Bush

User Beitrag
Freeheater
22.12.2002 - 19:53 Uhr
Hi!

Kann mir einer sagen, welche ruhigen Songs es von Bush gibt (ausser Comedown, Letting the cables sleep, inflatable, put of this world)? Wäre sehr nett. Danke.
Oliver Ding
22.12.2002 - 20:05 Uhr
Vom Zweitling sind "Bonedriven", "Straight no chaser", "Mouth" und vor allem "Cold contagious" sehr hübsch geraten. Und vom Debüt ist, neben dem Übersong "Glycerine" noch "Alien" empfehlenswert.
na ich wer sonst?
22.12.2002 - 21:11 Uhr
Glycerine und Alien sind die besetn, auf jeden Fall! Die Balladen auf der GS kannst du wegschmeißen, da sind nur die restlichen 10 Songs der Hammer:-)!
andy
22.12.2002 - 21:44 Uhr
swallowed
wild horses
Freeheater
22.12.2002 - 22:53 Uhr
Dankeschön. Bush sagt mir größtenteils weniger zu, nur die ruhigeren Songs hauen mich seltsamerweise immer wieder um. Ich habe keine Ahnung woran das liegt.
Skeleton
23.12.2002 - 02:40 Uhr
"Bonedriven" kann ich nur absolut empfehlen, ist ein traurig-schöner Song!
"Thousand lamps won't lift the dark".
Skinny
23.12.2002 - 02:43 Uhr
Weiß nit ganz genau wie der Song heißt...
..."Tenthausend miles..."?
Ist sooo schön melancholisch...!
Skeleton
23.12.2002 - 03:11 Uhr
Vielleicht ist es ja "Bonedriven"? ;-)
Skinny
23.12.2002 - 03:13 Uhr
Meinste??
Oliver Ding
24.12.2002 - 00:10 Uhr
... oder "40 miles from the sun".

@Skinny/Skeleton: Warum redest Du eigentlich ständig mit Dir selber?
Skinny
25.12.2002 - 00:07 Uhr
@Oli
Ach ja, scheiße, lag wohl voll daneben...!!
Meinst du etwa ich führe Selbstgespräche mit meinen verschiedenen Persönlichkeiten??
TJAaaaa, FALSCH gemeint mein Lieber!!
Oliver Ding
25.12.2002 - 00:38 Uhr
@Skeletonskinny: Laut unseren Logfiles posten Skinny und Skeleton mit exakt gleichen IPs. Ich halte das nur bedingt für Zufall. Laß das bitte. Danke.
Skinny
25.12.2002 - 00:41 Uhr
Häää???!!! Bitte???
Hör mal auf mit dem scheiß!!
Ich bin Skinny und Seleton ist Skeleton!!
Vielleicht mal ´n Typ, der meine Meinung teilt...
Ihm
25.12.2002 - 00:44 Uhr
@Oliver Ding:
Des kannst du deiner Oma erzählen...und wenn es so wäre, wen stört's?
Skinny
25.12.2002 - 00:48 Uhr
Uuups!!
Hab mich da verschrieben...!
Skeleton mein ich nit Seleton..
Übrigenz bin ich n Mädl...
Skeleton
26.12.2002 - 03:18 Uhr
...und ich bin kein Mädel, also wenn das nicht der Beweis ist. ;-)
Aber im Ernst, ich bin Skeleton und Skinny ist Skinny.
ich wer sonst?
26.12.2002 - 10:19 Uhr
Gleiche IPs haben absolut nichts zu sagen! Gleicher Provider! Die können doch noch kilometer voneinander entfernt leben!
ditsch
26.12.2002 - 14:21 Uhr
Gleicher Provider heisst da gar nix. Wenn, dann gleicher Proxy.
Skinny
26.12.2002 - 14:27 Uhr
Jo!!Ich versteh euch!!

Oliver Ding macht ein bissl zu viel Stunk, würd ich sagen!!
So intelligent du auch sein magst, unterlass das doch BITTE!!
Lepra
26.12.2002 - 14:40 Uhr
und überhaupt, was singt den der George W. bitte für Balladen?
Give Peace a Chance???
oda watt?!
Schnurke
04.09.2004 - 13:03 Uhr
Also über den amerikanischen Präsidenten gibts natürlich 100 Threads aber nicht über die respektable Band, die mit seinem Namen geschlagen ist!

Das beste Album war ja das Debut aber auch nachher noch tolle Songs wie 'Letting The Cables Sleep'. Hier ja nicht allzu doll bewertet aber gemessen am Debut sind 6/10 ok.

Und wehe auch nur einer vergleicht diese Band hier mit Creed oder Nickleback, dann setzts was!!
weird-O
04.09.2004 - 13:28 Uhr
ich würde sagen, Bush machen ganz doll auf Creed oder Nickelbag...

weird-O
04.09.2004 - 13:34 Uhr
ok, natürlich umgekehrt!
hab mir jede platte von denen geholt und keine davon war enttäuschend, oder auch nur mittelprächtig. im übrigen gehören Bush-songs zu den wenigen, deren remixe mich vollauf begeistern können. "Swallowed (Goldie / Toasted Both Sides Please Mix)" ist da wohl das allergeilste beispiel.
murray
04.09.2004 - 13:45 Uhr
Bush sind in meiner persönlichen Lieblingsbandliste ganz weit oben. Find Razorblade Suitcase übrigens besser als das Debüt-Album...

Jedenfalls können wir uns wohl damit abfinden, dass wir in naher Zukunft nicht mit einer neuen Bush-CD rechen brauchen, wenn überhaupt. Erstmal erscheint ja Rossdales Soloplatte - wäre schade, wenn ich vor zwei Jahren tatsächlich eines der letzten Konzerte der Band gesehen haben sollte.
weird-O
04.09.2004 - 14:10 Uhr
na, du malst mir ja nen hübschen teufel an die wand. ich hatte gehofft, die überhaupt mal live zu sehen...
jo
04.09.2004 - 14:17 Uhr
ich fand charlotte roche's kommentar (obwohl ich sonst überhaupt nix mit der pseudo-lustigen frau anfangen kann) zu bush ganz lustig:

"die klingen für mich ja immer so dramatisch wie 'ne weißwurscht"

und da hatte sie schon ganz recht. die extrem "gespielte" dramatik in den texten ging mir auch immer gehörig auf die nerven.
was allerdings nicht heißen soll, dass ich die band nicht mochte. einige sehr hübsche liedchen haben die schon gehabt, auch wenn ich mit der "razorblade suitcase" wirklich gar nix anfangen konnte. "swallowed" war schon nervig... .

wundern tut es mich übrigens auch, dass es zu dieser band nur den "balladen von bush?"-thread gibt... bzw. gab ;).
Raventhird
04.09.2004 - 15:39 Uhr
Mir gefiel (wie üblich *g*) das unterbewertetste Album am besten: The Science Of Things. Der Rest klang imho zu sehr nach Standard-Rock.
Raventhird
04.09.2004 - 15:41 Uhr
weird-O (04.09.2004 - 14:10 Uhr):
na, du malst mir ja nen hübschen teufel an die wand. ich hatte gehofft, die überhaupt mal live zu sehen...


Da gibt es nichts mehr zu malen. Bush sind schon seit einiger Zeit offiziell aufgelöst.
murray
04.09.2004 - 16:07 Uhr
Falsch. Offiziell aufgelöst haben sich Bush bisher nicht - die letzte offizielle Info ist die, dass Gavin in seinem Journal auf der Homepage vor Monaten mal geschrieben hat, dass er sich mit Nigel (dem quasi Ex-Gitarristen) unterhalten möchte und dann schaut, wie's weitergeht...
jo
04.09.2004 - 16:35 Uhr
ich habe auch schon andere statements von rossdale gehört. immer ein "seltsames" zeichen, solch unterschiedliche aussagen... nun denn... mal sehen, was noch passieren wird, falls überhaupt... .

"golden state" mochte ich lieber als "the science of things". letztere war mir doch etwas zu monoton. ansonsten stimme ich Raventhird zu.
peter
08.09.2004 - 15:03 Uhr
Hä? Gavin Rossdale bringt doch nächstes jahr sein Soloalbum raus? Reunion von Bush? Auf keinen Fall Leute. Musikalisch haben Gavin und Nigel nicht dieselbe Wellenlänge
BeZa
08.09.2004 - 15:04 Uhr
Vor allem das Lied Glycerine hat's mir angetan
...
08.09.2004 - 15:18 Uhr
hmm, das letzte album, glaube "golden state" fand ich dann doch etwas schwächer als die guten vorgänger.
the_freak
08.09.2004 - 15:18 Uhr
Hab das Golden State-Album und bis auf die ersten 3 Songs ist das kompletter Schrott!!
Kommt schon! Gebts zu! Langweilig und überflüssig! Kein Kick-Ass Faktor! Wennstas im Autoradio laufen hast erhöhte Sekunden-Schlaf-Gefahr!!!
jo
08.09.2004 - 17:01 Uhr
@peter:

dachte ich auch.
naja, wenn anderes auf der homepage stand... 'dran glauben tu' ich allerdings nicht und im endeffekt ist es mir generell egal.
peter
08.09.2004 - 18:21 Uhr
@the_freak

Ja es ist leider das schwächste Bush-Album, da geb ich dir Recht. Hurricane, The People That We Love und Head Full Of Ghosts gehen noch, der Rest ist echt mies!
jo
08.09.2004 - 18:55 Uhr
wie gesagt: ich fand 'the science of things' weitaus langweiliger. viel besser finde ich 'golden state' im endeffekt auch nicht.
'bush' haben aber, meiner meinung nach, nicht ein album gehabt, was mir von vorne bis hinten gefallen hat. einige nette songs hatten sie, aber kein einziges richtig gutes album.
peter
08.09.2004 - 19:16 Uhr
Nein, natürlich nicht. Auf Sixteen Stone ist zwar jeder Song gut, aber ist ja auch egal ;)
jo
08.09.2004 - 20:29 Uhr
@peter:

das ist schön für dich, wenn du das so siehst. ich sehe das anders. so kann's kommen... geschmäcker eben ;).
Patte
09.09.2004 - 11:15 Uhr
Der beste Anfang eines Liedes ist immer noch bei "The chemicals between us" zu hören (hui, ne neue Thread-Idee? ;-)). Ansonsten fand ich "Golden state" auch am besten. Debüt kenne ich (noch) nicht.
Schnurke
09.09.2004 - 19:39 Uhr
Zumindest kenn ich keinen, der nicht mindestens 1 Bush Song toll findet.
Nero
09.09.2004 - 20:54 Uhr
erstmal: BUSH IS TOLL!

zweitens seit ihr ja überhaupt nicht informiert...

Gavin hat eine neue Band gegründet Institution oder so, damit will er musik machen die jedoch nicht BUSH-ÄHNLICH sein wird! ... jedoch haben sie sich auch nicht aufgelöst! ...
evil elvis
10.09.2004 - 15:15 Uhr
hey folks!
meiner meinung nach sind bush eine echt gute band,aber ich glaube,dass ihre zeit so langsam abgelaufen ist,da sie ihren sound nie wirklich verändert haben(&es warscheinlich auch nicht können...)
dazu kommt noch der momentan echt unglückliche name (ihr wisst,was ich meine..)
desweiteren sieht man ja,was bei no doubt abgeht...ich glaube das gleiche wird auch bei bush passieren.d.h.wir können mit neuem output rechnen,aber ich glaube nicht unter den namen bush.
vielmehr könnte ich mir vorstellen,dass es ein best of gibt.
evil elvis
10.09.2004 - 15:18 Uhr
@schnurke

fxxx creed,fxxx nickelback- take bush!

ich gib dir vollkommen recht.
jo
10.09.2004 - 15:23 Uhr
dass bush mindestens 3mal so viel niveau (aber immer noch kein hohes) als bands wie creed oder nickelback besitzen/besessen haben, steht außer frage.
ventolin
10.09.2004 - 16:17 Uhr
Sorry, aber diese Band ist ja wohl zum kotzen.
Greylight
10.09.2004 - 17:26 Uhr
Beim näheren Hinhören sind Gavin Rossdales Texte oftmals doch eher platt, aber Bush haben trotzdem eine ganze Reihe von bemerkensmerten Songs im Gepäck, z.B. "Everything Zen", "Little Things", "Glycerine", "Swallowed", "Letting The Cables Sleep" und vor allem "Warm Machine" - dieses Gitarrenriff begeistert mich immer wieder.
bad habit
13.09.2004 - 17:39 Uhr
bush haben zwar einige ganz nette songs;aber ich frag mich immerwieder,wie so eine band so einen erfolg haben konnte!
irgendwie kommen die doch nicht annähernd an die richtig grossen aus dem alternative bereich der 90er wie z.b.pumpkins,soundgarden,q.o.t.s.a.,etc.ran.
aber bei bush handelt es sich wohl tatsächlich um so eine unerklärliche " zur richtigen zeit-am richtigen ort " hype geschichte.
Norman Bates
13.09.2004 - 17:44 Uhr
@Greylight

Du hast Machinehead vergessen.

Blood is like wine
unconscious all the time
Greylight
13.09.2004 - 22:22 Uhr
Hm, live hab ich den Song sicher schon mal gehört. Hätte wohl besser daran getan, mir von Bush die "Sixteen Stone" zuzulegen, besitze stattdessen nur "Razorblade Suitcase" und "Golden State" und ob ich mir noch eine weitere Bush-CD kaufen soll, weiß ich noch nicht.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: