Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Black Rebel Motorcycle Club

User Beitrag
koe
19.05.2009 - 14:26 Uhr
Ich wuerd sagen "Spread your Love" mal wieder angeschmissen und Anlage auf Anschlag ;-) ...
Geht da eigentlich bald mal wieder was, weiss irgendwer was?
Neil Archer
19.05.2009 - 14:37 Uhr
Japp...eine Live-DVD ist kurz vor der Fertigstellung und zum Ende des Jahres (bzw. anfang des nächsten)wird es auch ein neues Album geben.
Eurodance Commando
19.05.2009 - 15:37 Uhr
Ach ja: Dieses ambient-album, welches zum Download angeboten wird, ist nicht empfehlenswert. Weder als Einstieg noch für sonstwas.
qwertz
19.05.2009 - 16:54 Uhr
Hab gehört, das soll ganz gut sein, um den Keller von Ratten freizuhalten.
Eurodance Commando
19.05.2009 - 19:07 Uhr
Der Rattenfänger von Hameln ist eben auch BRMC-Fan
kiujhjj
24.12.2009 - 14:00 Uhr
wieso ist ist die top ten lesercharts voll mit deren alben?
Wolffather
24.12.2009 - 16:07 Uhr
weil sie sackstark sind
Nein
24.12.2009 - 16:11 Uhr
Nein. Fanboys.
Martin
28.04.2010 - 22:22 Uhr
Hi, möchte mir mal ein paar Sachen der besagten Band zu Gemüte führen, gibt´s da ein Album, mit dem ich am besten anfange oder ist das erstmal egal?
Eurodance Commando
29.04.2010 - 00:19 Uhr
Ich finde, es ist immer gut, vorne anzufangen, sprich mit dem Debüt.
Das ist in meinen Augen das atmösphärischste Album der Jungs. Der Nachfolger ist der rockigste, "Howl" fällt aufgrund des Lagerfeuersounds aus dem Rahmen, "Baby 81" ist eher poppig geraten. Das neue Album kenne ich noch nicht so gut.
incubus2008
29.04.2010 - 07:47 Uhr
Sorry, das erste Album ist das einzig wirkich hörbare, der rest und vor allem baby81 ist mir zu kommerziell. Die Band hätte sich weiter unten halten sollen
Wolffather
29.04.2010 - 11:26 Uhr
und so ein Schwachsinn von einem, der Incubus2008 heißt, LOL...
BRMC >>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Incubus
Tama
29.04.2010 - 11:30 Uhr
Nee nee, die Jungs haben nicht ein auch nur ansatzweise schlechtes Album gemacht. Da kann man gefahrlos alles hören. Nur ausgerechnet das Live-Album hat mich enttäuscht. Aber die Studioalben? Kein Fehlgriff.
Alex
29.04.2010 - 13:59 Uhr
Sorry, aber BRMC mit Incubus zu vergleichen bzw. besser zu machen als Incubus ist völlig hirnrissig. Du musst nicht, nur weil du Incubus nicht magst, Äpfel mit Birnen vergleichen. Die kommen musikalisch aus ziemlich unterschiedlichen Ecken.

So gesehen könntest du auch sagen, dass Led Zeppelin besser ist als Mehrzad oder wie der Heini heißt.
Wolffather
29.04.2010 - 14:04 Uhr
war ja auch nicht so ernst gemeint...

es wird dich überraschen, aber ich mag Incubus und habe sie schon 3 Mal live gesehen...
aber mit dem Argument BRMC seien kommerziell als Incubus-Fan anzukommen, also Incubus ist dann doch deutlich kommerzieller

Es geht auch gar nicht darum, die Musik beider Bands zu vergleichen, aber in Punkto Atmosphäre und Zeitlosigkeit/Langlebigkeit ist BRMC deutlich weiter vorne...
ich höre mir alle BRMC-Platten heutzutage noch sehr oft an, wogegen ich schon das letzte Incubus Album incht mehr hören kann, weil es sich gewaltig abgenutzt hat
tinka
29.04.2010 - 14:47 Uhr
nicht einfach...


würde für den einstieg auch das debüt empfehlen, weil es nach allen nachfolgern noch nicht den platz als mein persönliches brmc lieblingsalbum hat räumen müssen.
(obwohl ich nicht sicher bin, wie viel nostalgie da mit drin steckt und wie ich es heute 'neu entdeckt' beurteilte)

finde aber, man muss echt einfach alle haben. gibt für jedes einzelne gute gründe. ich bedaure ja schon die menschen, die die ep tracks/b seiten nicht kennen. ;)

hmm
29.04.2010 - 15:01 Uhr
Ich finde ja, dass das Debüt zusammen mit Baby 81 das schwächste Album des Clubs ist (Nostalgie hin oder her), aber zum Einstieg würde ich wohl auch chronologisch vorgehen. Sehr zu empfehlen ist zudem die 'American X: Baby 81 Sessions EP'.

Eventuell könnte es sich auch lohnen mit dem neuesten Album anzufangen, da hätte man dann einen guten Querschnitt der Band.

Achja, BRMC > Incubus. Aber sowas von. :-)
Incubus2008
29.04.2010 - 16:13 Uhr
Led Zeppelin ist besser als Mehrzad
Telecaster
03.11.2010 - 14:50 Uhr
Das kann ins Auge gehen:

http://sueddeutsche.de/muenchen/muenchen/vermischtes/black-rebel-motorcycle-club-rocker-verurteilt-1.1019076
Wolffather
03.11.2010 - 19:55 Uhr
hmmmm, scheiße...
scheint ein sehr unglücklicher Unfall gewesen zu sein... war selber auf besagtem Konzert und stand auch direkt vor Robert, aber ich habe nichts davon mitbekommen...
üble Sache
Nein, ich bin kein Spam-Bot
12.08.2011 - 00:39 Uhr
Check out our cover of the True Blood theme song "Bad Things" thats feat on the True Blood Vol 3 Soundtrack

http://t.co/p9dxpTQ
tinka
06.03.2012 - 08:46 Uhr
halleluja :)

http://www.blackrebelmotorcycleclub.com/press/day-one.html
s.o.
12.03.2012 - 15:50 Uhr
ach und ausserdem fein...

howl und howl sessions vinyl am 'record store day'
(21. april)


nörtz
12.03.2012 - 22:02 Uhr
Neues Album? Hoffentlich besser als das Letzte.
Racker
01.01.2015 - 23:40 Uhr
ein Album-Ranking:

B.R.M.C. - 9/10
Beat the devil's tattoo - 9/10
Howl - 9/10
Baby 81 - 8/10
Take them on, on your own - 8/10
Specter at the feast - 6/10

Und erst die vielen schönen Raritäten, hach.
Nur "The effects of 333" habe ich mir noch nicht gegeben.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27999

Registriert seit 07.06.2013

02.01.2015 - 11:41 Uhr
Echt, "Specter at the feast" so schlecht? Find die ziemlich klasse inzwischen.
BRMC-Fanboy
02.01.2015 - 11:44 Uhr
Finde die 6/10 sogar noch viel zu gnädig, selten hat mich ein Album so sehr enttäuscht.


Take them on, on your own - 10/10
Howl - 10/10
Baby 81 - 9/10
Beat the devil's tattoo - 9/10
B.R.M.C. - 8/10
Specter at the feast - 4/10

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

02.01.2015 - 11:50 Uhr
Ich mag Specter auch sehr gerne. Ist ne ordentliche 7/10 bei mir. Kommt nicht ganz an die Großtaten ran, aber gut ist sie schon.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27999

Registriert seit 07.06.2013

02.01.2015 - 12:04 Uhr
Der schnelle Mittelteil ist halt recht egal, aber Anfang und Ende doch ziemlich groß.
BRMC-Fanboy
02.01.2015 - 12:16 Uhr
'Fire walker' ist wirklich fantastisch, danach geht es aber rapide bergab und auch der anfangs für ordentlich befundene Schlussakt aus Funny games, Sell it und Lose yourself ist im Rückblick maximal okay und wurde vom BRMC schon in sehr ähnlicher Form deutlich besser geschrieben.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27999

Registriert seit 07.06.2013

02.01.2015 - 12:50 Uhr
"let the day begin" und "The returnine" empfinde ich als Karriere-Highlights.

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

02.01.2015 - 13:00 Uhr
Ja, Anfang und Ende sind super. Let The Day Begin ist klasse.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18641

Registriert seit 10.09.2013

02.01.2015 - 13:05 Uhr
Find die Specter eigentlich auch ganz in Ordnung, wenn auch kein Vergleich zur grandiosen s/t. Andere Alben von ihnen kenn ich bislang nicht.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27999

Registriert seit 07.06.2013

02.01.2015 - 13:08 Uhr
Dann solltest du mal reinhören. Finde "Baby 81" noch sehr empfehlenswert.

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

02.01.2015 - 13:09 Uhr
@Tobi

hast einiges verpasst.
BRMC-Fanboy
02.01.2015 - 13:22 Uhr
'Let the day begin' als Karriere-Highlight ist ja schon ein bisschen gemein. ;)

Ich fand die Geste eine Cover-Version vom verstorbenen Vater zu bringen zwar schön, aber mehr als eine 6/10 ist das Lied dann für mich auch nicht.

Was mich an Specter mit am meisten stört, ist die vollkommen verkorkste Tracklist. Alleine schon beim Start mit dem düsteren 'Fire walker' und dem folgenden hymnischen 'Let the day begin' passt überhaupt nichts zusammen. Und dann ist da dieser sehr dürftige Mittelpart, von dem bei der Tour auch noch viel zu viel live gespielt wurde... Nene, mit Specter wird das bei mir nichts mehr. Alle anderen Alben höre ich regelmäßig, aber hier haben sie doch ziemlich daneben gegriffen.
Armin Winkler
19.07.2019 - 17:43 Uhr
B.R.M.C. 9/10
Baby 81 8,5/10
Howl 8/10
Take Them On... 7,5/10
Wrong Creatures 7,5/10
Beat The Devil's Tattoo 7/10
Specter At The Feast 6,5/10

edegeiler

Postings: 2535

Registriert seit 02.04.2014

24.09.2019 - 11:40 Uhr
Kann ein User meines Vertrauens mir mal ein Album zum Einstieg empfehlen? Gerade diesen Devils Tattoo Song gehört und sehr begeistert.

Klaus

Postings: 5139

Registriert seit 22.08.2019

24.09.2019 - 11:51 Uhr
Take Them On, On Your Own.

Klaus

Postings: 5139

Registriert seit 22.08.2019

24.09.2019 - 11:51 Uhr
Bzw. das letzte, Wrong Creatures ist auch sehr gut!

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18641

Registriert seit 10.09.2013

24.09.2019 - 12:12 Uhr
Bin ich ein User deines Vertrauens? :> Finde ein einzelnes Einstiegsalbum bei ihnen zu benennen, schwierig. Am liebsten mag ich das Debüt, aber diesen benebelt-psychedelischen Sound haben sie sonst nicht mehr durchgezogen. Vielleicht tatsächlich mit dem "Beat the Devil's Tattoo"-Album anfangen, bietet nen guten Querschnitt und zumindest einen Song davon magst du ja schon mal. Besagter Titelsong hat aber auch viel von "Howl", finde ich, vielleicht wär sogar die am ehesten was für dich... ist soundmäßig aber schon ein Ausreißer in ihrer Diskographie.

qwertz

Postings: 770

Registriert seit 15.05.2013

24.09.2019 - 13:00 Uhr
Sehe ich ähnlich. Mit "Beat the devil's tattoo" anfangen und bei Gefallen von dort an rückwärts durcharbeiten.

edegeiler

Postings: 2535

Registriert seit 02.04.2014

24.09.2019 - 14:04 Uhr
Klar Moped! Ich hab bei Wikipedia was von Americana gelesen, also am liebsten das Album, bei dem die Americana Einflüsse am deutlichsten zu Tage kommen. Ist das die Howl?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27999

Registriert seit 07.06.2013

24.09.2019 - 14:16 Uhr
Nix gegen Klaus, aber von seinen beiden genannten würde ich eher abraten. "Take them..." hat zwar nen genialen Opener und Closer, ist sonst aber recht Standard. Und "Wrong creatures" ist irgendwie auch nur nett und vor allen Dingen hat es nichts mit "Beat the devil's tattoo" gemein.
Wenn es Alben sein müssten, würde ich dir wohl das Debut und "Baby 81" empfehlen. Sind nicht nur die besten, sondern geben auch einen guten Überblick bzgl. des Spektrums der Band.

Ich hab auch ne chronologische, persönliche Best Of aus allen Alben als Spotify-Liste. Kann die dir ja per Whatsapp schicken, wenn du magst.

Klaus

Postings: 5139

Registriert seit 22.08.2019

24.09.2019 - 14:41 Uhr
"Nix gegen Klaus, aber von seinen beiden genannten würde ich eher abraten. "Take them..." hat zwar nen genialen Opener und Closer, ist sonst aber recht Standard. "

Das war ja genau mein Ansinnen, eine Standard/DurchschnittsVÖ zu finden, die den Sound gut abreißt ;)

Wrong Creatures hat mich allerdings ziemlich überzeugt, vor allem Carried From The Start.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18641

Registriert seit 10.09.2013

24.09.2019 - 14:52 Uhr
"Ich hab bei Wikipedia was von Americana gelesen, also am liebsten das Album, bei dem die Americana Einflüsse am deutlichsten zu Tage kommen. Ist das die Howl?"

Ja, das wär zu 100% die "Howl". Ist auch wirklich grandios, nur nicht wirklich repräsentativ für den Rest ihres Schaffens.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27999

Registriert seit 07.06.2013

24.09.2019 - 15:01 Uhr
Das war ja genau mein Ansinnen, eine Standard/DurchschnittsVÖ zu finden, die den Sound gut abreißt ;)

Jo, ok, da haste recht.

Wrong Creatures hat mich allerdings ziemlich überzeugt, vor allem Carried From The Start.

Defintiv auch mein Highlight. "Echo" fand ich acuh noch sehr toll. Sonst eher sehr gleichförmig.

XTRMNTR

Postings: 1226

Registriert seit 08.02.2015

24.09.2019 - 15:44 Uhr
"Take Them On..." ist Standard? Tut mir persönlich ja weh, so etwas zu lesen.

6 Barrel Shotgun, In Like The Rose, Generation, Suddenly, Rise or Fall... die kommen bei mir auf jeden BRMC-Sampler.
Heart + Soul ist eh über jeden Zweifel erhaben.

Klaus

Postings: 5139

Registriert seit 22.08.2019

24.09.2019 - 15:48 Uhr
" "Take Them On..." ist Standard? Tut mir persönlich ja weh, so etwas zu lesen."

Kommt drauf an, wo du den Standard ansetzt. Bei BRMC ist der ja schon recht hoch. ;)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27999

Registriert seit 07.06.2013

24.09.2019 - 16:13 Uhr
Hab ja letzens mal wieder alle Alben durchgehört und die "Take them" find ich irgendwie bis auf Opener und Closer irgendwie unscheinbar. Mir fehlt auch der Fuzz und die Abwechslung des Debuts. Es ist ein recht knochiges Album.

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: