Banner, 120 x 600, mit Claim

Talk Talk - Spirit of Eden

User Beitrag

VelvetCell

Postings: 2878

Registriert seit 14.06.2013

26.02.2019 - 20:28 Uhr
Nicht überraschend, dass Beth Gibbons eine (sehr feine) Platte mit Paul Webb gemacht hat.

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

26.02.2019 - 20:28 Uhr
Oboe und Fagott weist das Booklet unter Anderem auch aus.

Voyage 34

Postings: 956

Registriert seit 11.09.2018

26.02.2019 - 20:29 Uhr
"Heaven bless you" - gänsehaut!

VelvetCell

Postings: 2878

Registriert seit 14.06.2013

26.02.2019 - 20:29 Uhr
I believe in you. Die "Single" ...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23373

Registriert seit 07.06.2013

26.02.2019 - 20:29 Uhr
"I belive in you":

"Hear it in my spirit
I've seen heroin for myself
On the street so young, laying wasted
Enough, ain't it enough, crippled world
I just can't bring myself to see it starting

Tell me how I fear it
I buy prejudice for my health
Is it worth so much when you taste it?
Enough, there ain't enough hidden hurt
A time to sell yourself, a time for passing

Spirit
How long?
Spirit"

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

26.02.2019 - 20:29 Uhr
Gänsehaut ist sowieso fast der Normalzustand beim Hören dieser Platte.

MopedTobias

Postings: 16018

Registriert seit 10.09.2013

26.02.2019 - 20:29 Uhr
Heaven bless you :|

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23373

Registriert seit 07.06.2013

26.02.2019 - 20:30 Uhr
Geil, wie der Bass bei 1.50 reinkommt.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2015

Registriert seit 14.03.2017

26.02.2019 - 20:31 Uhr
Dieses Ende von Inheritance, wenn die Melodie dann wieder kippt.Mann,ultra.
Und dann hat man solche 4 Meisterwerke schon gehabt und dann kommt I believe in you. Immer wieder Gänsehaut. Durchgehend. Dieser leichte Hall auf dem Gesang,diese Instrumentierung, diese Melodie. Und dann kommt da noch dieser Refrain mit der Orgel wieder. Puuh.

Sehr schönes Video auch dazu.Wie er da am Ende lächelt wenn das Licht auf ihn strahlt. So beseelt.

MopedTobias

Postings: 16018

Registriert seit 10.09.2013

26.02.2019 - 20:32 Uhr
Sticht auch absolut fies ins Herz, wie er das singt. Geht ja, nehme ich an, um seinen Bruder...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23373

Registriert seit 07.06.2013

26.02.2019 - 20:33 Uhr
Lasst uns bald auch mal "The colour of spring" und besonders "Laughing stock" machen.

VelvetCell

Postings: 2878

Registriert seit 14.06.2013

26.02.2019 - 20:33 Uhr
Oh – das Video kenne ich gar nicht. Das hole ich gleich mal nach.

Voyage 34

Postings: 956

Registriert seit 11.09.2018

26.02.2019 - 20:33 Uhr
Die Orgel und "Spirit"... Ja.. Gänsehaut ist dauerzustand. Hatte ich schon als ich sie das erste Mal komplett gehört hab (was noch nicht sooo lange her ist) und noch keine Assoziationen hatte. Es wird mit den Jahren eher mehr!

Voyage 34

Postings: 956

Registriert seit 11.09.2018

26.02.2019 - 20:33 Uhr
Sofort Machina!

MopedTobias

Postings: 16018

Registriert seit 10.09.2013

26.02.2019 - 20:34 Uhr
Dieser kleine Chor war ursprünglich ja 25-köpfig, aber Hollis hat ihn direkt nach dem Hören der Aufnahme wieder verkleinern lassen. Eine gute Entscheidung.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23373

Registriert seit 07.06.2013

26.02.2019 - 20:35 Uhr
Der Abschluss: "Wealth":

"Create upon my flesh
Create approach upon my breath
Bring me salvation if I fear

Take my freedom
Sacred love

Create upon my breath
Create reflection on my flesh
The wealth of love
Bear me a witness to the years

Take my freedom
Light my freedom up
Light my freedom up
Take my freedom
For giving me a sacred love

Create upon my flesh
Create a home within my head

Take my freedom
Light my freedom up
Light my freedom up
Take my freedom
For giving me a sacred love"

VelvetCell

Postings: 2878

Registriert seit 14.06.2013

26.02.2019 - 20:35 Uhr
Laughing Stock ist meine Liebste. Da bin ich sofort dabei.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23373

Registriert seit 07.06.2013

26.02.2019 - 20:38 Uhr
"Wealth" umhüllt einen nochmal sanft und weich.

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

26.02.2019 - 20:38 Uhr
Irgendjemand bei rym schrob ja, Wealth wäre total langweilig. Ich finde das Album könnte kaum besser enden. Verschwindet ganz langsam ins nichts.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23373

Registriert seit 07.06.2013

26.02.2019 - 20:39 Uhr
Diese Orgel ist auch himmlisch.

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

26.02.2019 - 20:39 Uhr
Absolut!!!

Voyage 34

Postings: 956

Registriert seit 11.09.2018

26.02.2019 - 20:40 Uhr
Wealth funktioniert genau da wo es positioniert ist fantastisch. Einzeln nicht mein liebster Song, aber genau der Abschluss den das ALbum braucht.

MopedTobias

Postings: 16018

Registriert seit 10.09.2013

26.02.2019 - 20:40 Uhr
Einen perfekteren Abschluss als Wealth hätte es hierfür wirklich nicht geben können. Hollis' Gesang zwischen Flüstern und Aufschreien über diesem Orgelbett, intimer geht's kaum.

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

26.02.2019 - 20:41 Uhr
Wow, intensiv.
Ein Meisterwerk ohne jeden Zweifel.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23373

Registriert seit 07.06.2013

26.02.2019 - 20:42 Uhr
Puh. Jetzt bin ich erstmal fertig.

Voyage 34

Postings: 956

Registriert seit 11.09.2018

26.02.2019 - 20:42 Uhr
Schade dass es das schon war. Was für ein fantastisches ALbum!!

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

26.02.2019 - 20:42 Uhr
Die Stille nach dem Ende wird fast ein Teil des Albums bzw der Erfahrung.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2015

Registriert seit 14.03.2017

26.02.2019 - 20:42 Uhr
Erstmal durchatmen,wirklich wahnsinnig intensiv und atmosphärisch dicht wie kaum was anderes


Laughing stock wär ich auch dabei

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23373

Registriert seit 07.06.2013

26.02.2019 - 20:43 Uhr
Dann gleich 20.50 Uhr "Laughing stock"?

Voyage 34

Postings: 956

Registriert seit 11.09.2018

26.02.2019 - 20:43 Uhr
dabei!

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

26.02.2019 - 20:43 Uhr
Mir geht's wie MACHINA, ich bin mitgenommen. Morgen wäre ich bei Colour of Spring oder Laughing Stock dabei, falls ihr einen Tag warten könnt

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2015

Registriert seit 14.03.2017

26.02.2019 - 20:43 Uhr
gerne

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

26.02.2019 - 20:44 Uhr
Ach was soll's. Bin dabei

dreckskerl

Postings: 4099

Registriert seit 09.12.2014

26.02.2019 - 20:44 Uhr
Ich war jetzt nur die letzten beiden Songs dabei, zu spät gesehen...

Was für ein Album...1988 absolut gegen den Strom.
Bin immer richtig sprachlos danach, zeitloses Meisterwerk.

Voyage 34

Postings: 956

Registriert seit 11.09.2018

26.02.2019 - 20:44 Uhr
That's the spirit

MopedTobias

Postings: 16018

Registriert seit 10.09.2013

26.02.2019 - 20:47 Uhr
Wär erstmal raus, aber wenn ihr irgendwann noch The Colour of Spring macht, wär ich gern dabei.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23373

Registriert seit 07.06.2013

26.02.2019 - 20:48 Uhr
Schön, dass soviele dabei waren und sind und sein werden. Das ist ein schöner Ehrenabend für Herrn Hollis hier im Forum.

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

26.02.2019 - 20:49 Uhr
Meine zweite Session. Ich komme auf den Geschmack.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23373

Registriert seit 07.06.2013

26.02.2019 - 20:50 Uhr
@Mayakhedive:

Ich mag das Konzept auch. Da merkt man wie sehr Musik verbinden kann. Wir kennen nicht einmal unsere Namen oder Gesichter und leben hunderte Kilometer voneinander entfernt. Toll.

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

26.02.2019 - 20:52 Uhr
Ja, hat was. Man hört die Musik auch ein klein wenig anders, bilde ich mir ein. Gut ausgedacht.

dreckskerl

Postings: 4099

Registriert seit 09.12.2014

26.02.2019 - 20:55 Uhr
Absolut.
Macht mir auch Freude.
Leider war ich eben zu spät und für Laughung stock reicht meine Zeit jetzt auch nicht...bald wieder wenns passt.

Viel Spaß mit dieser wunderschönen Musik.

Next2No1

Postings: 48

Registriert seit 27.09.2018

27.02.2019 - 09:24 Uhr
Man hört die Musik auch ein klein wenig anders, bilde ich mir ein.

Es klingt dann in den Threads halt immer alles so maßlos übertrieben mit der ganzen unendlichen, überirdischen Gänsehaut und der einzigartigen, unfassbaren Atemlosigkeit. Liegt natürlich daran, dass in der Session meist die absoluten Fans sitzen, aber wenn man sich das nachher mit diesen extrahohen Erwartungen anhört, kann man eigentlich nur enttäuscht werden.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2015

Registriert seit 14.03.2017

27.02.2019 - 11:41 Uhr
Klingt nachvollziehbar. Ich schließe für meinen Teil auch nicht aus, dass sich das in der allgemeinen Begeisterung mit den Begrifflichkeiten etwas hochschaukelt. Aber mich haben beide Alben gestern wieder sehr geflasht.
Große Erwartungen sind oft ein Problem, zumindest beim ersten Durchgang. Danach kann man sich aber wieder davon lösen und dann wird die eigene Stimmung und die eigene Bereitschaft sich auf die Stimmung und die Stille des Albums einzulassen, ein wichtiger Punkt, vielleicht der wichtigste bei Platten wie dieser. Man kann sowas wie eine Gänsehaut nicht erzwingen und wenn man mit der Erwartung rangeht, an der und der Stelle muss sich bei mir doch was regen weil andere da ultra geflasht waren,dann kann das einfach nicht funktionieren.
Musik wie diese erschließt man sich meiner Meinung nach am besten losgelöst von anderen Aussagen und Wertungen.

Ich hab dieses Album und Laughing Stock mit Sicherheit 100 mal gehört in den etwa 30 Jahren. Und es lief immer so, dass da kurze Phasen kommen wo ich mir das innerhalb von 2-3 Tagen 5mal oder so gebe und dann wieder ein Jahr oder so nicht. Irgendwann kommt die Zeit wo nur sowas geht und das zieht dann wie nichts anderes und berührt und flasht dann aber auch immer noch gewwaltig. Und wenn dann andere dieses Gefühl teilen,ist das etwas sehr sehr schönes.

Next2No1

Postings: 48

Registriert seit 27.09.2018

27.02.2019 - 15:49 Uhr
Das ist sicher wahr, was du zu den "Großen Erwartungen" schreibst. Ich werde versuchen, es mehr zu beherzigen, z.B. indem ich dieses Album hier später nochmal etwas unvoreingenommener höre und mir ansonsten im Nachhinein keine Sessions mehr durchlese.

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

27.02.2019 - 16:11 Uhr
Manchmal reicht auch einfach Ausdauer. Bei der The Age of Adz von Sufjan Stevens zum Beispiel hab ich immer wieder reingehört, weil die allerorten so über den Klee gelobt wurde und es wollte sich mir einfach nicht erschließen, was daran so toll sein soll. Aber irgendwann hat es einfach geklickt, trotz hoher Erwartungen, die wieder und wieder nicht erfüllt wurden.
Jedenfalls lohnt es sich, bei Talk Talk am Ball zu bleiben und es immer mal wieder zu versuchen.

VelvetCell

Postings: 2878

Registriert seit 14.06.2013

27.02.2019 - 18:33 Uhr
Mein dickster Brocken war die Loveless von My Blood Valentine. Das hat zig Jahre gedauert, bis sich mir das erschlossen hat. Das war zu Beginn für mich nur eine undurchdringliche Lärmwüste.

Das klingt dann immer, als wenn man sich damit quält. Warum lässt man es nicht einfach bleiben, wenn einem das nicht gefällt?

Aber es gibt so Alben, da spürt man, dass man irgendwann belohnt wird. Und dann gibt man den Alben immer wieder aufs Neue eine Chance – bis es endlich Klick macht.

Lustig: Mit Age of Adz und Talk Talk hatte ich gar keine Probleme ...

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

27.02.2019 - 18:47 Uhr
Lustig auch: Die Loveless hab ich tatsächlich auch noch auf der Liste. Hat bisher noch nicht gezündet.
Könnte ich demnächst nochmal versuchen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23373

Registriert seit 07.06.2013

27.02.2019 - 19:09 Uhr
Es klingt dann in den Threads halt immer alles so maßlos übertrieben mit der ganzen unendlichen, überirdischen Gänsehaut und der einzigartigen, unfassbaren Atemlosigkeit.

Das ist sehr Aöbum abhängig. In dem Falle hier ist es eben ein von vielen Seiten geliebtes Album und es haben sich auch Fans getroffen.
Es gibt aber viele Sessions zu durchwachseneren Alben (siehe die Weezer-Sessions), da sieht das ganz anders aus.

Huhn vom Hof

Postings: 2831

Registriert seit 14.06.2013

27.02.2019 - 20:26 Uhr
Mit Talk Talk hatte ich nur am Anfang (vor 4 Jahren) ein wenig Anlaufschwierigkeiten - "Spirit of Eden" war damals mein Einstieg. Ich wäre gerne bei den gestrigen Listening-Sessions dabei gewesen, aber ich befürchte, das gleichzeitige Lesen und Schreiben beim Hören dieser Art von Musik lenkt zu sehr ab. Ich kann nur für mich sprechen, aber die beiden letzten Werke von Talk Talk entfalten ihre Wirkung am besten in einer ruhigen Umgebung, frei von jedweder Ablenkung.

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

27.02.2019 - 20:43 Uhr
Das dachte ich im Vorfeld auch, da ich die Sachen bisher immer in Ruhe über Kopfhörer ohne jegliche Ablenkung gehört hab. Ich wurde aber eines besseren belehrt. War wirklich einmalig. Natürlich spielte da sicher auch die Tragik des Augenblicks mit rein.

Seite: « 1 2 3 4 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: