Steven Wilson - Insurgentes

User Beitrag
Third Eye Surfer
26.11.2008 - 18:07 Uhr
So, damit der Thread zum neuen Porcupine Tree Album auch wieder zu seinem Thema zurückkehren kann. (Vielleicht könnten die Moderatoren das bisher geschriebene ja hierein kopieren?)

Sieht wohl von der Veröffentlichung her so aus, dass man die Retail Version, die im Februar veröffentlicht wird, bald vorbestellen kann und mit der Bestellung einen Key bekommt, mit dem man sich das Album als legalen Download sofort runterladen kann.

Die Retail Version besteht im übrigens aus dem Album ohne Bonus CD, die 5.1 Version ist allerdings auch dabei.
just (p.b.IVI.)
26.11.2008 - 18:37 Uhr
Download mit Key klingt ja gut!
Hoffentlich hat Steven kein Virus programmiert, das meinen iPod beim ersten Anhören in Flammen aufgehen lässt! ;-)
Third Eye Surfer
27.11.2008 - 16:24 Uhr
Mein iPod scheint eh langsam den Geist aufzugeben. Sagt ständig, der Akku wär leer, obwohl er es nicht ist. Das aber schon 2 Wochen bevor ich Insurgentes draufgepackt hab. ;) Naja, hat auch schon 5 Jahre auf dem Buckel, das Teil.

Salvaging ist ja mal einfach nur fett. Allein diese Basslinie. Und dann die Klangwand am Ende. Mein Lieblingsmoment auf dem Album ist zur Zeit aber der "Refrain" von Significant Other.
Wolfi
27.11.2008 - 21:59 Uhr
Also für DEN Favoriten konnt ich mich bislang nicht entscheiden. Jedes Lied hat seinen Charme. Wenn ich mich für eines entscheiden muss dann momentan wohl "Insurgentes". "Untitled" von der Bonus CD ist auch recht cool.
Mendigo
27.11.2008 - 22:03 Uhr
wie klingt es denn nun eigentlich? mit welcher wilson-band ist es am ehesten vergleichbar?
Obrac
27.11.2008 - 22:12 Uhr
wie klingt es denn nun eigentlich? mit welcher wilson-band ist es am ehesten vergleichbar?

Porcupine Tree. Nicht so auf den Punkt wie Blackfield und nicht so dahinplätschernd wie No-Man oder Bass Communion. Hätte im Prinzip auch die neue PT sein können. Ist aber mehr Nil Recurring als In absentia. Gefällt mir bislang ganz ausgezeichnet.
Third Eye Surfer
27.11.2008 - 23:00 Uhr
Naja. Es verbindet halt das relativ auf den Punkt gebrachte Songwriting von PT mit den experimentelleren Seiten von Bass Communion, IEM, etc. und fügt noch einige neue Seiten hinzu. Es ist jedenfalls ein Wilson Soloalbum kein PT Album. Da gibt's Shoegaze, Ambient/Drone, Jazz, Noise, ein klein wenig Electronica, Post Punk, etc. zu hören.
Obrac
28.11.2008 - 08:44 Uhr
Natürlich ist sie sehr viel experimenteller als ein normales PT-Album. Von allen Wilson-Bands finde ich sie aber PT am ähnlichsten, und so wirklich gewundert hätte ich mich auch nicht, wenn es die neue PT gewesen wäre. Die "Fear of a blank planet" war alles in allem auch, verglichen mit den letzten Jahren, eher PT-untypisch.
Interessent
28.11.2008 - 09:49 Uhr
Welche Tracks ragen heraus?
Mendigo
28.11.2008 - 11:38 Uhr
wohoo, das klingt alles großartig, bin mal sehr gespannt darauf.
Third Eye Surfer
28.11.2008 - 15:01 Uhr
Joa, wenn man es denn wirklich mit einem der SW Projekte vergleichen müsste, wäre PT wirklich das naheliegendste. Trotzdem sollte man halt keine PT Musik erwarten. Fear of a Blank Planet war der logische Nachfolger von Deadwing. Wäre Insurgentes aber das nächste PT Album, wär das ein ähnlicher Stilbruch wie damals von der Signify zur Stupid Dream.

Schwierig zu sagen, welche Tracks herausragen, weil die Lieder wirklich sehr unterschiedlich sind. Von der Länge her ragen natürlich die beiden 8min.+ Lieder Salvaging und No Twilight in the Courts of the Sun raus. Als Favoriten würde ich vielleicht wirklich, wie weiter oben angedeutet, Salvaging und Significant Other nennen.

Außerdem liebe ich Puncture Wound von der Bonus CD. Auch wenn es die Melodie von The Cures A Forest klaut (da Steven A Forest vorher schon für seine Cover Versions Reihe gespielt hat, wird das auch kein Zufall sein), weswegen es wahrscheinlich auch kein Albumkandidat war, könnt ich mir vorstellen. Schade jedenfalls, dass das Lied bei der Retail Version nicht dabei ist.
Khanatist
30.11.2008 - 19:32 Uhr
"Überraschung": Eine neue CD mit Beteiligung Steven Wilsons erscheint und schießt direkt auf Platz 1 der Jahrescharts von Rate Your Music ..
Pat
01.12.2008 - 18:48 Uhr
zurecht. ich kann nicht aufhörn das album zu hören. für mich mittlerweile das beste aus dem jahr. 10/10? vielleicht.
Third Eye Surfer
01.12.2008 - 20:08 Uhr
Für mich auch. Aber ich bin ja eh Wilson Fanboy. ;)
Obrac
01.12.2008 - 20:19 Uhr
Dito. Nach Highlights muss man auf der neuen Platte nicht lange suchen. Vielleicht schafft er es ja noch, sich selbst in meinen Jahrescharts vom Thron zu stoßen ;) Letztjährig war es auch fast so..
Mendigo
02.12.2008 - 11:18 Uhr
muss sie mir wohl jetzt dann wirklich bald irgendwo herholen.
wobei sie wahrscheinlich nicht lang auf platz eins bleibt, da werden sich im nu die 0.5/5 bewertungen überstürzen, einfach nur aus prinzip. es beginnt ja schon mit kommentaren wie: "i will not listen to this because im sure ill hate it anyway so here's a 0.5 because steven wilson is terrible, terrible, terrible and im sure this is terrible too" ;)
Pit Mosch
02.12.2008 - 11:43 Uhr
Ist das Album in D überhaupt schon veröffentlicht? Wo kann man die CD kaufen?
Mendigo
02.12.2008 - 11:54 Uhr
nur diese Ultra-Deluxe-Edition oder so, aber ich nehme an die wird auch schon weg sein. kaufen wird man es dann ab nächstem jahr wieder können, als normale CD soweit ich informiert bin.

Obrac (01.12.2008 - 20:19 Uhr):
Dito. Nach Highlights muss man auf der neuen Platte nicht lange suchen. Vielleicht schafft er es ja noch, sich selbst in meinen Jahrescharts vom Thron zu stoßen ;) Letztjährig war es auch fast so..

ich nehme an du sprichts von der No-Man Platte? die ist wahrlich grandios, wächst nach wie vor immer mehr.
Wolfgang
02.12.2008 - 13:19 Uhr
In der Normal-Version ab Februar 2009 erhältlich. Die Deluxe-Edition (inkl. 30x30 Bilderbuch) war auf 3000 Stück limitiert und ist ausverkauft.
Third Eye Surfer
02.12.2008 - 15:52 Uhr
Wie Steven in seinem Blog postete, wird es aber eventuell doch noch eine Neuauflage der Special Edition geben, da er damit den enormen Preisen von eBay entgegenwirken will. Ist aber noch nicht sicher.

Naja, ich werd mir im Februar die Retailversion holen. Ist zwar schade um die wirklich gute Bonus CD, aber die Special Edition ist für mein Budget einfach zu teuer.
Obrac
02.12.2008 - 19:47 Uhr
ich nehme an du sprichts von der No-Man Platte? die ist wahrlich grandios, wächst nach wie vor immer mehr.

Du sprichst wahr, mein Freund. Mittlerweile gar meine Lieblings-No-Man-Platte. Die neue Wilson hat aber auch einige No-Man'schen Anwandlungen. Sogar einige Bass Communion-Anwandlungen.
Die Special-Edition wäre natürlich schön. Die Zusatzsongs stehen den regulären Tracks in nichts nach..
keenan
03.12.2008 - 12:45 Uhr
http://www.burningshed.com/store/kscope/product/272/1391/

also ich werde wohl auf die reguläre fassung warten, bin aber nicht so optimistisch bezüglich der platte, wenn sie no-man oder sogar bass communion ähneln soll, welche ich beide überhaupt nicht mag!
Wolfgang
03.12.2008 - 13:33 Uhr
Am besten mal auf Stevens Myspace Seite wandern und sich zwei Songs reinziehen.
Tim
04.12.2008 - 19:43 Uhr
Sie "ähnelt" nicht Bass Communion oder no-man, sie hat (meiner Meinung nach) einige wenige Elemente dieser Projekte. Ich meine, es sind eben alles S.W. Bands, und auf seiner Solo-Platte komprimiert er viele Markenzeichen der einzelnen Bands, und das sehr gelungen, wie ich finde.
Pat
04.12.2008 - 20:39 Uhr
ich bin auf der suche nach den songtexten. leider bisher nichts gefunden. hat jemand zufällig nen link?

sind die in der deluxe-edition dabei gewesen?
Obrac
04.12.2008 - 20:46 Uhr
Besser als gar nichts..: http://www.songmeanings.net/artist/view/songs/137438985903/
Karsten
10.12.2008 - 14:58 Uhr
Ich hätte nicht erwartet, dass das Album so ruhig ist. Unterbewusst habe ich mir wohl ein eingängiges und halbwegs aggressives Album erhofft. Steven Wilson macht aber genau das Gegenteil. Sehr subtil, das Ganze. Mit den neuen Porcupine Tree überhaupt nicht vergleichbar. Eher schon mit No-Man. Highlights bisher: "Significant other" und "Insurgentes".

Vorläufiger Wertung: 6/10
Obrac
10.12.2008 - 15:13 Uhr
Ich finde es eigentlich nicht besonders ruhig. Wie viele ruhige Songs sind denn drauf 3? 4? Höchstens 3, die wirklich mit No-Man vergleichbar wären. Ich finde z.B. die ersten drei Songs ziemlich typisch Porcupine Tree.
just (p.b.IVI.)
10.12.2008 - 16:10 Uhr
Mit No-Man würde ich es nicht vergleichen, aber ich finde das Album auch überraschend "ruhig", auf das Tempo der Songs bezogen. Reindröhnen tut's passagenweise trotzdem ganz düster und schön :-)
Third Eye Surfer
10.12.2008 - 23:43 Uhr
Also, wenn ich mir sowas wie Nadja anhöre, muss ich sagen, dass ein langsames Tempo nicht gerade mit Ruhe gleichzusetzen ist.

Insurgentes ist nicht so rockig wie PT, aber keineswegs so ruhig wie No-Man. Es sei denn, man kennt von No-Man nur Pigeon Drummer.
Karsten
11.12.2008 - 00:34 Uhr
Es gibt auf dem Album doch gar keinen Song namens "Nadja". Oder was meinest du?

Das neue No-Man-Album ist auch nicht so ruhig wie die alten Sachen.
Third Eye Surfer
11.12.2008 - 15:28 Uhr
Naja ist eine Band. Und die sind extrem langsam, aber auch gewaltig laut.
keenan
18.02.2009 - 21:24 Uhr
5/10

irgendwie schwächelt wilson mit seinen kompositionen immer mehr. war blackfield 2 schon schwächer als debut, verlieren die jüngeren porcupine tree alben auch immer schneller ihren reiz!

schade
Obrac
18.02.2009 - 21:26 Uhr
Sehe ich genau anders. Die neusten Platten von PT, Blackfield oder No-Man waren die jeweils besten. Die Soloplatte fällt gegen diese Meisterwerke allerdings schon ein bisschen ab. Vielleicht wäre mal ne Pause nicht schlecht.
Third Eye Surfer
18.02.2009 - 22:33 Uhr
Ich lieg da zwischen euch beiden. Die aktuelle No-Man reicht meiner Meinung nach nicht an die älteren Werke ran, die zweite Blackfield war auch schwächer als das Debut. Porcupine Tree sind aber so gut wie immer und Insurgentes war mein eindeutiges Album des letztes Jahres.
Tim
19.02.2009 - 07:32 Uhr
@keenan

"irgendwie schwächelt wilson mit seinen kompositionen immer mehr. war blackfield 2 schon schwächer als debut"

Ist Aviv Geffen nicht Hauptsongwriter bei Blackfield?

Tim
Karsten
19.02.2009 - 08:58 Uhr
Blackfield II war besser als I, FOAPB ist das beste PT-Album seit "In Absentia" und die letzte No-Man war ebenfalls sehr gut (wenn auch nicht grandios). Also ist im Wilson-Universum eigentlich noch alles in Butter - mit Ausnahme seines Soloausfluges, denn "Insurgentes" kann mich ebenfalls nicht begeistern. Ich finde es zu unausgegoren, höhepunktarm, teilweise gar nervig. Allenfalls guter Durchschnitt.
keenan
19.02.2009 - 09:25 Uhr
hier übrigens das neue interview mit steven wilson:

http://www.laut.de/vorlaut/feature/20884/index.htm
Bonzo
19.02.2009 - 11:34 Uhr
Insurgentes find ich auch ein bisschen lahm.
6/10

Blackfield II find ich auch besser als Blackfield I.

FOAPB ist auf jeden Fall unter den Top 3 der PT-Werke.
Schweizerländer
24.02.2009 - 19:16 Uhr
ein mal durch und bis jetzt noch kaum Freudensprünge. aber das braucht Zeit...
kurz+knapp
07.03.2009 - 02:09 Uhr
9/10. Basta.
Third Eye Surfer
07.03.2009 - 02:36 Uhr
Salvaging allein ist ja schon ein olympiaverdächtiger Freudensprung.
toolshed
08.03.2009 - 07:31 Uhr
"Harmony Korine" ist der tollste und andauernste Ohrwurm den ich jemals hatte, .. und dabei zähle ich diesen fantastischen Song nicht mal zu den herausragendsten Momenten auf "Insurgentes". Wahnsinn.
toolshed
08.03.2009 - 07:36 Uhr
Auf jeden Fall hat dieses Album meine Erwartungen übertroffen, und all meine Hoffnungen befriedigt. Unbedingt weiter so.

8,5/10.
Mendigo
11.03.2009 - 12:53 Uhr
war gerade ganz schön überrascht: das album ist jetzt endlich angekommen, und eigentlich hatte ich nur mit der CD gerechnet - dass eine Audio-DVD und ein wunderbar aufgemachtes 24-seiten booklet dabei ist freut mich dann natürlich um so mehr :)

wird demnächst mal in ruhe angehört.


und nebenbei: Fear of a Blank Planet ist meiner meinung nach tatsächlich die beste Porcupine Tree studioplatte die ich besitze (das sind ab Stupid Dream alle mit der ausnahme von Deadwing)
Blackfield II hab ich noch nicht, wobei ich von der ersten nicht wirklich restlos begeistert war, und während Schoolyard Ghosts (noch) mein einziges No-Man album ist, wäre ich äußerst überrascht wenn eines der anderen es übertreffen könnte.
toolshed
13.03.2009 - 06:43 Uhr
Fear of a Blank Planet ist meiner meinung nach tatsächlich die beste Porcupine Tree studioplatte die ich besitze

Für mich auch nicht unumstritten, sondern ein klarer Fall! Wilson hat uns auch - meiner Meinung nach - nie zuvor bessere Musik geschenkt, als er es jetzt tut.

Ich find's richtig beeindruckend was in letzter Zeit alles von diesem Mann kam/kommt. Eben "Fear of a Blank Planet", die zweite Blackfield (auch wenn ich das Debüt für noch wertvoller halte), die letzte No-Man, und nun auch "Insurgentes", und das nach und nach, in einer so kurzen Zeit. Das sind alles Platten wofür andere bereit wäre zu töten.

Wahnsinn!
logan
14.03.2009 - 15:19 Uhr
Schönes Interview:
http://www.powermetal.de/interview/interview-Wilson__Steven/Steven_Wilson,1578.html
Ich werde gleich mal nach dem zweiten Teil bei Metal-News suchen...
semmal
14.03.2009 - 18:27 Uhr
Wenn jemand sich das selber suchen sparen will:
http://www.metalnews.de/?metalid=04&action=show&intid=552

Die "andere Hälfte" des Interviews, wobei nur 2-3 zusätzliche Fragen mit drin sind.
Jedenfalls beides sehr interessant zu lesen.
toolshed
25.10.2009 - 05:35 Uhr
Sehr schön und ausgesprochen gelungen ist auch "NSRGNTS RMXS", finde ich. Die Magie der Originale fällt zu keinem Zeitpunkt flach. Gut, bei diesen Namen sicherlich auch nicht weiter verwundernd.

"Get All You Deserve" (Dälek mix) möchte man allerdings am allermeisten hervorheben.
Max Power
06.11.2010 - 16:40 Uhr
Kostenloses Material vom Herrn Wilson gibt es gerade auf seiner Soundcloud-Seite. Und zwar
- Tape Experiments
- Insurgentes Bonus Disc
- Porcupine Tree acoustic session
sowie die Lieder Blackfield (Extended), London (1997 Demo) und Home In Negative (neuer Song, Radio-Mitschnitt).
Das Runterladen kann jedoch etwas dauern, es sind alles Wave-Dateien.
http://soundcloud.com/steven-wilson/tracks?page=1

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: