Archive - Controlling crowds

User Beitrag
Armin
11.03.2009 - 19:05 Uhr
ARCHIVE: "Controlling Crowds"

Release Date: 22.05.2009

www.archiveofficial.com

www.myspace.com/archiveuk



VIDEO zur ersten Single "Bullets":

http://www.youtube.com/watch?v=V6nbFZtxAL4





Zwischen Elektronik und progressivem Rock, HipHop und akustischem Songwriting haben ARCHIVE ein musikalisches Universum geschaffen, das seinen eigenen Gesetzmäßigkeiten gehorcht. Auch ihr sechstes Studioalbum Controlling Crowds pulsiert in der Spannung zwischen Hell und Dunkel, Melodie und Noise, Aggression und Transzendenz.



Rockgitarren lassen Raum für Rap, Synthesizer vereinen sich mit der Kraft der Gitarren und vertrackte Beats wechseln sich mit kompromissloser Geradlinigkeit ab. So klingen ARCHIVE im Jahre 2009, fast 15 Jahre nach Gründung der Band durch Danny Griffiths und Darius Keeler.



Controlling Crowds ist ein Opus in vier Teilen, wenn man so will eine Suite über den unbezwingbaren Drang des Menschen, alles auf der Welt um jeden Preis unter seine Kontrolle zu bringen. Dementsprechend sind die großen Themen auf Controlling Crowds Liebe, Krieg, Frieden, Chaos, blinder Hass und spirituelle Ekstase. Mit anderen Worten: ein Album, das versucht, die Komplexität der Welt auf 13 Songs in einen Rahmen zu bringen. Ein ambitioniertes Verfahren, das allerdings durchaus Wirkung zeigt und den Hörer auf einen Trip nimmt, der rauschhaft durch fast 80 Minuten Musik führt.



Das Album erscheint in zwei Formaten, nämlich als "reguläre" Einzel-CD und als spezielle Doppel-CD-Edition mit einer Zusatzsektion, die das Video zur Single Bullets und ein "Making Of..." enthält. Auf Disc 2 befindet sich zudem der vierte Teil der Controlling Clouds-Saga, ein orgiastisches Uptempo-Inferno, das den Zyklus abschließt.



Danny Griffiths und Darius Keeler bilden bis heute den Kern des Projekts, das allerdings der Idee eines gut funktionierenden Kollektivs noch nie so nahe kam wie auf Controlling Crowds. Pollard Berrier und Griffiths' langjähriger musikalischer Kollaborateur Dave Pen teilen sich weitgehend den Einsatz am Mikro und waren auch intensiv am Kompositionsprozess beteiligt. Ebenfalls auf Controlling Crowds zu hören ist Maria Q, die mit Dave Pen zusammen schon seit 2004 zur Live-Besetzung ARCHIVEs gehört und dem Sound ARCHIVEs eine zusätzliche Dimension verleiht. Die große Überraschung: Nach über zehn Jahren hat sich auch das ursprüngliche Gründungsmitglied Rosko John wieder zur Band gesellt, seines Zeichens ein überzeugender Rapper, der perfekt die Verbindung zwischen dem elektronischen Rockfeeling und den HipHop-Vibes zieht. Aufgenommen in den Dairy Studios, Brixton, erhielt Controlling Crowds durch ein komplettes Orchester und einen 32-köpfigen Chor zudem eine stark erweitertes Soundscape.



Ihren Anfang setzten ARCHIVE, genauer gesagt Danny und Darius, schon 1996 mit dem triphoppigen Londinium, auf dem Rosko John die Raps lieferte und Sängerin Roya für die Melodien sorgte. Doch ARCHIVE setzten von vornherein auf das Konzept der wechselnden Sänger, und so engagierten sie Sängerin Suzanne Wooder für das opulent-sinfonische Take My Head (1999). Mit dem dritten Album You All Look The Same To Me (2001) verließ die Band die Pfade des TripHop und entwickelte jenen Sound, der von nun an ARCHIVEs Markenzeichen werden sollte: Relaxte aber kraftvolle Grooves, komplexe und atmosphärische Songstrukturen und die Fähigkeit gnadenlos zu rocken, wenn es an der Zeit dazu ist. Die Vocals auf dem Album stammten von Craig Walker, der auch auf dem Album Noise (2004) zu hören war. Zwischendurch, im Jahr 2003, zogen ARCHIVE sich in die Normandie zurück und arbeiteten am Soundtrack zu Michel Vaillant, der Kultcomic-Verfimung durch Louis-Pascal Couvelaire und Pierre Ange.



Eine Überraschung war das 2004 veröffentlichte Album Unplugged, das ARCHIVE von einer höchst intimen Seite zeigte und die Songs der Band auf ihr innerstes Gerüst reduzierte. In geschickt arrangierten Unplugged-Versionen offenbarte sich die Musik ARCHIVEs als feinmaschiges Geflecht von Melodie und Akkorden, das auch ohne elektronischen Überschwang eine starke emotionale Wirkung erzeugt. Craig Walker verließ ARCHIVE nach der Aufnahme und räumte den Platz vor dem Mikrophon schließlich für Pollard Berrier, der auf Lights (2006) sein Debüt als ARCHIVE-Mitglied feierte. Lights war ein weiterer Schritt nach dem emotionalen Trip von Noise und Unplugged: ARCHIVE fanden zurück zum Pop und festigten ihren Ruf als außergewöhnlich vielseitige und tiefgreifende Band, die ihr Publikum bemerkenswerterweise vor allem in Frankreich findet, wo sie bis zu 6000 Fans in die großen Hallen locken. Wie intensiv ihre Shows wirken, dokumentiert die Live-CD/DVD Live At The Zenith, die während einer komplett ausverkauften Tour im Januar 2007 in Paris mitgeschnitten wurde.



In dieser Aufstellung, zuzüglich der beißenden Raps von Rosko, sind ARCHIVE heute aufgestellt und beweisen, dass eine fruchtbare Weiterentwicklung auch nach anderthalb Jahrzehnten stattfinden kann. Controlling Crowds ist zudem ein Monument an Konzeptionalität und der vielschichtigen Verwendung von unterschiedlichsten Sounds. Ein Album, das der Gewöhnung bedarf, aber durchaus in der Lage ist, Hörgewohnheiten zu verändern und Genre-Mauern niederzureißen.
review
11.03.2009 - 19:27 Uhr
Man man noch bis Mai :-(
rudi
16.03.2009 - 18:57 Uhr
Ende Mai? seit wann kommt das Album so spät?

ohman:
The album will be available in Belgium, Italy, The Netherlands and Switzerland on Friday, 27th March, followed by its release in France, Greece and Poland three days later on Monday, 30th March. Swedish fans have just a little longer to wait as the album will hit stores on Saturday, 4th April and in Germany and Austria it will be available from Friday, 22nd May.


Ich bestells mir dann wohl in der Schweiz
http://www.cede.ch/de/music-cd/frames/frameset.cfm?aobj=756184
gn
17.03.2009 - 18:06 Uhr
Scheisse ist Bulltes geil, passendste orchestrale Untermalung seit Portishead! (Ys mal ausgenommen)
mr.pink
17.03.2009 - 21:08 Uhr
personal responsibilaty
die vorfreude steigt ordentlich.
smörre
19.03.2009 - 17:35 Uhr
Oh, überraschend zurückgenommenes Album. Da lauscht man einmal kurz rein und weiß: Das wird etwas länger dauern, bis man eine entsprechende Einschätzung abgeben kann. Steigt mal wieder mit einem 10-Minuten-Epos ein und setzt noch viel mehr als zurück auf Atmosphäre. TripHop ist wieder in greifbarer Entfernung.
ZH
19.03.2009 - 17:58 Uhr
Oh, das klingt vielversprechend! Hatte die eigentlich schon abgeschrieben..
gn
19.03.2009 - 18:05 Uhr
Dieses Triphop-Gefühl ist mir bei der Single auch schon gekommen. Sehr gut, da bin ich mal sehr gespannt.
musie
24.03.2009 - 11:35 Uhr
bullets ist wirklich genial.
asder
24.03.2009 - 19:02 Uhr
reinhören:

http://www.myspace.com/archiveuk
mr.pink
24.03.2009 - 19:58 Uhr
nach dem ersten durchgang scheint mir das ein ziemlicher brocken zu sein. aber ein leckerer.
logan
26.03.2009 - 18:46 Uhr
Bin noch beim ersten Durchlauf, bei 'Whore' genauer gesagt, kann aber jetzt schon sagen, dass mir das zusagt.
Anjela IVIerkel
26.03.2009 - 18:49 Uhr
Mehr davon, wenns geht, noch vor den Wahlen.
logan
26.03.2009 - 19:08 Uhr
So, fertig gelauscht.

- 'Dangervisit'
- 'Kings Of Speed'
- 'Whore'
- 'Razed To The Ground'
- 'Funeral'

sind vorerst meine Favoriten.
Pit Mosch
26.03.2009 - 21:22 Uhr
Gefällt mir sehr gut das neue Album!

Trotzdem will ich eher nicht bis zum 22. Mai warten, allerdings auch nicht unbedingt 20 € + Versand (cede.ch) bezahlen. Wenn jemand noch einen Tip hat...
Tim
26.03.2009 - 21:30 Uhr
http://www.rockserwis.pl/serwis.do?menu=main&pid=104169&l=2

2-CD Limited Edition 12,50

Tim
Pit Mosch
26.03.2009 - 21:48 Uhr
Danke! Aber release in Polen dann doch erst am 06.04.? Naja, sind dann mit Versand noch ca. 2 Wochen.
Tim
26.03.2009 - 21:53 Uhr
06.04. ist doch schon bald, und Versand geht immer sehr flott, und super verpackt per Einschreiben.
Und die Preise bei denen sind fast immer extrem günstig.
Aber musst ja nicht da bestellen . . . :-)

Tim
logan
26.03.2009 - 21:53 Uhr
Geduld ist eine Tugend. Ihr kleinen nervösen Hummeln.
Pit Mosch
26.03.2009 - 22:28 Uhr
Ist eigentlich kein Problem, ich erwarte in den nächsten Tagen sowieso einige neue CDs und habe somit genug zu tun. Nur wird da oben (rudi 16.03.) für Polen der 30.03. angekündigt und die ersten Eindrücke sind so vielversprechend, das ich echt ungeduldig werde.
Antje
28.03.2009 - 10:42 Uhr

Whoa. Sehr episch. Sehr gut. Höre mich gerade per Livestream ein und freue mich, wenn meine Kollegin am Montag aus der Schweiz samt CD zurückkommt :-).
Rent Reznor
30.03.2009 - 22:31 Uhr
Das Teil gibt's auch im Schweizer I-Tunes Shop für die üblichen CHF 15.-
hacienda123
02.04.2009 - 22:35 Uhr
also ich habe die bei meinem cdladen in bonn problemlos als import aus nl problemlos bestellen können. hat läppische 2 tage gedauert. und ich muss sagen, sehr sehr schön. trip hop ist wieder zurück. aber was sage ich da, kann sich ja jeder selbst auf myspace anhören. wenn möglich aber die bonus edition mit 4 unveröffentlichten liedern kaufen. es lohnt sich.
ZH
02.04.2009 - 22:42 Uhr
Gibt eigentlich auch der Londinium-Rapper irgendwo wieder seinen Senf dazu? Konnte leider nicht alle Tracks anhören..
asd
03.04.2009 - 00:37 Uhr
die "Noise" ist meines Erachtens ihr stärkstes.
Whatever
03.04.2009 - 09:02 Uhr
Dann halte ich mal dagegen und behaupte dass You All Look The Same die beste Archive Platte ist...:) Und Lights fand ich auch sehr gut, alleine der Titelsong ist der Wahnsinn. Noise empfand ich dagegen immer als bestenfalls mittelmaessig, muesste aber auch wieder mal angehoert werden.

Und die neue Single ist schonmal vielversprechend, werde mir das Album mal auf Myspace anhoeren.
asd
03.04.2009 - 09:19 Uhr
Die "YALTSTM" ist auch toll, vielleicht von der Songästhetik sogar enger an der Neuen, aber die Songs auf der "Noise" sind für mit mit Abstand ihre stärksten: Fuck U, Noise, Pulse, Sleep, LoveSong...

Die "Lights" hat viel von allem, aber war dann doch ein Abfall gegenüber dern Werken davor. Das Debüt kenn ich nicht - ist vermutlich aber auch ganz gut, wobei vielleicht vom Sound antiquiert, könnte ich mir vorstellen.
ZH
03.04.2009 - 09:37 Uhr
Die nachfolgenden Alben und Krachersongs wie "Again" in Ehren, aber das Debut gefällt mir als Ganzes nach wie vor am besten. Vielschichtiger und atmosphärischer waren sie nie mehr. Von der bezaubernden Stimme Roya Arab's gar nicht zu sprechen.:) Eine ganz eigene Definition von Trip Hop, wie ich finde. Wenn's also wieder etwas in die Richtung geht, kann mir das nur recht sein. :)
machete
03.04.2009 - 12:56 Uhr
gerade läuft der erste durchgang und jetzt schon hab ich das gefühl, dass das sehr gross ist
bee
07.04.2009 - 17:24 Uhr
also ne 9/10 ist das schon! oder mehr?
musie
07.04.2009 - 17:57 Uhr
wenn die neue doves eine 7/10 sein soll, dann ist die neue archive auch nicht mehr als maaaaaximal 8/10. wobei ich das neue werk super finde.
1126
07.04.2009 - 18:00 Uhr
Ich bin im Moment bei 8,5/10.
Third Eye Surfer
09.04.2009 - 13:46 Uhr
Ist das eigentlich definitiv, das mit dem 22. Mai? Ist ja schon noch lange.

Das Album gefällt mir sehr. Bin allerdings Archive Neuling. Kannte die vorher zwar schon, aber nur einzelne Lieder wie Fuck U.
Mc lusky
09.04.2009 - 14:13 Uhr
Mein Gott ist Bullets ein genialer Song...

Aber 20 Euro für Import zahl ich trotzdem nicht...

Hoffentlich wird das Album auch auf Vinyl veröffentlicht.
Third Eye Surfer
09.04.2009 - 14:52 Uhr
Find die die 3 Rap Tracks auch spitze.
Flo
09.04.2009 - 15:04 Uhr
Das Album wächst und wächst...unglaublich!
Tim
09.04.2009 - 15:16 Uhr
@Mc lsuky

Ich wiederhole mich:

http://www.rockserwis.pl/serwis.do?menu=main&pid=104169&l=2

2-CD Limited Edition 12,50

(ist schon unterwegs zur mir)

Tim
Third Eye Surfer
09.04.2009 - 16:36 Uhr
Da kommt aber dann ja auch noch Versand drauf.
Tim
09.04.2009 - 19:03 Uhr
Ja, so drei oder vier Euro (für Einschreiben), aber mit einer bestellten CD komme ich da nie aus. :-)

Tim
Third Eye Surfer
09.04.2009 - 19:31 Uhr
Hm, ich überleg's mir mal. Wie lang brauchen die denn so durchschnittlich?
Tim
09.04.2009 - 20:06 Uhr
Ist spätestens nach drei oder vier Tagen da.
Third Eye Surfer
09.04.2009 - 20:18 Uhr
K, danke. Bin noch am überlegen, was ich mir dazubestell. Lohnen sich die DVDs von Lights und Noise?
Tim
11.04.2009 - 15:11 Uhr
Zu den DVDs kann ich nicht viel sagen. Ha die zwar, aber lage nicht gesehen.

Auf jeden Fall ist eben mein Päckchen aus Polen gekommen und Controlling Crowds läuft zu ersten mal. Gefällt bisher ausgesprochern gut, recht düstere Atmosphäre.

Tim
Third Eye Surfer
11.04.2009 - 17:15 Uhr
Hab mich jetzt entschieden, mir erstmal nur die CC zu bestellen. Muss allerdings erstmal mein Paypal Konto aufladen, nervig. Naja, wird dann wohl übernächste Woche kommen. Immer noch deutlich schneller als auf den deutschen Release zu warten. Und billiger obendrein, wenn ich mir so die Preise der Special Edition auf anderen Seiten wie jpc anschau.
smörre
15.04.2009 - 22:03 Uhr
Wer Archive mag, könnte auch bald diese Band im Einkaufswagen haben:

http://www.myspace.com/thetempertrap
hacienda123
16.04.2009 - 00:06 Uhr
@smörre: das ist ganz ok. aber was zur hölle hat das mit archive zu tun?
smörre
16.04.2009 - 00:14 Uhr
weiß nicht, war nur so ein referenz-blitz. muss ja nicht bei jedem blitzen. und ob die band gut ist, wird sich mit einem vollständigen album zeigen. wie immer.
Pit Mosch
16.04.2009 - 09:15 Uhr
Die CD aus Polen ist seit Samstag da. Gefällt mir auf Anhieb sehr gut, fast zu gut. Bei mir ist es häufig so, dass ich so eingängige Scheiben recht schnell überhört habe.
Tim
16.04.2009 - 10:11 Uhr
Also, ich bin auch begeistert vom neuen Album, aber ich glaube nicht, dass sich da zu schnell eine Gewöhnung einstellt. Zum einen ist da die Laufzeit (fast 80 Minuten OHNE Bonus-CD), zum anderen sind die Tracks so abwechslungsreich, da mache ich mir um die "Haltbarkeit" keine Sorgen.

"Birdpen" solltet ihr euch mal anhören. Einer der Archive-Sänger ist in der Band auch tätig.

Tim
Obrac
22.04.2009 - 12:07 Uhr
Was ist das mal für ein geiles Album.

Und gleich nochmal auf der nächsten Seite:

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: