Banner, 120 x 600, mit Claim

Useless ID

User Beitrag
Petr
11.01.2009 - 12:55 Uhr
Noch nix über die zu lesen hier? Wird ja mal wieder Zeit, positive Neuigkeiten aus Israel zu lesen.. ;)

Die neuste Scheibe der Israelis, "The Lost Broken Bones", läuft bei mir schon seit Tagen immer wieder, sehr sehr schöne Scheibe, hochmelodisch, kraftvoll und mit Melodien zum verlieben, wie man das von Useless ID ja schon immer gewohnt war...

verstehe nicht, wieso die in Europa keinen Mensch interessieren, klar klingen sie vielleicht ähnlich wie No Use For A Name, MxPx oder die früheren Ataris, aber verstecken müssen sie sich dahinter keineswegs, auch mit dem neuen Album nicht!
Und inhaltlich sind sie deutlich ernster geworden als früher: "Resist, our nation hides the past and makes the same mistakes again. We didn't vote for war. If we're all born divine to a place that's not really yours or mine, should we never wonder why?"

zote
11.01.2009 - 13:33 Uhr
Habe mir auch vor ein paar Tagen die neue Platte besorgt, weil sie ziemlich gelobt wurde. Hatte vorher nie einen Song von denen gehört. Aber ist wirklich nicht schlecht. Mich erinnern sie stark an Sugarcult."Isolate Me" ist ein sehr geiler Song.
Michi Beck (p.b.k.)
11.01.2009 - 15:17 Uhr
Oh, die gibts immer noch. hab ich vor 7-8 jahren mal ne weile gehört, zusammen mit dem ganzen california ska-punk. hab die in köln auch mal live gesehen, der sänger sah ein bißchen aus wie quentin tarantino:-)
Obrac
11.01.2009 - 15:19 Uhr
Gute Band, glaube ich. Fand die früher auch mal gut, habe aber lange nichts mehr von denen gehört. Werde mal wieder reinhören.
Petr
11.01.2009 - 15:21 Uhr
yep, und der Typ mit den langen blonden Haaren (zweiter Sänger) vermag live auch zu begeistern.. ;)

Sugarcult finde ich auch eine gute Referenzband, wobei halt vor allem deren schnellere Sachen vom ersten Album...

Isloate me ist sehr toll, auch Shallow End zB...

ich finde Useless ID wirklich eine Band, die über alle ihre vier Alben sehr konstant hohes Punk-Niveau spielte und sich trotzdem immer weiter entwickelte...

hör ich heute wirklich viel lieber als die neueren Sachen von NUFAN oder Lagwagon, macht mehr Laune.. :)
Pomm Fritz
11.01.2009 - 19:30 Uhr
ich kann da leider keine unterschiede ausmachen.eher gemeinsamkeiten der eher nervigen natur.
Pomm Fritz
11.01.2009 - 19:30 Uhr
ich kann da leider keine unterschiede ausmachen.eher gemeinsamkeiten der eher nervigen natur.
freak
11.01.2009 - 20:19 Uhr
hatte die alte scheibe mal ne zeitlang laufen, eher so plätschernder funpunk, nichts fürs intensive hören und auf dauer langweilig waren so meine ersten eindrücke.
hab ich mich getäuscht oder wäre "nett" in diesem fall mal wieder das adäquateste adjektiv?
Cabeza
11.01.2009 - 22:22 Uhr
auf Dauer langweilig? Antisemit!
freak
11.01.2009 - 22:54 Uhr
wusste ja damals nicht dass das juden ääh muslime sind

Petr

Postings: 74

Registriert seit 14.06.2013

12.08.2016 - 21:14 Uhr
neues Album "State is Burning"

viel frischer, wütender und zwingender als zuletzt.

macht richtig Laune, kurze, knackige songs auf den Punkt...hätt ich ihnen nicht mehr zugetraut

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: