Banner, 120 x 600, mit Claim

Caspian - Tertia

User Beitrag

03.10.2009 - 22:38 Uhr
umblätter
Beefy
13.10.2009 - 08:58 Uhr
Konzert gestern war toll, mal abgesehen vom viel zu lauten Bass.
badpit
15.11.2009 - 00:50 Uhr
die 6/10 sind in jedem fall zu tief gegriffen..... deswegen hab ich es auch hintenan gestellt und erst jetzt durchgehört.... bei mir in den top 5 dieses jahres!!
Ben
18.11.2009 - 11:57 Uhr
beste band, punkt.
toolshed
21.01.2010 - 21:33 Uhr
Constants
30.04.2010: Frankfurt - Elfer
01.05.2010: Leipzig - Moritzbastei
02.05.2010: Dornbirn - Schlachthaus
03.05.2010: Innsbruck - TBA

Caspian
05.05.2010: B-Brussels - DNA w/ Constants
06.05.2010: NL-Nijmegen - Doornroosje w/ Constants
07.05.2010: Köln - Gebäude 9 w/ Constants
08.05.2010: Karlsruhe - Jubez w/ Constants
09.05.2010: Wiesbaden - Schlachthof w/ Constants
10.05.2010: Bochum - BHF Langendreer w/ Constants
11.05.2010: D - Hamburg - Hafenklang w/ Constants
12.05.2010: DK - Aarhus - Voxhall w/ Constants
13.05.2010: DK - Copenhagen - Loppen
14.05.2010: S - Malmö - Debaser Malmö w/ Constants
15.05.2010: PL - Warszawa - Centralny Basen Artystyczny w/ Constants
16.05.2010: PL - Poznan - Pod Minoga w/ Constants
17.05.2010: PL - Krakow w/ Constants
18.05.2010: CZ - Prague - Chapeau Rouge w/ Constants
19.05.2010: A - Wien - Chelsea w/ Constants
20.05.2010: Würzburg - Cairo w/ Constants
21.05.2010: Leipzig - WaveGothik Treffen
22.05.2010: GR - Athens -An Club
gianni
22.01.2010 - 09:02 Uhr
21.05.2010: Leipzig - WaveGothik Treffen

Bitte was? *rofl*
mrdriveby
09.05.2010 - 13:23 Uhr
@gianni:
perlen vor die säue.
god is an astronaut sollen auch dort sein.
Caspian
16.08.2010 - 17:11 Uhr
"You can now download our full performance in Moscow, Russia last May at archive.org. Many thanks to Stepan for providing this wonderful recording. Happy Monday everyone."
...Also includes some great photos of the show for download as well...
http://conopostrocko.blogspot.com/2010/08/caspian-live-at-gogol-on-2010-05-27.html#links
The MACHINA of God
26.12.2010 - 22:19 Uhr
So ein geiles Album. Und wie grandios die auch live waren. Beste derzeitige Postrock-Band und das hier könnte vielleich mein liebstes PR-Album seit "Lift your skinny fists..." sein. 9-9,5/10
caspar
26.12.2010 - 22:34 Uhr
"tertia" ist super, fließt wirklich.
ich ärgere mich seit wochen, daß ich mir nicht anfangs eine lp geordert habe...
Coby
27.12.2010 - 17:52 Uhr
Hab sie auch live gesehen, richtig guter Auftritt. Aber die Vorband Kasan fand ich auch sehr stark. Im Moment geht für mich in Sachen Postrock aber nichts über Ef.
The MACHINA of God
27.12.2010 - 19:25 Uhr
Dass ich den Drummer von Kasan kenne, merkte ich erst, als die losmachten. :) Leipziger, by the way.
...
28.12.2010 - 11:11 Uhr
Dass ich den Drummer von Kasan kenne, merkte ich erst, als die losmachten. :) Leipziger, by the way.

interessiert keine sau!
The MACHINA of God
28.12.2010 - 11:23 Uhr
Dich immerhin genug, um darauf zu reagieren. :D
...
28.12.2010 - 13:53 Uhr
Dich immerhin genug, um darauf zu reagieren. :D

interessiert keine sau!
conopostrocko
28.12.2010 - 19:00 Uhr
Das Team von Conopostrocko sucht noch Schreiberlinge für seine Rubrik PLATTENBOX ( Plattenkritiken aus den Bereichen Postrock, Mathrock, Sludge, Ambient, Hard/Sad/Slowcore, Postmetal, Instrumental, Doom/Jazz). Wir suchen keine Vollprofis aber auch keine Schreibmuffel. Wenn wir Dein Interesse geweckt haben in einem jungen dynamischen Team zu "arbeiten", melde Dich bitte unter der bekannten e-mail adresse conopostrocko@googlemail.com
Eurodance Commando
29.12.2010 - 14:38 Uhr
Ich hab das Album auch, kann die Meinung des geschätzten Kollegen Machina aber ausnahmsweise mal nicht teilen.
Ein paar Tracks sind wirklich super (zB Foam and waves, viele andere haben in meinen Augen aber nur trotz ihrer Länge ( 4min. sind für Caspian-Verhältnisse ja nicht sooo lang) Interlude-Charakter.
Daher nur ne 6/10
Eurodance Commando
29.12.2010 - 14:39 Uhr
Ich hab das Album auch, kann die Meinung des geschätzten Kollegen Machina aber ausnahmsweise mal nicht teilen.
Ein paar Tracks sind wirklich super (zB Foam and waves, viele andere haben in meinen Augen aber nur trotz ihrer Länge ( 4min. sind für Caspian-Verhältnisse ja nicht sooo lang) Interlude-Charakter.
Daher nur ne 6/10
Ocean
18.02.2011 - 23:53 Uhr
Verstehe nicht ganz wiso man dieses Album überhaupt kritisieren kann. Klar Geschmäker sind verschieden. Jedoch habe ich mich viele Jahre lang gefragt, was ein gutes Album ist, sprich wie muss es klingen. Und die Antwort habe ich mit Tertia bekommen. Sprich da kommt keine Sekunde langeweile auf. Gut vielleicht beim intro ein bisschen, aber dort liegts nur an der Länge 4 min sind für ein Interlude einfach zu lange. Aber der Rest ist grossartig. Kein Song unter einer Wertung von 8 für mich.
Sogar Vienna, ein Song welcher von von vielen als zu lang betitelt wird, finde ich genial. Er könnte von mir au sogar noch 3 Minuten länger sein, denn da kommen so viele Emotionen hoch das ist unglaublich. Von Sycamore ganz zu schweigen.
Beefy
19.02.2011 - 11:52 Uhr
Seh's genau wie Ocean. Mindestens 8/10. "Sycamore" ist der perfekte Postrocksong.
The MACHINA of God
22.10.2011 - 20:13 Uhr
Einfach eine großartige Band. Bitte bald neues Album und TOur.
carpi
23.10.2011 - 18:31 Uhr
We have some more finalized news regarding the new album. Dates are being booked at Q Division studios in Boston for tracking, with John Congelton at the helm producing. We will track up here and mix at John's studio in Dallas upon completion. This is great for us as it's only 20 min. from our hood instead of 23 hours. Nice. Depending on what happens with the finished product, we still aim to have this out to you by early summer at the latest.

Einziger Deutschlandtermin bislang:
February 7, 2012 Hamburg, Germany @ Haus 73

www.caspianmusic.net
Sieht doch ganz gut aus, nur könnten noch mehr Tourdaten folgen.

Leech85

Postings: 119

Registriert seit 15.03.2021

01.04.2021 - 18:34 Uhr
Warum erhält dieses wunderbare monströse Album hier nur 6/10, ich kanns nicht verstehen.
Dieses Album hat für mich im Post Rock eine völlig neue Tür geöffnet. Of foam and Wave ein Song der mir noch heute die Haare stehen lässt wenn ich ihn höre. Das wunderschöne Vienna mit den leichten Gitarren welche einem fliegen lassen und dann der nahtlose Übergang in den besten Post Rock Song aller Zeiten Sycamore. Als ich den Song zum ersten mal live hören durfte damals im Kiff vor vielen vielen Jahren musste ich fast weinen.

Akim

Postings: 126

Registriert seit 17.04.2016

01.04.2021 - 18:47 Uhr
Weiß noch wie ich 2015 am Strand(Induruwa Beach, Sri Lanka)stand, den Wellengang im Blick und "Of Foam and Wave" im Ohr.. Episch.

Mr Oh so

Postings: 1733

Registriert seit 13.06.2013

02.04.2021 - 01:33 Uhr
Tolles Album.

Beefy

Postings: 328

Registriert seit 16.03.2015

02.04.2021 - 14:42 Uhr
Leech85, dein Beitrag könnte auch von mir stammen, inkl. Besuch im Kiff :-) Allerdings nicht das erste Mal, das war in der Hafenkneipe. Sycamore streitet sich bei mir jeweils um den ersten Platz der besten Post-Rock-Songs, mit Alp Lugens and Beyond von Ef.

Leech85

Postings: 119

Registriert seit 15.03.2021

02.04.2021 - 17:59 Uhr
Das ist ja mal ein Zufall:) Ja im Kiff durfte ich sie 3x erleben jedesmal klasse. Wobei das erste Mal immernoch das beste war.
Witzig, ich hab EF das erste mal in der Hafenkneipe gesehen:)

Da muss ich dir recht geben, Alp lugens and beyond gehörte für mich lange auch zu den Favoriten allerdings habe ich dann das Debutalbum von EF entdeckt und dort sind ja fast nur solche Kracher drauf. Ich liebe zb. a tailpeace.

Nach Sycamore folgen für mich Everlasting Light von Mono und Inspiral von Leech.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

03.04.2021 - 16:50 Uhr
Ihr solltet euch echt bessere Codewörter für Marijuana-Kosum ausdenken. :D

"Tertia" war immer mein Liebling von ihnen und hat einen herrlichen Druck, wie ihn leider wenige Bands des Genres erreichen. Wird mal wieder gehört.

Die Hafen-Trulla

Postings: 117

Registriert seit 17.03.2021

08.04.2021 - 19:38 Uhr
Tertia hat leider nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdient gehabt hätte. Hab die Band 2009 im MTC gesehen - ein denkwürdiger Auftritt. Besondere Erwähnung verdient auch das Booklet, was mit sehr schönen Fotos und irgendwie passend zu dem gesamten Album gestaltet ist.
Jeder Ton bedeutet hier was - das ist wahrlich selten bei einer Platte.

@ Machina

Welche andere Platte von Caspian kannst du empfehlen?
Ich hab noch die 2008er-Platte, bisher aber noch nicht detailliert reingehört.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

08.04.2021 - 21:24 Uhr
Die erste "The Four Trees". Nach dem frühen Tod des einen Gitarristen fehlte mir dann leider... nun ja... eine Gitarre. :(

Die Hafen-Trulla

Postings: 117

Registriert seit 17.03.2021

08.04.2021 - 21:24 Uhr
Ja, die hab ich ja schon ^^

Trotzdem Danke.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

08.04.2021 - 21:26 Uhr
Ah, ich hatte falsch gelesen. Jo, dann biste ja richtig. :D

Eliminator Jr.

Postings: 968

Registriert seit 14.06.2013

08.04.2021 - 21:28 Uhr
@Machina

Der verstorbene Chris Friedrich war Bassist der Band. Gitarristen haben sie bis heute drei (+ Bass). Also an Saitenmangel kann es nun wahrlich nicht liegen :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

08.04.2021 - 21:30 Uhr
Ah, stimmt. Aber zumindest wurde es danach ruhiger. Finde, die ersten beiden haben schon ne härtere Richtung als danach.

hideout

Postings: 1248

Registriert seit 07.06.2019

08.04.2021 - 22:21 Uhr
Ich oute mich hiermal mal als Raven-Fan, in diesem Sinne

The Raven live @KEXP/a>

Hach.

hideout

Postings: 1248

Registriert seit 07.06.2019

08.04.2021 - 22:23 Uhr
Da is wohl was schiefgegangen:

https://www.youtube.com/watch?v=4a_1hVUnOK0

Sollte jetzt klappen.

sizeofanocean

Postings: 574

Registriert seit 27.01.2020

08.04.2021 - 22:36 Uhr
von der Tertia liebe ich vor allem das Interlude "Epochs in Dmaj", auch auf jedem Mixtape als instrumentales Zwischenspiel gut aufgehoben.

mein genereller Caspian-Favorit wäre aber "Gone in Bloom and Bough" vom Album "Waking Season":

https://www.youtube.com/watch?v=SG03HFmlcZc

Eliminator Jr.

Postings: 968

Registriert seit 14.06.2013

08.04.2021 - 22:51 Uhr
Das Finale „Sycamore“ ist schon mein klares Highlight hier. Vor allem live ein wahres Ereignis.

Vennart

Postings: 646

Registriert seit 24.03.2014

08.04.2021 - 23:02 Uhr
Tolles Album meiner Lieblingsband des Genres, "Waking Season" ist für mich ihr Meisterwerk aber "Tertia" hat eben "Sycamore".
Live war es einmal laut und sie haben mich umgehauen und einmal war es einfach nur LAUT. Also so laut, dass ich vor lauter lautem Soundmatsch teilweise erst nach mehreren Minuten erkannt habe, welchen Song die spielen, aber irgendwie fand ich es trotzdem schön :)

Leech85

Postings: 119

Registriert seit 15.03.2021

09.04.2021 - 07:46 Uhr
Ich finde dass die Band sich von der Härte her gesehen nicht wirklich gross verändert hat.

Ihre wohl härtesten Tracks findet man jedoch auf der Dust and Disquiet. Und zwar mit Arcs of Command und Echo and Abyss.

Ich freue mich schon auf die Tour im Oktober, dann sehe ich Caspian und Cult of Luna zusammen, das wird ein Traum!

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: