Anti-Flag - The people or the gun

User Beitrag
Armin
31.03.2009 - 22:53 Uhr
SIDEONEDUMMY RECORDS signed ANTI-FLAG

- neues Album "The People or the Gun" erscheint am 05. Juni 2009
- europaweite Festivaltour im Sommer: Hurricane, Southside, Frequency

Am 05. Juni erscheint bei Sideonedummy Records mit "The People or the
Gun" das bereits siebte Studioalbum von ANTI-FLAG, das an Wut und
Dynamik alle ihre bisherigen Werke weit in den Schatten stellt.

Mit dem neuen Album kehren Anti-Flag zu ihren musikalischen Wurzeln
zurück. Aufgenommen in ihrem Band-eigenen Studio in ihrer Heimatstadt
Pittsburgh zeugen die 11 neuen Songs von einer inhaltichen
Sprengkraft, die auch nach dem Machtwechsel im Weißen Haus nichts von
ihrer Wucht verloren hat. Anti-Flag schaffen es dabei dennoch typische
Hymnen und Singalongs wie selbstverständlich aus dem Ärmel zu schütteln.

Wie wichtig Anti-Flag ihre Fans in Europa und speziell in Deutschland,
Österreich und der Schweiz sind, beweist folgende Fußnote: "The People
or the Gun" erscheint hierzulande eine Woche vor dem US Release!

- Trackliste:
1. Sodom, Gomorrah, Washington D.C. (Sheep in Shepherds Clothing)
2. The Economy is Suffering... Let It Die
3. The Gre(A)t Depression
4. We Are The One
5. You Are Fired (Take This Job)
6. This Is The First Night
7. No War Without Warriors (How Do You Sleep?)
8. When All The Lights Go Out
9. On Independence Day
10. The Old Guard
11. Teenage Kennedy Lobotomy

- Tourdaten
21.05. NL - Hellendoorn - Dauwpop Festival
21.05. NL - Ysselsteyn - Jera On Air Festival
24.05. UK - Leeds - Slam Dunk Festival
26.05. BE - Brussels - AB Box Club
27.05. NL - Utretcht - Tivoli
28.05. DK - Copenhagen - Loppen
30.05. SW - Hassleholm - Siesta Festival
19.06. CH - Zurich - Abart
20.06. DE - Neuhausen - Southside Festival
21.06. DE - Scheessel - Hurricane Festival
26.06. bis 12.08. : 2009 Vans Warped Tour (USA)
14.08. DE - Püttlingen - Rocco Del Schlacko Festival
15.08. AT - Feldkirch - Poolbar
20.08. AT - St Poelten - FM4 Frequency Festival
22.08. BE - Hasselt - Pukkelpop Festival
23.08. DE - Lüdinghausen - Area4 Festival
Lyxen
31.03.2009 - 22:58 Uhr
Mit dem neuen Album kehren Anti-Flag zu ihren musikalischen Wurzeln
zurück.


Schon wieder?
Eurodance Commando
01.04.2009 - 00:02 Uhr
Justin Sane & Co. sind ja früh dabei. Vorher wurde immerhin der 2-Jahres-rhythmus eingehalten.

Aber okay, solang die Musik gut ist ...
Bonanza
01.04.2009 - 19:43 Uhr
Auf der Labelhomepage kann man sich den Opener anhören.

@Lyxen
Man kann der Band ja alles mögliche vorwerfen aber an der Bad Religion/NoFX/Pennywise-Krankheit leiden die eigentlich nicht wirklich.
Eurodance Commando
01.04.2009 - 21:46 Uhr
http://sideonedummy.com/bands.php?band_name=Anti_Flag

Hier kannm an sich den ersten Song anhören. Klingt aber eher mäßig , find`ich.
chucky
01.04.2009 - 23:30 Uhr
Yeah! Sodom, Gommorha, Washington DC! Das is Punk Alda!
Was fürn scheiß, die Band wird einfach nicht besser... Kennt die Band eigentlich Propaghandi?
stephan wild
07.04.2009 - 14:46 Uhr
Gegen die Band kann keiner was sagen...
Die geilsten Live-Auftritte...
Und das neue Lied (Sodom Gomorrah...) ist der Wahnsinn...
Kann mir vill. jemand sagen, wo man die anderen Lieder hören kann?
dddhhh
07.04.2009 - 15:16 Uhr
Hört sich an wie A + Terrorgruppe.
herbertttt
12.04.2009 - 17:37 Uhr
ja mich würde es eigentlich auch sehr interessieren, wo man die anderen lieder hören kann!
herbertttt
12.04.2009 - 17:37 Uhr
ja mich würde es eigentlich auch sehr interessieren, wo man die anderen lieder hören kann!
Eurodance Commando
19.05.2009 - 23:40 Uhr
Hier gibts die erste Single zu hören:

http://www.visions.de/news/11188/Anti-Flag-Lichter-aus-Video-an

Lahm!
Bonanza
03.06.2009 - 14:04 Uhr
Auf ihrer Myspaceseite kann man das komplette Album hören
paradiesfrucht
13.06.2009 - 15:28 Uhr
Euer Artikel ist ja wohl eine Frechheit und gleichzeitig total lächerlich. Anti-Flag sind 4 Jungs die das aufschreiben und melodisch verpacken was sie fühlen und denken, und dabei sind sie außerdem noch verdammt authentisch.
Es geht ihnen eben nicht darum, wie es bei anderen bands ist, von i-welchen bewertungsplattformen, die an psydo interlektuellen Sätzen fast ersticken, zucker in den arsch geblasen zu kommen. Als wenn die jungs sich vor beginn des songwritings überlegen würden"hey wir brauchen einen schnellen melodischen und auf jeden fall auch noch nen ausraster song" also so ein schwachsinn! es geht ums lebensgefühl man, aber das hast du wohl nicht verstanden.
Bonanza
13.06.2009 - 19:30 Uhr
Na wer wird denn gleich^^
Ohne der irgendwas unterstellen zu wollen: Ein gewisses wiederkehrendes Schema kann man da schon erkennen,wenn man den will. Mir persönlich is es ziemlich schnurz ob das jetz schneel und melodisch oder "Vollgas alles auf die Zwölf" ist solange gute Songs bei rumkommen. Erfreulich an "The People or the gun" ist,dass sie auf dieses (imho!) schreckliche Midtempostadionrock-Zeugs (go west, we are the lost, hymn for the dead usw) verzichtet haben.
Die neue Platte schwankt bei mir ziemlich. Gerade den Anfang finde ich richtig gelungen, im Verlauf des Albums stellt sich bei mir allerdings auch durchaus mal ziemliche Langeweile ein.
Mir wärs viel lieber gewesen,wenn sie den Weg weiter gegangen wären den sie mit "the bright lights of America" eingeschlagen haben*duck*
Eurodance Commando
13.08.2009 - 01:55 Uhr
Ganz schön dreist: Wenn man schon etwas mehr als 1 Jahr später ne neue Platte rausbringt, dann sollte sie auch schon länger geghen als 31 minuten.

Brauchen die Jungs geld ?
obstacle free
13.08.2009 - 02:51 Uhr
Ob sie Geld brauchen oder nicht, spielt keine Rolle, denn es rechtfertigt nicht, nahezu immer dasselbe Album mit pumplstern und falschen Botschaften zu machen, und dazu noch musikalisch so variationsreich wie Pur daherzukommen.
Eurodance Commando
13.08.2009 - 03:06 Uhr
Naja, ist halt Punkmusik. Da ist es nicht leicht, immer komplett anders zu klingen.

Finde auch, dass einige Lieder echt gut klingen.

Nur ist ne knappe halbe stunde echt arg wenig.

Lieber das Album 2010 rausbringen und dann 45 min. spielzeit
Bonanza
03.11.2009 - 19:29 Uhr
Läuft bei mir grade mal wieder(kommt sehr selten vor)
Anfang und Ende sind stark, die Mitte etwas öde. Hätte wohl ne tolle EP abgegeben aber so..nicht unbedingt relevant und wohl endgültig in der musikalischen Sackgasse. Bin gespannt ob aus deren Ecke nochmal was kommt.
@obstacle free:
"plump" auf jeden Fall,aber die Sache mit falsch oder richtig oder irgendwo in der Mitte sei mal jedem selbst überlassen. Es braucht wohl niemand irgendeinen eierköpfigen Forumsuser der einem erklärt was falsch und richtig sei.
Addict
23.11.2009 - 16:11 Uhr
Galerie: EASTPAK ANTIDOTE TOUR: ANTI-FLAG, ALEXISONFIRE, FOUR YEAR STRONG, GHOST OF A THOUSAND, E-Werk, Köln // 13.11.2009
Colfax Road
09.07.2013 - 11:28 Uhr
Neues Video:

Broken Bones

20th Anniversary Tour:

05.07 DE - Saarwellingen, DE – Rock Camp Festival

06.07 DE - Münster, DE – Vainstream

12.07 DE - Straubenhardt, DE – Happiness Festival

13.07 DE - Freiburg, DE – Messe Open Air

14.07 DE - München, DE – ANTIfest – Backstage Werk

15.07 DE - Nürnberg, DE – Hirsch

16.07 DE - Frankfurt, DE – Batschkapp

18.07 DE - Dessau, DE – Beatclub

19.07 DE - Cuxhaven, DE – Deichbrand Festival

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: