Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Pet Shop Boys - Very

User Beitrag
fidibus
11.03.2009 - 17:34 Uhr
Jetzt auch mal ein Thread zu einem älteren Pet Shop Boys Album. Gefällt mir sehr gut, zwar zum Teil sehr Dance orientiert, aber acuh diese Seite der PSB ist nicht schlecht.
Koksschlampe
11.03.2009 - 17:49 Uhr
Ihr bestes! (bisher)
reinvan
20.03.2009 - 19:28 Uhr
Ich habe es gerade wieder mal aufgelegt und es klingt immer noch frisch. Eines meiner Absoluten Lieblingsalben der 90er Jahre. Auch ich würde es als ihr bisher bestes bezeichnen, mal abwarten wie sich "Yes" noch so mausert. Aus heutiger Sicht wirkt einzig "Go West" am Ende etwas Fehl am Platz. Der Song war ja jahrelang ein Evergreen in den Fussballstadien und irgendwie assoziiert man doch so etwas nicht unbedingt mit den Herren Tennant und Lowe. Bin geneigt eine knappe 10/10 zu geben, besser kann Dance-Pop kaum sein.
Tufamsakatufka
20.03.2009 - 19:47 Uhr
Der Song war ja jahrelang ein Evergreen in den Fussballstadien und irgendwie assoziiert man doch so etwas nicht unbedingt mit den Herren Tennant und Lowe.

Wenn man den Song erlebt und geliebt hat, bevor er von Fußballproleten vereinnahmt wurde, geht das ganz gut. ;)

The Hungry Ghost

Postings: 910

Registriert seit 15.06.2013

07.07.2015 - 11:11 Uhr
Unglaublich, seit 6 Jahren kein Eintrag mehr zu diesem Wahnsinnsalbum.

Habe es selbst erst spät entdeckt, nachdem ich "Actually" für das unumstößlich beste Pet Shop Boys-Album gehalten hatte, doch nun hat sich "Very" als mein persönliches Lieblingsalbum der Band dazugesellt.

"Liberation" hat einen unwiderstehlichen Charme und das mir bis dato unbekannte "The Theatre" ist für mich der vielleicht beste Pet Shop Boys Song überhaupt:

Pet Shop Boys - "The Theatre"
https://www.youtube.com/watch?v=gIULri9nHXU

"Dreaming of the Queen" und "To speak is a sin" sind ebenfalls fantastisch und zählen zu den eher melancholischen Songs auf dem insgesamt aber sehr abwechslungsreichen Album (man höre "Yesterday when I was mad"!).

Vor dem Highlight "Go West" gibt es auch noch die mindestens genauso grandiose Hymne "One in a million":

https://www.youtube.com/watch?v=vXiUPKRIgds

Vielleicht war das rückblickend ihre kreativste Phase, wenn man sich auch mal zu Ohren führt, dass es diese B-Seite nicht aufs Album geschafft hat:

Pet Shop Boys - "Shameless"
https://www.youtube.com/watch?v=IG5oi1FGf_I



quasinebenbei
07.07.2015 - 14:31 Uhr
Aprospos "Shameless". Kenne ich von "Alternative". Dies ist mein Lieblingsalbum von PSB. Einfach erstaunlich, was die Beiden so als "2. Wahl" herausbringen.

The Hungry Ghost

Postings: 910

Registriert seit 15.06.2013

07.07.2015 - 19:39 Uhr
@quasinebenbei:

Ja, "Alternative" ist auch eine wahre Fundgrube an tollen B-Seiten, z.B. das herrliche "Jack the Lad". Habe mir die vor nicht Langem zugelegt.

-

Die "Very" hat echt mehr Aufmerksamkeit verdient, da das Album sowohl atmosphärisch als Gesamtkunstwerk sehr gut funktioniert, als auch kompositorisch von den einzelnen Songs her überragend gut ist, also über die bekannten Singles hinaus. Man könnte nahezu jeden Song als Single verwenden, wie z.B. das erwähnte "One in a million" oder eben "The Theatre", welches mir auch textlich sehr gefällt.
quasinebenbei
08.07.2015 - 10:13 Uhr
Ich hab' noch die CD-Ausgabe, die sich wie Lego anfühlt. :)

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

08.07.2015 - 10:39 Uhr
dito.

Achim.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: