Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Gossip - Music for men

User Beitrag
Leatherface
20.04.2009 - 12:57 Uhr
Noch kein Thread zum neuen Album von Beth Ditto und ihren Jungs? Kommt am 19.06 und wurde von Rick Rubin produziert.
Leatherface
28.04.2009 - 15:19 Uhr
Knallt zwar nicht so schön wie z.B. der Titeltrack von der Letzten, ist aber schon ganz ordentlich.
Dan
28.04.2009 - 16:02 Uhr

du hast es schon? sind Promos schon raus od. wie?

das letzte Album war ein Brett, hat mir super gefallen, mittlerweile kennt Beth Ditto auch schon fast jeder... bin gespannt, wie Album 2 ankommen wird
Leatherface
28.04.2009 - 16:05 Uhr
Hä? Nee. Hier wurde nur ein Link zu einem neuen Song gepostet, der aber jetzt irgendwie verschwunden ist. Von Soup Dragon glaube ich.
Leatherface
28.04.2009 - 16:08 Uhr
Versuchen wir's nochmal
Soup Dragon
28.04.2009 - 16:11 Uhr
Hey, wer hat mich gelöscht?
Jan1976
12.05.2009 - 22:45 Uhr
Unfassbar. Eben gesehen auf der Titelseite (!) von bild.de

http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/leute/2009/05/11/beth-ditto/pfundige-frontfrau-von-the-gossip.html
h.
16.06.2009 - 20:44 Uhr
Album stream here: http://www.fasterlouder.com.au/gossip
Dan
16.06.2009 - 23:04 Uhr

die sollen wieder The Gossip heißen...
Dan
18.06.2009 - 11:27 Uhr

hm, irgendwie ist der Soul weg... "Heavy Cross" und gestern noch "Men In Love" hab ich aber bislang nur gehört... :(
pw
18.06.2009 - 11:48 Uhr
Der Soul weg? Nööö, irgendwo gibt's das Album eh als kompletten Stream, wenn nicht sind auf Amazon Hörproben. Ich mag den Sound lieber als vom Vorgänger, obwohl der auch was hatte...
Dan
18.06.2009 - 11:50 Uhr

kommt mir weniger energisch rüber, keine Ahnung...
Leatherface
18.06.2009 - 11:56 Uhr
Mehr Disco statt Garage-Punk - gefällt.
pw
18.06.2009 - 12:00 Uhr
Weniger energisch kann ich nachvollziehen, der Sound ist insgesamt voller, nicht mehr so rau produziert find ich, und vor allem mehr Richtung Mainstream zugewandt, aber dann doch nicht so sehr das es noch als "Indie" durchgeht ;)

"Love Long Distance" ist auf jeden Fall schon mal der Hammer und "8th Wonder" ist auch klasse.
pw
18.06.2009 - 15:23 Uhr
Irgendwie hab ich mich in diese Band verknallt... das sind durch und durch schöne Menschen.
Eurodance Commando
22.06.2009 - 23:32 Uhr
Irgendwie wird die Band gerade ziemlich gehyped !!! Das ist an sich auch okay, auch wenn ich mit der Musik nicht viel anfangen kann, aber ich glaube dr ganze Hype kommt weniger aufgrund der Mucke, sondern weil Sängerin Dith (oder wie sie heißt) einen auf emanzipierte Lesbe macht und ob ihrer Korperfülle genau dem Gegenteil des normalen Schönheitsideal entspricht.

Meine Meinung: Egal ob dick oder dünn: Wenn bei einer Band das Äußere und die Attitüde der Sängerin im Vordergrund steht und weniger die Musik, ist das im Grundsatz auch nichts anderes als in den Anfangszeiten von Tokio Hotel, als alle wegen der Frisur des Sängers steilgingen.

Auch wenn Gosspi und TH natürlich Lichtjahre an Qualität trennen.





Sick
23.06.2009 - 00:11 Uhr
Geile Platte. Funky and sexy. Geht in die Beine...
Mixtape
23.06.2009 - 07:10 Uhr
einen auf emanzipierte Lesbe macht

Sexistischer Mist. Die ist eine emanzipierte Lesbe, die tut für die Medien nicht als ob. Aber soviel Standing hat ja keine Frau, ne?
Pascal
23.06.2009 - 18:45 Uhr
Erinnert an Jennifer Rush.
Söder
23.06.2009 - 20:33 Uhr
Mein Fazit: Pascal hat keine Ahnung von Jennifer Rush.
Pascal
23.06.2009 - 21:41 Uhr
@Söder: Als ich klein war, lief immer son Song von der guten Dame im Radio, daran erinnert mich der MySpace-Track von Gossip. Und ja, viel mehr weiß ich von dieser Frau wirklich nicht. Dafür sind andere da.
floesn
24.06.2009 - 00:02 Uhr
sondern weil Sängerin Dith (oder wie sie heißt) einen auf emanzipierte Lesbe macht und ob ihrer Korperfülle genau dem Gegenteil des normalen Schönheitsideal entspricht.

Als ob sie jemals geschrien hätte "los, schreibt über mich, denn ich bin eine fette Lesbe".
Eurodance Commando
24.06.2009 - 00:47 Uhr
Ne, aber die Medien gehen halt in diesem Fall steil auf sowas. Und die Sängerin geizt ja auch nicht mit Posen, spielt das Spiel dann auch gerne mit.

Kann sie auch gerne tun, gibt schlimmeres.
Aber dennoch ist und bleibt es ein Hype um die Frontfrau.

Würde die Sängerin aussehen wie die Guano Apes-Sängerin (also stinknormal), keiner würde sich für die Band interessieren.
night porter
24.06.2009 - 01:22 Uhr
@ Eurodance Commando

Steile These, bedenkt man die vielen Leute, die zu Standing in the way of control auf der Tanzfläche ausgeflippt sind, ohne wirklich zu wissen, wie ausgiebig die Körperfülle der Frontfrau ausfällt(mich eingeschlossen). The Gossip waren schon vor der medialen Präsenz der letzten Wochen der klassische "heiße Scheiß", unabhängig von irgendwelchen Fettpolstern.
Und um zur "Stilikone" zu reifen reicht es nicht aus fett und lesbisch zu sein. Dass Lagerfeld so auf die Dame abgeht, hat ja vielleicht auch was mit dem Gesamtpaket aus Musik und visueller Inszenierung zu tun. Sie scheint ja auch weniger mitzuspielen als viel mehr den Ton anzugeben.
Klugscheißer
24.06.2009 - 01:48 Uhr
Noch kein Thread zum neuen Album von Beth Ditto und ihren Jungs?

Trommelt bei denen nicht die Schwester von Ex-Blood-Brother Jordan Blilie?^^
Sick
24.06.2009 - 08:05 Uhr
"Würde die Sängerin aussehen wie die Guano Apes-Sängerin (also stinknormal), keiner würde sich für die Band interessieren."

Das ist schon in soweit falsch als das jedes Album das Rick Rubin produziert in der Regel alleine wegen dieser Tatsache für Aufmerksamkeit sorgt.
Außerdem sind gute Songs drauf. Was braucht es mehr um für Aufmerksamkeit zu sorgen?
Die vielen Artikel über Wuchtbrumme Ditto unterstützen das Ganze dann eben noch.
Waclav
24.06.2009 - 08:46 Uhr
mann sieht der gitarrist beknackt aus.

ein "blickfang" ist die dicke schon.aber die band hat eben va. auch gute songs & das zählt letzten endes.

was rick rubin produziert hat aber meist auch schon davor für aufmerksamkeit gesorgt,relativiert sich also.
asd
24.06.2009 - 08:51 Uhr
durchaus gutes album, fünf knallersingles, rest geht so. ingesamt sind sie natürlich recht eingefahren auf ihren stil/style. eigentlich haben sie bisher ja nur einen song gespielen - aber sie kommen damit gerade noch so durch...
Susu
25.06.2009 - 21:51 Uhr
Mann, das Album macht mir echt jede Menge Spaß. Noch mehr als der Vorgänger. Rockt, groovt...sehr sehr schönes Ding! Bin mal wieder begeistert!
peppey paloma
10.07.2009 - 18:39 Uhr
ich kann das gesagte von susu nur unterschreiben. die lieder sind fast allesamt sehr energiegeladen und gehn sofort beim ersten hören ins ohr. manche passagen klingen vielleicht fast schon zu eingängig und damit irgendwie zu radiotauglich. trotzdem finde ich "music for men" um längen besser als "standing in the way of control".

jedenfalls würde ich gossip den kommerziellen erfolg alleine schon deshalb wünschen, weil dadurch die angestaubte welt der chart-musik mit all ihrer belanglosigkeit und austauschbarkeit etwas aufgemischt würde. das bezieht sich nicht nur auf die musikalische seite, sondern auch auf die menschen, die hinter dieser musik stehen. hier werden beliebige herumhoppelnde hochglanzpüppchen durch eine fette charakter-lesbe samt gammellook-band ausgetauscht. herrlich!
Leatherface
18.07.2009 - 19:02 Uhr
Heavy Cross - Platz 11 der deutschen Single-Charts. Tendenz steigend.
Azatoths Gal
18.07.2009 - 20:24 Uhr
kann nur wegen der medienberichte über die sängerin sein
toolshed
19.07.2009 - 05:58 Uhr
Und vollkommen unerwartet brach dieses Stück als eine der besten Singles des bisherigen Jahres über mich herein. Ja, auch mich hat der Song gepackt. Und bei mir fährt sowas nur ganz selten ein. ;) Das Dingen rockt, fetzt, groovt aber schon wirklich fein.. die Gitarrenklänge, die mich doch sehr an Franz Ferdinand erinnern, gefallen mir bestens, aber vorallem die Hingabe, die aus ihrer Stimme zuhören ist, haut mich immer wieder um.. wenn ich mir nur Miss Piggy wegdenke. Ekelhaft abstoßende Frau, was nicht nur auf ihre Figur bezogen ist.
U.R.ban
19.07.2009 - 09:34 Uhr
Bin bei Heavy Cross etwas zwiegespalten. Sicher, das geht schon nach vorne wie lange nichts mehr, aber der Röhrgesang von Beth Ditto, mit dem sie ihr mangelndes Takt- und Betonungsgefühl zu überdecken versucht, geht mir ganz fürchterlich auf die Nerven, allein schon dieses dämliche Gejö-ö-öhe...
night porter
19.07.2009 - 11:44 Uhr
Ich mag ja Leute, die wie fette Lesben aussehen und sich als solche verstehen, bezogen darauf ein übersteigertes Sendungsbewusstsein haben, mit dem Wissen, das an einen Einführungskurses Gender-Theorie (die im übrigen an vielen Unis durchaus sehr gut sind) erinnert, hausieren gehen, dabei wenig dezent über den männlichen Blick auf den weiblichen Körpern sprechen, ihre Fettleibigkeit ausstellen und diese in tollen Kostümen sogar noch potenzieren und dazu großartige Musik machen mit einer hervorragenden, beständig einfordernden Stimme.
Magge
20.07.2009 - 19:42 Uhr
kenne dir vorherigen sachen nicht, aber die stimme groovt-geiles album
qwertz
05.08.2009 - 19:27 Uhr
Ist "Heavy Cross" repräsentativ für das Album?
conorocko
05.08.2009 - 19:30 Uhr
ja, hört sich alles gleich an
aber schlecht ist es nicht
wat für die disco
unterschreiben sie hier
22.08.2009 - 18:56 Uhr
"We all know that The Gossip is fat, but what do they sound like? Well, they actually kind of sound like fat. If you kept lead singer Karen O from the Yeah Yeah Yeahs, and forced fed her Krispy Kreme donuts for about six months, and then gave her a really bad band, they would sound like The Gossip. The music is almost bluesy, almost punk, and almost poppy, but The Gossip pulls off none of these things. They just stink."
Meine Ohren sehen nix!
16.09.2009 - 09:55 Uhr
"Würde Eurodance Commando nur halb so dämliche Kommentare schreiben, wie Beth Ditto dick ist, keiner würde sich für ihn interessieren." -

Völlig vom Mainstream erzogen, Stammtischkommentar deluxe, mit Sicherheit ziemlich von sich überzeugt - mir wird immer ganz übel, wenn ich solch geistigen Durchfall lese. Ich kenne (The) Gossip nur vom Tonträger und war schwer begeistert von ihrem Durchbruch mit "Standing..." - und der war musikalisch begründet. Das neue Album ist eigentlich wie erwartet eine Weiterentwicklung in Richtung Disco. Wer auch die ersten Alben kennt, dürfte das bestätigen können. Gossip erfinden das Rad nicht neu, aber es läuft selten so rund wie auf dem aktuellen Album. Ich finde es klasse und muss es nicht einmal mit dem Vorgänger vergleichen - es ist einfach anders, aber ebenfalls sehr gut. Zum Glück kann ich nicht mit einsteigen in den Medienhype-Bus um Beth Ditto. Für mich zählt nur die Musik.
eric
16.09.2009 - 10:23 Uhr
"8th wonder" gehört zu meinen Songs des Jahres, bisher.
also ehrlich
16.09.2009 - 10:31 Uhr
wer glaubt dass das aussehen/die einstellung der dame keine wichtige rolle spielt dabei wie die band in den medien/von den meisten menschen aufgenommen wird, der verschliesst seine augen davor wie das popmusikgeschäft leider funktioniert.

was nicht heißt dass ihr sie nicht wegen der musik mögt. ich kann discopunk mittlerweile nur mehr selten hören, aber energetisch ist das schon. trotzdem spielt gerade auch in dieser eher auf oberflächlichkeiten orienterten musiksparte (kein vorwurf: aber was zählt ist doch tanzbarkeit und coolness, nicht irgendwelche philophische erkenntnisse und neue musikalische experimente, ohne das jetzt werten zu wollen) das image eine wichtige rolle für viele musikhörer (wieder, ihr womöglich nicht, aber viele andere).
Schnigsel
16.09.2009 - 10:53 Uhr
Wer von euch hat schonmal so ne richtig Fette genudelt?
Wie war das?
Bitte nur ährliche Antworten, ich brenne.
U.R.ban
16.09.2009 - 13:26 Uhr
Nichts gegen dicke Menschen in Stretchkostümen, aber im neuen Video kneifts ja dermaßen im Schritt, dass man jede einzelne Kontur erkennen kann, das muss doch nicht sein.
Und dieses Rumgenöle kann ich einfach nicht ertragen, für mich die nervigste Band des Jahres.
The Harpoons
25.09.2009 - 13:57 Uhr
man them!
Herr Blödmann
21.11.2009 - 00:57 Uhr
Also das diese "Frau" lesbisch ist hätte man mir nicht sagen müssen. Das ist ja wohl offensichtlich. Wenn man derart abgrundtief hässlich ist, dann macht es keinen Sinn, nach irgendwelchen Männern zu suchen. Da findet man eher eine ähnlich hässliche Powerlesbe und liiert sich mit der. Normalerweise ist mir das Aussehen egal, aber diese "Frau" ist derart hässlich und unsympathisch das mir echt schlecht wird, sorry!!
nörtz
21.11.2009 - 01:16 Uhr
Gratuliere zum dümmsten Posting das ich seit langer Zeit gelesen habe.

Du bist ein Paradebeispiel für eine Gesellschaft die vor Oberflächlichkeit nur so strotzt. Warum sagst du ihr das nicht mal ins Gesicht, am Besten noch wenn die ganze Band dabei ist; dann wird es lustig!^^

Dein Name ist aber gut gewählt; Respekt vor deienr guten Selbsteinschätzung.
test
24.11.2009 - 21:59 Uhr
test 123
ja öhm
24.11.2009 - 22:01 Uhr
http://www.faz.net/s/RubE219BC35AB30426197C224F193F54B1B/Doc~E050C1F015AA64A0EBFCC7DA1EBD741A4~ATpl~Ecommon~Scontent.html


i lold
TRBNGR
20.12.2009 - 12:11 Uhr
Außer Eric hat's bisher keiner erwähnt: 8th Wonder!!!! Wahnsinn! Zum Durchdrehen!!!
Song des Jahres und erst vor 2 Tagen entdeckt (wie das ganze Album) ...

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: