Banner, 120 x 600, mit Claim

Thrice - Beggars

User Beitrag
Pure_Massacre
30.09.2009 - 15:05 Uhr
Tatsächlich eine sehr gute Rezension, aber warst es nicht du, Sven, der Thrice bei "The Artist in the ambulance" auf den Zug springen sah? Los, zugeben! ;) Nein, egal. Die 7/10 geht klar. Für mich ist es aber eher eine 7,51 von ....äh 8 von 10 :)

kabelsalat
30.09.2009 - 18:43 Uhr
also... es wächst. Ne endgültige Wertung kann ich noch nicht abgeben, aber es hat sich schon von "ganz gut, aber vor allem zum Ende hin zu wenig Abwechslung und keine Übersongs" zu "richtig gut bis geil" gesteigert. Und ich hab grad 5 mal in Folge "Beggars" (den Song) gehört, die Übersongs scheinen also auch langsam aufzutauchen
Ballion
01.10.2009 - 09:50 Uhr
Naja, die Artist in the Ambulance ist ja auch ein überwiegend hochglanz-öder Screamo^^-Standard gewesen. Ich krieg heute noch ne ungute Gänsehaut, wenn ich diesen enttäuschenden Nachfolger zur Illusion of Safety höre.

Beide Rezensionen treffen ziemlich genau den Punkt, der neuen würde ich aber auch eher ne 8/10 geben.
Finn
06.10.2009 - 15:33 Uhr
Meiner Meinung nach auch ein extrem gelungenes ALbum und ich muss sagen, dass es sehr geile Texte hat. Momentan unter meinen Top 5 Alben des Jahres.
vorsichtige Nachfrage
06.10.2009 - 17:28 Uhr
wärs nicht mal an der zeit an einen neuen Threadnamen zu denken? hm?
Pure_Massacre
06.10.2009 - 17:42 Uhr
Naja, die Artist in the Ambulance ist ja auch ein überwiegend hochglanz-öder Screamo^^-Standard gewesen.

Seh ich übrigens genauso, nicht dass jemand behauptet, ich hätte was anderes gesagt. ;)
Chehalis
22.10.2009 - 18:27 Uhr
So, nach einem guten Monat...

All the World Is Mad - 9.5/10
The Weight - 10/10
Circles - 9.5/10
Doublespeak - 8/10
In Exile - 10/10
At the Last - 8.5/10
Wood & Wire - 8/10
Talking Through Glass / We Move Like Swing Sets - 8.5/10
The Great Exchange - 7.5
Beggars - 10/10

Macht insgesamt 8,95 ~ 9,

Tolles Album.
Ach nö
05.12.2009 - 04:42 Uhr
Tja, da könnte ich jetzt auch im Thread über Fehlbewertungen klugscheissern, aber ich sage mal einfach nur, daß Beggars für mich persönlich eine glatte 9/10 ist.

Wobei, sind dann die Antlers eine 12/10?? *grübel*
Andi
11.12.2009 - 23:45 Uhr
Absolut. Sogar noch eine Nuance besser als Vheissu und somit ihr bestes Album. Für mich die Überraschung des Jahres.

Doch, die 10/10 kann man tatsächlich zücken. Von vorne bis hinten perfekt.
Manus
11.12.2009 - 23:47 Uhr
Für mich auch eins der Highlights des Jahres, bleibt es aber trotzdem leicht hinter Vheissu zurück. 9/10 würde ich definitiv geben.
Rollo
12.12.2009 - 12:29 Uhr
Kann mal einer den thread in "Thrice - Beggars" umbenennen? Das Album hat diese Anonymität nicht verdient.

Für mich das highlight 2009. Die machen einfach nichts schlechtes.
Jeder Song ein Treffer.
dumbsick
12.12.2009 - 12:33 Uhr
finde das album auch rundum gelungen. der einzig nicht so tolle song ist talking through glass.
Bonanza
12.12.2009 - 13:02 Uhr
Meiner Meinung nach ihre Beste bisher. 9/10 kann man auf jeden Fall machen. Eines der Highlights des Jahres und deshalb ist auch eine Frechheit,dass die Platte hier immernoch keinen Namen bekommen hat.

Los Leute, in Beggars umbenennen.
Azzarole
13.12.2009 - 20:58 Uhr
Weiß jemand, was mit der Vinyl Release los ist?Hatte sie bei Amazon zusammen mit der Editors vorbestellt, sollte ja eigentlich Freitag rauskommen. War dann aber Sa. morgen auf einmal beid er Bestellung verschwunden, stattdessen wurde die Editors einzeln versandt. Wenn man jetzt danach sucht, findet man nur noch eine "Limited Coloured Vinyl" mit Release 18.12. Weiß jemand was Näheres?
Azzarole
15.12.2009 - 12:27 Uhr
Hallo?Weiß niemand über die LP Bescheid?
Rafft euch mal
15.12.2009 - 12:34 Uhr
DAS ALBUM HEISST BÄÄÄÄÄGAAAASS!
Und PT so:
15.12.2009 - 12:44 Uhr
Nö, das Album heißt Neues Album.
Bonanza
15.12.2009 - 15:11 Uhr
@Azzarole:

Hatte die damals bei flight13 bestellt und nie bekommen. Haben aber inzwischen geschrieben,dass die Vinyl nun wieder erhältlich ist.
Vinyl würd ich mir generell bei flight13/greenhell usw bestellen weil Amazon da mehr als unverschämte Preise verlangt.

Und ich so: Das Album heißt verdammt noch mal Beggars.

BEGGARS!!

Rafft das mal!
Azzarole
15.12.2009 - 22:49 Uhr
Bonanza:
Okay, Danke. Das mit den Preisen kann ich aber nicht nachvollziehen, vielleicht war das mal so (ka), aber gerade die Neuerscheinungen dieses Jahres kosten oft nur 14Eur oder ähnlich, da ist GreenHell teurer (vor allem mit Versand).
eric
15.12.2009 - 23:07 Uhr
Hatte auch im Oktober die Vinyl-Ausgabe bestellt und nicht bekommen. 20 Euro für die Coloured müssen nicht sein. Mal gespannt, ob's bei Amazon auch wieder normal rein kommt.
Erkundigunde
17.12.2009 - 10:32 Uhr
Im ersten Lied (All The World Is Mad) singt Dustin Kensrue als wäre er der Chefimitator von Matthew Bellamy. Okay, bei Muse hat man sich an diese Sirenenvokale gewöhnt, aber von Thrice nachgeahmt kann ich das nicht ernst nehmen. Geht das auf dem Album eigentlich die ganze Zeit so?
vomsk
17.12.2009 - 11:59 Uhr
Nein. ;-)
Verwirrterich
17.12.2009 - 12:12 Uhr
Kensrue klingt wie Kensrue ohne Schreien. Keine Spur von schwindligen Höhen und ewig in die länge gezogenen Paaaaaathooooosattackeeeeeeeeeeeheeehheeen. Oder französischen Möchtegernoperngesängen. oder Bombast generell.
Erkundigunde
17.12.2009 - 12:54 Uhr
Na dann hör dir mal z.B. die Textstelle "Darkness brings terrible things, The sun is gone" an. Wer da nicht an den Bellamy denken muss, den kann man nur beneiden.

Aber wenns - laut vomsk - nicht derartig weitergeht, werd ich bei Gelegenheit mal die anderen Songs ausprobieren.
Bonanza
17.12.2009 - 13:18 Uhr
Er zieht ein paar Wörter dieser Zeile, allerdings in einer Stimmlage die weit weg von Bellamy und viel leichter ertragbar ist.
Wenn man Bellamy jetzt das Copyright auf "Wörterziehen" zuschreibt muss man ja sogar Thees Uhlmann vorwerfen wie Bellamy zu klingen.
Nä,Kensrue klingt wie Kensrue. Fertig.

Die anderen Songs solltest du übrigens unbedingt ausprobieren
Verwirrterich
17.12.2009 - 13:34 Uhr
Wer da nicht an den Bellamy denken muss, den kann man nur beneiden.

dann darfst du mich beneiden, ich wäre nie im Leben auf Bellamy gekommen, und jetzt wo ich es mit dem Kommentar im Hinterkopf gehört habe sehe ich auch nur minimale Ähnlichkeiten. Bellamy könnte das vielleicht ebenfalls so singen, aber er würde nicht sondern ne Oktave höher zweimal so lang und mit gesynthesizerten Streichern drumherum.
TRBNGR
20.12.2009 - 11:46 Uhr
Hab das Vinyl am 16.12. bei flight 13 bestellt, wurde noch am gleichen Tag verschickt. Geiles Teil, Nr 1470/2000. Transparent Viny. Vor allem das handsignierte, buchartige Booklet ist super. Und die Platte ist eh stark!
dumbsick
05.01.2010 - 18:45 Uhr
hier ist eine gratis (ok, man muss sich auf der seite regristrieren) akustik session mit den liedern beggars, all the world is mad, circles und come up to the house (tom waits cover).
sehr tolle sache:)

http://www.daytrotter.com/dt/thrice-concert/20031013-13731.html
Bonanza
05.01.2010 - 18:49 Uhr
@dumbsick

musst dich nicht mal registrieren,wenn du den downloadlink einfach in nem neuen tab öffnest
dumbsick
05.01.2010 - 18:59 Uhr
verdammt;)
trotzdem tolle sache, man kann da noch andere gute künstler finden
Chehalis
05.01.2010 - 19:09 Uhr
Danke für den Link, ist wirklich toll. :)

Hoffentlich kommen die demnächst mal wieder nach Deutschland.
Info
09.01.2010 - 18:00 Uhr
Thrice covern "Come On Up To The House" von Tom Waits.

Thrice - Come On Up To The House
kabelsalat
09.10.2010 - 00:00 Uhr
Decoy Exclusive: First Look at Thrice’s Periodic Table

The aged ha*rdwood floors creak under each footstep in this rustic house on the outski*rts of Irvine, California. Pe*eking into a secluded guest bedroom, various acoustic guitars hang upon the blue and white checkered walls, and white lace curtains block out the sun. In this dim, dusty space, surrounded by a scaffolding of synthesizers and keyboards, sits Dustin Kensrue, indomitable frontman and lyricist of the post-hardcore outfit Thrice, hard at work writing songs for his band’s newest project: The Periodic Table...


weiter gehts auf http://www.decoymusic.com/blog_posts/915

genial, bin gespannt auf den Sound von Neon und Rutherfordium^^
Chehalis
09.10.2010 - 01:20 Uhr
Genial, die Kommentare da sind auch super.

Dustin Kenrue dazu: http://twitter.com/DMKensrue/status/26121751722

Und "Alter the Press!" hat das einfach mal als Newsmeldung übernommen. :D

derdiedas

Postings: 647

Registriert seit 07.01.2016

10.12.2019 - 23:41 Uhr
Sie haben das Teil zum Zehnjährigen einmal in Gänze live gespielt, ich wollte nur kurz reinschauen und bin doch trotz schlechter Kameraquali bis zum Ende drangeblieben

https://www.youtube.com/watch?v=_Wq9W2mPtSo

Schon ein tolles Album. Wunderbare Melodien und ein Wahnsinnsgroove

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8888

Registriert seit 23.07.2014

17.12.2019 - 22:14 Uhr
Ja das stimmt, klasse Album.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8888

Registriert seit 23.07.2014

17.12.2019 - 22:14 Uhr
Beim Finale vom Closer bekomme ich Gänsehaut. Diese Megagitarre!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8888

Registriert seit 23.07.2014

23.05.2020 - 21:06 Uhr
Schon komisch, dass das Album hier nur 9 Punkte bekommen hat. Bei mir eigentlich auf einem Level mit der "Vheissu" und dem Alchemy Index. Highlights für mich: der epische Closer/Titeltrack und das radioheadesque "Circles".

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8888

Registriert seit 23.07.2014

23.05.2020 - 21:16 Uhr
Natürlich 7, nicht 9. Freudscher Vertipper. :D

Autotomate

Postings: 3394

Registriert seit 25.10.2014

23.05.2020 - 21:17 Uhr
Nur 9... :D
Schönes Album, wobei ich "Vheissu" etwas stärker und "Alchemy Index" etwas schwächer finde. Alle drei so um die sieben...

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1047

Registriert seit 31.10.2013

24.05.2020 - 18:17 Uhr
Meine liebste Thrice, sogar ziemlich deutlich. Das Album hat irgendwie einen ganz eigenen Vibe und die Band klang nie so "organisch" wie hier.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8888

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2020 - 18:21 Uhr
Das mit dem organisch und dem eigenen Vibe stimmt. Hat die Band ja auch selbst produziert, vielleicht konnten sie damit ihrer Vorstellung des eigenen Sounds so näher kommen.

sizeofanocean

Postings: 692

Registriert seit 27.01.2020

25.05.2020 - 20:44 Uhr
für mich auch eindeutig ihre beste, so perfekt waren sie danach nie wieder. und die 10 year anniversary vinyl edition sieht auch noch fantastisch aus.

Dumbsick

Postings: 160

Registriert seit 31.07.2017

25.05.2020 - 21:28 Uhr
Alchemy index und beggars sind zusammen kaum zu toppen

derdiedas

Postings: 647

Registriert seit 07.01.2016

25.05.2020 - 21:49 Uhr
Vheissu würde ich da auch noch reinnehmen. Über die drei Alben hatten sie wirklich einen Lauf.
Major/Minor fand ich immer etwas schwer zugänglich, und nach ihrer Pause reichen sie bisher leider nicht ganz an ihre Hochphase ran

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8888

Registriert seit 23.07.2014

21.07.2021 - 18:19 Uhr
Beim Finale von "Beggars" bekomme ich nach wie vor sofort Gänsehaut. Was für ein großartiger Song und toller Abschluss eines hervorragenden Albums.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1047

Registriert seit 31.10.2013

21.07.2021 - 18:31 Uhr
Wie die Gitarre da am Ende reinkommt, hach...

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8888

Registriert seit 23.07.2014

21.07.2021 - 18:32 Uhr
Ja, Wahnsinn!

Marküs

Postings: 849

Registriert seit 08.02.2018

22.07.2021 - 12:14 Uhr
Tolles Album definitiv, der Nachfolger auch noch groß. Danach leider nicht mehr wirklich.

Seite: « 1 2 3 4
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: