Johnny Cash - American Recordings

User Beitrag
Marianne
31.05.2009 - 16:22 Uhr
AMERICAN RECORDINGS brachte Cash 1994 mit einem Paukenschlag zurück auf die Landkarte. Für Cash ging es bei dem Album um "Sünde und Vergebung". Und mit dabei war - neben Liedern von Johnny Cash, Loudon Wainwright, Kris Kristofferson und dem MAN IN BLACK selbst - Tom Waits´DOWN THERE BY THE TRAIN. Das Magazine Time beschrieb den Song als "einen himmlischen Zug für Missetäter auf der Suche nach Rechtschaffenheit." Cash klingt auf diesem Album grandios knorrig und grauhaarig.
AMERICAN RECORDINGS wurde überhäuft mit Lob: "eine epochale amerikanische Aufnahme", BILLBOARD, "ohne Frage, eines seiner besten Alben", ROLLING STONE; "Johnny Cash hat mit seinem vorzüglichen Album einen neuen musikalischen Höhepunkt erklommen", TIME OUT.
AMERICAN RECORDINGS gab Johnny Cash den Ansporn, den seine Karriere brauchte und für den Rest seines Lebens war sein Status als amerikanische Ikone gesichert. Als Cash im September 2003 starb, wurde jenes Album häufig als Höhepunkt seiner "dritten Karriere" benannt.


AMERICAN RECORDINGS: Album-Ranking

1. American Recordings (1994) * * * * * (5/5)
2. American III: Solitary Man(2000) * * * * *
3. American IV: The Man comes Around (2002) * * * * 1/2
4. Unchained (1996) * * * *
5. American V: Hundred Highways (2006) * * *



Wolffather
31.05.2009 - 16:25 Uhr
und was ist mit dem überragenden Unearthed-Boxset?
Marianne
31.05.2009 - 16:35 Uhr
besitze ich nicht...war mir zu teuer!
Wolffather
31.05.2009 - 16:39 Uhr
da hast du einiges verpasst
Demon Cleaner
31.05.2009 - 16:45 Uhr
Öhm, also von der Reihenfolge her bei mir:

1. American III: Solitary Man
2. American IV: The Man Comes Around
3. Unchained
4. American V: A Hundred Highways
5. American Recordings

Finde den ersten Teil noch mit Abstand am schwächsten. Schwach ist er aber keinesfalls, nicht falsch verstehen.

Die "Unearthed" reiht sich irgendwo eher hinten ein, wobei Disc 1 und 4 die schwächeren und 2 und 3 die stärkeren sind.
Marianne
31.05.2009 - 16:46 Uhr
Inwiefern?
Demon Cleaner
31.05.2009 - 16:51 Uhr
Ich mag es zwar schon bei Cash, wenn nur Gesang und Gitarre da ist, aber über Albumlänge ist mir da Abwechslung lieber.
Auf der ersten American und auf der "Who's Gonna Cry" von der "Unearthed"-Box (ist CD 1) ist das z.B. genau das. Die späteren Teile bieten eben dazwischen schon mal reicher oder anders instrumentiertes, was über die Spielzeit besser klappt.
Marianne
31.05.2009 - 17:01 Uhr
Von den 5 großartigen Platten ist AMERICAN RECORDINGS mit Abstand die famoseste. Ein ganz einfaches Gitarre-und-Stimme-Album, dass Cash tatsächlich zu seinen vierzig Jahre zurückliegenden, bahnbrechenden Wurzeln bei SUN-RECORDS bringen sollte. Der rest ist Lyrik.
Hans
15.03.2010 - 23:34 Uhr
Delia`s Gone 10/10
Let The Train Below The Whistle 10/10
The Beast In Me 10/10
Drive On 8/10
Why My Lord 9/10
Thirteen 10/10
Oh Bury Me Not 9/10
Bird On A Wire 10/10
Tenessee Stud 8/10
Down There By the Train 10/10
Redemption 10/10
Like A Soldier 8/10
The Man Who Couldn´t Cry 8/10

10/10
Edit:
15.03.2010 - 23:45 Uhr
Let The Train Blow Thw Whistele

Wunderschöner Song!
asd
15.03.2010 - 23:46 Uhr
die iv ist die beste!
Edit.
15.03.2010 - 23:47 Uhr
The Whistle

15.03.2010 - 23:50 Uhr
grausam, wie der 4 jahre nach seinem tod jetzt noch ausgeschlachtet wird. tupac 2.0
Nina Hater@
15.03.2010 - 23:58 Uhr
Trottel, reiß erstmal das Maul auf wenn du ordentlich informiert bist. Cash starb im September 2003, macht also über 6 Jahre. Ich finde es auch gar nicht so schlimm, dass schon wieder etwas veröffentlicht wurde, weil die Songs wie immer absolut erstklassig sind. Es sollte sich ja auch um die letzte Veröffentlichung halten. Cash hatte die sowieso irgendwann veröffentlicht wenn er noch am Leben wäre, mit Sicherheit. Weiterhin geht es in diesem Thread um die erste Platte aus den America Sessions, du beziehst dich also offentlich auf "American VI: Ain't No Grave".
Dein Posting ist also deplatziert, Troll.

Was ich damit sagen will: Du bist ein Kackvogel!
Hans
16.03.2010 - 00:03 Uhr
Ich persönlich war von AMERICAN RECORDINGS IV nicht völlig überzeugt. AMERICAN RECORDINGS (1994) hatte mit seinen trockenen Arrangements und den schwermütigen Balladen Akzente gesetzt.Hier nun bot Cash ein z.T. kitschiges Gbräu aus Erbauungslyrik, abgedroschenen Hits und überfrachteten Arrangements. Auch wenn er nach wie vor cooler klangals alle anderen amerikanischen Singer-Songwreiter (Tom Waits ausgenommen) seiner Generation, so konnte ich doch nicht leugnen, dass ich einige musikalische Kapriolen zuvor schon einmal irgendwie besser gehört hatte - und zwar von Johnny Cash.

16.03.2010 - 00:56 Uhr
dass es doch schon 6 jahre sind untermauert mein argument ja nur noch mehr.
Kackvogel
16.03.2010 - 12:11 Uhr
Welches "Argument" soll das denn bitte sein?
RRr
16.03.2010 - 14:07 Uhr
lesen hilft, aber hier nochmal zusammengefasst:
johnny cash ist der neue tupac shakur, weil 6 jahre nach seinem tod immernoch resteverwertung betrieben wird, indem man unfertige songs und demos und alles was man eben so finden konnte auf ein paar cds klatscht und die fanboys darauf abgehen. Rudis Resterampe
Hans
16.03.2010 - 22:38 Uhr
Unsinn!
Sick
16.03.2010 - 23:20 Uhr
American Recordings (1994) 10/10
Unchained (1996) 7/10
Solitary Man (2000) 9/10
The Man Comes Around (2002) 8/10
Unearthed (2003) 10/10
A Hundred Highways (2006) 7/10
Aint't No Grave (2010) 8/10
Maxim
19.06.2012 - 06:38 Uhr
. Your favorite jtfiistcauion appeared to be at the internet the simplest thing to keep in mind of. I say to you, I certainly get annoyed while people consider issues that they just do not realize about. You managed to hit the nail upon the top as smartly as defined out the entire thing without having side-effects , other people can take a signal. Will probably be back to get more. Thank you!
ylwpvdfej
19.06.2012 - 21:31 Uhr
W8pbN5 zwsfgschwxfm
Datherine
21.06.2012 - 05:16 Uhr
Also Pressefreiheit ja, aber alles hat ja Grenzen! Hunde einschläfern, nur weil sie ne bestimmte Rasse sind? Und was ist mit dem lieben Rotti, der so brav sein Frauli jeden Tag begleitet! Die alte Dame, die ihn schon über 10 Jahre hat und über alles liebt? Weg nehmen? Den Familienmitglied töten? Weil er ein Kampfhund ist?!? Das ist doch ne Frechheit. Ich hab nen Hund- 5 kilo Hund – vor dem´haben manche Menschen auch schon Angst wegen dieser Hetze die zur Zeit in Medien so modern ist! Ein 5kg Hund muss ich zur Seite ziehen und mich davor stellen, damit ein Kind, das panische Angst hat, vorbeigehen kann ohne in die Hose zu machen! Gratuliere, sowas haben die Eltern, die den Medien so alles glauben, erreicht. Sie erziehen neuen Generation Hundehasser und alles nur dank Medien. Wie wird es in 100 Jahren ausschauen? Alle Tiere tot, nur weil sie im Weg stehen, gefährlich oder nutzlos sind?Und das schlimmste sind sogenannten Journalisten die über ein Thema schreiben, wo sie NULL Ahnung haben. Zuerst informieren, recherchieren und dann Mund auf! Im Fall von Frau CH.T. am Besten einfach nur Mund zu und ab nach Hause!

MBA degree colleges online

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: