Future Of The Left - Travels with myself and another

User Beitrag
RollOnRollOn
07.04.2009 - 14:08 Uhr
3 Songs der neuen Platte,live eingespielt in Austin,Texas



http://woxy.com/blog/2009/04/03/sxsw-2009-session-recap-future-of-the-left/
mr.pink
12.04.2009 - 14:36 Uhr
und nun auch als studio-version

http://www.myspace.com/futureoftheleft
mr.pink
12.04.2009 - 14:36 Uhr
und nun auch als studio-version

http://www.myspace.com/futureoftheleft
Grim13
24.04.2009 - 06:50 Uhr
...die neue Platte is echt witzig geworden.
mclusky
25.04.2009 - 13:53 Uhr

Finde die neue Platte hammergeil...

9/10 Punkte von mir.


1. arming eritrea 10/10
2. chin music 10/10
3. the hope that house built 9/10
4. throwing bricks at trains 9/10
5. i am civil service 10/10
6. land of my formers 9/10
7. you need satan more than he needs you 9/10
8. that damned fly 10/10
9. stand by your manatee 9/10
10. yin / post-yin 9/10
11. drink nike 10/10
12. lapsed catholics 10/10


Warte schon ungeduldig auf Tourdaten...
Der "richtige" Mc lusky
25.04.2009 - 17:57 Uhr
Ahhh... weg da, das ist meine Nickname
Indii
25.04.2009 - 20:14 Uhr
So sehr ich diese Band liebe. Die Bewertungen scheinen mir ein wenig übertrieben.
Walenta
26.04.2009 - 16:08 Uhr
Sind sie mmn auch. Ein sehr gutes album ists zwar wieder geworden, mit dem vorgänger kanns aber nicht mithalten. würd ich zumindest nach durchgang 5 behaupten.
ergrimm
26.04.2009 - 16:29 Uhr
Ich finde das Album schwach. Im Leben nicht so gut wie der Vorgänger.
Ähnliches Gefälle wie zwischen "Mclusky do Dallas" und "The Difference Between Me...". Vielleicht wieder auflösen und neue Band gründen?
hombre
26.04.2009 - 16:47 Uhr
"the difference..." ist meiner Meinung nach besser als "...do dallas". Ich weiß das sehen viele anders.
Mc lusky
26.04.2009 - 19:47 Uhr
Hallo zusammen,

Wo habt ihr das Album denn gekauft????
Bei e-bay find ich es gar nicht und bei amazon.de ist es nicht auf Lager und viel zu teuer....

Oder habt ihr es lediglich bei last-fm oder Konsorten angehört?
messiah
26.04.2009 - 19:57 Uhr
@Mc lusky: album ist geleaked

und ja, album ist leider wirklich nicht so mitreißend wie der vorgänger.
Mc lusky
26.04.2009 - 20:07 Uhr
@messiah:

Alles klar, danke. Vielleicht höre ich ja mal rein. Wobei ich mir das Album sowieso kaufen werde.

Die meisten hier finden das Album ja nicht so stark.
Was solls, werd mir meine eigene Meinung bilden
noise
27.04.2009 - 13:00 Uhr
Oh, ne neue von Future of the left. Habe ich gar nicht mitbekommen. Hoffentlich hört sie sich besser an als die allgemeine Meinungslage hier.
Curses war jedenfalls ein würdiger Nachfolger zu den McLusky Veröffentlichungen.
RollOnRollOn
27.04.2009 - 18:58 Uhr
Finde die neue Platte geil.Kein Deut schlechter als "Curses".
Kann die negative Krtik nicht nachvollziehen.
Rockt wie Sau, ist durchgeknallt...was will man mehr.Besser als 99% des Mülls der sonst auf den Markt kommt.
Clown_im_OP
31.05.2009 - 03:41 Uhr
Im Großen und Ganzen freut's mich, dass Falco wieder mehr darauf zu achten scheint, "Songs" im besten Sinne zu schreiben, als - durchaus fantastisch rockende - Ansammlungen von einprägsamen Onelinern. Arming Eritrea halte ich für den besten Song seit mclusky, hat auf jeden Fall Song des Jahres-Potential. Drink Nike ist auch toll.
RollOnRollOn
03.06.2009 - 19:04 Uhr
Tourdaten:

21.09.2009 München - Atomic Cafe
22.09.2009 Köln - Gebäude 9
23.09.2009 Berlin - Magnet
24.09.2009 Hamburg - Reeperbahn Festival
smörre
03.06.2009 - 19:08 Uhr
nicht so gut wie der vorgänger, aber dennoch im vergleich zu anderen platten durchaus unterhaltend. die genannten songs, der download-track und "throwing bricks at trains" sind wohl die highlights. wer aber den vorgänger besitzt, braucht dieses album hier nicht unbedingt.
tohellwith
17.06.2009 - 13:33 Uhr
Hell Yeah! Freitag endlich das neue Album.Was besseres wird dieses Jahr nicht mehr kommen.
Pascal
25.06.2009 - 20:49 Uhr
"I know it only happened cos I couldn´t stop drinking, it only happened cos I couldn´t drink more."

Andy Falkous in Höchstform.
collin
26.06.2009 - 08:25 Uhr
Album des Jahres !!!!
Indii
26.06.2009 - 10:56 Uhr
@Pascal

Oder der hier: "only the good die young / except for when they don't / it's not exactly fair"
TTT
29.06.2009 - 14:32 Uhr
...steht der curses! in nichts nach,

absolute kaufempfehlung


http://www.laut.de/lautstark/cd-reviews/f/future_of_the_left/travels_with_myself_and_another/index.htm

"Eigentlich müsste man über dieses Album nicht viel mehr sagen als das, was Robin Murray beim Clash Magazine geschrieben hat: "just buy a copy, and PLAY IT FUCKING LOUD."
Pascal
29.06.2009 - 14:35 Uhr
@indii: Ja, der ist vielleicht sogar noch besser;)

Gebäude 9 ist längst als Pflichttermin eingetragen. Hach, das wird wieder ein Spaß...
Fox
02.07.2009 - 07:16 Uhr
Also die Rezension ... für mich absolut unverständlich und nicht im geringsten nachvollziehbar ... ein sooo schlechter Scherz und keiner lacht ??
RollOnRollOn
02.07.2009 - 10:11 Uhr
Die Rezension hier ist ja mal völlig bekackt.Der Autor soll erst mal seine Fürze aus dem Verdauungstrakt lassen,dann kann er vielleicht wieder klar denken.
Fox
02.07.2009 - 11:21 Uhr
Auf jeden Fall keine 2 Punkte schlechter als Curses ... gleich viele wären angemessen ... vielleicht maximal einen mehr oder weniger, je nachdem ob einem die leicht geänderte Richtung gefällt oder eben nicht ... für mich eine 9/10 momentan, so wie der Vorgänger !
Pole
04.07.2009 - 10:19 Uhr
Finde die Rezension auch unverständlich.
8/10
04.07.2009 - 15:29 Uhr
Sehr beknackte Rezension!
Donny
04.07.2009 - 15:36 Uhr
Jepp, die Rezension ist .... irgendwie unangemessen für ein so tolles Album!
afromme
14.07.2009 - 16:18 Uhr
Ich schrei hier mal mit und erkläre ebenfalls, dass die Rezension ein Quatsch sondergleichen ist.
Freue mich gerade genauso über diese Platte wie damals über die Curses - und die Last Night I saved her from Vampires wartet noch auf den Jungfernhördurchgang.
Arzelà-Ascoli
14.07.2009 - 16:34 Uhr
Ich kann mit der Rezension auch überhaupt nichts anfangen. Weder mit dem Text, noch der Bewertung. Finde den Text schon sehr misslungen und weiß auch nicht wirklich, was der Autor mir damit sagen wollte.

Was meine persönliche Bewertung angeht, ich finde die Platte im Moment noch etwas schwächer als Curses, aber nur etwas. Wäre im Moment bei 8/10. Curses 8,5-9/10 je nach Stimmung ;).
e. coli
17.07.2009 - 21:05 Uhr
Sehr viel langweiliger als das erste FotL-Album...
pyradonis
30.07.2009 - 19:44 Uhr


das dachte ich auch zunächst. mittlerweile kommt es für mich fast an "curses" heran.

etwas schwächer sind meiner meinung nach:

"i am civil service"
"land of my formers"
"that damned fly"


muckipup
31.07.2009 - 15:47 Uhr
Fängt gut an (mit den Höhepunkten Arming Eritrea und The hope that house built), lässt hinten raus aber stark nach. Zuviel Synthesizer, zu wenig dieser bei McLusky noch so herrlich sägenden Gitarrenläufe. Leider für mich etwas enttäuschend.
Satan
02.09.2009 - 13:40 Uhr
Future of the Left werden auf ihren Deutschlandkonzerten von Pulled apart by horses supportet. Noch ein Grund mehr sich auf die Shows zu freuen.
H,dd,sMii (Abk.)
12.09.2009 - 15:47 Uhr
"The Hope That House Built" ist dermaßen großartig! :D
H,dd,sMii (Abk.)
12.09.2009 - 15:52 Uhr
Und der Rest auch! Meine Fresse!!!
noise
12.09.2009 - 17:29 Uhr
Ja, die Scheibe ist schon gut. Vielleicht einen Tick schwächer als Curses.
Würde sie auch gerne live sehen, aber leider passt mir deren Tourkalender überhaupt nicht. Schade!
RollOnRollOn
20.09.2009 - 11:06 Uhr
Das Konzert morgen in München wurde auf den 29.09.verlegt.
Hoffe mal das die Konzerte in Köln und Berlin weiterhin nächste Woche stattfinden.
punkt
20.09.2009 - 11:34 Uhr
""The Hope That House Built" ist dermaßen großartig! :D"

hab mir das teil mal gegeben. ist schon o.k. aber im vergleich zu mcluskys großtaten wie do dallas sehr schwächelnd. da kickt ja kaum was!
Walenta
20.09.2009 - 12:29 Uhr
Also meiner bescheidenen Meinung nach ist das Album mit der Zeit nochmals derartig gewachsen, mindestens auf Augenhöhe mit Curses, dazu auch einige Songs, die zu Mclusky Zeiten zu den absoluten Highlights gezählt hätten (allen voran natürlich Arming Eritrea [gefolgt von Chin mUsic, Drink Nike...]...).
Clown_im_OP
26.09.2009 - 06:40 Uhr
Okay, ja, Arming Eritrea, Chin Music, The Hope that House Built und Drink Nike machen das Album letztendlich um einiges besser als die schmissige Catchphrase-Sammlung Curses. Näher an Do Dallas geht's momentan wohl tatsächlich nicht, und Arming Eritrea ist ja obendrein sogar noch sowas wie episch.
Folk
16.10.2009 - 11:08 Uhr
8,3/10

Endlich mal wieder ein Album, das fast ausnahmlos Spaß macht. Danke!
hellworm
22.01.2010 - 16:04 Uhr
ein feines album! 8-9/10
curses gefällt mir aber noch einen tick besser (9/10).
die pt-rezension mit wertung 6/10 ist ungefähr so geistreich wie der vergleich mit agnostic front(!) bei intro...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: