The Antlers - Hospice

User Beitrag
Mendigo
25.03.2009 - 23:15 Uhr
achtung plattentests, das ist was exakt für dich: ein songwriter mit dem klingenden namen Peter Silberman lebt einen winter lang mitten in new york in seiner wohnung seine einsamkeit aus, und nimmt dort eigenhändig ein todtrauriges folkiges singer/songwriter album auf und vertreibt dieses auch höchselbst (weshalb es wohl keine überschwängliche rezension hier geben wird)

und das wirklich gute ist: wo Bon Iver der ja ähnlich gearbeitet hat, für mich oft ziemlich cliché-belastet (wenn auch trotzdem sehr schön) geklungen hat, ist dieses album trotz seiner traurigkeit und verträumtheit um vieles frischer und auch interessanter. immerhin hat der mann auch schon einiges an erfahrung, Hospice ist mittlerweile das 3. album (wobei ich die ersten beiden noch nicht gehört habe). und 3 EPs sind laut RYM ebenfalls im umlauf.

wers nicht glaubt, hier gibt es einen kompletten album stream: www.antlersmusic.com

und weitere links für den interessierten:
der blog des herrn Silbermans zum album: theantlershospice.blogspot.com
und die myspace seite: www.myspace.com/theantlers
und eine sehr nette rezension auf sputnikmusic.com

wer paybal hat kann das ganze auch beim stream-link für 8$ mit 320kb/s downloaden. wies mit richtigen CDs aussieht ist mir nicht so ganz klar, hier ist es immerhin für nur 12$ (inkl. transport) angeschrieben wobei ich nicht weiß ob das auch für europa gilt.

wie auch immer: auf jeden fall allen hier von herzen empfohlen, vor allem jenen denen es einen kick gibt genialen songwritern dabei zuzuhören wie sie mit spärlicher begleitung ihr herz auschütten.
DasSeinUndDasNichts
26.03.2009 - 00:22 Uhr
Jep, dem kann ich nur zustimmen, tolles Album mit nem interessanten thematischen Überbau und vor allem "Two" ist einfach super.
Wurde z.T. schon letztes Jahr in div. blogs sehr gelobt und echt eine der bislang besten Veröffentlichungen dieses Jahres.
Hab mich schon gewundert, warum es hier noch keinen Thread zu gibt.
Mendigo
28.03.2009 - 17:14 Uhr
hopp, und hoch damit.

wenn ich mir schon die mühe mach um einen elendslangen eröffnungspost zu verfassen will ich auch ein bisschen mehr resonanz sehen ;)
Strombuli
31.03.2009 - 21:37 Uhr
ach schade, jetzt hätte ich endlich mal nen heißen Thread eröffnet, und da kommt mir der verdammte Mendigo ein paar Tage zuvor!;)
bee
22.04.2009 - 19:57 Uhr
Hospice ist wirklich ein schönes Album! hightlights für mich Kettering und Sylvia. Und zum Glück trifft die Bon Iver Referenz nicht wirklich: der Gesang kommt nicht jammerig und es ist auch mehr Raffinesse in den Arrangements.
Strombuli
22.04.2009 - 20:03 Uhr
also ich finde Bon Iver trifft es ziemlich gut, gerade wegen des jammrigen Gesangs;) Und das Highlight ist ganz klar "two"
bee
22.04.2009 - 20:05 Uhr
nein nein ,-)
georg
22.04.2009 - 22:06 Uhr
Sehr schönes Album. Bisher gefallen mir Kettering und Bear am besten.
Paule
29.04.2009 - 10:27 Uhr
@ Mendigo: Ich höre dann auch mal rein

@ alle: diese unterschwellige Feindschaft gegen Bon Iver ... tz
Hubble
29.04.2009 - 10:36 Uhr
Den Vorgänger von Hospice "In The Attic of The Universe" kann man bei last.fm komplett anhören.

http://www.lastfm.de/music/The+Antlers/In+The+Attic+of+The+Universe
Paule
10.05.2009 - 13:30 Uhr
@ Mendigo und andere: Wirklich gutes bis sehr gutes Album. Einige Textstellen heben es auf knappe 4/5

Danke
LostInACity
13.05.2009 - 19:52 Uhr
"Bear" ist gut.
OlDirtyPaule (aka Paule)
24.05.2009 - 11:34 Uhr
Mittlerweile würde ich sogar sagen: Gute 4/5 mit der Tendenz zur 4.5/5. Fast so gut wie die Bon Iver
noplace
26.05.2009 - 14:53 Uhr
WOW!

am anfang mochte ich sylvia am liebsten, dann bear, mittlerweile ist es epilogue.
georg
26.05.2009 - 18:29 Uhr
Geht mir ähnlich, meine Favoriten sind mittlerweile "Two" und "Epilogue", aber eigentlich ist auf dem kompletten Album kein einziger schlechter Song.
mr.pink
28.05.2009 - 23:22 Uhr
toll! ist hierzulande eine VÖ geplant? dann bitte rezensieren, herr gerhardt..
noplace
29.05.2009 - 00:13 Uhr
wer lyrics zum album "hospice" hat, bitte laut HIER schreien.
georg
29.05.2009 - 00:17 Uhr
http://www.antlersmusic.com/linernotes.pdf
UnhappyRobot
20.07.2009 - 10:51 Uhr
Mittlerweile steht die Band bei Frenchkiss unter Vertrag. "Hospice" wird dort wohl am 18. August neu veröffentlicht.
koe
04.08.2009 - 16:26 Uhr
Ach du scheisse, das trifft mich ja mitten ins Herz.
Das wird was dieses Jahr.

04.08.2009 - 16:34 Uhr
BNM und 8.5 bei Pitchfork.
koe
06.08.2009 - 02:42 Uhr
Hopp hopp. Toll.
"bear", "kettering", "two", "epilogue", und so: toll.
Heulender Vogel
06.08.2009 - 12:01 Uhr
Pitchfork: The Antlers
Plattentests: Komplizen der Spielregeln

Pitchfork >>>> Plattentests
noplace
06.08.2009 - 12:44 Uhr
hörenswert
http://www.youtube.com/watch?v=R4v2AyU4HAo
noplace
06.08.2009 - 12:53 Uhr
endlich weiß ich, woran mich "two" erinnert...

Bright Eyes - A perfect sonnet
http://www.youtube.com/watch?v=QXYM6-X8c3o
Veulender Hogel
07.08.2009 - 13:51 Uhr
Da muss ich Heulender Vogel aber mal zustimmen. Wieso testet Plattentests solche Kracher nicht? Bekommen die die Platten nicht zugeschickt, oder was?
Dän
07.08.2009 - 14:05 Uhr
VÖ der Antlers-Platte ist in Deutschland Ende Oktober.
Heulender Vogel
07.08.2009 - 17:13 Uhr
Ist ja nicht so, als ob es ein Einzelfall wäre, wenn man sich die letzten beiden AdWs anschaut..

Egal. EGAL! Macht doch, was ihr wollt, das letzte Mal, dass ich auf Plattentests-Reviews gehört habe, liegt eh schon Jahrzehnte (ja, es KÖNNTE eine Übertreibung sein) zurück.
Heulender Vogel
07.08.2009 - 17:13 Uhr
Ach ja, The Antlers sind natürlich immer noch total toll und brauchen hier mehr Liebe!
georg
07.08.2009 - 18:34 Uhr
Ist ja nicht so, als ob es ein Einzelfall wäre, wenn man sich die letzten beiden AdWs anschaut..

Naja, ich mag die Antlers auch gerne, aber die James Yorkston gefällt mir im Moment schon noch deutlich besser und war deshalb völlig zurecht AdW, finde ich.
Aber Alben immer erst dann zu rezensieren, wenn sie in Deutschland erscheinen, halte ich jetzt auch nicht für die beste Entscheidung.
noplace
07.08.2009 - 23:24 Uhr
stimme georgs letztem satz zu.
was bringt es, das album einer band positiv zu bewerten, wenn es schon 1jahr alt ist? dann hat man in der regel die deutschlandtour schon verpasst und kann wieder lange warten.
Heulender Vogel
13.08.2009 - 11:52 Uhr
Die EP "In The Attic Of The Universe" ist auch ziemlich toll, die anderen beiden EPs kann man mMn eher vernachlässigen.

Und irgendwie ist hier immer noch zu wenig Liebe. :(

Was ist los mit euch?

Einmal die Hospice-Lyrics während eines Durchgangs mitgelesen und ich lag am Boden. So richtig.

Mendigo
13.08.2009 - 13:11 Uhr
Pitchfork ist mir heuer irgendwie viel sympathischer als letztes Jahr ;)
Dän
13.08.2009 - 13:42 Uhr
was bringt es, das album einer band positiv zu bewerten, wenn es schon 1jahr alt ist? dann hat man in der regel die deutschlandtour schon verpasst und kann wieder lange warten.

Amerikanische Bands gehene eigentlich nur in absoluten Ausnahmefällen auf Deutschlandtour, wenn sie noch gar keinen Vertrieb haben, der ihre Platten hier rausbringt. Und ein Problem ist halt auch, dass man in Deutschland nur schwer Promos zu Alben bekommt, die hier gar nicht erscheinen.
Mendigo
13.08.2009 - 13:51 Uhr
außerdem ist das Album ja noch nicht so lange außerhalb des Selbstvertriebs erhältlich, oder? Frenchkiss haben dass irgendwann im Juni oder so "regulär" herausgebracht nachdem die selbstvertriebenen Exemplare für relativ große Begeisterung gesorgt haben.
Mendigo
13.08.2009 - 13:53 Uhr
Nein, blödsinn. Die "remasterte" (was soll man denn da remastern?) Frenchkiss Version ist noch nicht mal jetzt heraussen, sondern erst in ein paar Tagen (18. August scheinbar), im Juni wurde das ganze angekündigt. Da soll sich mal wer auskennen.
noplace
13.08.2009 - 17:38 Uhr
es geht doch nicht nur um amerikanische bands. auch skandinavische brauchen teilweise jahre bis sie einen deutschen vertrieb haben. nichtsdestotrotz erfreuen sich diese bands schon längerer zeit größerer popularität hier.

in zeiten des internets ist der landesvertrieb doch wirklich pillepalle und kein vernünftiges kriterium für eine plattenrezension.
yoplace
17.08.2009 - 19:28 Uhr
Da hat noplace gar nicht mal so unrecht. Aber die Platte ist echt nicht verkehrt. Hat sich jemand mal die vorherigen Werke des Herrn Silbermann reingezogen? Und wenn ja, sind sie hörenswert? Ich frage mich nur, wie sich ein solcher Künstler über Wasser halten kann....
Mendigo
17.08.2009 - 19:46 Uhr
kenn auch nur die In the Attic of the Universe und die ist zwar durchwegs empfehlenswert, aber auch weit nicht so gut wie die neue.

Mit Labelvertrag und so wird sich das über Wasser halten schon ergeben. Und vorher war er ja ohnehin schon so weit sich einen Winter lang zu verbarrikadieren - wahrscheinlich ein natürlicher Nebeneffekt des brotlosen Singer/Songwriter Daseins.
gn
25.08.2009 - 15:24 Uhr
Höre gerade das erste mal rein und Kettering haut mich um, echt...
dominik
25.08.2009 - 22:57 Uhr
hat bei mir etwas länger gedauert. aber jetzt!
Kettering, Bear, Two und Epilogue. allesamt sehr toll.
mr.pink
06.09.2009 - 16:23 Uhr
das album ist echt kacke produziert. wer noch nicht ganz überzeugt ist schaut am besten dieses tolle kurzkonzert http://www.youtube.com/watch?v=R4v2AyU4HAo
Mendigo
06.09.2009 - 21:55 Uhr
@mr.pink: Hast du die erste Version oder die neue remasterte?

Hab nur die ursprüngliche und die klingt meiner Meinung nach so großartig wie nur selten ein lo-fi Album.
Hab das damals hier für ein paar Euros heruntergeladen, aber jetzt keine Ahnung ob das noch immer das alte Album ist oder auch schon die neue Version, und auch keine Ahnung wo der Unterschied zwischen den beiden liegt.

Die rockigen Live-Versionen vom Video sind auch lässig aber ich glaub als Studioversion funktionieren die Lieder zurückgenommener besser.
dominik
07.09.2009 - 23:35 Uhr
wie jetzt, kacke produziert???
das album ist einfach nur grandios! da schließe ich mich der meinung von mendigo an. ich find es blos sehr bescheiden das das album bei uns erst im oktober erscheint... :(

könnte bei mir am ende in den top 5 des jahres landen!
äffchen
19.09.2009 - 16:28 Uhr
Erst zwei Mal gehört, aber HOLY SHIT ist das großartig!
Half A Life
25.09.2009 - 09:39 Uhr
Umwerfend...
Donnie
30.09.2009 - 00:49 Uhr
Bis jetzt eindeutig mein Album des Jahres, "Kettering" und vor allem "Two" sind wirklich unfassbar gut (beide 10/10).
dominik
11.10.2009 - 01:03 Uhr
ich will jetzt endlich tourdaten für deutschland!!
asd
11.10.2009 - 13:25 Uhr
kommt ab 23.10. endlich auch offiziell in schland.
Heulender Vogel
11.10.2009 - 15:02 Uhr
Ich hab's schon, ich hab's schon, hihiihihihiii!

Ich bin immer noch schwer beeindruckt von Hospice, wird auch mit ziemlicher Sicherheit mein AdJ werden. Wenn ich nur an die Lyrics denke, könnte ich sofort wieder losheulen!

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: