Tool - Neues Album (nach "10,000 Days")

User Beitrag

Jaggy Snake

Postings: 256

Registriert seit 14.06.2013

19.02.2018 - 17:33 Uhr
Nur zur Info:
Felix H = Megatroll
Hmm
19.02.2018 - 22:16 Uhr
Ich kann das Gegreine über Maynards Stimme echt nicht mehr hören! Der Mann ist über 50 und natürlich baut man da ab. Er steckt aber immer noch das Gros anderer zeitgenössischer Sänger locker in die Tasche.

keenan

Postings: 1437

Registriert seit 14.06.2013

20.02.2018 - 08:30 Uhr
"Und Maynard ist auch nicht mehr in seiner besten Form. Mit so Gesangsausbrüche in Songs ala Jambi, The Grudge und Ticks & Leeches ist nicht also nicht mehr zu rechnen"

ala Jambi??? wo denn da genau?
also ich fand ab der 10,000 days klang maynard schon deutlich anders (was nicht negativ gemeint ist), allerdings auch nicht mehr so kraftvoll.
trotzdem er hat immer noch ein goldkehlchen und seine stimme hat nun andere stärken wie ich finde. in den ruhigeren parts wie jüngst in "disillusioned" z.b.

insgesamt gefiel mir maynards gesang um die jahrtausendwende aber auch am besten.
Nun ja
20.02.2018 - 11:11 Uhr
Ups meinte natürlich "The Pot" und nicht "Jambi".
Nun jaa
20.02.2018 - 11:12 Uhr
Ich find seine Stimme auch noch heute sehr sehr gut. Die ruhigen Parts standen ihm meiner Meinung nach schon immer mehr als die lauteren. Ænima ist voll damit.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10513

Registriert seit 07.06.2013

06.03.2018 - 19:26 Uhr
https://www.rockhard.de/news/newsarchiv/newsansicht/52281-tool-beginnen-aufnahmen-zum-neuen-album.html

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10513

Registriert seit 07.06.2013

06.03.2018 - 19:27 Uhr
Ist aber nur so semi-überzeugend.
The Optimist
06.03.2018 - 21:26 Uhr
Also ich bin da optimistisch. In den nächsten paar Monaten sollte die Aufnahme von ein paar Minuten Songmaterial drin sein. Also erstmal die Drums natürlich nur. Nächstes Jahr dann ein Gitarrenriff. Oder auch zwei. Man muss halt auch verstehen, dass die Bandmitglieder auch noch ein Privatleben neben der Band haben.
Danny Carrey
06.03.2018 - 22:14 Uhr
*mit 56 opa-mäßig auf den Drums herumhau*
Weiß es aus vll.
07.03.2018 - 07:15 Uhr
Ja die Aufnahmen beginnen und Maynard ist 3Wochen gebucht dafür. Und zwar von Ende März bis in den April. Ich rechne mit einem optimistischen Release im Spätherbst mitte November. Denke aber es wird falls die Platte nach dem erstellen nicht zerstört wird Frühjahr 2019.

boneless

Postings: 2000

Registriert seit 13.05.2014

11.03.2018 - 12:38 Uhr
Facebook-Post:

TOOL RECORDING NEWS!

Who’s ready for some major breaking news? Brace yourself; get ready… okay, here we go. We are very excited to announce what is sure to be welcome news for both fans of TOOL and prog-metal enthusiasts in general. After all the years of writing and arranging (and re-arranging) at the band’s loft, I can at this time officially report that the guys have moved into a major studio where the recording process for the next album is about to begin in earnest. For the past few days the band members have been getting sonically adjusted to their new surroundings - dialing in the equipment settings and restaurant catering choices - in preparation for Danny to begin his tracking any time now – perhaps by the time that you read this!

I am also excited to announce that ‘evil’ JOE BARRESI will once again have his capable fingers at the engineering controls for what will certainly be another masterful TOOL offering by the talented team. Pinch yourself if you want, but I have been told that all systems are GO at this point for the upcoming sessions.

I will be posting periodic bits and pieces on the progress of the tracking once the guys get deeper into the recording process, and hope that all of you will keep checking back to the official website for these updates. In the meantime, be sure to also visit the individual band members’ sites and socials (Twitter, Facebook, Instagram, etc.) for more inside glimpses as TOOL prepares for the next stage in their musical odyssey.


Facebook-Comment:

Get a feel for the studio in 2018
Get warmed up in 2019
Start recording in 2020
New tool album in 2021 confirmed.

Ex-Tool-Fan
11.03.2018 - 16:55 Uhr
*wieder Hairmetal hör*

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10513

Registriert seit 07.06.2013

11.03.2018 - 21:13 Uhr
Von wem ist das Statement?

boneless

Postings: 2000

Registriert seit 13.05.2014

11.03.2018 - 21:19 Uhr
Von hier.

Watchful_Eye

User

Postings: 1319

Registriert seit 13.06.2013

11.03.2018 - 21:28 Uhr
Auffällig ist für mich, dass sich Tool jetzt offenbar selbst klar bei "Prog Metal" einsortieren.

Das mag heutzutage nicht die Riesennachricht sein, aber ich denke, zu Lateralus- oder gar Aenima- Zeiten hätten Tool dem Begriff noch skeptischer gegenübergestanden.
Fiep()
11.03.2018 - 21:58 Uhr
Ich hab so das Gefühl das sie merken, das sie bei weitem nicht mehr so "out there" sind musikalisch und keine grenzen ausloten seit 2001.

Aber ja, laut Adam sind sie in preproduction im Studio mit Joe Barresi (10k Days).

Ich vermute mal, dass die aufnahmen nicht alt zu lange dauern, und bis ende des sommers ist das Album fertig gemischt ist. Was eher problematisch wird ist wie lang die band zum auswählend es Artworks und zur Produktion des Videos braucht.
Durchrechner
11.03.2018 - 22:19 Uhr
Dürfte also zu Weihnachten unterm Gabentisch liegen, die Tool-Platte.
Fiep()
15.03.2018 - 23:15 Uhr
"Working on the new album with Justin Chancellor"
- Death Grips auf Facebook. Spannend. Wiederspricht den studio geschichten, außer sie befinden sich im gleichen gebäude, oder justin hat zeit da danny länger braucht.
Die Perücke von Robert Plant
16.03.2018 - 00:42 Uhr
Ich hab so das Gefühl das sie merken, das sie bei weitem nicht mehr so "out there" sind musikalisch und keine grenzen ausloten seit 2001.

Es ist eben allgemein musikalisch viel passiert seit 2001. Andere Bands haben Grenzen ausgelotet. Und die Ausdrucksmöglichkeiten von Musik sind nun mal begrenzt. Das Rad neu zu erfinden, so wie es ihnen mit Lateralus damals vielleicht gelungen ist, ist heute wohl noch schwieriger geworden. Ich denke ja, wenn das neue Album, wenn es denn nun tatsächlich mal in greifbare Nähe rückt, ungefähr das Niveau von 10 000 Days halten könnte, könnte man schon mehr als zufrieden sein.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10513

Registriert seit 07.06.2013

03.04.2018 - 17:27 Uhr
Hier gibt es ein paar Fotos aus dem Studio.
Die Perücke von Robert Plant
04.04.2018 - 11:30 Uhr
Das sieht tatsächlich wie ein Studio aus und bis auf Maynard sind alle Tools zu sehen. Und in dem Video hat man jetzt doch glatt schon mal einen Akkord des neuen Albums gehört. 8) Es geschehen wohl noch Zeichen und Wunder.

whiteEraComputer

Postings: 66

Registriert seit 20.01.2018

04.04.2018 - 11:44 Uhr
Maynard ist auch im Studio wird im neuen Album aber scheinbar nicht mehr als Sänger fungieren.


https://i.redd.it/i7z7ptnnekp01.jpg
Hümörbömbe
04.04.2018 - 11:50 Uhr
rasend komisch...*röchel*
The Commodores presents: The Amigaboy
04.04.2018 - 17:19 Uhr
Und was stellen sie jetzt mit einem der besten Schlagzeuger der Welt an? Wie Andy Fletcher bei DM den Band-Buchhalter mimen lassen?
Boahye
27.04.2018 - 16:30 Uhr
https://www.visions.de/news/28431/Tool-veroeffentlichen-neues-Songsnippet-in-Werbeclip

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10513

Registriert seit 07.06.2013

27.04.2018 - 19:32 Uhr
Oha! Das ist ja wirklich was.

keenan

Postings: 1437

Registriert seit 14.06.2013

28.04.2018 - 06:34 Uhr
Ja das ist wirklich was ... und zwar schon seit Jahren bekannt auf YouTube und zudem ziemlich öde...
Da gibt's deutlich bessere Snippets von neuem Material!
Keenanimmernur
28.04.2018 - 07:34 Uhr
mimimimi

keenan

Postings: 1437

Registriert seit 14.06.2013

28.04.2018 - 08:51 Uhr
von 2012 zum Beispiel, DAS klingt geil

https://www.youtube.com/watch?v=d5aukT6h3Qs
weißesnichtgenau
28.04.2018 - 09:04 Uhr
Okay gut der wird aber eh nicht aufm Album sein da sie meines Wissens eigentlich alles verworfen habn.
Barnett
17.05.2018 - 13:34 Uhr
Es gibt Neuigkeiten!

Das kommende Album von Tool soll "Systema Encéphale" heißen. Erste Songtitel wurden ebenfalls bekanntgegeben.

Überraschend früh bringen Tool Licht ins Dunkel um ihr neues Album. Nachdem bereits vor einigen Monaten der 17. September als Veröffentlichungstermin festgesetzt wurde, gab die Band nun auch den Titel der Platte bekannt: "Systema Encéphale".

Die Songs sollen derweil folgende Titel haben: "Malfeasance", "U.V.R.", "Numbereft", "Encephatalis", "Musick", "Coeliacus", "Pain Canal", "Lactation", "Smyrma" und "Riverchrist".

Quelle:
https://www.visions.de/news/1138/Tool-nennen-Albumtitel
ja, damals...
17.05.2018 - 13:44 Uhr
... 2001

was haben wir gelacht über die angebliche tracklist für die lateralus...

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2929

Registriert seit 26.02.2016

17.05.2018 - 13:45 Uhr
Der war in der Tat nicht schlecht.

keenan

Postings: 1437

Registriert seit 14.06.2013

17.05.2018 - 13:49 Uhr
das glaube ich erst wenn es offiziell ist...
Kausalitätsdetektor
17.05.2018 - 13:58 Uhr
*schrill*
Bullshit
17.05.2018 - 14:50 Uhr
Da davon nicht mal was im tool reddit steht sag ich einfach mal Bullshit.
Hier offenbart so mancher unfreiwillig...
17.05.2018 - 15:03 Uhr
... sein Alter und sein Textverständnis...
Rudi Aschlmeier, Vampirjäger
22.05.2018 - 18:30 Uhr
"Musick"

In Anlehnung an Aleister Crowleys "Sex Magick" oder was?
Na schönen Dank auch...
Jimmy Page
22.05.2018 - 18:34 Uhr
Aleister Crowley war voll toggo!
schwabbel
22.05.2018 - 19:36 Uhr
am 17. september endlich nach 11,5 jahren ein neues tool album, wahnsinn.
geiler albumtitel geile songtitel und in diesem forum erfahre ich es als erstes. ihr seid die besten von allen.
wann startet der vorverkauf?
Reddit
22.05.2018 - 19:39 Uhr
https://reddit.app.link/veAvDZnf8M
Günni Schabowski
22.05.2018 - 19:43 Uhr
"wann startet der vorverkauf?"

Das tritt nach meiner Kenntnis - ist das sofort, unverzüglich.
schwabbel
22.05.2018 - 19:47 Uhr
ja lecko mio, vorverkauf läuft echt schon. gerade bestellt.
gibts schon erste hörproben?
Rudi Aschlmeier, Vampirjäger
22.05.2018 - 20:59 Uhr
Sag mal, kannst du auch Informationen aus eigener Kraft nachrecherchieren? Oder sollen wir dir die Platte bei Erscheinen noch in deinen Sanyo-Topload-CD-Spieler legen und auf Play drücken?
@Rudi Aschelmeyer
22.05.2018 - 21:09 Uhr
Ja, die Esoterik-Meddler von heute sind echt faul und bequem. Dieses Verhalten müssen sie sich von ihren Esoterik-Meddl-Vorbildern namens Tool abgeschaut haben.
Rudi Aschlmeier, Vampirjäger
22.05.2018 - 21:13 Uhr
Rudi Aschlmeier - ohne e vor el und ohne Ypsilon, wenn ich ba-bitten darf.
@Rudi Aschlmaier:
22.05.2018 - 21:14 Uhr
Pardon!
Rudi Aschlmeier, Vampirjäger
22.05.2018 - 21:16 Uhr
"Aschlmaier"

*tiefen Seufzer ausstoß*

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10513

Registriert seit 07.06.2013

22.05.2018 - 23:09 Uhr
Und nun zurück zur Musik. :)

keenan

Postings: 1437

Registriert seit 14.06.2013

23.05.2018 - 08:54 Uhr
im nachhinein betrachtet, würde ich mal sagen es wäre besser wenn tool nach lateralus aufgehört hätten. 10,000 days ist natürlich immer noch ein gutes album, insgesamt hat es bei mir aber viel eingebüßt. höre aenima und vor allem lateralus eigentlich regelmäßig. 10,000 days eher selten und dann auch nur einzelne songs. rosetta stoned, aber vor allem der titeltrack gefallen mittlerweile kaum noch, da sie einfach viel zu langatmig sind. bei anderen songs sind mir die selbstreferenzen einfach zu groß. vicarious - schism oder right in 2 - pushit salival version/ 46&2

10,000 days hat sich extrem abgenutzt bei mir. es ist ein nettes "beiwerk" der band wie ich finde. mehr nicht.

es ist nicht so, dass ich mich nicht auf ein neues album freue, habe habe stark das gefühl, dass ich nur enttäuscht werden kann. es wird mich für kurze zeit vlt. sogar begeistern, aber auf lange sicht wohl eher nicht.

Seite: « 1 ... 11 12 13 14 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.