Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Sonic Youth - Dirty

User Beitrag

kingbritt

Postings: 4468

Registriert seit 31.08.2016

14.09.2021 - 21:16 Uhr
Swimsuit Issue, ne Kim Nummer. Ja die latent verstimmten Gitarren ein Markenzeichen. Die "Falsch" Stimmungen sind Kalkül und ihr Geheimnis.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17995

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2021 - 21:19 Uhr
Ich bin ja nicht der allergrößte Fan dieses Albums insgesamt, aber "Theresa's sound world" ist göttlich. Wunderbare Mischung aus Stimmung, Melodie und Krach, hätte auch gut auf den Vorgänger gepasst.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2621

Registriert seit 14.03.2017

14.09.2021 - 21:19 Uhr
Theresa baut sich schön auf, starke Melodie auch

kingbritt

Postings: 4468

Registriert seit 31.08.2016

14.09.2021 - 21:20 Uhr

. . . wunderbares reinkommen in Theresa's Sound-World. Thurston Moore klingt wieder nach Lou Reed. Auch die Gitarren mal in tune. Schöne Nummer, und die wohlschmeichelnden Klänge. Klasse.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9574

Registriert seit 23.07.2014

14.09.2021 - 21:20 Uhr
Ja, der ist echt groß. Auch diese herrliche traumartige Stimmung, die ich an der Band so liebe. Herrliche Gitarren, aber das ist bei denen eh meist gesetzt.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4592

Registriert seit 14.05.2013

14.09.2021 - 21:21 Uhr
So beim Hören nebenbei stelle ich auch wieder fest, warum "Dirty" für mich klar zu den schwächeren Alben gehört. Das holt mich leider kaum ab.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17995

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2021 - 21:21 Uhr
Beste Gitarrenband halt :)

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2621

Registriert seit 14.03.2017

14.09.2021 - 21:23 Uhr
Drunken Butterfly macht mir eigentlich ähnlich viel Spaß wie Swimsuit.

Das Album als ganzes hab ich ähnlich stark in Erinnerung wie Goo

kingbritt

Postings: 4468

Registriert seit 31.08.2016

14.09.2021 - 21:24 Uhr

. . . schöner harter Kontrastwechsel zu Kim's "Drunken Butterfly". Wieder hart am Arbeiten die Jungs von der Saitenfraktion. Finde auch wieder härtere Gangart wie auf der Daydream Nation.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17995

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2021 - 21:25 Uhr
Mir gefällt das Sequencing nicht so (drei der vier ersten Songs sind kompakte Aggro-Dinger, zb) und die Songqualität ist für mich auch nicht auf dem Niveau des Vorgängers. Bin da schon eher bei Jenny, auch wenn das bei Sonic Youth natürlich Meckern auf hohem Niveau ist. Immer noch ein starkes Album.

kingbritt

Postings: 4468

Registriert seit 31.08.2016

14.09.2021 - 21:27 Uhr

. . . schön das Kim wieder vermehrt am Mikro ist, obwohl manchmal so verstimmt wie der Rest Combo an sich. Herrlich.
Schönes Crime Thema mit "Shoot".

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17995

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2021 - 21:28 Uhr
Kim ist hier wirklich sehr gut in Form.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2621

Registriert seit 14.03.2017

14.09.2021 - 21:29 Uhr
Shoot ist an sich zunächst eher durchschnittlich,aber zum einen trägt Kim den Song auf ein höheres Level und zum andern mausert sich der Song im Mittelteil ganz schön,dürfte aber danach gerne da weitermachen,geht aber leider wieder den Weg zurück.Daher nicht ganz so starke Nummer.Schönes Ende aber dennoch

kingbritt

Postings: 4468

Registriert seit 31.08.2016

14.09.2021 - 21:29 Uhr

. . . das bedarf auch bestimmter Vorbereitung um so was drauf zu haben.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9574

Registriert seit 23.07.2014

14.09.2021 - 21:29 Uhr
Uh, der erste Song von Ranaldo.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17995

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2021 - 21:31 Uhr
"Wish fullfilment", der einzige Ranaldo-Song hier, der auch in Erwägung zog, die Band zu verlassen damals. Finde den ehrlich gesagt nicht besonders, ist in meinen Ohren einer der schwächsten Songs mit Lee am Mikro.

kingbritt

Postings: 4468

Registriert seit 31.08.2016

14.09.2021 - 21:31 Uhr

Ja, schöner Kontrast zu Moore. Drei Sänger/in, drei Bands quasi. ^^

kingbritt

Postings: 4468

Registriert seit 31.08.2016

14.09.2021 - 21:35 Uhr
"Sugar Kane" da hängen wieder VU Vibes in der Luft, wie so oft wenn Moore singt.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17995

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2021 - 21:35 Uhr
"Sugar kane", ein astreiner Popsong im Feedback-Gewand, wie immer grandios.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2621

Registriert seit 14.03.2017

14.09.2021 - 21:37 Uhr
Sugar Kane hab ich als DEN SY Klassiker in Erinnerung,eine echte Pop-Rock-Hymne mit tollem Aufbau am Ende

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17995

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2021 - 21:38 Uhr
In der vorletzten Minute steht einem echt der Mund offen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9574

Registriert seit 23.07.2014

14.09.2021 - 21:38 Uhr
"Sugar Kane", sehr schöner Song! Angenehm catchy, kippt dann eindrucksvoll ab der Hälfte und entwickelt sich super bis zum Schluss. Spontanes zweites Highlight nach dem tollen "Theresa's..".

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9574

Registriert seit 23.07.2014

14.09.2021 - 21:39 Uhr
Also das Sequencing ist bisher wirklich etwas komisch.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17995

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2021 - 21:41 Uhr
"Also das Sequencing ist bisher wirklich etwas komisch."

Ja, oder? Das Problem hatte ich immer mit dem Album, es fließt irgendwie nicht so wirklich.

Und ist das in "Orange rolls..." eigentlich das gleiche Riff wie in "Stereo sanctity"? Egal, wegen Kims Performance trotzdem ein spaßiger Song, das Gift strömt nur so aus den Boxen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9574

Registriert seit 23.07.2014

14.09.2021 - 21:42 Uhr
Kim scheint hier auf dem Album ja eh nicht so gut gelaunt zu sein, bisher kamen ja die ganzen Bretter auch eher von ihr. :D

kingbritt

Postings: 4468

Registriert seit 31.08.2016

14.09.2021 - 21:44 Uhr

. . . Kim ist echt gut dabei. Orange Rolls, Angel's Spit. Anstrengend aber gut.
Manchmal vielleicht etwas zuviel hintereinander in dem Stil.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17995

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2021 - 21:44 Uhr
Ja, in Sachen Aggro-Kim ist das Album schon sehr weit vorne :D

Ist generell wohl auch ihre explizit politischste Platte, "Youth against fascism" macht das ja schon im Titel klar.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2621

Registriert seit 14.03.2017

14.09.2021 - 21:45 Uhr
Orange rolls macht auch mir wieder sehr viel Spaß.Kims Art ist echt vielseitig,kann gar nicht sagen,welche mir am liebsten ist.


Ich wüsste eigentlich nicht wie man bei den Songs ne alternatives Tracklisting hinbekommen soll,dass deutlich besser fließt.Man will ja auch nicht die 3 giftigen Kim Songs am Stück haben,oder?

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9574

Registriert seit 23.07.2014

14.09.2021 - 21:45 Uhr
Schon toll, wie sich dieser ultraverzerrte Song durch den Bass groovt.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9574

Registriert seit 23.07.2014

14.09.2021 - 21:46 Uhr
*Bass durch den Song

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2621

Registriert seit 14.03.2017

14.09.2021 - 21:48 Uhr
Wer singt da eigentlich bei Nic Fit? Ist das echt Thurston? Geile Nummer

kingbritt

Postings: 4468

Registriert seit 31.08.2016

14.09.2021 - 21:48 Uhr

. . . "Youth Against Fascism" sagt alles, quitscht nur etwas to much.

"Nic Fit" mach nur so Kram vorm Frühstück. ^^

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17995

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2021 - 21:49 Uhr
"On the strip" ist mein Highlight hier. Kim kann's auch anders auf dem Album.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9574

Registriert seit 23.07.2014

14.09.2021 - 21:50 Uhr
Geil, wie die Gitarren nebenbei anscheinend machen, was sie wollen. Coole, dunkle Atmosphäre auch, irgendwie sind hier auf dem Album die längeren Songs auch die besten.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9574

Registriert seit 23.07.2014

14.09.2021 - 21:51 Uhr
Und jetzt fällt der Song anscheinend komplett auseinander, geil!

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17995

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2021 - 21:51 Uhr
Super Noise-Part grade. Aber das denkt man auf SY-Alben sowieso alle fünf Minuten^^

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9574

Registriert seit 23.07.2014

14.09.2021 - 21:52 Uhr
Nur, um lässig wieder zurückzukommen, echt klasse.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4592

Registriert seit 14.05.2013

14.09.2021 - 21:52 Uhr
"On the strip" ist mein Favorit des Albums. Davon lasse ich sogar mal kurz vom Arbeits-Notebook ablenken.

kingbritt

Postings: 4468

Registriert seit 31.08.2016

14.09.2021 - 21:53 Uhr
. . . ja, aber selbst ruhigere Stücke sind durch die Gitarren recht anstrengend und bringen alles (zu recht) aus dem flow. Aber das brachiale Noisen ist schon klasse eingebaut.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9574

Registriert seit 23.07.2014

14.09.2021 - 21:56 Uhr
Das Solo in der Mitte von "Chapel Hill", großartig. Schon irre, dass bei diesen kompakten Songs eigentlich trotzdem meist irgendein total klasse Part dabei ist, bei dem die Gitarren durchdrehen dürfen.

kingbritt

Postings: 4468

Registriert seit 31.08.2016

14.09.2021 - 21:57 Uhr

Steve Shelley an den Drums auch nicht zu verachten, wäre auch ein guter Progressive Trommler.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2621

Registriert seit 14.03.2017

14.09.2021 - 21:57 Uhr
Wie Chapel Hill zwischendrin abgeht,einfach super

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17995

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2021 - 21:57 Uhr
High-five, Jenny! Wäre auch der einzige Song des Albums, der bei mir Chancen auf eine SY-Top-20 hätte.

"Chapel Hill" ist aber auch sehr gut mit einem grandiosen Mittelteil. Und der vielleicht deutlich politischste Song auf einem sehr politischen Album. Geht unter anderem um ihn hier: https://en.wikipedia.org/wiki/Jesse_Helms

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2621

Registriert seit 14.03.2017

14.09.2021 - 21:59 Uhr
So toll On the strip war, mein glasklarer ALbumfavorit ist JC.Wunderbar melancholisch.Und ich glaub die melancholische Kim ist mir die liebste

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17995

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2021 - 22:00 Uhr
"JC" ist wirklich ein sehr gefühlvoller Song, hat auch einen traurigen Hintergrund (es geht um Joe Cole, einen ermordeten Freund der Band).

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4592

Registriert seit 14.05.2013

14.09.2021 - 22:00 Uhr
High-five, Jenny! Wäre auch der einzige Song des Albums, der bei mir Chancen auf eine SY-Top-20 hätte.

Yeah!!

kingbritt

Postings: 4468

Registriert seit 31.08.2016

14.09.2021 - 22:02 Uhr
sleeper in metropolis auf noise.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2621

Registriert seit 14.03.2017

14.09.2021 - 22:03 Uhr
So wenig die JC und Purr hintereinander passen, so sehr sind das beides 10/10 Songs die ich nicht nur in meine SY Top 20 packen würde,sondern mindestens in die Top 15

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9574

Registriert seit 23.07.2014

14.09.2021 - 22:04 Uhr
Der macht wirklich viel Spaß, eigentlich auch eine gelungene Auflockerung nach dem ruhigen, melancholischem "JC".

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17995

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2021 - 22:04 Uhr
"Purr", ein bisschen wie eine schnellere Version von "Sugar Kane", purer Pop mit herrlichem Krach. Macht Spaß.

Seite: « 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: