Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Soundgarden - Superunknown

User Beitrag
manfred r.
09.06.2010 - 12:46 Uhr
wenn "jesus christ pose" drauf wäre, dann wäre es DAS soundgarden-album.
nörtz
09.06.2010 - 13:27 Uhr
Findet ihr nicht auch, dass The Day I Tried To Live ein Übersong ist? Oder 4th Of July?

Tama
09.06.2010 - 13:29 Uhr
wenn "jesus christ pose" drauf wäre, dann wäre es DAS soundgarden-album.

eigentlich ist es für mich auch so DAS soundgarden-album...
Mark
09.06.2010 - 14:04 Uhr
"Superunkown" ist meines Erachtens mit großem Abstand das beste Soundgarden-Album. Und weil Soundgarden eine grandiose Band sind, ist es auch eines der tollsten Alben überhaupt. Ich höre das Ding seit mindestens 10 Jahren immer wieder gerne.

Allein schon die ersten drei Lieder sind überragend - was für ein Einstieg!
Castorp
09.06.2010 - 14:53 Uhr
"Jesus Christ Pose" (10/10) ist eine Spur zu monolithisch und dreckig für dieses Album, insofern hätte es aus meiner Sicht gar nicht raufgepasst, weil es noch aus einer anderen Soundgarden-Phase stammt.

@nörtz:
"Oder 4th Of July?"

Mer losse d'r Doom in Seattle...:D (auch wenn er in Birmingham erfunden wurde)
bebbo
14.03.2011 - 19:56 Uhr
thema fasching, dolle passgage in der jüngsten rezi hier auf dieser seite, "fell on black days" ein "unendlicher schwacher moment"?? ziemlicher kappes.
logan
14.03.2011 - 22:05 Uhr
'Fell On Black Days' ist ganz groß! Überhaupt ist "Superunknown" ein Album ohne Schwächen. (A little bit of myth busting @ Castorp: Die Brummies konnten sich für ihr Debut so einiges abschauen von Led Zeps älterem Song 'Dazed And Confused'.)
The National Codex
02.04.2011 - 19:41 Uhr
Hammerscheibe!

I Fell on Black Days
logan
02.04.2011 - 23:41 Uhr
"Superunknown" ist einfach monolithisch gut.

'Let Me Drown' (9/10)
'My Wave' (10/10)
'Fell On Black Days' (10/10)
'Mailman' (9/10)
'Superunknown' (9,5/10)
'Head Down' (9/10)
'Black Hole Sun' (9/10)
'Spoonman' (10/10)
'Limo Wreck' (10/10)
'The Day I Tried To Live' (9,5/10)
'Kickstand' (9,5/10)
'Fresh Tendrils' (10/10)
'4th Of July' (10/10)
'Half' (9/10)
'Like Suicide' (9,5/10)

Album: 10/10
Sgt. Salty
03.04.2011 - 01:28 Uhr
Föllig valsch...
Superunknown ist 9/10
Die 10/10 gibts für Badmotorfinger!
Superunlucky
14.05.2011 - 14:09 Uhr
Manchmal ist es Zeit für eine Runde "Testosteron-Rock". "Fell on Black Days" tut grad richtig gut...
schwuppe
15.05.2011 - 14:18 Uhr
manchmal muss auch mal erdiger rock mit eiern sein!
Mezzo Mix
02.08.2011 - 12:37 Uhr
Das Album ist ne 10/10...völlig logisch.
Mit dem Titeltrack und Like Suicide sind zwei 11/10 Tracks drauf, die Black Hole Sun eliminieren.
Ganz schwer zu sagen, obs besser als Bad Motor Finger ist, welches auch ne klare 10/10 ist, hängt dann wohl von der Stimmung ab.
Elektrik Annatoli
11.02.2012 - 22:21 Uhr
Hartgekochte-Eier-Rock. 10/10

Castorp
12.02.2012 - 14:02 Uhr
Half 11/10
?...?
12.02.2012 - 14:04 Uhr
Im direkten Vergleich besser ist Chris De Burgh (1.5 / 10)
fresh tendrils
09.11.2012 - 13:22 Uhr
captain kidd
24.02.2009 - 15:45 Uhr
okayer led-zep-rock.

logan
24.02.2009 - 15:50 Uhr
@ captain kidd:
Von welcher der Bands hast Du keine Ahnung - Led Zep oder Soundgarden?


loool
lantenplan
21.11.2012 - 21:29 Uhr
klingt irgendwie ziemlich nach led zeppelin. aber geil.
Hayayjay
22.11.2012 - 01:15 Uhr
Der captain kidd ist sowas von durch. =)

22.11.2012 - 06:50 Uhr
Der Vergleich der beiden Bands hinkt schon weitgehend. Das wäre so ähnlich, wie wenn man sagen würde, Crippled Black Phoenix wären wie Pink Floyd, bloß weil es vielleicht mal vereinzelte Passagen gibt, die so klingen. Zunächst mal sind die Attitüden der Bands ziemlich verschieden und beide haben einen Sound mit Wiedererkennungswert. Und bloß weil beide Sänger zu ihren besten Zeiten alles aus ihrer Stimme herausgeholt und sich die Seele aus dem Leib geschrieen haben, sinds doch ganz unterschiedliche Typen. Aber egal, was pflücke ich das jetzt überhaupt so auseinander. ^^
Castorp
20.12.2012 - 20:01 Uhr
Großartiges Cover...

...nicht! ;-)

20.12.2012 - 20:56 Uhr
OMG! Furchtbar!!! Da hat sich die alte richtig gute Stücke ausgesucht, um sie mit ihrer unerträglichen nasalen Quäckstimme zu zersägen. Unfassbar!
mahoni
21.12.2012 - 00:25 Uhr
scheiss original,schreiss coverversion.macht unterm strich: scheisse.
es geht noch schlechter
21.12.2012 - 00:46 Uhr
schaut mal hier:
http://www.youtube.com/watch?v=OGHvMP26d9A
mahoni
21.12.2012 - 12:14 Uhr
au! dann sogar doch noch lieber das original ertragen.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

09.08.2016 - 09:50 Uhr
Preview des Steve-Aoki-Remix von "Spoonman"

Oh Gott, schon diese 20 Sekunden sind ultrabeschissen.
boah
09.08.2016 - 11:46 Uhr
das ist ja schlechter als die cornell-timbaland-platte.

Achim

Postings: 6288

Registriert seit 13.06.2013

09.08.2016 - 12:28 Uhr
Preview des Steve-Aoki-Remix von "Spoonman"

Bitte den Typen umgehend wegsperren.

A.
gernd
09.08.2016 - 12:34 Uhr
die letzten sekunden des remixes sind dann wieder recht okay. aber insgesamt, naja, zu gewollt..

war avicii nicht verfügbar? lol

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

09.08.2016 - 12:41 Uhr
war avicii nicht verfügbar?

"A Sky Full Of Black Hole Suns" wird sicher noch erscheinen.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10226

Registriert seit 13.06.2013

09.08.2016 - 13:08 Uhr
Steht ihr wirklich auf diesen Testosteronrock? Jetzt weiß ich auch, warum Leatherface das Album ablehnt: es ist ihm zu männlich. ^^
Krisch
24.05.2017 - 20:31 Uhr
Wozu remastered man eine gute Vorlagen aus den 90'ern? Ich weiß es nicht! Des Klanges wegen sicher nicht. Außerdem scheint die 'Pressung' der CD nicht astrein zu sein. Ich habe die CD mit EAC eingelesen um sie ins FLAC-Format zu konvertieren und über 2,4 fache Einlesegeschwindigkeit ging es nicht!!! Das schafft EAC selbst bei zerkratzten CDs die aus dem Erscheinungsjahr dieser CD (1994) stammen.

Fazit: die Originale CD ist um Klassen besser!

Watchful_Eye

User

Postings: 2624

Registriert seit 13.06.2013

24.05.2017 - 20:36 Uhr
Kenne das Remaster nicht, aber das Original klingt absolut großartig.
Fanatic
24.05.2017 - 21:58 Uhr
Ich kanns auf Nevermind und pearl jam beziehen.
Da sind die remastard editionen bescheiden.
In relation zu den Originalaufnahmen aus den 90gern.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2765

Registriert seit 12.12.2013

24.05.2017 - 22:17 Uhr
Ich liebe das Album. Sound, Songs, Texte, alles super. Matt Cameron regelt.
morgens
25.05.2017 - 03:31 Uhr
Kenne das Remaster nicht, aber das Original klingt absolut großartig.

aber echt, allein schon wie der opener aus den boxen knallt, ohne verwaschen zu klingen...unremastered!
Rommel?
25.05.2017 - 13:46 Uhr
Musste gerade lachen, als ich diesen Kommentar unter einem Youtube-Video von "Half" las :D :

James Bordeaux

This song is about Rommel's Afrika Korps withdrawl from Tunisia in the North African Theatre during the Second World War. END OF STORY!
Chris C
25.05.2017 - 13:52 Uhr
James Bordeaux hat selbstverständlich recht. Was dachtest du etwa?

edegeiler

Postings: 2535

Registriert seit 02.04.2014

25.01.2021 - 20:56 Uhr
Uff, das ist richtig stark. Wo haben die das denn hergezaubert? Da drauf sind Hits, tiefster Sludge/Doom, Punk, Indische Beatlessongs, Psychedelic usw... Alles drin und meistens auch noch alles gut. Bin fast schon verblüfft über diese Qualität :D

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10226

Registriert seit 13.06.2013

25.01.2021 - 21:10 Uhr
Jo. Ein Klassiker ohne Ausfall und das bei 16 Songs.

VelvetCell

Postings: 4567

Registriert seit 14.06.2013

26.01.2021 - 08:56 Uhr
Stimme meinen beiden Vorrednern zu: Ein unfassbares Album, auf dem Highlight das nächste jagt. Das beste Album von Soundgarden und damit eines der besten aller Zeiten.

Session gefällig?

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9862

Registriert seit 23.07.2014

13.09.2021 - 12:47 Uhr
Wirklich ein unglaublich gutes Album, bleibt auch über die insgesamt doch recht lange Spielzeit (es sind die 90er) sehr konsistent und ist stilistisch ziemlich breit aufgestellt. Cornell singt hier so gut wie nie, die Band auch auf höchstem Niveau.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9862

Registriert seit 23.07.2014

25.09.2021 - 00:36 Uhr
Mensch, ich liebe "Fourth of July". Diese schön schwere, sludige Gitarre und dazu ein Cornell in Höchstform. Hier jagt wirklich ein Highlight das nächste.

Peacetrail

Postings: 3104

Registriert seit 21.07.2019

25.09.2021 - 01:44 Uhr
Das Album ist toll, und wie Du sagst, jagt ein Highlight das nächste. Aber Ten und das heute zur Feier des Tages gehörte Nevermind sind noch highlightiger.

Watchful_Eye

User

Postings: 2624

Registriert seit 13.06.2013

25.09.2021 - 02:02 Uhr
Ich finde Nevermind und Ten regelrecht eindimensional im Vergleich zu "Superunknown". Aber an sich sind es - obwohl alle unter "Grunge" gefasst werden - auch einfach ziemlich unterschiedliche Alben.

fuzzmyass

Postings: 8384

Registriert seit 21.08.2019

25.09.2021 - 02:03 Uhr
Sind alle 3 absolut grandiose 10/10er...

Mann 50 Wampe

Postings: 1757

Registriert seit 28.08.2019

25.09.2021 - 08:28 Uhr
10/10 ? Ten ? von den Heulsusen Pearl Jam ? Wie kann man zu so abstrusen Thesen kommen ?

Neuer

Postings: 775

Registriert seit 10.05.2019

25.09.2021 - 10:48 Uhr
Bin tatsächlich kein Fan von Nevermind, eher von In Utero, das ich qualitativ viel eher mit Superunknown vergleichen würde. Und selbst dann ziehen Nirvana den kürzeren mMm.

Peacetrail

Postings: 3104

Registriert seit 21.07.2019

25.09.2021 - 11:01 Uhr
Nee, Nevermind ist schon paletti!

Neuer

Postings: 775

Registriert seit 10.05.2019

25.09.2021 - 11:44 Uhr
Ist ganz nett, das stimmt schon :)

Seite: « 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: