Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


The Mars Volta - Octahedron

User Beitrag
Manus
30.03.2009 - 14:40 Uhr
Ich meinte ja auf keinen Fall, dass die letzten beiden Alben NICHT rocken, sondern dass sie das vom Sound her nicht mehr so tun wie ihre Vorgänger.

Ich bin Riesenfan, auch von Amputechture und The Bedlam!

Und ja: das Endprodukt ist natürlich kein Soundbrei mehr, weil das ja alles abgemischt ist usw. Der Punkt, auf den ich hinauswollte ist, dass es wahrscheinlich schwieriger ist mit soviel mehr Elementen, wie sie seit Amputechture in der Musik vorkommen, einen genau so knackigen Sound hinzubekommen wie zuvor auf den vergleichsweise (!) minimalistisch instrumentierten ersten beiden Alben.
jp
30.03.2009 - 14:53 Uhr
jop. nur dafür kannst du auf der FTM halt fast keinen ikey hören. und hast keine geilen duellierenden guitar - saxophon solos wie auf AMP. das ist aber auch alles gut so. jede platte hat ihre eigenheiten. TBIG mit FTM-sound würde ich nicht wollen. ok, interessant wäre es natürlich.
ouroborous finde ich das perfekte beispiel dafür. der allerletzte refrain, mit dieser kranken, kranken gitarre, die irgendwie so verdammt heavy ist. das muss einfach genau so klingen. ftm sound wäre nicht annähernd so geil...
ramO
30.03.2009 - 20:13 Uhr
Meine Güte, dass ist wie im Kindergarten hier, sobald jemand ein neues Mars Volta-Thema eröffnet. Ständig die gleichen lanweiligen Kommentare und die gleichen nichtssagenden Listen.

Wenn das hier ein Kindergarten-Chat ist, dann schreibe ich jetzt:

Jeder, der Mars Volta gut findet, tippt jetzt hier ein "e".
hm
30.03.2009 - 20:16 Uhr
...und dann? Kindergartenforderung.
Per Mertesacker
30.03.2009 - 20:20 Uhr
die listen sagen viel über den user aus. die breite masse vergöttert ditc und ftm. amp ist anscheinend unbeliebt, ist halt acquired taste. mir fällt auch auf dass es mehr user gibt die 40/40 austeilen, also noch vor 1 jahr.

dein beitrag hingegen war komplett für die tonne. du könntest ja ein paar news und infos und hörschnipsel vom neuen album posten, über die dann diskutiert werden kann.
Per Mertesacker
30.03.2009 - 20:21 Uhr
also = als
cupidus
30.03.2009 - 21:15 Uhr
"e"
Ich geb dem Album mal ...
30.03.2009 - 21:27 Uhr
ne klare 10/10

Machix
08.04.2009 - 19:58 Uhr
Octahedron tracklist von Amazon.com:
1. Since We've Been Wrong
2. Teflon
3. Halo of Nembutals
4. With Twilight as My Guide
5. Cotopaxi
6. Desperate Graves
7. Copernicus
8. Luciforms



TEFLON!!!! also neeee
titten thesen tempramente
08.04.2009 - 20:15 Uhr
Hört sich aber eher TMV untypisch an. Hmm, mal sehen...
tommy
08.04.2009 - 20:54 Uhr
hört sich tatsächlich relativ tmv untypisch an, jedoch handelt es sich bei dem ersten track "since we've been wrong" höchstwahrscheinlich um folgendes lied (songtitel kommt nämlich im chorus vor)

http://www.youtube.com/watch?v=sP20qzXfkyw
napoleon dynamite
08.04.2009 - 21:28 Uhr
gabs letztens bei goliath nicht auch ne falsche tracklist vorher?
Sorrki
08.04.2009 - 21:35 Uhr
Hab bei Amazon.com nichts gefunden und die Liste klingt doch sehr ausgedacht, vorallem dieser wahnsinnig kreative Titel "since you've been wrong" weils halt so platt dem Lied entnommen ist. Ausserdem...Teflon?!
napoleon dynamite
08.04.2009 - 21:41 Uhr
ich wette teflon wird ein hit! :D
Machix
09.04.2009 - 16:23 Uhr
@Sorrki
schau mal bei amazon.co.uk
Demon Cleaner
14.04.2009 - 09:42 Uhr
Behold! It's the new Mars Volta album! Titled Octahedron and due out June 23 on Warner Bros., the album clocks in at an uncharacteristically trim 49 minutes. Why, that's practically an EP by Mars Volta standards! Shockingly, Octahedron contains seven songs, not eight. They do all have typically cryptic titles, though.

Quelle.

49 Minuten? Ist ja praktisch gerade mal so viel wie ein durchschnittliches Omar-Soloalbum. Hoffentlich ist die Qualität auf gewohntem Standard.
Sorrki
14.04.2009 - 10:48 Uhr
Wtf? Wo ist Adrian? "Nur" 49 Minuten? Ausserdem... Teflon?! Sehr komisch das ganze... Aber irgendwo halt auch mal was anderes. Bin gespannt.
hammel
14.04.2009 - 11:00 Uhr
naja, klingt doch ganz ordentlich. mich stören die knappen 50min spielzeit nicht wirklich, zumal ja dieses jahr noch die 6te platte erscheinen soll. von daher ist das schon ganz ok so. mal gespannt wann endlich ein paar handfeste infos zum konzept oder zu den songs kommen. plattencover wäre vielleicht auch ganz nett?!
Machix
14.04.2009 - 11:24 Uhr
John Frusciante ist doch wieder an Bord!? fein fein!!!

Die 50min stören mich auch nicht sonderlich... bis jetzt kann einfach gar nichts meine Vorfreude dämpfen. Bin schon sehr aufs diesährige artwork gespannt
napoleon dynamite
14.04.2009 - 12:39 Uhr
komisch, dass das erste lied fehlt bei der pitchfork tracklist. das haben sie doch bei dem neujahrsabend konzert gespielt und cedric sagt irgendwas, dass es so oder so irgendwie auf youtube landet. und jetz denken sie sich: "ha, ihr kennt das lied eh schon, kommts halt nicht aufs album, selber schuld!"
Oma Rodrigez
14.04.2009 - 12:53 Uhr
Auf dem Album wird wohl auch die "2girls1cup"-Reaktion der Band als Interlude verwendet werden.

(reingefallen)
Elfnarzo
14.04.2009 - 13:01 Uhr
Da fällt doch niemand drauf rein Oma. Mars Volta ist keine Band, sondern zwei Leute mit lustigen Haaren.
Opa Rodriguez
14.04.2009 - 13:23 Uhr
...ach was haben wir gelacht über 2girls1cup, ein unglaublich lustiger Clip.
dude
14.04.2009 - 13:56 Uhr
Die hauen dermaßen viel Zeug raus. Beharren aber darauf Künstler genannt zu werden. Kunst braucht meiner Meinung nach Zeit. Ich bin skeptisch...
@machix
14.04.2009 - 13:58 Uhr
john f. war doch bisher auf allen LP's vertreten, wieso auch nicht dieses mal? wer weiß, vielleicht ist er jetzt auch ein festes mitglied der band, jetzt wo die peppers erstmal eine längere durststrecke vor sich haben.
Machix
14.04.2009 - 14:08 Uhr
Ich dächte dass es vor ein paar Monaten hieß: diemal ohne Frusciante
dr zoolo
14.04.2009 - 14:25 Uhr
also ich weiß ja nicht – bis auf das debüt und stellenweise frances ist alles von the mars volta irgendwie nix herausragendes, find ich. vielleicht habe ich aber auch einfach überhaupt keine lust mir ewiges gefrickel gepaart mit micky-maus-stimme anzuhören. de-loused war noch "tight", kam auf den punkt, war eine verdammte achterbahnfahrt, die zwar teils auch überkandidelt daherkam, aber eben doch immer wieder den richtigen weg ins ohr gefunden hat. aber mit den heutigen TMV kann ich irgendwie immer weniger anfangen. trotzdem freue ich mich wie blöd auf das konzert am 29.6 in düsseldorf. ^
grinsekatze
14.04.2009 - 14:39 Uhr
- "It’s been a morning of enjoying listening to the new Mars Volta CD in the Classic Rock presents Prog office – you’re gonna love it, trust us"

- "We're just grooving to the forthcoming Mars Volta CD. They've ditched the fusion of Bedlam In Goliath and returned to prog wholeheartedly"

... das hört sich doch vielversprechend an. back to basics.

http://www.classicrockmagazine.com/news/classic-rock-presentsprog-prog-blog-074/
napoleon dynamite
14.04.2009 - 14:56 Uhr
returned to prog?
Raventhird
14.04.2009 - 15:05 Uhr
Das zweite Zitat stammt aber nicht aus dem verlinkten Artikel. Woher dann?
grinsekatze
14.04.2009 - 15:11 Uhr
huppala, das zweite zitat stammt aus deren eintrag im twitter profil. etwas weiter runter scrollen. bitte.

http://twitter.com/ClassicRockProg
Third Eye Surfer
14.04.2009 - 15:14 Uhr
Ist die Voraussetzung einer Rückkehr zu etwas nicht das Verlassen desselbigen?
Schrank von einem Typen
14.04.2009 - 18:50 Uhr
ok, jetzt ist die ganze geschichte auch offiziell bestätigt worden. aber bin mal gespannt wie das ganze ohne das saxophon klingen wird. eventuell tendiert es dann mehr in richtung de-loused, auch wenn es nicht gerade mein lieblingsalbum darstellt. egal, gespannt sein darf man trotzdem.

http://blogs.myspace.com/index.cfm?fuseaction=blog.view&friendId=2167133&blogId=483163726
Indii
14.04.2009 - 19:49 Uhr
Interessant ist ja, dass in den USA die erste Single gerade der Song ist, der auf der Tracklist von Pitchfork gar nicht mehr auftauchte: "Since We've Been Wrong".
Tommy
14.04.2009 - 20:22 Uhr
Ja, das stimmt allerdings. Entweder liegt Pitchfork mit den nur 7 songs völlig falsch oder die Tracklist stimmt und es gibt 2 verschiedene Versionen des Albums. Wie dem auch sei, die Zukunft wird näheres bringen.
bastii
14.04.2009 - 23:01 Uhr
http://www.visions.de/news/11060/The-Mars-Volta-Neues-Album-im-Juni
Raewor
14.04.2009 - 23:04 Uhr
...kein Adrian, kein Sax. Das fänd ich schon sehr schade,
Andi
14.04.2009 - 23:50 Uhr
Mich störts überhaupt nicht. Wenn die schon explizit auf "Prog" hinweisen, dann wirds hoffentlich auch wieder knallhart, ohne das Jazz-Gedudel. Frances als Gesamtwerk in aller Ehren, aber dafür muss man in der richtigen Stimmung/Situation sein. De-loused oder auch die Bedlam kann man sich getrost zwischendurch in der Straßenbahn reinballern, bei Cassandra braucht man Ruhe und Zeit.

Hauptsache es batscht. Ich freu mich irgendwie auf den Auftritt beim Werchter, auch wenns nachmittags is und sie nur eine Stunde bekommen. Ich will den neuen Krempel einfach mal live hören, das hat bei Day Of The Baphomets regelreche Begeisterungsstürme ausgelöst, wo ich doch vorher nicht allzu viel damit anfangen wollte.

Fazit: LEAK! JETZT!!
(Scherz)
Raewor
15.04.2009 - 00:17 Uhr
"ohne das Jazz-Gedudel."

*aufheul* ;-) Aber na gut. Die Geschmäcker sind verschieden....
napoleon dynamite
15.04.2009 - 15:41 Uhr
pitchfork haben sich vertan und sich verbessert, octahedron = 8 tracks.
Demon Cleaner
15.04.2009 - 17:30 Uhr
The leadoff track and first single is "Since We've Been Wrong". They do all have typically cryptic titles, though.

Was ja jetzt auch nicht ganz zusammenpasst. :D
napoleon dynamite
15.04.2009 - 17:37 Uhr
:D stimmt

vielleicht trällert herr bixler dieses mal wieder ein bisschen auf spanisch. fänd ich mal wieder ganz gut.
embele
15.04.2009 - 20:10 Uhr
Hätte mich aber auch gewundert, wenn eine Platte die "Octahedron" heißen soll, sieben statt acht Tracks haben soll !
riesentoast
17.04.2009 - 10:58 Uhr
Das sollen die Song Längen sein.

1. "Since We've Been Wrong" – 4:14
2. "Teflon" – 2:50
3. "Halo of Nembutals" – 11:13
4. "With Twilight as My Guide" – 6:48
5. "Cotopaxi" – 3:50
6. "Desperate Graves" – 5:31
7. "Copernicus" – 6:12
8. "Luciforms" – 10:28
Hendrik
17.04.2009 - 11:06 Uhr
"wer 4 x 10/10 sagt hat recht.
wer ein bestimmtes album schwach findet hat es sich nicht richtig angehört oder verstanden."

Hahahaha... ihr Kasper!
The Alaska I Know
17.04.2009 - 11:17 Uhr
Woher weiß man schon die Längen?
riesentoast
17.04.2009 - 12:03 Uhr
Ausm Comatorium:My friend works for an online music magazine and they just got it in, though they're not saying anything about it till the single is dropped.

Auf der englischen Wikipedia stehts auch
napoleon dynamite
17.04.2009 - 16:21 Uhr
die song längen sehen ganz glaubwürdig aus. die zwei singles um die 4 minuten und ein epischer brecher am ende.

immer wenn ich über die tracklist flieg, denk ich desperate housegraves und with twilight as my guide ist der kitschigste tmv liedname ever.

oh mann, ich bin so gespannt.
The Alaska I Know
18.04.2009 - 12:27 Uhr
Ich habe viel über die letzten beiden Alben geschimpft, aber "Since We've Been Wrong" klingt großartig - zumindest die Liveversion (einfach auf YouTube suchen).
tommy
20.04.2009 - 20:24 Uhr
höchstwahrscheinlich das neue cover von jeff jordan, sehr abgefahren und bunt (links daneben ist der background von der omar rodriguez lopez productions seite, geht beides butterweich ineinander über)

http://img144.imageshack.us/img144/9693/octac.jpg

und in japan wird es wohl eine deluxe edition, inklusive bonus track, geben.

http://www.cdjapan.co.jp/detailview.html?KEY=UICI-9036

Seite: « 1 2 3 4 ... 10 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: