Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Modest Mouse - This is a long drive for someone with nothing to think about

User Beitrag
rohypnOTIZED
13.06.2009 - 13:47 Uhr

Das zweite Modest Mouse Album, nach Sad Sappy Sucker. Offizieles Debut nach dem Labelwechsel. Bekommt von mir wohl 10/10.

Dramamine 10/10
Custom Concern 10/10
Beach Side Property 10/10
Head South 10/10
Novocain Stain 11/10

,, Remember through towns
With fear and fascination
On what was here
And what's replacing them now
Interchange plazas a mall
And crowded chain restaurants
More housing developments go up
Named after the things they replace
So welcome to Minnow Brook
And welcome to Shady Space
And it all seems a little abrupt
No I don't like this change of pace''

ob das an den drogen lag, das isaac brock damals so geniale texte hatte?

Ohio 10/10 auch so ein genialer text
Exit Does Not Exist 10/10 so verzweifelt brock auch klingen mag

Der rest wieder 9/10.

Demon Cleaner
13.06.2009 - 15:31 Uhr
Hm, ist bei mir ungefähr bei 6.5/10, vielleicht auch noch etwas höher. Texte wie immer toll, aber Songs und Album sind teilweise einfach zu langatmig. Das hat sich ab dem Nachfolger gebessert.

Im Einzelnen:

01. Dramamine (10/10)
02. Breakthrough (9/10)
03. Custom Concern (10/10)
04. Might (6/10)
05. Lounge (7/10)
06. Beach Side Property (7/10)
07. She Ionizes & Atomizes (6/10)
08. Head South (9/10)
09. Dog Paddle (4/10)
10. Novocain Stain (8/10)
11. Tundra/Desert (5/10)
12. Ohio (6/10)
13. Exit Does Not Exist (6/10)
14. Talking Shit About A Pretty Sunset (9/10)
15. Make Everyone Happy / Mechanical Birds (6/10)
16. Space Travel Is Boring (6/10)
rohypnOTIZED
16.06.2009 - 19:23 Uhr
Ja, die Texte machen aber auch viel aus. Was würdest du dem Nachfolger geben?

PS: Auch ein Kyuss-Fan?

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

05.11.2014 - 08:45 Uhr
Pitchfork vergibt 8.5

Halte ich für etwas zu hoch, auch wenn ich meine damalige Einschätzung leicht nach oben korrigieren möchte.
Fiep()
05.11.2014 - 09:11 Uhr
8.5 ist wahrscheinlich etwas zu hoch,
aber Gott, gibt es gute stücke auf dem Werk.

Alleine für Dramamine.

Eliminator Jr.

Postings: 1045

Registriert seit 14.06.2013

05.11.2014 - 12:08 Uhr
Zu hoch? Long Drive ist zusammen mit LCW und der EP-Sammlung Building Nothing Out Of Something eine klare 10/10 für mich. Alle drei unter meinen Top15 aller Zeiten.

Herder

Postings: 1812

Registriert seit 13.06.2013

05.11.2014 - 12:17 Uhr
Finde ich auch nicht zu hoch. Ein wirklich tolles Album, wobei mir "The Lonesome Crowded West" noch besser gefällt. Letztere ist bei mir aber auch sehr hoch in den Top-100 platziert.
Fiep()
05.11.2014 - 12:26 Uhr
LCW find ich alles in allem runder und ausgefeilter. (ist für mich ne 9-10), und die Building Nothing Out Of Something genauso.

Die "This is a long drive..." hat aus meiner Sicht zwar schon alle Elemente die die sie auszeichnen in dieser Phase, aber noch nicht das ganze potential.

He, aber nicht das ich klinge als ob es schlecht ist. eine 7-8 ist es bei mir fix.

Herder

Postings: 1812

Registriert seit 13.06.2013

05.11.2014 - 12:37 Uhr
Das ist schon so angekommen Fiep() ;-)

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

05.11.2014 - 13:33 Uhr
Die "Lonesome Crowded West" hat für mich mehr Highlights bzw. die besseren, ausgefeilteren Songs. "Long Drive" ist ein typisches Debüt: straight, man erahnt was kommt, aber es braucht noch mehr eine Richtung. 7.5 würde ich aber geben.

Ihr Meisterwerk ist für mich ohnehin "The Moon & Antarctica".

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

05.11.2014 - 18:10 Uhr
Da gehe ich komplett mit.
M&A absolutes Meisterwerk. TIALDFSWNTTA (^^) 7/10, LCW 8,5/10, M&A 11/10.
H. K.
05.11.2014 - 18:13 Uhr
Yep, me too!

Nichts geht über Moon & Antarctica!

Von mir gibts da sogar die 12/10 ;-)

Eliminator Jr.

Postings: 1045

Registriert seit 14.06.2013

06.11.2014 - 00:48 Uhr
Mit Moon & Antarctica begann mMn schon die Talfahrt. Ist definitiv ein tolles Album, zeigte aber erste Ansätze dessen, was MM auf den folgenden Alben alles falsch machen würden. Kein Vergleich zum Frühwerk.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

06.11.2014 - 09:27 Uhr
Siehste...und für mich ist ihr Schaffen zwischen 2000 und 2004 (also "M&A", "Everywhere" und "Good News") die Hochphase. :-ö

Wobei "The Lonesome Crowded West" und "Building Nothing Out Of Something" auch definitiv sehr tolle Alben sind.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: