Tool - Fear inoculum

User Beitrag

Given To The Rising

Postings: 1768

Registriert seit 27.09.2019

20.12.2019 - 11:01 Uhr
Schon wieder einen zu spät. :(

Rote Arme Fraktion

Postings: 2842

Registriert seit 13.06.2013

25.12.2019 - 18:21 Uhr
https://m.ebay.co.uk/itm/Tool-Fear-Inoculum-Double-Vinyl-LP-Brand-New-Rare-Record-/402009114427?ul_ref=https://rover.ebay.com/rover/1/710-53481-19255-0/1?ff3=2&pub=5575376664&toolid=10001&campid=5338268676&customid=EAIaIQobChMIjPPfl6fR5gIVibTtCh1R2A3jEAQYAiABEgJjjvD_BwE&lgeo=1&item=402009114427&srcrot=710-53481-19255-0&rvr_id=2234081127746&rvr_ts=3e119a3e16f0a8600dd51135fff73065&_mwBanner=1&_rdt=1&ul_noapp=true&pageci=f10adf43-30e2-4187-8462-8f6a9d0e8c18

This rare double album sounds superb on vinyl. I have no idea of release date or any other details.

Überlegenswert ;)

No Filler

Postings: 364

Registriert seit 26.03.2015

07.01.2020 - 16:44 Uhr
Tool waren früher besser

MasterOfDisaster69

Postings: 557

Registriert seit 19.05.2014

08.01.2020 - 14:43 Uhr
True, aber:
"Frueher war alles besser", hat schon mein Opa Mitte der 70er gemeint, und der war an der Ostfront und bei der Ardennnenoffensive dabei...

Analog Kid

Postings: 554

Registriert seit 27.06.2013

08.01.2020 - 14:57 Uhr
Früher waren wir auch alle jünger und begeisterungsfähiger.

Mal ganz was anderes:

Warum singt Meinhardt in Tempest eigentlich immer "calm before the doreen comes"? Wer ist diese "doreen"? Weiss da jemand was genaueres?

Oceantoolhead

Postings: 1111

Registriert seit 22.09.2014

08.01.2020 - 15:15 Uhr
Keine Ahnung ob dun Troll bist oder das Ernst meinst, aber ich verstehe ja immer:
"Calm before the dull wind comes". Macht vielleicht etwas mehr sinn.

Oceantoolhead

Postings: 1111

Registriert seit 22.09.2014

08.01.2020 - 15:18 Uhr
Mal in Google nachgeschaut: es heisst 'calm before the torrent comes'

Bay

Postings: 36

Registriert seit 12.07.2019

08.01.2020 - 15:20 Uhr
doreen = torrent (Sturzflut, Lawine...)

Und damit ich auch mal meinen Senf zur CD loswerde: Ich komm mit dem meisten Stücken nicht klar. So unfassbar gut ich 10000 days finde (10/10), aber Fear inocolum kann ich mir bislang auch nach x Versuchen nicht schönhören.

Analog Kid

Postings: 554

Registriert seit 27.06.2013

08.01.2020 - 15:21 Uhr
Bin selbstverständlich ein Troll. Hab aber wirklich immer "doreen" verstanden, bis ich dann auch mal nachgeschaut habe :)

Analog Kid

Postings: 554

Registriert seit 27.06.2013

08.01.2020 - 15:26 Uhr
Interessant auch endlich mal zu erfahren was "torrent" eigentlich wörtlich heißt. Hab das bisher immer nur in Zusammenhang mit illegalem Runterladen von Musik/Filmen gehört/gelesen.

fitzkrawallo

Postings: 995

Registriert seit 13.06.2013

08.01.2020 - 19:09 Uhr
So unfassbar gut ich 10000 days finde (10/10), aber Fear inocolum kann ich mir bislang auch nach x Versuchen nicht schönhören.

Eine gute Gelegenheit mal wieder mein Unverständnis darüber auszudrücken, wie man dieses Album nicht mögen kann obwohl man die Band sonst schätzt (oder sogar liebt, siehe 10/10). Die Grundzutaten sind doch wirklich nicht so anders...?

Underground

Postings: 1324

Registriert seit 11.03.2015

08.01.2020 - 19:13 Uhr
in der tat.

Cade Redman

Postings: 219

Registriert seit 14.02.2018

08.01.2020 - 19:58 Uhr
Ich finde das Album gut, aber es fasziniert mich nicht halb so wie "Aenima" und "Lateralus" 2001, als ich Tool entdeckt habe.

fitzkrawallo

Postings: 995

Registriert seit 13.06.2013

09.01.2020 - 08:55 Uhr
Das geht mir freilich genauso. Mehr zu erwarten wäre doch auch recht unrealistisch gewesen. Zwischen einem "guten" Album einer meiner Lieblingsbands (also etwas, das ich immer noch lieber höre als das meiste, was so veröffentlicht wird) und etwas, dass ich mir beim besten Willen nicht "schönhören" kann, besteht aber schon ein arger Unterschied.

Lateralis84skleinerBruder

Postings: 107

Registriert seit 03.03.2019

09.01.2020 - 13:17 Uhr
Schön gesagt

Habe auch nach dem gewaltigen High der ersten Wochen keine große Lust zurück zu kehren.
Das verhält sich aber genauso mit allen anderen Alben der Band - auch wenn ich sie alle sehr liebe und einen übergroßen Platz in meinem Herzen haben. Das eine mehr als das andere, mag sein.

Aber wenn ich einmal anfange, es zu hören, läuft es bis zum Ende durch

Pivo

Postings: 240

Registriert seit 29.05.2017

09.01.2020 - 15:11 Uhr
Ich denke, dass viele die von den alten Alben begeistert waren, das neue Werk allerdings nicht schätzen, einfach ein Art Weiterentwicklung vermissen. Wenn nach so langer Zeit dann doch mal wieder ein neues Album erscheint haben sich die ein oder anderen Geschmäcker mit dem Älterwerden verändert. Eine Musik die mir vor 10 Jahren gefallen hat, muss bei mir heute keine Begeisterung mehr auslösen.

So ging es mir vor einiger Zeit mit Faith no more. Als die letzen Alben (Angeldust, King for a day und auch noch Album of the year) herausgekommen sind, war ich noch jung und konnte mich nicht an den CDs satthören. Nachdem dann, gefühlt 20 Jahre später, Sol invictus erschien, war es natürlich ein Pflichtkauf, aber es hat mich, obwohl es vom Sound her immer noch FNM ist, einfach nicht mehr begeistern können. Ich habe es, glaube ich, nur zweimal durchgehört und dann ist es schon wieder in der Versenkung verschwunden...….

Rote Arme Fraktion

Postings: 2842

Registriert seit 13.06.2013

09.01.2020 - 15:16 Uhr
Das kenne ich grundsätzlich auch, aber bei Tool erging es mir anders.

Egal ob Weiterentwicklung oder nicht, das ist einfach ein Brocken von einem Album (in positiver Hinsicht), jeder der normalen Songs (bis auf Chocolate...) ist ein Highlight.

Für mich klar besser als 10.000 days, auf einer Stufe mit Lateralus (wobei es da verliert).

fuzzmyass

Postings: 716

Registriert seit 21.08.2019

09.01.2020 - 15:57 Uhr
Also die Sol Invictus hat mich immer noch sehr geil gepackt - super Album!

keenan

Postings: 2616

Registriert seit 14.06.2013

15.01.2020 - 19:40 Uhr
eigentlich noch keiner mitbekommen, dass zwei Songs des Albums für einen grammy nominiert sind?

fear inoculum für best rock song und 7empest für best metal Performance ;-)

https://www.therock.net.nz/home/music/2019/11/tool---chris-cornell-named-in-2020-grammy-nominations.html

bin ja eher verwundert, dass es NICHT für best recording package nominiert wurde :-(

Given To The Rising

Postings: 1768

Registriert seit 27.09.2019

15.01.2020 - 19:44 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=Tf9V0hwJ6qk

Für Best Releasing Policy gab es leider auch keine Nominierung.

Oceantoolhead

Postings: 1111

Registriert seit 22.09.2014

15.01.2020 - 19:59 Uhr
Hahahaha :D ... best release policy ja is kla

Given To The Rising

Postings: 1768

Registriert seit 27.09.2019

27.01.2020 - 06:32 Uhr
7empest hat dann doch tatsächlich den Grammy für Best Metal Performance gewonnen. Zurecht.

Rote Arme Fraktion

Postings: 2842

Registriert seit 13.06.2013

27.01.2020 - 06:58 Uhr
Und wann kommt endlich die Vinyl-Version?

Orph

Postings: 341

Registriert seit 13.06.2013

27.01.2020 - 07:14 Uhr
Als Freund der Wachswalzen-Tonträger fühle ich mich von der Veröffentlichungspolitik von Tool auch enttäuscht.

keenan

Postings: 2616

Registriert seit 14.06.2013

27.01.2020 - 10:48 Uhr
@ given

nice :-D

auch wenn mir die king crimson referenz am anfang einfach zu extrem ist...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 19820

Registriert seit 07.06.2013

27.01.2020 - 22:40 Uhr
Als Freund der Wachswalzen-Tonträger fühle ich mich von der Veröffentlichungspolitik von Tool auch enttäuscht.

Jepp. Und selbst CD-Käufer sind enttäuscht. In Sachen VÖ-Politik ein ziemlicher Mist, das Album.

Seite: « 1 ... 58 59 60 61
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: