Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Neil Young - Fork in the road

User Beitrag
Paule
16.04.2009 - 12:40 Uhr
Habe die Platte jetzt 5 Mal gehört und mir ist ein Rätsel, warum sie (abgesehen von den Texten) überall so schlecht bewertet wird.

Neil Young hat gerade in den 80ern oder Mitte der 90er deutlich schlechteres veröffentlicht.

3.5 von 5 Punkten
brny
16.04.2009 - 13:16 Uhr
na endlich kommt wer mit dem thread raus ;-)

ich hab sie im laden angehört und war, nach der rezension hier, etwas "ängstlich". fand sie dann auch gar nicht so übel, war mir nur beim saturn zu teuer, weil erstverkaufstag.

auf jeden fall eines der "schrulligeren" alben von NY. ich werd sie mir irgendwann allein schon der vollständigkeit halber besorgen, warte aber auf einen guten preis für die CD/DVD-kombination.

"chrome dreams II", der vorgänger, war ja eigentlich ziemlich gut, aber im nachhinein nicht das hit-album, als das es überall gehandelt worden ist. über "living with war" braucht man nicht viel zu sagen, das war spitze, aber ich fand und finde auch "prairie wind" und v.a. "greendale" wirklich toll.

die 80er-jahre-scheiben sind teils starker tobak, aber immer zumindest interessant. "transformer man" und songs dieser art mag ich sogar recht gern.
Dän
17.04.2009 - 16:47 Uhr
Ich gebe fork in the road mittlerweile 4 von 5 Sternen. Ich höre die CD rauf und runter. Auch die Texte finde ich gut. Sie sind nicht lyrisch, aber messerscharf in den Statements und Fragen die gestellt werden. "You can sing about change, while you're making your own" oder "There's a bailout coming but it's not for you" sind doch tragende Zeilen die hängen bleiben. Lyrisch ist weder Southern man noch ohio.
Warum wurde fork in the road teilweise so runtergeschrieben (das Echo ist ambivalent)? Ich glaube deshalb, weil viele Kritiker sich von den vorab veröffenltichten Videos haben beeinflussen lassen. Dadurch, dass man über geniale Lieder wie "Cough up the bucks" hier wirklich sagen muss: "Soungs like shit", sind einige mit Vorurteilen an die Rezension gegangen (Spiegel online!). Dazu noch das anscheinend öde Autothema- Fertig ist der Verriß!
Fork in the road ist super - "there's more to the picture then meets the eye".
Sick
17.04.2009 - 21:26 Uhr
Nee, es ist nicht super. Dieses etwas lahme inspirationslose Midtempogerocke, sowas in der Art kann der Olle eigenlich viel besser.
OK, "Light The Candle" ist grandios und der rumpelnde Titelsong hat auch was. Vielleicht noch "Cought Up The Bucks", aber dann?
Nicht das schlechteste Album, aber er hat eine Menge besserer veröffentlicht. Ich bin enttäuscht.
Andererseits ist es lange nicht so öde wie z.B. "Prairie Wind"...

Marianne
23.05.2009 - 10:34 Uhr
Verdammte Scheisse!Trotz aller Bemühungen das Album wirklich zu mögen klickt es einfach nicht...ich fühle mich alleine gelassen durch die fehlende Melodiösität, ohne einen erkennbaren erzählerischen Faden und generell einer gewissen Ziel- und Planlosigkeit.

Mit "Fork In The Road" schiesst Young eindeutig über das Ziel hinaus...Die Scheibe klingt doch sehr nach einem Déjá-vu-Erlebnis. Young reizt das "Unfertige und Ungekonnte" ad ultimo aus und seine Kompositionen und Instrumentierungen sind ein schwächelndes, erneutes Abgrasen der Landschaft des nordamerikanischen Westens verzwirblet mit dem Mississippi-Delta-Blues und garniert mit einigen Spritzern HARVEST MOON.

Fork In The Road * * (2/5) oder 4/10
Joe
23.05.2009 - 10:53 Uhr
Ist nicht schlecht, kann aber lange noch lange nicht mit Krachern wie "Rust Never Sleeps", "Freedom" oder "Ragged Glory" mithalten.
humbert humbert
18.06.2009 - 12:44 Uhr
Schönes unfertiges Rockalbum. Empfehlenswert sind auch die Autovideos auf neilyoung.com. Alles irgendwie sehr trashig
brny
18.06.2009 - 14:06 Uhr
dann nennen wir es einfach sein trashigstes album seit den rüden 80er-jahre-verfehlungen, ohne es in jene soundecke stellen zu wollen!
humbert humbert
19.06.2009 - 12:10 Uhr
@ brny
OK, klingt fair.
Marianne
11.07.2009 - 10:38 Uhr
When Worlds Collide 3/10
Fuel Line 2/10
Just A Singing Song 5/10
Johnny Magic 3/10
Cough Up The Bucks 1/10
Get Behind The Wheel (Tom Waits´ "Get Behind The Mule" ist viel besser!) 2/10
Off The Road 3/10
Hit The Road 3/10
Light A Candle 10/10
Fork In The Road 1/10

4/10
Marianne
11.07.2009 - 10:55 Uhr
Neil Young vs. Tom Waits 0:1

Uninspirierter Schwachfug á la Neil Young:

"(You gotta get behind the wheel) In the morning and drive." Ohne Sinn und Verstand, das ganze....

Tom Waits:

"You gotta get behind the mule, in the morning an plow."

Waits erklärte, dass GET BEHIND THE MULE besonders von dem inspiriert sei, was Robert Johnsons Vater einst über seinen Sohn, den kommenden König der Delta Blues Singers: "Das Problem mit Robert ist, dass er morgens einfach nicht hinter das Maultier kommt, um zu pflügen."



Korrektur
11.07.2009 - 10:59 Uhr
Waits erklärte, dass GET BEHIND THE MULE besonders von dem inspiriert sei, was Robert Johnsons Vater über seinen Sohn, den kommenden König der Delta Blues Singers, gesagt hatte: "Das Problem mit Robert ist, dass er morgens einfach nicht hinter das Maultier kommt, um zu pflügen."
Marianne
11.07.2009 - 11:05 Uhr
...womit gemeint war, dass er aufhören soll, in der Gegend herumzusitzen und Gitarre zu spielen, sondern etwas aus seinem Leben machen soll.

brny
11.07.2009 - 11:57 Uhr
und wie war das mit "behind the cow"?

die vergleiche young - waits hinken äußerst stark.
humber humbert
07.11.2011 - 14:31 Uhr
Heute mal wieder seit längerer Zeit angehört. Dieses schnell dahingerotzte mag ich einfach, obwohl zugegebenermaßen viele Lieder recht ähnlich klingen. Highlights für mich: 'Cough up the Buck', 'Off the Road' & 'Light A Candle'.
Sollte mir vll. mal 'Ragged Glory' anschaffen, soll ja genaus roh produziert & aufgenommen sein.
Wolffather
07.11.2011 - 15:28 Uhr
Ragged Glory unbedingt anschaffen - eines seiner besten Alben
Konsum
11.11.2011 - 00:42 Uhr
Yupp.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: