Banner, 120 x 600, mit Claim

Spotify

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

23.04.2021 - 16:29 Uhr
Warum werden Apple-Leute bevorzugt? Schweinerei! :D

Klaus

Postings: 2973

Registriert seit 22.08.2019

23.04.2021 - 16:34 Uhr
Moment, das mit den Plays habe ich in meiner Windows - App auch sichtbar.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6972

Registriert seit 26.02.2016

23.04.2021 - 18:05 Uhr
Ich sehe in Windows nur oben bei den Top Tracks die Plays. Bei den einzelnen Alben nicht bzw. nur diese Balkenanzeige.

Gordon Fraser

Postings: 1905

Registriert seit 14.06.2013

23.04.2021 - 18:09 Uhr
Sehe weder Plays noch genaues Erscheinungsdatum - und ich nutze ausschließlich Apple-Geräte... :D

Autotomate

Postings: 3141

Registriert seit 25.10.2014

23.04.2021 - 18:20 Uhr
Also lustigerweise: Ich sitz auf ner Bank höre über Android-Handy "Owsla" von Fall of Efrafa und unter der Tracklist steht "11. April 2006, 7 Songs, 50 Min. 56 Sek."

Autotomate

Postings: 3141

Registriert seit 25.10.2014

23.04.2021 - 18:25 Uhr
Ach so, am Handy bei euch auch so, sorry. Erst lesen, dann schreiben...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

23.04.2021 - 20:53 Uhr
Lol. Offensichtlich hat Spotify für jeden einzelnen User eine eigene Einstellung, egal welches Gerät. :D

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4365

Registriert seit 14.05.2013

23.04.2021 - 21:35 Uhr
Irgendwie interessiert mich das jetzt aber schon. Also:

Ansicht Desktop-App, MacBook Pro 2020, macOS Big Sur 11.2.3., App-Version 1.1.57.443.ga029a6c4-a

Ansicht Handy-App, iPhone 11 Pro, iOS 14.4.2, App-Version 8.6.2.1146

Ich sehe am Desktop die Anzahl der Plays, aber kein genaues Veröffenlichungsdatum (nur die Jahreszahl).

Am Handy sehe ich keine Plays, dafür das genaue Datum.

Klaus

Postings: 2973

Registriert seit 22.08.2019

23.04.2021 - 21:38 Uhr
@Jennifer.

Im Büro liegt ein ipad herum, dass bei uns als Radio fungiert. Da hatte ich heute das genaue VÖ-Datum her. Weiß jetzt nicht, ob man da plays sieht.

Gordon Fraser

Postings: 1905

Registriert seit 14.06.2013

23.04.2021 - 21:47 Uhr
Muss mich leicht korrigieren.

Macbook: keine Plays, kein Erscheinungsdatum, keine genaue Länge - aber wenn ich mit der Maus über diese komischen Balken rechts neben der Songspielzeit fahre, wird "93456 mal gespielt" o.ä. angezeigt
iPad: keine Plays, mit Erscheinungsdatum, mit genauer Länge
iPhone: keine Plays, mit Erscheinungsdatum, mit genauer Länge

Warum, weiß kein Mensch.

Das mit den Wiedergaben wie im ersten Screenshot von Jennifer dargestellt habe ich NOCH NIE irgendwo gesehen...

Klaus

Postings: 2973

Registriert seit 22.08.2019

23.04.2021 - 21:54 Uhr
So, wie Jennifer das hat, sieht meine Windows-Variante aus.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4365

Registriert seit 14.05.2013

23.04.2021 - 21:56 Uhr
Ansicht Tablet-App, iPad Pro 10.5, iPadOS 14.4.2, App-Version 8.6.16.1012

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4365

Registriert seit 14.05.2013

23.04.2021 - 21:58 Uhr
Am MacBook wird mir übrigens auch die genaue Länge angezeigt, allerdings oben.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2781

Registriert seit 15.06.2013

23.04.2021 - 22:08 Uhr
Stelle fest: Jennifer hört lauter Zeuch, das ich net kenn'

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4365

Registriert seit 14.05.2013

23.04.2021 - 22:23 Uhr
Zeit zum Kennenlernen. :)

Klaus

Postings: 2973

Registriert seit 22.08.2019

23.04.2021 - 23:00 Uhr
https://ibb.co/G2zXChp

So sieht das bei meinem Windows 10 Rechner aus... :)

Vraet

Postings: 8

Registriert seit 22.03.2021

01.05.2021 - 09:06 Uhr
https://youtu.be/Kqlc8LUEq00
Habt ihr diesen Beitrag von Arte Tracks schon gesehen? Es geht um die ungerechte Verteilung der streaminggebühren. Ich fands interessant, das Thema brodelt aber ja auch schon länger.

dancingdays

Postings: 4

Registriert seit 15.03.2021

01.05.2021 - 09:31 Uhr
Stimmt. Klar war das schon lange, aber es ist schockierend, das in dieser Deutlichkeit zu sehen.

Vor diesem Hintergrund sind Spotify und co. eigentlich wie Piraterie (es sein denn, man hat Millionen von Streams wöchtentlich). Nur, dass bei Piraterie keine asozialen, steuervermeidenden Großkonzerne profitieren.

Als Musikfan kann man Streamingdienste im Grunde nur nutzen, wenn man den angehörten Bands noch über andere Wege (Vinyl, Bandcamp...) Geld zukommen lässt.

fakeboy

Postings: 1011

Registriert seit 21.08.2019

01.05.2021 - 12:07 Uhr
"Als Musikfan kann man Streamingdienste im Grunde nur nutzen, wenn man den angehörten Bands noch über andere Wege (Vinyl, Bandcamp...) Geld zukommen lässt."

So handhabe ich es. Alles was mir wichtig ist, kaufe ich auf Vinyl oder via Bandcamp (ich pflege auch weiterhin meine MP3-Sammlung).

Hauptproblem ist, dass mein Geld nicht nur den Künstlern zugute kommt, die ich höre, sondern dass die Einnahmen gepoolt und nach Plays verteilt werden. Der Wechsel vom Pro Rata zum User Centric System wäre enorm wichtig. Wir mittelalte Musikfans (so schätze ich die meisten hier ein) müssen uns bewusst sein, dass auch wenn wir die neue Lieblingsplatte 20x auf Spotify hören dies ein Bruchteil ist zu dem, was die 15-jährigen mit ihren Flat-Rate-Abos im Park den neusten beschissenen Deutschrap-Track laufen lassen. Das Hörverhalten ist so anders und wirkt sich direkt auf die Einnahmen bzw. die Verteilung aus. Interessanter Artikel dazu hier: https://www.igroovemusic.com/blog/user-centric-modell-revolution-bei-der-streamingauszahlung.html

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

04.05.2021 - 16:04 Uhr
Bei mir scheinen jetzt auch auf der Windows-Desktop-Version alle Neuerungen drin zu sein, z.B. die Anzeige der Plays von allen Tracks. UNglücklich find ich hingegen, dass ich nicht mehr direkt zu meinen Alben oder Podcast gehen kann, sondern immer erst in meine Library gehe um dann dort "Albums" oder "Podcasts" auszuwählen. Wieder ein sinnloser Klick mehr. Naja...

Unangemeldeter

Postings: 434

Registriert seit 15.06.2014

04.05.2021 - 16:19 Uhr
Danke Vraet für den Link, werd ich mir anschauen. Wird für mich eh "preaching to the choir" sein, finde es aber gut wenn mehr Aufmerksamkeit darauf gerichtet wird, wie scheiße die aktuelle Situation für die Künstler ist und legales Streaming alles eigentlich nur schlimmer statt besser gemacht hat. Dabei wären Lösungen ja relativ einfach möglich, es fehlt aber wohl völlig am Druck durch die Kund*innen. Daher: mehr Aufmerksamkeit und boycott Spotify - oder eben nutzen und parallel auch bei den Künstlern kaufen.

Obrac

Postings: 1232

Registriert seit 13.06.2013

04.05.2021 - 17:11 Uhr
Wenigstens eine Sache ist tatsächlich besser geworden: Die Suche muss man zwar gesondert anklicken, aber der Suchvorgang ist tatsächlich deutlich schneller. Bei mir hat die Suche auch aufgrund einer umfassenden lokalen Library immer recht lange gedauert.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

05.05.2021 - 09:25 Uhr
Die neuen Schachteln, in denen sich die Albencover in der Übersicht stecken, versteh ich auch nicht. Machen die Cover nur kleiner, aber was ist der Nutzen?

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2781

Registriert seit 15.06.2013

05.05.2021 - 09:33 Uhr
Dahinter kann ich nur Selbstzweck vermuten. Bisschen was rumfummeln hier, bisschen von links nach rechts schieben da. Und nach einer Weile wieder zurück von rechts nach links. Das Team soll sich ja nicht überflüssig fühlen.

Jaggy Snake

Postings: 537

Registriert seit 14.06.2013

05.05.2021 - 10:06 Uhr
Ich kann auch gar nicht mehr zählen, wie oft die jetzt schon die Ansicht der Bibliothek überarbeitet haben. Total bescheuert.

Autotomate

Postings: 3141

Registriert seit 25.10.2014

05.05.2021 - 10:53 Uhr
Was denn für Schachteln?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

05.05.2021 - 11:25 Uhr
Dahinter kann ich nur Selbstzweck vermuten. Bisschen was rumfummeln hier, bisschen von links nach rechts schieben da. Und nach einer Weile wieder zurück von rechts nach links.

ja genau. Ich hab aber nicht das Gefühl, es geht darum das Team zu beschöftigen, sondern darum, dem User immer irgendwie zu zeigen, dass hinter den Kulissen total viel gemacht wird.

@Auto:
Naja, die Schachteln, in denen die Albencover drin sind.

VelvetCell

Postings: 3563

Registriert seit 14.06.2013

05.05.2021 - 11:46 Uhr
Hab ich´s schon erwähnt?
Was mich tierisch nervt, ist, dass ich nicht mehr durch die gesamte Künstlerdiskografie, also durch alle Songs scrollen kann. Kot!

Gordon Fraser

Postings: 1905

Registriert seit 14.06.2013

05.05.2021 - 12:00 Uhr
Sehe auch keine Schachteln...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

05.05.2021 - 14:27 Uhr
@Gordon:
Naja, dass Spotify nicht bei jedem gleich aussieht, ist ja inzwischen offensichtlich.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

05.05.2021 - 14:40 Uhr
Auch kaum noch Platz für die Albumtitel, nur damit die stylische schwarze Karte drüberliegen kann. Maaaaaan ey!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

05.05.2021 - 21:17 Uhr
Auf meinem alten Laptop ist noch die alte Version mit den viel größeren Covers. :( Will die zurück.

humbert humbert

Postings: 2180

Registriert seit 13.06.2013

05.05.2021 - 22:38 Uhr
Schreckliches Update. Die haben alles viel umständlicher gemacht. Man muss jetzt mehr klicken um irgendwo hinzukommen. Verstehe gar nicht, wo hier die Verbesserung sein soll?

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4365

Registriert seit 14.05.2013

06.05.2021 - 10:40 Uhr
Das letzte iOS-Update ist auch komplett für die Tonne. Ganz nervige neue Bibliotheken-Ansicht mit diesen Filtern.

Enrico Palazzo

Postings: 1863

Registriert seit 22.08.2019

06.05.2021 - 10:44 Uhr
Ja, finde ich auch. Die Bibliothek ist echt megascheiße geworden, ist beim Android dasselbe Problem. Dort Podcastfolgen zu finden, die ich runtergeladen habe, das ist echt supernervig. Vorher war es richtig schön einfach.

Gordon Fraser

Postings: 1905

Registriert seit 14.06.2013

06.05.2021 - 10:51 Uhr
Boah, bei mir ist das Update auf dem iPhone jetzt auch aufgetaucht. Hass! Wie sinnlos ist es denn bitte, dass beim Filtern der Bibliotheksinhalte immer automatisch die aktuelle Einstellung für die eine Kategorie auch für alle anderen übernommen wird? Ich möchte meine Playlists nach "kürzlich hinzugefügt" ordnen und meine Alben nach Künstler (bzw. "Creator" (WTF?)) und kann jetzt bei jedem Wechsel der Kategorie das ganze neu einstellen.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2781

Registriert seit 15.06.2013

06.05.2021 - 10:53 Uhr
Leider scheint es bei diesen Updates nicht um sinnvolle Verbesserungen zu gehen, die dienen einem anderen Zweck. Ich vermute, Machina hat recht. Dem User soll Aktivität vorgegaukelt werden. Ein wenig ABM fürs gelangweilte Team ist sicherlich auch dabei. Wenn ich ein System habe, das eigentlich gut ist, wie es ist, und es deswegen auch nicht anfasse, kann dies, aus Sicht vieler Entwickler, beim Endnutzer wohl als Stillstand wahrgenommen werden. Und in unseren schnelllebigen Zeiten wäre das, so die Annahme, wohl kein gutes Zeichen.

Insofern darf man mit diesen Updates wohl nicht die Hoffnung auf tatsächlich sinnvolle Verbesserungen verknüpfen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

06.05.2021 - 11:21 Uhr
Wo ist eigentlich der ideale Ort, um seinen Unmut über sowas zu äußern? Ein klassischen Kundenservice gibt es ja nicht. Wo kann man Kritik hinschreiben, so dass es Spotify auch liest?

Dort Podcastfolgen zu finden, die ich runtergeladen habe, das ist echt supernervig.

Oh ja, das nervt mich auch grad extrem.

Gordon Fraser

Postings: 1905

Registriert seit 14.06.2013

06.05.2021 - 11:36 Uhr
Einfach mal @SpotifyCares antwittern. Die sind recht aktiv und gehen auch auf Beschwerden ein.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

06.05.2021 - 12:21 Uhr
Hab kein Twitter-Konto. Hmm.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

06.05.2021 - 12:51 Uhr
User sind begeistert.

The new UI is complete dog shit... I feel like every single thing is now more cumbersome to do. Just as an example, why in the ever-loving fuck did they hide something so often used as search bar behind a separate button. Show me ONE fucking person who thought the search bar was an issue on the top edge...

Das mit der Suchleiste war mir noch gar nicht aufgefallen. So dumm ey.

fakeboy

Postings: 1011

Registriert seit 21.08.2019

06.05.2021 - 13:12 Uhr
Machina: kannst auch spotifyhilft auf facebook per Messenger anfragen. Die reagieren sehr schnell.

fakeboy

Postings: 1011

Registriert seit 21.08.2019

06.05.2021 - 13:13 Uhr
https://www.facebook.com/SpotifyHilft

Obrac

Postings: 1232

Registriert seit 13.06.2013

06.05.2021 - 13:14 Uhr
Das mit dem Suchbutton ist wirklich komplette Scheiße. Noch schlimmer finde ich immer noch, dass nicht Künstler und Album in den Titel einer neu angelegten Playlist übernommen werden. Bei der Android-App wird gar nichts mehr übernommen, bei Windows nur noch der Albumname. So muss man das sinnloserweise per Hand abtippen? Warum nicht vorbelegen und markieren, sodass Menschen, die die Playlist anders nennen wollen, das bei Bedarf löschen können?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

06.05.2021 - 13:16 Uhr
Ja, die hatte ich mal kontaktiert wegen Problemen. Aber ich glaube so allgemeine Update-Beschwerden sind da etwas falsch aufgehoben.
Mir fallen jetzt echt in regelmäßigen Abständen unangenehme Neuheiten auf. Zum Beispiel, dass die Spielzeit des aktuell gespielten Songs nicht mehr grün ist. :(

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

06.05.2021 - 13:53 Uhr
Nächster Meckergrund: Wenn ich einen Artist anwähle, komm ich nicht mehr direkt in seine Diskographie, sondern muss wie bei der Mobile-Version immer erst an den "Popular releases" vorbei und noch extra auf die Diskographie klicken. DAS IST ALLES SO DUMM!!!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

06.05.2021 - 13:56 Uhr
Hab jetzt mal nachgefragt, wo man sich öffentlich beschweren kann und es auch jemand Verantwortliches mitbekommt. :D

Und ich empfehle euch schon mal, den Thread zu deabonnieren. Ich werde die nächste Tage viel zu meckern haben.

Mich nervt es so massiv, dass sie es einfach der Mobile-Version angepasst haben, die für mich schon immer die schlechtere der beiden war.

fakeboy

Postings: 1011

Registriert seit 21.08.2019

06.05.2021 - 14:10 Uhr
Das Spiel ist leider bekannt von iTunes... war vor 10 Jahren meine liebste Musikabspielsoftware. Immer noch meine Zentrale für meine MP3s (ich habe fast alles, was ich auf CD und LP besitze als MP3 auf dem Compi). Den iTunes-Store hab ich immer aussen vor gelassen und mit Musik in iCloud sowie Apple Music (Streaming) will ich nichts zu tun haben. Leider wurde das ganz normale iTunes (heute heisst das Programm Musik) auch immer schlechter.

Ich vermute, dass Musiknerds wie wir einfach ganz andere Anforderungen haben. Die Techhersteller orientieren sich aber an den normalen Usern. Anders kann ich mir die gefühlte Verschlechterung solcher Programme nicht erklären...

BibaButzemann

Postings: 99

Registriert seit 15.06.2013

06.05.2021 - 14:25 Uhr
Ich weine immernoch Microsoft Music in seiner letzten Iteration hinterher. Es gab einen Streaming Service der gleichberechtigt zusammen mit der über OneDrive auf allen Geräten synchronisierten lokalen Musik zur Verfügung stand.
Es gab kein bis wenig kuratiertes oder soziales Zeug, einfach nur meine Musik.
Es war so schön.

Dann wurde es eingestellt, weil zu wenige Nutzer und auf Spotify verwiesen.
Lokale Musik zu integrieren ist super umständlich bis nicht möglich (oder?), und sich einfach nur auf seine Musikbibliothek mit wenigen klicken zu fokussieren auch nicht...

Das einzige gute an Spotify ist die Verfügbarkeit auf AV-Receivern und co und die Podcasts...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

06.05.2021 - 14:35 Uhr
Ich vermute, dass Musiknerds wie wir einfach ganz andere Anforderungen haben. Die Techhersteller orientieren sich aber an den normalen Usern.

Das denke ich mir auch. Nur frag ich mich beim neuen Update, wo genau "normale User" Vorteile haben. Ich habe bisher nichts gefunden, was durch das Update schneller geht. Für meine wichtigsten Funktionen brauche ich durchschnittlichen einen Klick mehr.

Seite: « 1 ... 14 15 16 17 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: