David Guetta - One Love

User Beitrag
Leatherface
16.06.2009 - 13:11 Uhr
Nach Timbaland und Mark Ronson will nun auch David Guetta nicht mehr nur Produzent sein, sondern mit eigenen Songs und Album an den Start gehen bzw. hat bereits 3 Alben draußen, Nr.4 "One Love" wird aber wohl der große Durchbruch. Mit dabei sind wenig spannende, übliche Verdächtige wie Estelle, Ne-Yo oder Akon. Die Vorab-Single When Love Takes Over mit Kelly Rowland ist aber gar nicht übel.

Album kommt am 24. August.
Ich Hurch du Nix
16.06.2009 - 14:16 Uhr
Geile Semihousenummer, scharfe Kelly, da tanz ich aufm Sofa, is aber nix für die vielen senilen Rockopas vom Board.
U.R.ban
25.06.2009 - 16:41 Uhr
Verdammt, "When Love Takes Over" geht mir seit Tagen nicht aus dem Kopf, mir gefällts richtig gut, Baby When The Lights und Delirious habe ich zuvor auch schon immer gerne im Radio gehört.
Guter Mann!
nicht
25.06.2009 - 16:46 Uhr
0815 chartmusik... kann ihm nichts abgewinnen.
zzZZZzz
29.06.2009 - 17:20 Uhr
David Guetta ist der Hammer! Beim Album "Guetta Blaster" sind zwar nicht alle Songs gut, aber bei "Pop Life" gibt es eigentlich nur geile Lieder, vor allem "Baby When The Lights" und "Don't Be Afraid". Die Single "When Love Takes Over" mit Kelly Rowland ist nicht übel und lässt auf ein ebenfalls so gutes Album hoffen.
Shalalla
29.07.2009 - 12:27 Uhr
DAS ALBUM "ONE LOVE" WIRD DER HAMMER !
ich freue mich schon sehr auf das Album und kann kaum abwarten bis es rauskommt :)

29.07.2009 - 12:28 Uhr
Kelly Rowland ist sooooooooooooooooooo süüüüüüüüüüüüüüüüß
U.R.ban
31.08.2009 - 01:36 Uhr
Mmh, ich weiß ja sein musikalisches Schaffen schon ein bisschen zu schätzen, aber hinter dem Mischpult macht der für mich ein wenig einen Eindruck wie Naddel...
Lal
31.08.2009 - 09:35 Uhr
Sein musikalisches Schaffen ist schon sehr begrenzt, hab mir mal seine Tracks bewusst angehört. Selbst Kid Cudi kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass z.B. "Memories" banal wirkt.
clumsy
31.08.2009 - 10:32 Uhr
Er ist eher der Mann geschaffen fürs Singleformat.

War geschockt, dass nach den beiden Brettern "When Love Takes Over" und "Sexy Bitch" absolute nichts gleichwertiges auf der LP vertreten war. Genauso waren auf "Pop Life" auch nur die ausgekoppelten Hits wirklich grandios.
Dan
31.08.2009 - 14:44 Uhr

gefällt mir auch sehr gut, die Single mit Kelly...
Dan
31.08.2009 - 14:46 Uhr

gefällt mir auch sehr gut, die Single mit Kelly...
Berni
31.08.2009 - 15:30 Uhr
Komisch, alle finden "When love takes over" toll, mich nervt es. Eurodance-Revival oder was das sein soll, brauche ich nicht - 3/10.

Wenn ich derartigen Eurodance hören will, belasse ich es lieber bei Kim Appleby, Ce Ce Pe niston, Cathy Dennis oder meinetwegen auch Sash.
hot
23.10.2009 - 14:15 Uhr
auch wenns radio-musik ist, ich mag den mann auch. als DJ hat er wahrschienlcih wenig Qualitäten aber als Produzent beiweist er auf dem Album sein Können. Egal ob mit Akon, Kelly Rowland oder Kid Cudi, gute Songs.
Hinterwäldler
29.08.2010 - 23:03 Uhr
Wahrscheinlich leb ich hinterm Mond, aber warum taucht dieser Name jetzt in JEDEM Deppen-Facebook-Profil auf?
Demon Cleaner
30.08.2010 - 00:02 Uhr
War geschockt, dass nach den beiden Brettern "When Love Takes Over" und "Sexy Bitch" absolute nichts gleichwertiges auf der LP vertreten war. Genauso waren auf "Pop Life" auch nur die ausgekoppelten Hits wirklich grandios.

Also "Memories" und "One Love" finde ich auch gut, die sind mittlerweile ja auch ausgekoppelt.
Stimmt aber, dass das Album sonst nur 1-2 noch okaye Songs hat, mindestens die Hälfte ist ziemliche Grütze.
Kommerz
15.08.2011 - 00:38 Uhr
Ich find nur die Songs gut, die ausgekoppelt werden. Die anderen kenn ich gar nicht.
bazi
26.10.2011 - 23:06 Uhr
Nicht so geil wie "nothing but the beat" aber schon ein echter klassiker

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: