Natural Snow Buildings

User Beitrag
Beefy
30.03.2009 - 20:21 Uhr
http://www.78s.ch/2009/03/21/monumental-natural-snow-buildings/

Klingt ja fantastisch... Hat irgend jemand mehr Infos zu diesem Projekt? Im Netzt ist leider nicht viel zu finden!
Hartmut Mehdorn
30.03.2009 - 20:30 Uhr
ja klingt wirklich ausgezeichnet ... also soviel ich weiß haben sie nicht gerade wenig output produziert ... material gibts reichlich, siehe hier: http://rateyourmusic.com/artist/natural_snow_buildings
Piepi
30.03.2009 - 20:52 Uhr
Wollte ich auch grade schreiben, allerdings dürfte man an das meiste Zeug auch gar nicht mehr ran kommen. In irgendeinem Forum habe ich mal gelesen, dass diese ganzen Alben meist limitiert sind auf bestimmte Stückzahlen.
Mendigo
04.05.2009 - 12:36 Uhr
hat schon jemand die neue gehört (oder eher: die beiden neuen)?

6 stunden läuft Daughter of Darkness... nichts zum konzentrierten dauerhören würd ich mal sagen ;)
aber so mehr oder weniger nebenbei während dem arbeiten für die uni ist es grandios. und wenn mans sich ein wenig aufteilt auch zum aufmerksamen lauschen nicht weniger riesig, womöglich das beste Drone album das ich bis jetzt kenne.

aber an originalkopien der alben zu kommen ist schlichtweg unmöglich, nicht mal ebay findet da irgendwas dazu.
Hallo_Gallo
12.10.2009 - 23:20 Uhr
Was ist hier los? Shadow Kingdom ist bei rym ganz weit oben!
tzz
13.10.2009 - 15:18 Uhr
hör grad die Shadow Kingdom und finds sie fantastisch
helper
29.10.2009 - 12:31 Uhr
meldet euch - Natural Snow Buildings hat nur 4 Freunde.
e. coli
19.05.2010 - 01:43 Uhr
Ich verliebe mich gerade in die Ghost Folks.
Hanno
12.06.2010 - 22:56 Uhr
Ihre letzte Platte "The Centauri Agent" steht auf der Seite ihrer Firma Vulpiano Records zum Herunterladen bereit:

http://vulpianorecords.moonfruit.com/

Beefy

Postings: 237

Registriert seit 16.03.2015

26.03.2020 - 20:15 Uhr
In Quarantäne-Zeiten gibt es ja viel Zeit, sich mit diesem Projekt zu befassen... Gibt es denn inzwischen schon neue Meinungen?

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1379

Registriert seit 04.12.2015

27.03.2020 - 10:56 Uhr
Eine dieser Bands, die schon immer auf meiner Liste stehen.. Wage mich mal am Wochenende an "The Dance of the Moon and the Sun" heran. Ist das ein guter Startpunkt?

boneless

Postings: 2824

Registriert seit 13.05.2014

27.03.2020 - 12:48 Uhr
Ich hätte schwören können, dass ich die so um 2008 rum ziemlich oft gehört habe, aber da scheine ich was zu verwechseln, denn zumindet last.fm bescheinigt mir da gerade mal 3 mickrige Scrobbels. Wäre also eine gute Gelegenheit, das nachzuholen.
Albentechnisch würde ich mich da wohl bei rym bedienen und jene Seite sagt, dass The Dance of the Moon and the Sun, Shadow Kingdom und Daughter of Darkness wohl die Stärksten sind.

fitzkrawallo

Postings: 1060

Registriert seit 13.06.2013

27.03.2020 - 13:00 Uhr
Als damals "The Dance of the Moon and the Sun" rauskam und weitläufig gefeiert wurde, habe ich das schon viel gehört. Muss aber sagen, dass das noch zu einer Zeit war, wo mir das ehrlicherweise zu viel Gewaber (also Ambient) und nicht genug Songs war. Dementsprechend - und auch wegen des unüberschaubaren Outputs - den Faden bei der Band verloren. Würde mir inzwischen sicher viel mehr geben. Jedenfalls scheint jenes Album (und boneless' Ergänzungen) der beste Anfang (und vielleicht auch schon Schlusspunkt).

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: