:32 Uhr
der begriff negativzinsen könnte bald auch für den einfachen sparer relevant werden
lol
28.12.2014 - 15:33 Uhr
ich speise gerne kot...
Besoffene Berufstätige
28.12.2014 - 18:41 Uhr
@beifuß: ist das von deinem taschengeld oder gehst du schon voll arbeiten?

80% vom Nettogehalt

Knackschuh

Postings: 3762

Registriert seit 20.08.2013

28.12.2014 - 21:01 Uhr
Und was nützt euch das in der Matratze eingenähte Ersparte, wenn ihr für dieses in naher Zukunft nicht mal mehr ein angeknabbertes Brötchen beim örtlichen Bäcker bekommt?
Die da in Berlin wissen schon, warum sie dem Bundesbürger seit einigen Jahren das Goldhorten mit dummdreisten Lügereien madigmachen...
Tott Hot
28.12.2014 - 21:19 Uhr
meinst du echt wir bekommen später kein angeknabbertes brötchen mehr von unseren eingenähten ersparten? sag was siehst du noch in der zukunft? was wird da kommen? SAG ES!!!
Wirtschaftsexperte Häring
24.02.2016 - 20:44 Uhr
Jetzt hat es auch Norbert Häring erwischt! Der Wirtschaftsexperte des Handelsblatt und eigenständig denkende Blogger wurde als “Verschwörungstheoretiker” diffamiert, weil er in einem Tweet den finanziellen Background des Centre for European Reform offenlegte. Dessen Chefsvolkswirt hatte zuvor in einem Artikel auf ZEIT ONLINE gegen das Recht auf Bargeld agitiert.

https://propagandaschau.wordpress.com/2016/02/23/der-verschwoerungstheoretiker-norbert-haering-und-das-centre-for-european-reform/
Rothschild? Goldman Sachs?
24.02.2016 - 20:47 Uhr
https://twitter.com/norberthaering/status/701839922236362754

Spender des Instituts: AIG-Barclays, Deutsche Bank, Fildelity, Goldman Sachs, HSBC, JP Morgan, Lloyds, Rothschild...

Es darf gelacht werden!
Post von Wagner
26.10.2016 - 00:51 Uhr
Liebes Sparschwein,

Du warst in meiner Kindheit mein größter Schatz. Warum war das so? Nach dem Krieg fing das Sparen an. Meine Mutter kellerte Kartoffel ein, ich sehe noch die Einweckgläser mit Gemüse.

Sparen ist Vorräte anschaffen. Sparen ist überleben. Die Eichhörnchen machen das, die Menschen machen das.

Ich weiß noch, wie meine Mutter rief: „Der Junge wird größer und größer. Wir müssen mehr sparen.“ Wir sparten am Essen. Wir sparten, weil wir überleben wollten. Eine Kartoffel über den Winter war wichtig. Sie war unser Sparschwein.

Sparen ist heute uncool. Es gibt keine Zinsen für Sparer.

Das Sparschwein damals war eine große Hoffnung, Glück, ein Fahrrad, eine Reise.

In einem Sparschwein waren so viele Träume.

Das Sparschwein ist tot. Es gibt keine Lebenszeichen mehr, null Zinsen. Tot.

Herzlichst
Ihr Franz Josef Wagner
Deutsche besitzen so viel GoId wie noch nie
13.11.2016 - 14:13 Uhr
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/gold-101.html
Aachen
07.04.2017 - 18:33 Uhr
Seniorin hortet mehrere hunderttausend Euro zu Hause
Xavier
08.04.2017 - 10:06 Uhr
Reichsbürgerin?
Einbrecherkönig
08.04.2017 - 10:49 Uhr
Ich bitte um die GPS-Koordinaten, damit ich mir das Geld gleich mal abholen kann.
Fake News Service
08.04.2017 - 10:53 Uhr
Seniorin hortet mehrere hunderttausend Euro zu Hause. Flüchtlinge bringen das Geld für sie zur Bank.
Hans von Presswurst (Vorbestraft)
08.04.2017 - 11:02 Uhr
Hört sich so an als wäre die alte Dame schon in so einem Zustand, das sie eh nicht mehr viel mit dem Geld anzufangen weißt. Da hat sich das Sparen ja gelohnt... Sparen ist gut aber irgendwann sollte man es auch ausgeben, sonst ist es zu spät :P
Geld ist Gott
08.04.2017 - 11:08 Uhr
Die Kirche (Caritas & Co.) wird sich ihrer/ ihres Geldes sicher umgehend annehmen!
Geldvermögen
02.01.2018 - 17:02 Uhr
Deutsche horten 1,5 Billionen Euro auf Konten ohne Zinsen

http://m.manager-magazin.de/finanzen/geldanlage/geldvermoegen-deutsche-horten-1-5-billionen-euro-ohne-zinsen-a-1185897.html

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: