Metallica - ReLoad

User Beitrag
Keinbeinflitzer
08.03.2009 - 02:49 Uhr
10/10













































würde höchstens MASTER OF PUPPETS bekommen.

5/10 gibt es für den halbgaren Nachfolger von "Load" (7/10).

Fuel - 8/10
The memory remains - 5/10
Devil's dance - 2/10
The unforgiven II - 6/10
Better than you - 4/10
Slither - 5/10
Carpe diem baby - 7/10
Bad seed - 3/10
Where the wild things are - 7/10
Prince charming - 6/10
Low man's lyric - 5/10
Attitude - 5/10
Fixxxer - 8/10

Schade. 2/3 des Albums sind einfach zu lahm.
Tante Güncher aus Kötersloh
15.03.2009 - 17:38 Uhr
Richtiich.
Rollo
15.03.2009 - 17:41 Uhr
Threadende.
Merlin
15.03.2009 - 18:06 Uhr
Metallica braucht doch heute kein Mensch mehr..da kam über 20 Jahre nix Passables mehr..
Rollo
15.03.2009 - 18:13 Uhr
Threadende.
@Rollo
15.03.2009 - 18:22 Uhr
Könntest du bitte diese Nachricht in alle anderen Threads des Forums posten, dann hat das Elend endlich ein Ende?
Telecaster
15.03.2009 - 18:38 Uhr
Muss man für das beschissenste aller Metallica-Alben überhaupt erst eine Thread eröffnen???
metallicat
15.03.2009 - 19:58 Uhr
Ja! Oder nein!
eindeutig
15.03.2009 - 23:40 Uhr
jein!
ReShit
18.03.2009 - 18:05 Uhr
3/10
brny
19.03.2009 - 18:23 Uhr
sooo schlecht war das album eigentlich nicht, aber wahrscheinlich sind wirklich alle anderen metallica-platten besser (garage inc./S&M lasse ich dabei allerdings mal außen vor...)
Wolffather
19.03.2009 - 18:39 Uhr
auch Garage Inc ist deutlich besser... Reload ist die schwächste Metallica-Platte, eine 6/10 passt da ganz gut... eine Handvoll gute Songs (alleine Low Mans Lyric ist ein Riesensong und rechtfertigt zumindest 4 Punkte) und einiges an langweiligem Füllmaterial...
eine Bewertung unter 5 ist aber dann doch ein Witz und kann nur von Leuten kommen, die grundsätzlich Anti-Metallica sind
Raventhird
19.03.2009 - 19:18 Uhr
Die Originale "Load" ist wirklich gut, die hier hingegen ist sehr, sehr schwach. Wirkte auf mich immer wie ein B-Seiten-Album. Abgesehen von 'Low Man's Lyric' ist hier nicht wahnsinnig viel guter Stoff drauf. Dennoch würde ich sie jeden Tag "St. Anger" vorziehen.
Mr. Smith
19.03.2009 - 19:42 Uhr
Reload wurde mit Material der Load-Sessions aufgefüllt, welches nicht gut genug für die damalige Platte war. Dementsprechend fällt das Album im Vergleich zum Vorgänger auch deutlich ab. Trotzdem keine schlechte Platte per se.
St. Anger ist das mit Abstand mieseste Metallica-Werk.

brny
19.03.2009 - 19:49 Uhr
ach ja, "st. anger" hatte ich vergessen... liegt bei mir aber nicht hinter "reload" - vielleicht gleichauf. kann man nicht wirklich fair vergleichen, die zwei, und hängt stark von meiner stimmung ab. heute wäre ich eher für "reload", gestern (scheiß-tag) ganz sicher "st. anger"!!

und wenn die schlechteste platte einer band über 25 jahre und 9 studioalben (ohne live, compilations, coverplatten etc.) eine 6/10 ist - das würde ich beiden scheiben auch sicher geben - dann kann die band nicht so schlecht sein :-))
Wolffather
19.03.2009 - 19:59 Uhr
Load ist klasse und für mich eine 9/10 wert... St. Anger würde ich so ne 7/10 schon geben, so schlecht war die gar nicht
brainfreeze
11.03.2010 - 19:51 Uhr
10/10
1. Ride the lightning
2. Master of puppets

8/10
3. ... And justice for all
4. Metallica
5. Kill 'em all
6. Death magnetic

7/10
7. Load

6/10
8. St. anger

5/10
9. ReLoad
dr_zoolo
11.03.2010 - 19:59 Uhr
better than you und where the wild things are retten das album vor der mittelmäßigkeit. aber ansonsten...joa. recht dahinplätschernd.
Neytiri
11.03.2010 - 20:26 Uhr
Das wahrscheinlich schächste Album im Metallica-Universum wäre für den Großteil aller Bands immer noch das Beste, was eine Bewertung schwer macht.

DerMeister
11.03.2010 - 22:30 Uhr
Ne also das schwächste Metallica Album (St.Anger) will bestimmt keiner verbockt haben. Da würde ich mich für meine Band schämen.

Zu ReLoad: Gutes Album aber im Verglich zu anderen Metallica Alben wirklich nichts besonderes.
Neytiri
12.03.2010 - 08:18 Uhr
Viele Metaller sehen das zwar anders, aber St. Anger war nicht umsonst Platte des Monats im Visions. Soundmäßig gewöhnungsbedürftig aber vor Energie strotzend. "The Unnamed Feeling" hat sich als der Song bewährt, mit dem man den Zugang zum Album finden kann. Also lieber Meister, hör dir den ein paar mal an und du wirst deine Meinung vielleicht ändern.
dr_zoolo
12.03.2010 - 08:36 Uhr
ich würde behaupten, dieses unsagbar miese schlagzeug bei st.anger kann man sich einfach nicht schönhören.
Mark
12.03.2010 - 08:44 Uhr
Doch, das geht. Und dann ist die Platte alles andere als schlecht. Auch für mich eine 7/10. Kaum machen Metallica mal eine Platte, die dem Hörer was abverlangt, schon findet sie jeder furchtbar.

ReLoad hingegen fand ich immer schwach, würde bei mir nicht über 5/10 herauskommen.
DerMeister
12.03.2010 - 10:51 Uhr
"Kaum machen Metallica mal eine Platte, die dem Hörer was abverlangt"

HAHAHA OH WOW

Sorry aber du redest von St.Anger? Das einzige was die einen abverlangt ist den schrecklichen Sound zu übersehen. Songthemen werden bis zum erbrechen wiederholt (St.Anger, Invisible Kid usw) und der Gesang ist teilweise unerträglich. Reload hatte wenigstens ein paar wirklich tolle Nummern (Where The Wild Things Are, Fixxxer, Fuel, Low Man's Lyric)Nicht zu vergessen dass mit All Within My Hands der wohl schrecklichste Metallica Song aller Zeiten drauf ist.(Ich sag nur KILL KILL KILL *hurr durr*)

Ich will ja nicht sagen, dass es auf dem Album nichts hörenswertes gibt, (z.B. Some Kind of Monster(am besten in der auf der EP erschienenden Edit Version), Shoot Me Again oder The Unnamed Feeling) aber auf Albumlänge ist das einfach schwach.
jürgen
12.03.2010 - 11:43 Uhr
besser als load und st.anger ist sie schon. guter anfang und sehr starkes ende. dazwischen leider ziemlich schwach.

Fuel - 8/10
The memory remains - 8/10
Devil's dance - 2/10
The unforgiven II - 8/10
Better than you - 6/10
Slither - 5/10
Carpe diem baby - 6/10
Bad seed - 2/10
Where the wild things are - 8/10
Prince charming - 7/10
Low man's lyric - 10/10
Attitude - 8/10
Fixxxer - 9/10
Uups
12.03.2010 - 12:06 Uhr
Chaos bei Metallica-Konzert in Bogota/Kolumbien.
Drinnen 30.000 Fans, draußen randalieren hunderte Metaller ohne Karten.
DerMeister
12.03.2010 - 15:03 Uhr
Devil's Dance wird ziemlich unterschätzt.
Neytiri
12.03.2010 - 15:10 Uhr
Der Bademeister ist in Sachen Metallica nicht sonderlich ernst zu nehmen.

Für den Chefredakteur des Rock Hard gilt ähnliches.
DerMeister
12.03.2010 - 15:18 Uhr
Ach Neytiri, ich glaube die meisten hier wissen wen man nicht ernst nehmen kann.
Neytiri
12.03.2010 - 15:21 Uhr
Ich fürchte nur, dass du ernst genommen werden möchtest :)

fuzzmyass

Postings: 83

Registriert seit 21.08.2019

05.09.2019 - 23:04 Uhr
Unterbewertet. Low Man's Lyric ist einer der besten Metallica Songs überhaupt. Mit Fuel und Memory Remains ein wahnsinnig guter Start, Fixxxer ein großartiger Schlusspunkt. Dazwischen einige etwas langweilige solide Stücke (Better than you, Bad Seed) und einige Perlen (Devil's Dance, Carpe Diem, Where The Wild Things Are)

Load 9/10
Reload 7/10

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: