Wilco

User Beitrag
Dän
02.11.2002 - 18:51 Uhr
Wilco kommen auf Tour!

...und natürlich muss man da dabei sein. Die Daten sind laut Kartenhaus.de

Mo. 11.11.02
20:30
Stuttgart-Wangen: Longhorn/LKA

Fr. 22.11.02
20:00
Berlin: BKA Luftschloß

Sa. 23.11.02
20:00
Frankfurt: Batschkapp

nur leider schreiben die Schlaumeier jetzt schon seit zwei Monaten "Tickets in Kürze". Alle anderen mir bekannten Ticketversandhäuser führen die Konzerte gar nicht erst in ihrem Programm. Weiß vielleicht jemand, wo man Tickets herbekommt? Danke. :)
dispatch
11.12.2002 - 15:40 Uhr
Wie stehts zur abwechslung ein bisschen mit Alternative-Country/Acoustic/Rock?

Was haltet ihr so von Wilco?
-melancholisch?
-erfrischend?
-meisterhaft?
-texte?
-musik?

Oliver Ding
11.12.2002 - 16:11 Uhr
Auch wenn es Wilco letztlich nicht ganz in meine Jahres-Top5 geschafft haben, ist "Yankee hotel foxtrot" eines der grandiosesten Alben des Jahres.
dispatch
11.12.2002 - 16:32 Uhr
@Oliver Ding

welches sind denn Deine Top-5 Jahres platten?
und ich meinte eigentlich Wilco im Allgemeinen
Oliver Ding
11.12.2002 - 16:52 Uhr
Savoy Grand - Burn the furniture
Queens Of The Stone Age - Songs for the deaf
The Notwist - Neon golden
And You Will Know Us By The Trail Of Dead - Source tags and codes
Slut - Nothing will go wrong
dispatch
11.12.2002 - 16:59 Uhr
Alles klar, ja die neue ...and you will know us by the trail of dead ist recht gut.
Bei den anderen sind auch gut aber würde ich nicht unbedingt in meine top-five dieses jahres stecken. Für mich käme z.B. die neue Dave Matthews eher in Frage (na ja neu, sind ja eigentlich die Lillywhite Sessions).
Bei QOTSA hänge ich einfach noch zu sehr an "R", das für mich persönlich das beste bisherige Album von QOTSA ist (könnte ziemlich alleine mit meiner Meinung darstehen, aber damit lässt sich's leben)
Dann ein Album, das überraschte ist das neue Matchbox Twenty-Album (dachte schon die wären den Bach runter seit Bent, aber das neue ist eine der grossartigsten Scheiben des Jahres!)
captain kidd
12.12.2002 - 16:19 Uhr
wilco sind die derzeit beste band der welt. mehr kann man nicht sagen. wie sie es geschafft haben, sich vom folk und country zu lösen unm wunderbare popmusik zu machen ist schon grandios. dazu noch die geniale stimme von jeff tweedy und ideen.
fertig.
captain kidd
12.12.2002 - 16:35 Uhr
übrigens: neue ep im januar!!!

tracklist:
01 Kamera (alternate version)
02 Handshake Drugs
03 Woodgrain
04 A Magazine Called Sunset
05 Bob Dylan's 49th Beard
06 More Like the Moon
dispatch
14.12.2002 - 12:16 Uhr
Damit hätten wir das mit der Platte des Jahres geklärt:

Wilco
Yankee Hotel Foxtrot
[Nonesuch; 2002]
Rating: 10.0

10.0: Essential

Greez;-)
sadcaper
14.12.2002 - 12:54 Uhr
Muß Oliver Ding aber in Sachen Notwist zustimmen. War und ist eine klasse Album. Wilcos neues ist ein richtig geiles Album. Mag es total gern.
Thomas O. Huber
15.12.2002 - 16:47 Uhr
Wilco: mal schauen wie es jetzt ohne Jay Bennett
weitergeht. War ja neben Tweedy für den Grossteil
der Songs auf YHF verantwortlich. Trotzdem finde
ich es super das hier endlich mal die Band
gewürdigt wird. Was ein Label-Wechsel mit
verbundenen Medienrummel alles ausmacht. :-)

th.

PS. DVD kommt ja auch naechstes Jahr!
dispatch
15.12.2002 - 20:16 Uhr
ich war über den Labelwechsel zuerst nicht mal informiert...Who cares wichtig is, dass die scheibe draussen ist...

das hat nichts mit dem label-wechsel zu tun, dass die band hier mal gewürdigt wird, aber viel mehr mit der guten musik;-)
Stretchlimo
15.12.2002 - 22:25 Uhr
mal schauen wie es jetzt ohne Jay Bennett
weitergeht. War ja neben Tweedy für den Grossteil
der Songs auf YHF verantwortlich.

Sind nicht die Spuren von Bennett nach seinem Ausstieg nachträglich neu eingespielt bzw. ganz getilgt worden?
Thomas O. Huber
16.12.2002 - 15:19 Uhr
Nein, Orourke hat wohl einiges rausgeschmissen und
neu ge-mixt aber Bennett ist immer noch sehr gut
vertreten:
http://www.gloriousnoise.com/?pg=bennettyhf.php

Grüsse,
th.
Mike L
16.01.2003 - 14:33 Uhr
ich finde das lied "via chicago" von der summerteeth erinnert irgendwie sehr stark an bob dylans "desolation row". weiß irgendjemand, ob das mit absicht ist. es ist auch textlich etwas daran angelehnt, oder?
welche cd gefällt euch besser, summerteeth oder yankee hotel foxtrot?
Stretchlimo
16.01.2003 - 15:36 Uhr
"Summerteeth" war schön. "Yankee hotel foxtrot" ist ein Meilenstein.
KoRnY
16.01.2003 - 16:30 Uhr
ich hab die mal beim Rockpalast gesehen...
fand ich eigentlich ziemlich zum gähnen...
Oliver Ding
27.06.2005 - 17:15 Uhr
Wilco - Live 2005
===============================================
Mi. 07.09.2005 München / Backstage
Do. 08.09.2005 Köln / Live Music Hall
Sa. 10.09.2005 Berlin / Postbahnhof
So. 11.09.2005 Hamburg / Markthalle

Hingehen! Träumen! Staunen!
electrolite
27.06.2005 - 19:53 Uhr
jaaaaaaaahuuuuuuuuuuhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu

Could this be the truth??

*maximoparkraussummerteethreinleg*
bartender
28.06.2005 - 00:50 Uhr
So. 11.09.2005 Hamburg / Markthalle

JUHU, Gekauft!
Gaga
06.07.2005 - 19:30 Uhr
Hamburg ich komme! Tickets werden sicherheitshalber im Safe verstaut. :)
Spenderleber
06.07.2005 - 19:52 Uhr
Ich beneide dich.
Ehrlich.
bartender
06.07.2005 - 20:53 Uhr
Als ich gekauft geschrieben habe, war das wohl etwas voreilig.
Die Typen haben die Karten nämlich nicht in ihrem Kartensystem gefunden. Hat der Vorverkauf denn schon angefangen?
Ich mein, noch eilt es natürlich nicht, aber ich kauf solche Karten lieber früher, weil ich genau weiß, ich vergess es sonst irgendwann.
Gaga
07.07.2005 - 18:59 Uhr
Also ich hab meine Tickets vorgestern im Laden bekommen. Musste die Frau allerdings manuell eingeben weils halt nicht so gefragt ist.

Ansonsten:
http://www.eventim.de/cgi-bin/TINFO.DLL?fun=TDetailB&id=EVE580561120755430A&doc=funktion/fun_deb_sta&key=148323$243464
http://www.kartenhaus.de/index.cfm?FuseAction=Show_Detail&log=07070518&ID=3811718
ventolin
12.07.2005 - 10:08 Uhr
Ich krieg Kopfschmerzen bei dieser grauenhaften Band.
bee
12.07.2005 - 11:28 Uhr
"Ich krieg Kopfschmerzen bei dieser grauenhaften Band."
aha - ist das ne Tweedy-Allergie? oder geht's mit Uncle Tupelo besser?
666
12.07.2005 - 11:30 Uhr
@bee: wessen onkel ist das denn? der von elvis?
bee
12.07.2005 - 11:32 Uhr
... "Wilco rose from the ashes of the seminal roots rockers Uncle Tupelo" ...
wie's zu dem Namen kam weiss ich allerdings auch nicht ... Aber wohl eher der Onkel von Woddy Guthrie ,-)
666
12.07.2005 - 11:35 Uhr
Na, Tupelo ist der Geburtsort von Elvis.
bee
12.07.2005 - 11:41 Uhr
great danke - was dazugelernt ,-)
alfie
12.07.2005 - 18:46 Uhr
@666
Stimmt!; beantwortet aber nicht die Frage
@bee
Der name Uncle Tupelo wurde einfach zufällig aus zwei Wörter-Spalten gewählt.
Hölzern van Bölzken
19.11.2005 - 14:19 Uhr
Kennt jemand Loose Fur,Jeff Tweedys Seitenprojekt mit Jim o´Rourke und Glenn Kotche??
Is nämlich auch ziemlich brilliant.
opossum
27.11.2005 - 21:46 Uhr
mal ne frage an alle wilco kenner:

ist das foxtrot album stilistisch anders als die a ghost is born? irgendwie finde ich die klasse, aber der letzte funke will bei der cd nicht überspringen. werde ich mit dem angesprochenem album glücklicher?
Oliver Ding
27.11.2005 - 22:22 Uhr
"Yankee hotel foxtrot" ist etwas schrammeliger und weniger verträumt.
Obrac
27.11.2005 - 22:25 Uhr
ich persönlich bin mit YHF um ein Vielfaches glücklicher. "A ghost is born" gibt mir leider nicht viel, bis auf "Chrome is hell" und "Hummingbird".. Die Arrangements sind toll, aber die Melodien geben mir nichts. Anders auf YHF. Da stimmte alles.
Deaf
28.11.2005 - 08:15 Uhr
@Obrac

"Hell Is Chrome" sollte es wohl heissen. Anders rum hört es sich aber auch toll an. ;-)
Spenderleber
28.11.2005 - 09:08 Uhr
Bei mir haben beide Alben erst nach Wochen (!)
gezündet.
Aber entbehrlich ist keine von beiden.

Aber zurück zu deiner Frage:
Anders? Jein, beide typisch Wilco. Aber sie unterscheiden sich doch irgendwie.
Weniger Solos und die gleiche Melodieverliebtheit.

Ich finde der größte Unterschied ist der Einfluss von Jim O'Rourke. Der ist auf der A Ghost Is Born einfach ausgeprägter.
Obrac
28.11.2005 - 10:49 Uhr
"Hell Is Chrome" sollte es wohl heissen. Anders rum hört es sich aber auch toll an. ;-)

Oh Gott, was schreibe ich denn da.. ;)
humbert humbert
09.03.2006 - 13:12 Uhr
Wer will kann auf der Wilco-Homepage ein Solokonzert von Jeff Tweedy anhören.

http://wilcoworld.net/roadcase/index.php
modestmarc
09.03.2006 - 13:30 Uhr
Habe mir gestern und heute wieder einmal die YHF angehört, find die noch immer grandios! Mag die Ghost auch sehr, aber die YHF gefällt mir um einiges besser. Übrigens ist die neue Loose Fur "born in the USA again", wo Jeff Tweedy und Jim O'Rourke ja mitspielen, auch sehr zu empfehlen.
Dazer
28.06.2006 - 18:58 Uhr
alle, die wilco mögen, besonders zur YHF zeit, könnten auch an Salim Nourallah gefallen finden. geht mal in den zugehörigen thread hier, da gibts mehr infos!
Armin
25.10.2006 - 22:04 Uhr
JEFF TWEEDY
Im Februar 2006 begab sich WILCO-Kopf Jeff Tweedy auf eine Solotour, die ihn die Westküste der USA entlangführte. Tweedy, der mit WILCO in den USA regelmäßig fünfstellige Besucherzahlen verzeichnen kann und immer wieder ganze Stadien füllt, stellte sich seinem Publikum allein mit seiner Gitarre, nur manchmal begleitet von Wilco-Drummer Glenn Kotche und Nels Cline, der auch das Vorprogramm bestritt. Seattle (Washington), Portland (Oregon), Eugene (Oregon), Arcata (Kalifornien) und San Francisco (Kalifornien) hießen die Stationen, die Tweedy besuchte � einmal die gesamte Westküste hinunter."Ich wollte das Gefühl vermitteln, das ich selbst auf der Tour hatte. Ein in mehrere Abschnitte geteiltes Reisen die Westküste hinunter. Die Ödnis der vollkommenen Isolation, die man betritt, wenn man schnell von einem Ort zum anderen reist. Und dann im harten Kontrast dazu die Erfahrung der Shows, das Zusammenkommen vieler Menschen und das Gefühl der Gemeinschaft, das Abend für Abend neu entsteht. So wie Jeff es im Film einmal sagt: �so sollte es eigentlich in einer Kirche sein. "Mit diesem Statement steckt Regisseur Christoph Green bereits den Rahmen für Sunken Treasure ab, das weit mehr ist als eine Dokumentation, weit mehr als ein Konzertfilm und weit mehr als das Psychogramm eines introvertierten Musikers. Sunken Treasure ist all dies in einem und schafft ein Portrait von einer Tiefe, die man auf einer DVD bisher kaum erlebt hat: Die Einsamkeit des Künstlers im Angesicht einer erwartungsvollen Menge, die jeden Abend neu angenommene Herausforderung, sich mit dem Publikum zu verbinden, eine Kommunikation zu ermöglichen und ein Gemeinschaftsgefühl zu kreieren, und dann die befreienden Momente, wenn der Künstler durch seine Musik spricht � Sunken Treasure macht all dies vielleicht erstmalig so deutlich spürbar.
Alle Songs von Sunken Treasure werden als Audio-Tracks kostenlos im Internet erhältlich sein, wenn man die DVD erwirbt, ähnlich wie schon bei More Like The Moon zu YHF
Letzte News von Jeff Tweedy: Bei einem Konzert in Springfield, Missouri versuchte ein Fan Jeff Tweedy zu küssen und sprang zu diesem Zweck auf die Bühne. Das ging dem Künstler wohl zu weit, sodass er den aufdringlichen Fan mit einem Stoß von der Bühne beförderte.

humbert humbert
04.12.2006 - 18:53 Uhr
Hat eigentlich irgendjemand schon die DVD "sunken treasure" angeschaut und die Solo-lieder runtergeladen!
Zappa
05.12.2006 - 12:35 Uhr
Auf www.wilcoworld.net ist ein kurzer Ausschnitt.
Klingt auf jeden Fall interressant!
Wenn Die DVD nur annähernd so gut ist wie
"Kicking Television" ist sie auf jeden Fall eine nähere Betrachtung wert.
DotT
15.05.2007 - 10:48 Uhr
Wer ist am 28.5. beim Konzert in Stuttgart dabei? Hab keine Lust alleine zu gehen, da zwei Freunde von mir kurzfristig abgesagt haben.
humbert humbert
09.06.2007 - 13:54 Uhr
Irgendwie klingen die Lieder in der 2002 Besetzung total fragil:

Why Would You Wanna Live?

Radio Cure

Pot Kettle Black




humbert humbert
13.06.2007 - 21:23 Uhr
Neue und unglaublich gute Konzertaufnahme auf der Wilcohomepage.

Me
20.09.2007 - 18:10 Uhr
Ich muss diesen Thread nochmal hochholen, um ein Fundstück aus dem Amazon-Rezessionen-Sammelsurium zu präsentieren, über das ich mehr als entrüstet war...

Hier eine Rezession zu Yankee Hotel Foxtrot:

Von Laoban888
Für mich ist diese CD ein großes Ärgernis, 8. Mai 2007

und ich kann gar nicht verstehen, wie jemand sie als beste CD von WILCO einordnen kann ! Als alter Fan von UNCLE TUPELO und WILCO (bis jetzt !) ist sie für mich die schlechteste CD - mit Abstand. Mit dem 1. Song "Im Trying To Break Your Heart" hat es Tweedy schon fast geschafft, mein Herz zu brechen: so ein Gefrickel, mit Bim Bam Bum und all dem Quatsch. Die Hoffnung stirbt zuletzt, also erstmal weitergehört. Song Nr. 2 "Kamera" - belanglos. Dann "Radio Cure" und "War On War" in (fast) alter Klasse, endlich. Aber am Ende leider wieder Gepfeife, Hui-Hui-Töne etc., warum nur ? "Jesus, Etc." ist flach, gefolgt von "Ashes Of American Flags" mit interessanter Gitarre im Hintergrund, aber zum Schluß wieder mit, ja was ist das denn: einfach Krach, keine Musik mehr ! Mit den Songs Nr. 7 und 8 "Heavy Metal Drummer" und "Im The Man Who Loves You" wird es dann richtig ärgerlich: Songs, die eigentlich gut wären, werden immer wieder durch Störgeräusche unterbrochen und ad Absurdum geführt. Zum Schluß knirscht und knarzt es nur noch - WAS SOLL DAS ? Mit "Pot Kettle Black" folgt der für mich beste Song, verbunden mit der Hoffnung auf eine Wende - endlich - zum Guten. Weit gefehlt ! "Poor Places" ist schrecklich und dann folgt auch noch als 11. Song "Reservations": nach zögerlichem Beginn über 7 Minuten Müll, reiner Müll ! Das ist nichts, Mr. Tweedy, da hilft auch kein Booklet mit allen Texten mehr. Das war es dann für mich mit WILCO, besonders als ich später las und hörte. daß die nächste CD "A Ghost Was Born" noch schlimmer sein sollte. Dieses Geld habe ich dann gleich besser angelegt.



Ähnliches hat er auch zum neuen Album Sky Blue Sky verlauten lassen:

Von Laoban888
Mastermind Jeff Tweedy auf dem Weg zur Besserung bzw. Rückbesinnung?, 6. August 2007

Vielleicht ! Nach den beiden schrecklichen Alben YANKEE HOTEL FOXTROT und A GHOST IS BORN (furchtbar !!!) kann man diese CD wenigstens anhören, ohne ernsthaft Angst haben zu müssen, daß einem Fiep - und andere lästige und völlig unangebrachte Störgeräusche, wohl hervorgerufen durch ein anhaltendes Unwohlsein des Komponisten (und des Produzenten), tagelang störend verfolgen und die Gehörgänge malträtieren. Der ROLLING STONE gibt 5 Sterne und dann ist alles gut ? Mitnichten ! An die überragenden Frühwerke von UNCLE TUPELO und WILCO kommt diese CD nicht heran, auch dann nicht, wenn man sie auf "heavy rotation" hört oder sich von den vielen eingefleischten, z. T. sehr unkritischen Fans (die, man höre und staune, die beiden bereits vorhin erwähnten Machwerke als die besten CDs der Gruppe bezeichnen !!!) beeinflussen läßt. Und von NEIL YOUNG ist diese Musik aber auch so etwas von Lichtjahren weg ! Wir haben hier ein interessantes Album, daß im bekannten Stil des "No Depression, Neo - Folk, Americana - Genres eingespielt und produziert wurde. Tweedy singt schön und gibt sich wirklich Mühe, im Laufe dieser CD nicht den Faden zu verlieren. 12 Songs reihen sich wie Perlen auf eine Schnur, wobei "Hate It Here" und "What Light" die eindeutig größeren Perlen sind. Es ist uns Fans zu wünschen, daß Mr. Tweedy sich weiterhin wohl fühlt und seinen Kopf von allerlei Unsinn frei bekommt, damit er uns in Zukunft wieder das bieten kann, was er eigentlich gut kann: ausgewogene, einfühlsame und ausdruckvolle Songs schreiben. Dabei sollte der quantitative Output keine Hauptrolle spielen, weniger ist oftmals viel mehr - was man bei dem sehr geschätzten Kollegen RYAN ADAMS nun wirklich exemplarisch sehen bzw. hören kann. Also: immer schön mit der Ruhe und mit etwas Weile - in diesem Sinne: GUTE BESSERUNG, lieber Jeff!



Selten hat jemand mit so wenig Text soviel Anbehagen in mir hervorrufen können...
Mim(p.b.l.)
20.09.2007 - 18:45 Uhr
Tja über Geschmack lässt sich gut streiten!
Der Mann ist halt wahrscheinlich sehr konservativ-sein Problem!

Die Platten die bei ihm so schlecht wegkommen haben mein Leben verändert.Und die Sky Blue Sky ist Balsam für mein Herz und meine Seele.
Und wenn das jemand anders sieht-ist mir das scheissegal!!!
humbert humbert
21.09.2007 - 17:18 Uhr
Sehr lustig die Rezessionen!

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: