Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Christina Stürmer - In dieser Stadt

User Beitrag
hihi
28.04.2009 - 17:56 Uhr
ja, da muss ich dir zustimmen...wen interessieren euere schlaf interessen? Hier gehts um musik...also sagt mir wenn ihr nen neuen Server erstellt habt..wo es dann nur noch um schlafen geht..schnarch, schnarch...des ist ja zum schlafen...
hihi
28.04.2009 - 17:58 Uhr
schnepfe---ist wirklich fies!!
Anischa
12.06.2009 - 16:05 Uhr
also sagt nix gegen stürmer sie ist super okay und voll gut
gourmet
12.06.2009 - 16:08 Uhr
Ihr Motto: "machs dir selbst!", hat mir eine ganz neue Welt eröffnet!
Lina
07.11.2009 - 21:24 Uhr
Ich find sie auch cool..

Imernoch besser als z.B. britney Spears... Immerhn ist sie nicht so abgehoben...
kenner
07.10.2010 - 00:18 Uhr
bekommt hier wahrscheinlich auch ne 6/10.
omg
07.10.2010 - 02:13 Uhr
lasst doch solche threads unten. >.
musie
07.10.2010 - 07:42 Uhr
so gelungen ich die neue rezi zu belle&sebastian finde, so daneben finde ich die zum neuen album hier. nicht dass mir was dran liegen würde, frau stürmer zu verteidigen, aber genau die kritikpunkte in der rezi kann man auch anders sehen. die ersten drei lieder sind doch rechte reisser und eben genau total energiegeladen... (im vergleich mit wir sind helden oder juli oder so). man muss das ja nicht mit den 10minütigen gitarrenergüssen von ash vergleichen.
Hallo
07.10.2010 - 12:58 Uhr
Überflüssig
WTF?!?
07.10.2010 - 13:00 Uhr
die ersten drei lieder sind doch rechte reisser

Immer diese Na.zi-Ösis...
Jein
07.10.2010 - 14:37 Uhr
Engel rechts, Teufel links
Einfach strukturierter Marxist
07.10.2010 - 14:41 Uhr
Der Engel(s) sitzt immer links! Auch im Jein-Text!!
Dr. Emanuel Klapps
07.10.2010 - 15:18 Uhr
Die "Christina Stürmer"-Rezension hat ja eine lange Tradition bei Plattentests. Sie "mögen die Christl" halt. Hier mal eine Rezigraphie mit Review-Bewertungen meinerseits (die Alben kenne ich alle nicht und kann sie daher auch nicht bewerten):

Oliver Ding: Schwarz weiss 6/10
zu viel Casting-Gesabbel
Als Album hieße diese Rezi "New Wave"

Christian Preußer: Lebe lauter 6/10
zu viel Redaktions-Gesabbel
Als Album hieße diese Rezi "Bring mich nach Hause"

Tobias Hinrichs: In dieser Stadt 8/10
bunt und schön
Als Album hieße diese Rezi "Illinois"

Maik Maerten: Nahaufnahme 5/10
gelangweilt - langweilig
Als Album hieße diese Rezi "Nahaufnahme"

Inhaltlich wird in allen Rezis dasselbe erzählt. Um mal wieder etwas Schwung ins Genre der "Christina Stürmer"-Rezi zu bringen, empfehle ich, beim nächsten Christl-Album in Erwägung zu ziehen, eine Gastreview abzudrucken. Schlage vor: Stefanie Kloß.
Junior
08.10.2010 - 21:28 Uhr
Ganz schwache Rezension. Liest sich, als ob Maerten einem seine Liebe zu "erdiger", "ehrlicher", "handgemachter" Rockmusik ins Gesicht schlagen will.
Pfui
09.10.2010 - 02:58 Uhr
Deifi. Geh in Therapie.
Schlüpferstürmer
09.10.2010 - 03:51 Uhr
Goil!
GeilerBock
09.10.2010 - 16:40 Uhr
Ich würd die mal gerne bumsen wollen! Die schmeckt bestimmt nach Banane!
red
29.07.2011 - 18:59 Uhr
Die Alpen sind einfach nicht hoch genug......

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: