Tool - Neues Album (nach "10,000 Days")

User Beitrag
Erwartungen
23.05.2018 - 09:09 Uhr
Deine Erwartungen sind einfach viel zu hoch!
Vorallem finde ich das gerade die Lateralus nach dem Titelsong nicht mehr viel zu bieten hat.
Nur fürs Protokoll

1. Ænima 9,4/10 = 10/10 Classic

2. Lateralus 9,1/10 = 9/10

3. 10.000 Days 8,8/10 = 9/10
(finde hier gerade die ruhigen Songs sind die Stärke der Platte)

4. Undertow 8,1/10 = 8/10

Mag von tool eigenlich auch nur die knackigen 7minüter.
Beim neuem soll kein Song unter 10Minuten sein ob das gut klappt.

keenan

Postings: 1531

Registriert seit 14.06.2013

23.05.2018 - 10:51 Uhr
@ erwartungen

"Vorallem finde ich das gerade die Lateralus nach dem Titelsong nicht mehr viel zu bieten hat."

naja danach kommt ja auch eigentlich nur noch ein song :-D
disposition, reflection und triad zähle ich als einen großen.

und gerade reflection ist mein lieblings longtrack von tool. vlt. keenans beste gesangsleistung. hinzu kommt dieser sog den dieser song langsam entwickelt, einfach fantastisch.

longtracks von tool sind für mich im übrigen nur die lieder über 10 minuten:

- no quarter
- pushit (salival version)
- third eye
- reflection
- wings
- rosetta

whiteEraComputer

Postings: 66

Registriert seit 20.01.2018

11.09.2018 - 21:10 Uhr
Maynard auf twitter:

Update- Scratch Vox tracked awhile ago. AJ deep in Guitars now. Final Vox after. Step back. Adjust. Mix. Adjust. Re-Adjust. Master. Adjust. Re-Adjust. Long Way 2 Go But Much Closer. #TOOL #2019

Ja höchstwahrscheinlich wird 2019 tatsächlich das Jahr indem wir neue Musik hören können. Wenn man das überhaupt noch will. Ich hoffe irgenwie, dass das Album völlig geerdet daher kommt vll. wie die letzte Radiohead. Da muss nicht's mehr bewiesen werdn das soll nicht's toppen, dass soll einfach nur gut sein.

boneless

Postings: 2103

Registriert seit 13.05.2014

11.09.2018 - 21:11 Uhr
lol

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12978

Registriert seit 07.06.2013

05.01.2019 - 00:02 Uhr
Maynard James Keenan continues his prolonged song-and-dance with Tool fans concerning the completion of the progressive alt-metal group's feverishly anticipated next album. The successor to the group's 2006 full-length, 10,000 Days, has been discussed ad nauseam over the last 13 years, and fans have been occasionally updated via Keenan's cryptic statements on social media and sometimes even onstage. Today (January 4th), the singer offered up his latest tantalizing tease.

"Update- Final vocals tracked MONTHS ago. Then U.S.-UK-Euro run w #APC. If Tool all inst are tracked, long process of Mixing now. Meanwhile write/film/track w @puscifer for #puscifer2020 & troll the band FBs with wine posts," Keenan wrote in a tweet, adding the hashtags #funnyshit #whileyouwerewhiningiwasworking, the latter being one he utilizes frequently while responding to any naysayers who wish Tool would hurry up already.

For more on the new Tool album, check out our rundown of everything we know so far. And If you need any more evidence that Keenan has in fact been keeping busy, (re)watch Revolver's "The Art of Work" series with the singer, shot at and around his home in Jerome, Arizona.


https://www.revolvermag.com/music/maynard-james-keenan-final-vocals-new-tool-album-tracked-months-ago

Seite: « 1 ... 11 12 13 14
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.