Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Scarlett Johansson & Pete Yorn - Neues Album

User Beitrag
Leatherface
25.05.2009 - 16:59 Uhr
Scarlett Johansson Records Gainsbourg-Inspired Album With Pete Yorn

Scarlett Johansson has a type, it seems-- at least when it comes to recording music. Johansson's first album, the better-than-anyone-realized 2008 drug-pop swooner Anywhere I Lay My Head, consisted almost entirely of Tom Waits covers. And later this year, Johansson and singer/songwriter Pete Yorn will release a collaborative album reportedly inspired by Serge Gainsbourg's duets with Brigitte Bardot, according to USA Today.

So if you're a legendary songwriter with a craggy seen-it-all voice and a permanently unimpressed hangdog facial expression, you might eventually inspire a Scarlett Johansson album. Leonard Cohen-- call your manager!
Heulender Vogel
25.05.2009 - 17:01 Uhr
Man darf gespannt sein!
Meine Fresse
25.05.2009 - 17:13 Uhr
Scarlett Johansson ist die schönste und erotischste Frau, die ich kenne. Ich liebe sie!
off
25.05.2009 - 17:14 Uhr
Das erste war ja komplett fürn Popo, dementsprechend erwarte ich nicht viel.
Manus
25.05.2009 - 17:17 Uhr
on wem stammt denn das Zitat?
Leatherface
25.05.2009 - 17:19 Uhr
pitchfork
Patte
25.05.2009 - 22:27 Uhr
My heeead is spinnin' round...schon wieder ein neues Album!

*Vorfreude*
bernhard.
25.05.2009 - 23:28 Uhr
bis auf ein, zwei ausnahmen fand ich das waits-cover-album großartig. freu mich schon auf was neues.
Mendigo
25.05.2009 - 23:31 Uhr
Das erste war ja komplett fürn Popo, dementsprechend erwarte ich nicht viel.

unterschreib ich so. aber wirklich komplett fürn Popo.
Leatherface
26.05.2009 - 12:12 Uhr
Das erste war toll, ganz ganz toll. Wie pitchfork richtig sagt: better-than-anyone-realized.
Leatherface
26.05.2009 - 12:24 Uhr
Das Album wird wohl "The Break Up" heißen und den ersten Song Relator gibt es bereits zu hören.
radioass
26.05.2009 - 12:41 Uhr
da haben sich die Jammerlappen nun getroffen
The MACHINA of God
26.05.2009 - 12:53 Uhr
Anywhere I laymy head 8/10

So.
tobi
26.05.2009 - 13:06 Uhr
Angeblich soll die Platte aber schon vor der "Anywhere I Lay My Head" in zwei Nachmittagen aufgenommen worden sein. Warum die erst jetzt und ob man die Platte überhaupt veröffentlichen muß, weiß wahrscheinlich nur die Marketing-Abteilung der betreffenden Plattenfirma.
Hannah Honigkuchen
26.05.2009 - 13:08 Uhr
Bei der "Anywhere..." hat TV-on-the-radio Obermakker Sitek an den Hebeln gedreht. Platte kann nicht schlecht sein.
Mendigo
26.05.2009 - 17:06 Uhr
doch war sie. und zwar gerade wegen sitek (obwohl ich TV on the Radio sehr gerne mag). johansson ist mir ehrlich gesagt weder positiv noch negativ aufgefallen aber der grauenhafte überproduktionsexzess war mir persönlich zu viel. wobei wahrscheinlich die tatsache dass ich die originale so gern hab noch mal dazu beiträgt dass ich das album kaum hören kann. ist wohl unfair, aber ich kann mir in dem fall nicht helfen.
clumsy
26.05.2009 - 17:08 Uhr
Das erste fand ich auch okay. War so schön Shoegaze-ig und Scarlett als Nico gefiel mir.

Aber es ist klar, dass sie besser aussieht und schauspielert als singt...
heiß!
14.06.2009 - 21:04 Uhr
http://img.thesun.co.uk/multimedia/archive/00663/Scarlett_Johansson_663273a.jpg

^^
Fop
14.06.2009 - 21:56 Uhr
@heiß!: Wie unscharf! :-)
Heulender Vogel
21.08.2009 - 15:38 Uhr
Mir gefällt's sehr, sehr gut. :)

Relator & Clean sind bisher meine Favoriten.
ettaP
21.08.2009 - 15:44 Uhr
Wie jetzt? Schon erhältlich?
Singt sie mit ihm auf jedem Song?
Heulender Vogel
21.08.2009 - 17:32 Uhr
Wurde schon geleakt, ja.

Und ja, sie singen (fast) immer zusammen.
Olf
21.08.2009 - 17:34 Uhr
Mir gefiel Scarlett Johansson viel besser, als sie noch ein bisschen mehr auf den Rippen hatte. Jetzt ist sie äußerlich mehr in richtung 08/15-Hollywood gerückt. Schade. Naja... und Musik von ihr... brauch ich nicht unbedingt. Sie soll lieber wieder bessere Filme machen.
sugar ray robinson
25.08.2009 - 22:25 Uhr
Nach 4 Durchgängen leg ich mich auf eine solide 7/10 fest. "Relator" ist aber mal ein dicker Hit...
ettaP
01.09.2009 - 12:37 Uhr
http://www.myvideo.de/watch/6820100/Pete_Yorn_Scarlett_Johansson_Relator

Scarlett
unnötig
01.09.2009 - 12:41 Uhr
Ähnlich wie Radiohead total unnötig und vergessenswert!
Hannah Honigkuchen
03.09.2009 - 07:24 Uhr
Troll
DashboardConfessional
09.09.2009 - 16:59 Uhr
Na das ist doch mal ne tolle Rezension des Albums hier auf Plattentest, nur kürzer hätte man es fassen können:

Scarlett Johansson, dass ist doch diese Schauspielerin, die versucht zu singen. Pete Yorn, nie gehört, macht der so Allerwelts-Indie-Folk? Da will wohl einer durch ne hübsche Schauspielerin Platten verkaufen.
Gehört habe ich das Album nicht, hätte ich müssen? 4/10

Man hätte sich so viel Platz und schwulstige Worte sparen können.


P.S. Das Album ist übrigens wunderschön, "Relator" ein absoluter Hit und es gibt durchaus noch ein paar andre Songs, die da fast rankommen. Die Singstimmen harmonieren meiner Meinung nach ausgesprochen gut, vor allem auf den schnelleren Stücken und richtig gut ist das Album wirklich erst dann, wenn Scarlett nicht nur mehr oder weniger auf Backgrounvocals reduziert, sondern voll in den Song involviert ist, was auch Zeichen dafür ist, dass ihr Auftritt hier deutlich über den einer hübsch anzusehenden Staffage hinausgeht. 29 Minuten sind zwar etwas dürftig, aber lieber soclhe kurzweiligen knackigen 29 Minuten, als das nächste mit Gitarrengegniedel auf 60 Minuten gestreckte Werk von xy.

8/10
Heulender Vogel
09.09.2009 - 17:56 Uhr
Naja, eine 8/10 hätte ich wohl nicht gezückt, eher eine 6/10, es ist trotzdem alles andere als schlecht, auch wenn mir das Solo-Album von der Frau Johansson besser gefallen hat.

09.09.2009 - 18:13 Uhr
als das nächste mit Gitarrengegniedel auf 60 Minuten gestreckte Werk von xy.

und da zeigt sich welchen Geistes Kind du bist!
Lyx3ns Geist
09.09.2009 - 18:16 Uhr
Also ich hab keine Kinder.
Dorado
09.09.2009 - 18:30 Uhr
Also 4/10 ist ja wohl mal deutlich zu wenig...
Magge
09.09.2009 - 19:04 Uhr
muss mich dorado anschliessen
DashboardConfessional
09.09.2009 - 20:23 Uhr
"und da zeigt sich welchen Geistes Kind du bist!"


Ich könnte dich jetzt korrigieren, aber das wäre kleinkariert.
Und ansonsten war es durchaus angedacht meinen Standpunkt plausibel zu machen. Er muß dir ja nicht gefallen. Geht mir mit dieser dürftigen Rezension ja nicht anders...
sugar ray robinson
10.09.2009 - 21:05 Uhr
Absolut unverständliche 4/10. Ist doch scheißegal viel lange das Album rumlag und wie uncool der Typ ist.
Und "I am the cosmos" fehlt bei den Highlights. Aber sowas von.
Soßenquatsch
10.09.2009 - 21:34 Uhr
Ach Quatsch, genau richtig die Bewertung. Ihr könnt von Glück sagen, dass es noch eine 4/10 geworden nicht
ertz
11.09.2009 - 10:54 Uhr
Nur 4/10 komische und unötuge Rezi mal wieder.
nun ja
11.09.2009 - 12:18 Uhr
bei der vorigen johnasson-beteilgungs-platte wären 4/10 schon zu viel gewesen - insofern werde ich um diese hier einen großen bogen machen wenn diesmal sogar plattentests nur darüber lachen kann.
Kritik heute
11.09.2009 - 17:44 Uhr
Die Hommage an Tom Waits erfreut sich unter Musikkennern größter Beliebtheit. Zu Recht. Scarlett und ihr Produzent Dave Sitek haben eine geradezu perfekte Mischung aus bekannten und weniger bekannten Songs zusammnegestellt. Ihr Gesangsstil, der an eine leicht unpässliche, angesäuselte Christa Päffgen (Nico) denken lässt, hat eine dunkle, narkotische Aura, die nicht nur Indie-Hörer in ihren Bann schlägt.
8/10

"Break Up" klingt im Vergleich zu "Anywhere I Lay My Head" einfach nur flach und unausgereift. Erstaunlich, wie blass Scarlett Johanssons Stimme plötzlich klingt. Fazit: Echt albern, diese Songs (Platte). 3/10
@Kritik heute
11.09.2009 - 17:49 Uhr
2,5 bei rym bedeutet leider nicht "größte Beliebtheit".
Heulender Vogel
11.09.2009 - 17:54 Uhr
Ist nicht gerade verwunderlich, dass "Aynwhere I Lay My Head" nicht allzu beliebt ist, eine berühmte Schauspielerin covert paar Lieder von Tom Waits und klingt dabei noch total seltsam. Ich liebe das Album. ^^
ybutta
20.02.2012 - 11:33 Uhr
buy cymbalta 962 topamax, zonegran, weight loss :-DDD accutane ocpxb synthroid dlgqd
juxmvgfk
21.03.2012 - 11:14 Uhr
fselxb
Tabbel
21.03.2012 - 12:11 Uhr
Schon wieder n neues von dermJohansson? Das let6ze war auczh nnicht so
xwydlnh
22.03.2012 - 01:45 Uhr
whsaqwbu
ylljhfa
21.04.2012 - 01:23 Uhr
kogrsssr
ybyrgsy
27.04.2012 - 03:58 Uhr
ypsmmwva
knobi
27.04.2012 - 11:23 Uhr
DIE Enttäuschung schlechthin.
Jera
14.07.2012 - 09:34 Uhr
college courses 53576 technical college =-O MBA degree 8P online degree programs xqprx

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim