Anathema

User Beitrag
vanhardenbroek
10.01.2003 - 11:22 Uhr
Ich habe hier noch keine Threads über Anathema, the Gathering, K- (und C-)atatonia, Lacuna coil, und viele andere (aber da ich die sowieso nicht kenne, kann ich nicht wissen, dass es kein Thread über ihnen geöffnet sind...) gesehen.
Also würede ich gerne wissen, ob diese Bands euch gefällt oder nicht, warum, usw...halt das üblige.
Rrakli
10.01.2003 - 11:49 Uhr
also, ich kenne nur anathema und the gathering.
finde beide aber ganz groß.
vor allem anathema gehören zu meinen absoluten lieblingen.
alternative 4 = platte für die ewigkeit und eine reine 10/10.
für alle die auf pink floyd stehen, vor allem die letzen 3 CDs.
Sven
10.01.2003 - 12:26 Uhr
http://www.plattentests.de/rezi.php3?show=690

Favoriten:

Anathema - Serenades
The Gathering - Nighttime birds
Katatonia - Brave murder day
GivenToFly
10.01.2003 - 21:53 Uhr
Hi1
Also ich liebe sowohl The Gathering als auch Lacuna Coil und auch Anathema!

Du bis also nicht allein. :0)

Gruß
ANATHEMA
10.01.2003 - 21:59 Uhr
ANATHEMA@GMX.NET
Freak
10.01.2003 - 22:08 Uhr
und ich mag silverchair (musste einfach nochmal gesagt werden)
DrX
10.01.2003 - 22:37 Uhr
ist das hier n selbstgespräch-thread????
vanhardenroek
15.01.2003 - 11:40 Uhr
Serenades von anathema ist der Album der mir von denen am wenigsten gefällt, irgendwie zu grob, ein erster Album...aber trotzdem sind auf die Cd total super Lieder. Das letzte Lied ist eine Einschlaffstablette!!! Am sonsten finde ich alle Cds Von Anathema toll, toll, toll..
Von Lacuna Coil mag ich Reveries.
Ich habe von the Gathering der Live album von 2000 und if-then-else und das gefällt mir natürlich auch sehr, die sängerin hat eine wunderbare Stimme, und die von catatonia ebenfalls!
vanhardenbroek
30.01.2003 - 11:36 Uhr
Hallo, weiss jemand wo Paradise Lost spielen werden? Und wer geht auch auf ihren Konzert?
Obrac
29.12.2005 - 23:22 Uhr
Ich wollte mich mal in Sachen Anathema weiterbilden. Ich mag den Stil der Band, "A Natural Desaster" konnte mich jedoch nicht ganz überzeugen. Es gibt sicherlich besseres von Anathema, oder? Kann mir jemand ein Album empfehlen. Ich mags düster und langsam.
Pat
29.12.2005 - 23:48 Uhr
3 sehr empfehlenswerte alben:

- erst a fine day to exit
- dann alternative 4
- und dann judgement

kaufen

ich hab dir ne mail geschickt, evtl. ladezeit
fred kogel
29.12.2005 - 23:50 Uhr
Dredg für Arme.
Obrac
30.12.2005 - 00:00 Uhr
Auf jeden Fall schonmal vielen Dank. Bis jetzt ist noch nichts angekommen, aber ich warte..
Wo sind die Alben stilistisch im Vergleich zu "A Natural Desaster" denn einzuordnen?
Pat
30.12.2005 - 00:04 Uhr
so, müsste jetzt da sein...
hmm, schwer zu beschreiben, müsst mal wieder genauer reinhören...
auf jedenfall hört sich das ganze mal nicht nach dredg an... lol

ich versuch das mal einzuordnen, weiß aber nicht ob ich noch dazu komm.
Obrac
30.12.2005 - 00:12 Uhr
Ich werds ja bald wissen, wie es sich anhört.. bin mal gespannt.
Pat
30.12.2005 - 00:14 Uhr
hmm, zuerst hab ich ne mail bekommen, dass es nicht geklappt hat, und dann eine bestätigung "übermittlung vollständig" oder so ähnlich... vielleicht waren die 8mb zuviel!?
is jetzt was angekommen?
Obrac
30.12.2005 - 00:15 Uhr
Leider immernoch nichts.. Kannst du zwei Mails draus machen? 5 MB müssten schon klappen..
Pat
30.12.2005 - 00:20 Uhr
hmm, wie kann ich die file denn teilen? *denk*
sehr ärgerlich...
Obrac
30.12.2005 - 00:21 Uhr
Ist das nur eine Datei.. mit WinZip ginge das.. aber komm, die Mühe musst du dir nicht machen. Ich werde auf jeden Fall in die drei Alben reinhören.
fred kogel
30.12.2005 - 00:22 Uhr
Doch, Dredg, Pat. Die Schnittmenge aus dem Debüt und der zweiten Platte...
Pat
30.12.2005 - 00:25 Uhr
neuer versuch, noch 7 mb jetzt...
mal schaun.
Pat
30.12.2005 - 00:27 Uhr
mit welcher platte von anathema, fred?
Obrac
30.12.2005 - 00:32 Uhr
Immernoch nichts da..
Pat
30.12.2005 - 00:34 Uhr
ne, ich seh wie er kämpft, er braucht noch 20%!
er qüält sich wie ein alter gaul am berg, naja mal schaun...
Pat
30.12.2005 - 00:36 Uhr
ne, 18%, dann: übermittlung vollständig, glaub ich aber nicht!
wird gleich ne fehlermail kommen...
Obrac
30.12.2005 - 00:38 Uhr
Dann hat dein Provider bestimmt die Grenze bei der Größe gesetzt..
Pat
30.12.2005 - 00:40 Uhr
kann man das ändern?
da hat man endlich dsl 2000, und dann das...
Obrac
30.12.2005 - 00:42 Uhr
Ich glaube, das kommt einfach darauf an, wieviel der Provider zulässt.. Hast du ICQ? Meine Nr. 107460161 (Gott, die kann ich mittlerweile auswändig). Darüber würde es auf jeden Fall gehen.. Allerdings werden wir das ein andermal machen müssen. Ich muss langsam mal ins Bettchen.
Pat
30.12.2005 - 00:45 Uhr
ok, habs zwar nicht im moment, wollt es aber eh wieder drauf machen...können dann ja nen neuen versuch starten, im neuen jahr...

wünsch dir nen guten rutsch
Obrac
30.12.2005 - 00:47 Uhr
Alles klar, dir ebenso.. Und nochmals danke für die Mühe.
toifel
30.12.2005 - 00:55 Uhr
Eternity würd ich auf jeden fall noch empfehlen. dann kann fred sagen: "Pink Floyd für arme."^^

nee, ernsthaft - Eternity ist sehr sphärisch, um das mal so zu umschreiben. ich nenn sie deshalb immer ihre Pink Floyd platte... nicht hauen jetzt, is so. ;o)
toifel
30.12.2005 - 01:03 Uhr
hmpf, ok. Judgement könnte man auch so nennen. :o/
Pat
30.12.2005 - 02:45 Uhr
Green Carnation kann ich euch noch sehr ans Herz legen - The Acoustic Verses - gaaanz toll
stativision
30.12.2005 - 15:19 Uhr
@obrac:

ich finde auch die "a fine day to exit" am besten, die ist imo intelligenter arrangiert und nicht so dark wave/keyboardschwadenlastig wie die von mir ungeliebte "natural desaster" (titel = programm).

ansonsten, mal chronologisch:

- eternity ist pink floyd mit einem schuss gothic metal, verträumt, romantisch-düster, etwas verwaschener sound, keyboard-, gitarren- und gesangslastig, sehr schön, fast aber kitschig. (siehe auch HIER )

- alternative 4 ist ein wenig e-gitarren dominierter und sehr klavierlastig, letzteres ebenfalls pink floyd mäßig. hat die besseren übersongs als eternity, ist aber nicht durchgehend gut und mir etwas kurz (siehe auch HIER )

- judgement ist ziemlich akustikgitarrenlastig und recht homogen, nette songs mit einigen höhepunkten, besonders zu anfang und in der mitte. (siehe auch HIER
Winnie
30.12.2005 - 15:52 Uhr
Besseres von Anathema als "A natural Disaster" gibts leider oder gottseidank (wie man will) alle mal. Ich verfechte und empfehle ebenfalls "A fine day to exit".
Vereint einfach alles was man hören will. Rockt, provoziert Gänsehaut, entführt in andere Sphären etc.
Sicher, gabs früher auch schon, aber nie war es so schön. Naja alles Ansichtssache.

Auch gut, obwohl ruhiger, "Antimatter - Planetary Confinement"
Obrac
05.01.2006 - 20:25 Uhr
So, ich hab mich jetzt in "A fine day to exit" reingehört. Klingt schonmal vielversprechend. Gezündet hat sie zwar noch nicht, aber kann ja noch passieren.

@stativision: Danke für die Links, habe ich zunächst glatt übersehen, dein Posting.

Auch gut, obwohl ruhiger, "Antimatter - Planetary Confinement"

Japp, genial, genial, das Album. Muss mir unbedingt mal das Debut besorgen.
Ratze
05.01.2006 - 20:27 Uhr
Hm, bin ich der einzige der jetzt "anaLthema" gelesen hat?
stativision
05.01.2006 - 21:15 Uhr
@obrac: die zwei vorherigen cds von antimatter sind in meinen augen relativ langweilig... (aber kann sein, dass du auf diese synthie-soße stehst). das review hier ist zwar etwas übertrieben, aber der kern stimmt schon. auf jeden fall keinen blindkauf wagen, weil doch ziemlich anders als die neue.
Obrac
05.01.2006 - 21:21 Uhr
Hm, bin ich der einzige der jetzt "anaLthema" gelesen hat?

Japp.

@stativision:
Synthie-Soße hört sich natürlich doof an.. keine gezupften Gitarren? keine Streicher? "Planetary confinement" fand ich jedenfalls sehr stark. 8/10
stativision
05.01.2006 - 21:50 Uhr
ein paar gezupfte gitarren auch, klar. aber die werden zu oft mit keyboards und (programmierten) drums zugekleistert. höchstens die hälfte der cds haben die qualität der (schlechteren) stücke von "planetary confinement" (bei mir übrigens eine 7-8/10, hab die cd aber auch erst seit einer woche)
Obrac
05.01.2006 - 21:58 Uhr
War bei mir ein Spätzünder, die "Planetary Confinement".. Hatte sie schon fast als langweilig abgetan.. aber dann haben Songs wie "Epitaph" oder "Mr. White" doch noch gezündet. Eingängige Melodien findet man da kaum.. aber die Stimmung ist sehr speziell, finde ich.
Werd in die anderen aber auch mal reinhören.
stativision
05.01.2006 - 22:07 Uhr
meinte übrigens nicht das review hier von der "lights out" (das gibts ja gar nicht), sondern das in der visions. glaube, die haben damals 2 punkte gegeben.

und was du zur planetary sagst, stimmt natürlich - hab aber auch direkt über kopfhörer gehört, wo einen diese spezielle stimmung fast anspringt.

reinhören schadet natürlich nix ;)
es gibt noch eine akustik-live cd von antimatter (limitierte auflage, ziemlich selten), die ist auch sehr gut, die akustischen versionen der alten songs sind so ähnlich wie die neue. vielleicht findest du die ja noch irgendwo...
Obrac
06.01.2006 - 15:36 Uhr
meinte übrigens nicht das review hier von der "lights out" (das gibts ja gar nicht), sondern das in der visions. glaube, die haben damals 2 punkte gegeben.

Naja, die VISIONS ist nicht unbedingt immer sehr zurechnungsfähig. Die haben auch schon zwei meiner Lieblingsplatten 2/12 gegeben.

reinhören schadet natürlich nix ;)
es gibt noch eine akustik-live cd von antimatter (limitierte auflage, ziemlich selten), die ist auch sehr gut, die akustischen versionen der alten songs sind so ähnlich wie die neue. vielleicht findest du die ja noch irgendwo..


Ich werd mal die Augen offenhalten. Danke für den Tip.
dani@berlin
15.11.2006 - 19:51 Uhr
...ich hätte hier so gerne Neuigkeiten zu dieser großartigen Band...aber irgendwie kommt nix. Kann sagen, dass ich mir die Live-DVD "A Moment in Time" zugelegt habe, inklusive CD und die doch beide traumhaft schön ist, u.a. weil sie von Streichern unterstützt werden und viele meiner Lieblingslieder vertreten sind...

Stelle derzeit zuhause im DVD-Player mein eigenes Konzert nach, Anathema als Vorband und dann kommt Porcupine Tree mit "Arriving somewhere" Hhhhmmm...

Gruß Dani
Mein Dödel
15.11.2006 - 20:30 Uhr
die dvd hab ich mir auch zugelegt dies jahr. optisch und akustisch gewohnt genial. mein song für die ewigkeit wird wohl immer ´one last goodbye´ bleiben, gänsehaut pur. neuigkeiten scheints nicht viele zu geben. die stehn wohl immer noch ohne plattenvertrag da. unverständlich! ich sollte da wohl mal mit aha sprechen, hehe. allerdings gibts auf deren offiziellen hp 2 neue songs von ihnen. "everything" und "a simple mistake"

anathema

justwondering
15.11.2006 - 21:55 Uhr
@Dödel: auf der Seite tut sich schon lange nichts. Schade.
Mein Dödel
15.11.2006 - 22:01 Uhr
immerhin die beiden neuen songs. sind zwar schon was länger da, aber besser als nichts. im moment herrscht dort wirklich ziemliche ebbe. wirklich schade, was aus denen ´geworden´ ist.
Khanatist
15.11.2006 - 22:05 Uhr
Persönlicher Anathema-Liebling: "Fragile Dreams". Wunderschön, dieses Stück, wie die CDs aus der Ära - seitdem (2001, 2002) habe ich sie etwas aus den Augen verloren. Schade eigentlich.
Mein Dödel
15.11.2006 - 22:19 Uhr
das wort ´schade´ fiel in den letzten posts sehr häufig. spricht für die band. khanatist, wenn du sie seit 2001 aus den augen verloren hast, scheinst du mindestens ´a natural disaster´ nicht mehr mitbekommen zu haben. hol das nach ;)
Pat
16.11.2006 - 00:18 Uhr
lost control ist herrlich, herrlich düster, wahnsinn das stück...

ich geb ihnen nen plattenvertrag, wenn ich denn könnte :-/

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: