Polar Bear Club - Sometimes things just disappear

User Beitrag
eric
25.02.2009 - 10:12 Uhr
Tolles Album. Und schöne Rezension, Sven. :)
j.c.
27.02.2009 - 17:12 Uhr
Der Geist von Gainsville lebt weiter :]
Twei
27.02.2009 - 19:56 Uhr
auch von mir ein Lob, meine Gedankengänge beim ersten hören stimmen mit dem geschrieben ziemlich überein und die 7/10 ist genau die richtige Bewertung.
chucky
27.02.2009 - 20:04 Uhr
Attack in Black, Let Me Run und eben Polar Bear Club. Seit The Gaslight Anthem auf einmal groß rausgekommen sind, kommen die alle aus ihren Löchern. Wunderbar! :)
Daharka
26.08.2009 - 13:09 Uhr
http://absolutepunk.net/artists/showlink.php?do=showdetails&l=4596

neue single...
bebbo
10.09.2009 - 11:44 Uhr
http://www.allschools.de/recordReview.php3?ID=60719 rezi zur neuen platte, die songs auf der myspace- seite gefallen mir ausgezeichnet.
absence.of.truth
22.09.2009 - 16:43 Uhr
Ich muss sagen, die neue Platte ist ganz großer Sport. Vielleicht ist das ja nur die Euphorie bei den ersten paar Durchläufen, aber ich find's gerade einfach nur geil.
Knut
25.05.2010 - 21:46 Uhr
Hab gerade das Video zu Living Saints gesehen, finds echt sehenswert.

http://vimeo.com/11302704
bebbo
24.07.2011 - 12:31 Uhr
ist "most miserable life" ne b-seite? phantastisch, aber net auf der platte vertreten..
PolarBär
24.07.2011 - 12:44 Uhr
Das war auf der "The redder, the better" EP!
bebbo
24.07.2011 - 13:00 Uhr
ah ok, danke!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: